The Darkness falls

Auf the Darkness Falls befinden sich Rollenspiele über diversen TV-Serien, wie The Vampire Diaries, Supernatural und The Walking Dead. Ebenfalls zu finden sind Ideen zu neuen/alten Rollenspielen, Fanfictions und die dazugehörigen Steckbriefe.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

  ⇝ Two Lifes

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Natalie Salvatore
Admin


Alter : 19
Ort : Mystik Falls
Anzahl der Beiträge : 3584
Anmeldedatum : 14.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ Two Lifes   7/11/2016, 00:15

Kathlyn

Er sah mich erstaunt an, war es vielleicht doch keine gute Idee? Vielleicht war ihm das auch zu langweilig. Denn Höhenangst hatte er früher noch nicht, aber womöglich hatte sich das ja auch geändert.
Doch das änderte sich wieder, als er meinte, dass wir es tun können. „Klar bin ich das, außerdem ist dieses Riesenrad nicht unbedingt sehr hoch“ antwortete ich ihm mit einem Lächeln. Wenn ich schätzen müsste vielleicht höchstens 10 oder 20 Meter. Höchstens. Es gab da bei weitem höhere Räder, aber das war in diesem Dorf eigentlich noch recht viel. Auf Flos Frage hin antwortete Mike, dass wir uns auf dem Tanzplatz treffen könnten. Vermutlich war das in der Nähe der Band. Im Augenwinkel hatte ich gesehen, dass eine kleine Bühne aufgebaut worden ist, also vielleicht dort irgendwo in der Nähe.
Nachdem wir uns also vorläufig von den beiden verabschiedet hatte, liefen mein Freund und ich zum Riesenrad. Es war nicht sonderlich zu übersehen, so groß wie es war.
Dort angekommen war keine große Schlange, aber umso besser, dann wären wir vielleicht alleine in einer Gondel.
Ich bezahlte also für 2 Tickets und ließ mich in einer Gondel mit Florian nieder.
Sofort blickte ich mich um, war jedoch nah an meinen Freund gerückt und hatte meinen Kopf an seiner Schulter gelehnt. „Hoffentlich wird uns nie wieder etwas trennen“ flüsterte ich lächelnd und blickte daraufhin aber zu ihm auf.


Michael

Ich musste lachen, als sie meinte, dass wir ja herausfinden können, ob diese nun wirklich gruselig ist, oder eher langweilig. „Nun ich bin auch schon gespannt, weil dieses Jahr das erste Mal ist, dass es eine Gruselbahn gibt. Als hätte die Stadt gewusst, dass du zu diesem Stadtfest dabei bist“ dabei konnte ich mir ein Grinsen nicht verkneifen und lachte dann aber über mich selbst.
Als Florian wegen einem Treffpunkt fragte, antwortete ich ihm, dass wir uns auf dem Tanzplatz treffen könnten, ehe die Turteltauben auch schon verschwanden. Das nahm ich als Aufforderung zu gehen und nahm deswegen die Hand von meiner besten Freundin und blickte mich um, um die Gruselbahn ausfindig zu machen. Nach wenigen Augenblicken hatte ich diese auch schon gefunden und machte mich mit Kim auf, um diese Gruselbahn zu betreten.
Es war keine sonderlich große Schlange, was wohl aber damit zusammen hängt, dass es noch nicht sonderlich spät ist. Die Jugendlichen würden wohl erst kommen. Also bezahlte ich für uns 2 Tickets und setze mich mit Kim in einen Wagon.
„Na dann geht es wohl gleich los!“ grinste ich und legte einen Arm um ihre Schulter und zog sie etwas näher zu mir ran. Nach wenigen Augenblicken startete auch schon der Wagon und die Fahrt des Grauens begann.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jaden Salvatore ♡
Werwolf
avatar

Alter : 18
Ort : Mystic Falls | Gotham City | Kansas
Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 04.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ Two Lifes   7/11/2016, 02:27

Florian

„Gut, ich frag ja bloß. Schließlich bin ich nur um dein Wohl besorgt. Und ich will nicht vollgekotzt zu werden, wenn ich ehrlich sein soll.“, sagte ich und grinste sie breit an. Mike sagte das wir uns später beim Tanzplatz treffen könnten und ich nickt einverstanden damit. „Gut, dann bis später. Viel Spaß in der Gruselbahn.“, wünschte ich den Beiden und ging dann zusammen mit meiner Freundin zum Riesenrad. Sie bezahlte unsere Tickets und wir setzten uns zu zweit in eine Gondel. Ich legte direkt den Arm um die Lehne und lächelte als sie näher zu mir gerückt kam. Ich genoß den Ausblick der uns bot, sobald die Gondel langsam in die Höhe schoss. Kathy lehnte ihren Kopf an meine Schulter und ich sah zu ihr runter, als sie das flüsterte. „Das hoffe ich auch. Es wäre wirklich schade, wenn wir uns wieder aus den Augen verlieren würden…vor allem, wenn wir erst jetzt zusammengefunden haben.“, stimmte ich ihr zu und strich ihr mit meiner Hand über die Wange, mit einem Lächeln auf den Lippen.
„Hast du schon über das Filmangebot nachgedacht? Denkst du dein Dad lässt das zu?“, fragte ich sie dann neugierig, da mir das gerade durch den Kopf ging und es ein interessantes Thema war.

Kimberly

„Ja es scheint so, als hätte die Stadt das gewusst. Na wer weiß wer geplaudert hat, dass ich komme.“, lachte ich und freute mich darauf mit Mike in die Gruselbahn zugehen, schließlich könnte das wirklich lustig werden. Zumindest hoffte ich das wirklich. Flo und Mike machten einen Treffpunkt aus, wo wir uns vor dem Feuerwerk treffen wollten. Ob unser Dad hier auch irgendwo rumstreut oder ob er zuhause sitzt? Eigentlich würde er sich das Stadtfest doch nicht entgehen lassen…denke ich zumindest. Aber naja, spätestens beim Feuerwerk würde ich ja sehen ob er da ist oder nicht.
Wir verabschiedeten uns noch von Flo und Kathy und kurzdarauf hatte Michael schon meine Hand in seiner. Er führte uns zur Gruselbahn, wo er uns die Tickets zahlte und wir uns setzten. Er grinste mich an und ich nickte, ebenfalls grinsend. „Auf der einen Seite hoffe ich ja das es wirklich gruselig ist, aber irgendwie hoffe ich auch das es langweilig ist.“, sagte ich zu Mike und musste leicht lachen. Nicht das ich jetzt ein großer Schisser war, aber so eine Bahn war schon was anderes, als einen Horrorfilm zu schauen. Ich merkte wie er seinen Arm um meine Schulter legte und mich näher an sich zog. Ich konnte nicht behaupten, dass mir das nicht gefallen würde, eher im Gegenteil. Es war wirklich sehr angenehm. Jedoch ging die Fahrt direkt los, weshalb ich mich nicht weiter auf ihn konzentrieren konnte, sondern mich einfach direkt in Mikes Oberschenkel festkrallte mit meiner Hand und irgendwie hoffte, dass die Fahrt schnell vorbeigeht. „Warum mussten wir uns gerade in den ersten Wagen setzen?“, flüsterte ich Michael zu. Wir hätten uns auch in den zweiten oder dritten setzen können…aber nein, wir mussten natürlich in den ersten.
Ich versuchte mich zu beruhigen und sah mich immer ein wenig um, während ich eigentlich die ganze Zeit darauf wartete, dass hier irgendwo ein Jumpscare aufkreuzte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thedarknessfalls.forumieren.com
 
⇝ Two Lifes
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Darkness falls :: "The Salvatore's may fight like dogs... :: ⇝ Die Rollenspiele -- The Vampire Diaries, The Originals, Supernatural, The Walking Dead, Reallife + Crossover.-
Gehe zu: