The Darkness falls

Auf the Darkness Falls befinden sich Rollenspiele über diversen TV-Serien, wie The Vampire Diaries, Supernatural und The Walking Dead. Ebenfalls zu finden sind Ideen zu neuen/alten Rollenspielen, Fanfictions und die dazugehörigen Steckbriefe.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 ⇝ Die Charakter-Steckbriefe zu The Fables - The Wolf Among Us

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Natalie Salvatore
Admin


Alter : 19
Ort : Mystik Falls
Anzahl der Beiträge : 3584
Anmeldedatum : 14.06.14

BeitragThema: ⇝ Die Charakter-Steckbriefe zu The Fables - The Wolf Among Us    8/2/2016, 17:15

Bigby Wolf



Spoiler:
 

Name:

Wolf

Vorname:

Bigby

Alter + Geburtsdatum:

27 Jahre alt //  24. Juli

Wesen:

Der große böse Wolf

Vergangenheit des Wesens:

Rotkäppchen

Ein kleines Mädchen, Rotkäppchen, dem seine Großmutter einst eine rote Kappe geschenkt hat, wird von der Mutter geschickt, der in einem Haus im Wald wohnenden, bettlägerig kranken Großmutter einen Korb mit Leckereien (Kuchen und Wein) zu bringen. Die Mutter warnt Rotkäppchen eindringlich, es solle nicht vom Weg abgehen. Im Wald lässt es sich auf ein Gespräch mit einem Wolf ein. Dieser horcht Rotkäppchen aus und macht es auf die schönen Blumen auf einer nahen Wiese aufmerksam, worauf Rotkäppchen beschließt, noch einen Blumenstrauß zu pflücken, der Warnung der Mutter zum Trotz. Der Wolf eilt geradewegs zur Großmutter und frisst sie. Er legt sich in deren Nachthemd in ihr Bett und wartet auf Rotkäppchen. Bald darauf erreicht Rotkäppchen das Haus, tritt ein, und begibt sich in (bei Perrault) bzw. an (bei den Brüdern Grimm) Großmutters Bett. Dort wundert sich Rotkäppchen über die Gestalt ihrer Großmutter, erkennt aber nicht den Wolf, bevor es ebenfalls gefressen wird.

Großmutter und Rotkäppchen werden aber von einem Jäger aus dem Bauch des Wolfes befreit. Bei Perrault erschießt der Jäger den Wolf schließlich,[1] bei den Brüdern Grimm füllt der Jäger dem Wolf stattdessen Steine in den Bauch. Wegen des Gewichts der Steine kann der Wolf nicht fliehen und stirbt. In einer italienischen Version, Die falsche Großmutter, befreit sich Rotkäppchen durch ihre eigene Schlauheit und flieht. Der Wolf stirbt anschließend.


Peter und der Wolf

Peter, ein kleiner Junge, lebt mit seinem Großvater im ländlichen Russland. Eines Tages lässt er die Gartentür offen und die Ente nutzt die Gelegenheit, auf dem nahen Teich schwimmen zu gehen. Sie gerät in Streit mit einem Vogel („Was bist du für ein Vogel, wenn du nicht fliegen kannst?“ – „Was bist du für ein Vogel, wenn du nicht schwimmen kannst?“). Da schleicht sich eine Katze an, und der Vogel flüchtet, von Peter gewarnt, auf einen Baum.

Peters Großvater ist verärgert, holt ihn in den Garten zurück und schließt das Tor, da der Wolf ja kommen könnte, der tatsächlich kurz darauf aus dem Wald kommt. Die Katze klettert auf den Baum, die Ente aber, die vor Aufregung aus dem Teich gestiegen war, wird vom Wolf verschluckt.

Peter holt ein Seil und klettert über die Gartenmauer auf den Baum. Er weist den Vogel an, dem Wolf immer um den Kopf herumzufliegen, um ihn abzulenken. Währenddessen lässt er eine Seilschlinge hinab, mit der er den Wolf am Schwanz fängt.

Jäger kommen aus dem Wald und schießen auf den Wolf, aber Peter stoppt sie. Im Triumphzug führen alle gemeinsam den Wolf in den Zoo. Am Schluss hört man noch die Ente im Bauch des Wolfs quaken, „denn der Wolf hatte sie in der Eile lebendig hinuntergeschluckt.“


Die drei kleinen Schweinchen

In dem Märchen werden drei Schweine, die jeder für sich in einem Stroh-, Holz- und Steinhaus wohnen, von einem Wolf bedroht. Dabei versucht der Wolf, die Häuser umzupusten, was ihm beim Stroh- und Holzhaus auch gelingt. Als er beim Steinhaus damit keinen Erfolg hat, versucht er, durch den Kamin ins Haus zu gelangen. Dabei fällt er jedoch in einen großen Topf mit heißem Wasser, der in dem Kamin über dem Feuer hängt.


Vergangenheit:

Bigby ist der Sheriff in Fabletown, bevor er jedoch in diese Stadt zog, reiste er viel durch Europa um die Welt zu sehen. Dadurch, dass Snow White ihn mit einem Messer schnitt, dass mit Lykranthopie beschmutzt war, erhielt er die Fähigkeit zwischen der menschlichen Form und der verschiedenen Werwolfformen zu wechseln ohne Glamour zu benutzen.
Durch seine schreckliche und dunkle Vergangenheit vertrauen ihm die Bewohner von Fabletown nicht besonders, weswegen er es als Sheriff nicht besonders einfach hat. Er wurde ebenso auch von der Farm verbannt, weswegen er dort keinen Fuß mehr rein setzen darf.
Sein Leben ist durch das Misstrauen der anderen Fabelwesen recht einsam. Bigby lebt in einem recht kleinen Apartment, womöglich sogar das kleinste in dem ganzen Haus , jedoch fällt es ihm nicht besonders schwer darin zu leben, zumindest verhält er sich so und akzeptiert es. Gerade da er auch der einsame Wolf ist, wird er vermutlich auch keine größere Wohnung brauchen, so ohne richtige Freunde und Freundin.

Größe + Gewicht:

1.90 m // 79 kg

Haarfarbe:

braun

Augenfarbe:

grün

Sternzeichen:

Löwe

Besonderheiten:

~ Bigby braucht keinen Glamour, da er durch seine Werwolfform automatisch wie ein Mensch aussieht, jedoch muss er aufpassen, da er sich verwandelt wenn er wütend wird

~ Transformation, es gibt insgesamt 4 Stufen, die erste ist er als Mensch, die zweite als Halbwerwolf, in der er lediglich Klauen, Werwolfzähne und gelbe Augen bekommt, die dritte ist die Werwolfform in der er ebenso auch Fell bekommt und so weiter und die vierte ist die völlige Wolfsform, in der er sich in einen riesigen Wolf verwandelt.

~ Er ist fast immun gegen Schmerzen, insofern es Gewalt mit 'normalen' Waffen ist. Lediglich Silber kann ihm so richtig was anhaben. Ebenso sein Immunsystem ist sehr hoch, sodass er keine wirklichen Krankheiten bekommt und ihm auch Zigaretten oder sonstiges nichts ausmachen.

~ Bigby ist sehr ausdauernd und sehr schnell, seine Reflexe sind auch besser als die eines Menschen.

~ Ebenso besitzt er übermenschliche Stärke

~ Schnelle Regeneration, seine Wunden heilen sehr schnell.

Hobbies:

~ Sport, am liebsten ist es ihm zu joggen oder einfach nur zu laufen, was wohl noch an seiner Vergangenheit liegt, durch sein Wolfdasein. Jedoch trainiert er auch gerne in einem Fitnessstudio

~ Seinen Job als Sheriff, auch wenn ihn viele Misstrauen versucht er immer den Fabelwesen zu helfen die seine Hilfe brauchen, viele erkennen das zwar nicht aber trotzdem tut er immer was in seiner Macht steht. Ebenso gehört es auch dazu  Kriminalfälle aufzudecken und Fabletown sozusagen zu beschützen

~ Motorrad fahren, er fährt gerne durch die Stadt, manchmal auch einfach nur aus Spaß um mal abzuschalten von dem ganzen Mist was ihm widerfährt

~ Sich prügeln, manchmal tut es einfach gut seine Aggressionen mal auszulassen

~ Zeichnen, auch wenn es wohl niemand glauben würde, wenn er es sagen würde, zeichnet er gerne, meistens irgendwas was er sieht oder mal gesehen hat was ihm wichtig erscheint.

~ Feiern, er treibt sich auch gerne in Bars rum um einfach mal einen trinken zu gehen, auch wenn er meistens alleine ist und er teilnahmelos nur an der Bar sitzt, tut er es gerne um auch einfach mal zu entspannen.

~ Kampfsport, wie schon erwähnt kämpft er gerne und kann auch mehrere Kampfsportarten die er auch gerne einsetzt, was ihm auch in seinem Job als Sheriff zugute kommt



Charakter:

~ recht verschlossen
~ versucht denen die Hilfe brauchen zu helfen
~ er flucht sehr oft
~ hat eine gefühlvolle Seite, wenn er möchte
~ gewalttätig wenn es sein muss
~ klug
~ aufbrausend
~ dreist
~ sanft zu Personen die es seiner Meinung nach verdienen
~ beschützerisch
~ ist meist rücksichtslos Mördern oder Verräter gegenüber
~ sarkastisch, ironisch
~ manchmal einfühlsam und nett
~ kühl und kalt, respektlos wenn man ihn reizt und provoziert
~ leicht reizbar
~ öfters mal einsam, zeigt es jedoch niemandem

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Natalie Salvatore
Admin


Alter : 19
Ort : Mystik Falls
Anzahl der Beiträge : 3584
Anmeldedatum : 14.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ Die Charakter-Steckbriefe zu The Fables - The Wolf Among Us    8/2/2016, 20:29

Cinderella Glass



Spoiler:
 

Name:

Glass

Vorname:

Cinderella 'Cindy'

Alter + Geburtsdatum:

22 Jahre alt //  20 Dezember

Wesen:

Märchenwesen; Aschenputtel/Cinderella

Vergangenheit des Wesens:

Die junge Tochter eines reichen Kaufmannes wächst wohlbehütet auf, bis etwa ein halbes Jahr nach dem Tod ihrer Mutter ihr Vater eine Witwe heiratet, die zwei Töchter mit ins Haus bringt. Stiefmutter und Stiefschwesternmachen dem Mädchen auf alle erdenkliche Weise das Leben schwer. Weil es nicht nur gröbste Schmutzarbeit leisten, sondern fortan auch in der Asche neben dem Herd schlafen muss, wird das Mädchen Aschenputtelgenannt.
Als der Vater einmal zu einer fernen Messe reisen will, fragt er die drei Mädchen, was er ihnen mitbringen soll. Während die Stiefschwestern schöne Kleider, Perlen und Edelsteine verlangen, wünscht sich Aschenputtel nur einen kleinen Zweig Haselreis, der dem Vater auf der Rückreise an den Hut stößt. Diesen Haselreis pflanzt Aschenputtel auf das Grab der Mutter, und er wächst zu einem Strauch, dem Aschenputtel ihr Leid klagen kann. Wenn Aschenputtel dort weint und betet, erscheint auf dem Bäumchen ein weißer Vogel, der ihr manchen Wunsch erfüllt.
Der König lässt bald darauf auf seinem Schloss ein dreitägiges Fest ausrichten, zu dem alle Jungfrauen des Landes eingeladen werden, damit sein Sohn eine Gemahlin wählen kann. Die Stiefmutter und die eitlen Stiefschwestern wollen nicht, dass Aschenputtel auch an dem Fest teilnimmt, obwohl sie darum bittet. Die Stiefmutter gibt ihr stattdessen auf, Linsen aus der Asche zu lesen (auszusortieren). Dies gelingt Aschenputtel mit Hilfe der von ihr herbeigerufenen Tauben: „… die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen!“
Trotz des Lösens der gestellten Aufgabe verweigert ihr die Stiefmutter weiterhin die Teilnahme am Ball mit der Begründung, dass Aschenputtel keine geeigneten Kleider habe, und zieht mit ihren leiblichen Töchtern los. Nun eilt Aschenputtel zum Grab der Mutter. Wieder ist es der weiße Vogel, der Aschenputtel ein prächtiges Kleid und mit Seide und Silber bestickte Pantoffeln hinunterwirft.
Aschenputtel legt diese Kleidung an, läuft zum Fest und mischt sich unerkannt unter die Gäste. Der Königssohn verliebt sich in das Mädchen und möchte wissen, wer diese schöne Unbekannte ist – doch zweimal gelingt es Aschenputtel, ihm zu entkommen. Beim dritten Mal verliert sie einen ihrer goldenen Pantoffeln auf der diesmal mit Pech bestrichenen Schlosstreppe, und der Verliebte lässt nach der Jungfrau suchen, der dieser Pantoffel passt, damit er sie als Braut heimführen könne. Er fragt auch Aschenputtels Vater, der jedoch seine eigene Tochter nicht wiedererkennt, obwohl er sich nach jenem Tanzabend gefragt hatte, ob es wohl Aschenputtel gewesen sein könnte.
Der Königssohn forscht auch im Haus des Vaters nach. Die beiden Stiefschwestern versuchen vergebens, den zierlichen Schuh über ihre Füße zu ziehen. Auf den Rat der Mutter hin schneidet sich die erste den großen Zeh ab und die zweite die Ferse. Beim Vorbeiritt am Grab wird der Betrug jedoch beide Male durch zwei Tauben vom Haselbäumchen aufgedeckt: „Rucke di guck, rucke di guck, Blut ist im Schuck (Schuh)! Der Schuck ist zu klein, die rechte Braut sitzt noch daheim.“
Aschenputtel, der als Einzige der Schuh passt, wird schließlich als wahre Braut erkannt.


Vergangenheit:

Seitdem sie in Fabletown lebt, hat sie ein Schuhshop eröffnet in dem man unter anderem auch Glasschuhe kaufen kann. Der Shop nennt sich 'The Glass Slipper'. Jedoch ist das nicht ihre wahre 'Identität', denn sie fungiert auch des öfteren als Spion für Fabletown und hilft Bigby bei seinen Fällen, ist sozusagen auch eine Ermittlerin.
Sie ist ebenso noch die Ex Frau von Prince Charming, was sie mit Snow White und Briar Rose gemein hat. Da sie eine Prinzessin war, hat sie auch ein Apartment, das zu ihrem Lebensstandard passt, es ist zwar nicht einfach sich dieses zu leisten, aber sie möchte es auch nicht aufgeben.
Dadurch, dass sie sowieso eine menschliche Form hat braucht sie kein Glamour zu benutzen. Sie ist wohl mit eine der einzigen die sich mit Bigby einigermaßen versteht, was wohl damit zusammen hängt, dass sie mit ihm mehr oder weniger zusammen arbeitet. Jedoch von richtiger Freundschaft kann man nicht sprechen.

Größe + Gewicht:

1.68 m // 56 kg

Haarfarbe:

blond

Augenfarbe:

braun

Sternzeichen:

Schütze

Besonderheiten:

~ Cinderella kann mit Tieren reden, diese verstehen sie und sie versteht auch diese.

~ Bäume die sie pflanzt werden automatisch zu 'Wunschbäumen', wenn sie sich etwas wünscht an einem solchen Baum, geht dieser auch in Erfüllung, solange es nichts mit einem anderen Menschen zu tun hat, sie kann sich also zum Beispiel nicht wünschen, dass jemand stirbt, oder jemand bestimmtes sich in sie verliebt.

~ Sie besitzt die übermenschliche Stärke die jedes Farbelwesen besitzt.

~ Cindy hat die Gabe Fabelwesen mit Berührung zu heilen, oder schneller heilen zu lassen.

Hobbies:

~ Cindy ist sehr tierlieb, weswegen sie sich gerne  um heimatlose Tiere kümmert oder ihnen hilft ein neues Zuhause zu finden
~ Ihr Job, sie weiß, dass sie mit ihren Spionagekünsten Bigby helfen kann den Bewohnern von Fabletown zu helfen.
~ Cinderella kümmert sich gerne um die Natur, pflanzt Blumen oder Bäume an, auch wenn sie keinen eigenen Garten besitzt, tut sie es einfach in öffentlichen Parks oder auf anderen Wiesenflächen wo Platz ist.
~ Singen, das Mädchen singt unheimlich gerne, so manch einer konnte rein wegen ihrer Stimme besser einschlafen, durch die beruhigende Wirkung.
~ Tanzen, Cindy erinnert sich gerne an den Ballabend, an dem sie noch mit Prinz Charming getanzt hatte und tanzt auch heute noch sehr gerne. Auch wenn die Erinnerung auch noch etwas schmerzt, dass der Prinz sie verlassen hat, dass das Märchen nicht so ausgegangen ist, wie es von vielen Mundis erzählt wird.
~ Kampfsport, das gehört einfach zu ihrem Job dazu, sie muss sich verteidigen können, falls es mal hart auf hart kommt. Gerade da man sie als Frau unterschätzt ist das ein Vorteil.  


Charakter:

~ tierlieb
~ gutmütig
~ freundlich
~ feinfühlig und einfühlsam
~ jedoch kann sie auch streng sein
~ fair
~ehrlich
~ gerechtigkeitsliebend
~ kühl wenn es sein muss
~ behält einen kühlen Kopf
~ romantisch
~ treu
~ traut sich ihre Meinung zu sagen
~ klug

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jaden Salvatore ♡
Werwolf
avatar

Alter : 18
Ort : Mystic Falls | Gotham City | Kansas
Anzahl der Beiträge : 2893
Anmeldedatum : 04.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ Die Charakter-Steckbriefe zu The Fables - The Wolf Among Us    8/8/2016, 15:51

Freddie Hood


Weiteres:
 
Name:
Hood
Vorname:
Freddie ‚Red‘
Alter + Geburtsdatum:
23 Jahre alt | 5. Januar
Wesen:
Märchenwesen
Vergangenheit des Wesens:
Ein kleines Mädchen, Rotkäppchen, dem seine Großmutter einst eine rote Kappe geschenkt hat, wird von der Mutter geschickt, der in einem Haus im Wald wohnenden, bettlägerig kranken Großmutter einen Korb mit Leckereien (Kuchen und Wein) zu bringen. Die Mutter warnt Rotkäppchen eindringlich, es solle nicht vom Weg abgehen. Im Wald lässt es sich auf ein Gespräch mit einem Wolf ein. Dieser horcht Rotkäppchen aus und macht es auf die schönen Blumen auf einer nahen Wiese aufmerksam, worauf Rotkäppchen beschließt, noch einen Blumenstrauß zu pflücken, der Warnung der Mutter zum Trotz. Der Wolf eilt geradewegs zur Großmutter und frisst sie. Er legt sich in deren Nachthemd in ihr Bett und wartet auf Rotkäppchen. Bald darauf erreicht Rotkäppchen das Haus, tritt ein, und begibt sich in (bei Perrault) bzw. an (bei den Brüdern Grimm) Großmutters Bett. Dort wundert sich Rotkäppchen über die Gestalt ihrer Großmutter, erkennt aber nicht den Wolf, bevor es ebenfalls gefressen wird.
Großmutter und Rotkäppchen werden aber von einem Jäger aus dem Bauch des Wolfes befreit. Bei Perrault erschießt der Jäger den Wolf schließlich, bei den Brüdern Grimm füllt der Jäger dem Wolf stattdessen Steine in den Bauch. Wegen des Gewichts der Steine kann der Wolf nicht fliehen und stirbt.
Vergangenheit:
Freddie ist in Fabletown geboren und aufgewachsen. Sie lebt schon immer hier und arbeitet seit sie 21 ist, in einem Diner als Bedienung. Ihr Traum ist es später einen eignen Shop zu besitzen, wo sie ihre selbstgebackenen Kuchen/Cupcakes verkaufen kann. Sie wuchs allein mit ihrer Mutter auf, da ihr Vater ein paar Jahre nach ihrer Geburt verstarb. Ihre Großmutter wohnte nicht weit entfernt – zu ihr hatte sie ein recht enges Verhältnis, jedoch verstarb sie vor nicht allzu langer Zeit. Im Alter von 12 Jahren wurde sie von einem Hund gebissen, die Bisswunde zeigt sich noch recht gut am linken Oberarm, seitdem hat sie Angst vor großen Hunden und versucht diese zu meiden. Sie bewohnt eine relativ kleine Wohnung, jedoch vollkommen ausreichend für Red. Sie kann sich in einem Wolf verwandeln bei Vollmond, doch durch ihren Umhang und das Glamour tut sie es nicht. Vergisst sie beides, verwandelt sie sich zu Vollmond.
Größe + Gewicht:
1.61 m | 58 kg
Haarfarbe:
Dunkle Braun/Schwarz
Augenfarbe:
Blau
Sternzeichen:
Wassermann
Besonderheiten:
• Besitzt übermenschliche Stärke, wie jedes Fabelwesen
• Besitzt einen magischen Umhang, der sie vor der Verwandlung in einen Wolf schützt
• Wolfssinne – besseres Gehör und besserer Geruchsinn
Hobbys:
• Kochen und Backen, es ist ihre Leidenschaft zu Kochen und zu backen. Sie probiert gerne neue Kreationen aus.
• Spazieren, sie liebt die Natur und geht gern raus, einfach mal spazieren. Gern läuft sie durch ein Waldstück oder durch ruhige Orte.
• Feiern, wie jede in ihrem Altern geht sie gerne mal einen Trinken, um den Frust von unfreundlichen Kunden zu verdauen oder um sich mit Freundinnen zu verabreden.
• Joggen, sie ist keine Sportskanone, aber um fit zu bleiben, joggt sie gern. Dabei kann sie auch entspannen und läuft gerne neue Strecken, die sie noch gar nicht kennt.
• Kosmetik, sie macht sich gern zu recht und achtet auf ihr Aussehen und ihre Kleidung. Sie verlässt das Haus nie ohne ihren roten Umhang und trägt am liebsten Kleidung in der Farbe Rot.
Charakter:
• Kann keiner Fliege etwas zu leide tun
• Neugierig
• Lässt sich schnell überreden
• Unsicher
• Leicht zu beeindrucken
• Frohnatur
• Gesprächig
• Hilfsbereit
• Sieht in allem das Gute
• Sanft
• Bringt sich unbewusst in Schwierigkeiten
• Hat Angst vor großen Hunden
• Liebt Blumen
• Lustig
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thedarknessfalls.forumieren.com
Jaden Salvatore ♡
Werwolf
avatar

Alter : 18
Ort : Mystic Falls | Gotham City | Kansas
Anzahl der Beiträge : 2893
Anmeldedatum : 04.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ Die Charakter-Steckbriefe zu The Fables - The Wolf Among Us    8/8/2016, 15:52

Chandler Charming


Weiteres:
 
Name:
Charming
Vorname:
Chandler ‚Chad‘
Alter + Geburtsdatum:
25 Jahre alt | 26. September
Wesen:
Märchenwesen
Vergangenheit des Wesens:
Die junge Tochter eines reichen Kaufmannes wächst wohlbehütet auf, bis etwa ein halbes Jahr nach dem Tod ihrer Mutter ihr Vater eine Witwe heiratet, die zwei Töchter mit ins Haus bringt. Stiefmutter und Stiefschwesternmachen dem Mädchen auf alle erdenkliche Weise das Leben schwer. Weil es nicht nur gröbste Schmutzarbeit leisten, sondern fortan auch in der Asche neben dem Herd schlafen muss, wird das Mädchen Aschenputtelgenannt.
Als der Vater einmal zu einer fernen Messe reisen will, fragt er die drei Mädchen, was er ihnen mitbringen soll. Während die Stiefschwestern schöne Kleider, Perlen und Edelsteine verlangen, wünscht sich Aschenputtel nur einen kleinen Zweig Haselreis, der dem Vater auf der Rückreise an den Hut stößt. Diesen Haselreis pflanzt Aschenputtel auf das Grab der Mutter, und er wächst zu einem Strauch, dem Aschenputtel ihr Leid klagen kann. Wenn Aschenputtel dort weint und betet, erscheint auf dem Bäumchen ein weißer Vogel, der ihr manchen Wunsch erfüllt.
Der König lässt bald darauf auf seinem Schloss ein dreitägiges Fest ausrichten, zu dem alle Jungfrauen des Landes eingeladen werden, damit sein Sohn eine Gemahlin wählen kann. Die Stiefmutter und die eitlen Stiefschwestern wollen nicht, dass Aschenputtel auch an dem Fest teilnimmt, obwohl sie darum bittet. Die Stiefmutter gibt ihr stattdessen auf, Linsen aus der Asche zu lesen (auszusortieren). Dies gelingt Aschenputtel mit Hilfe der von ihr herbeigerufenen Tauben: „… die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen!“
Trotz des Lösens der gestellten Aufgabe verweigert ihr die Stiefmutter weiterhin die Teilnahme am Ball mit der Begründung, dass Aschenputtel keine geeigneten Kleider habe, und zieht mit ihren leiblichen Töchtern los. Nun eilt Aschenputtel zum Grab der Mutter. Wieder ist es der weiße Vogel, der Aschenputtel ein prächtiges Kleid und mit Seide und Silber bestickte Pantoffeln hinunterwirft.
Aschenputtel legt diese Kleidung an, läuft zum Fest und mischt sich unerkannt unter die Gäste. Der Königssohn verliebt sich in das Mädchen und möchte wissen, wer diese schöne Unbekannte ist – doch zweimal gelingt es Aschenputtel, ihm zu entkommen. Beim dritten Mal verliert sie einen ihrer goldenen Pantoffeln auf der diesmal mit Pech bestrichenen Schlosstreppe, und der Verliebte lässt nach der Jungfrau suchen, der dieser Pantoffel passt, damit er sie als Braut heimführen könne. Er fragt auch Aschenputtels Vater, der jedoch seine eigene Tochter nicht wiedererkennt, obwohl er sich nach jenem Tanzabend gefragt hatte, ob es wohl Aschenputtel gewesen sein könnte.
Der Königssohn forscht auch im Haus des Vaters nach. Die beiden Stiefschwestern versuchen vergebens, den zierlichen Schuh über ihre Füße zu ziehen. Auf den Rat der Mutter hin schneidet sich die erste den großen Zeh ab und die zweite die Ferse. Beim Vorbeiritt am Grab wird der Betrug jedoch beide Male durch zwei Tauben vom Haselbäumchen aufgedeckt: „Rucke di guck, rucke di guck, Blut ist im Schuck (Schuh)! Der Schuck ist zu klein, die rechte Braut sitzt noch daheim.“
Aschenputtel, der als Einzige der Schuh passt, wird schließlich als wahre Braut erkannt.
Vergangenheit:
Chad kommt aus gutem Hause, er ist ein Prinz – jedoch trägt er nur noch den Titel, da er seine „Stelle“ seinem Bruder James gab. Chad kam erst vor ein paar Jahren nach Fabletown, wo er auch seine erste Frau – Ex-Frau – Briar kennen und lieben lernte. Die Ehe hielt nicht lang, als er Cindy kennenlernte. Sie hatte es ihm wirklich angetan, weshalb sie schnell heirateten. Das Glück hielt aber auch nicht lang, da Chad 2 Affären hatte und die beiden sich scheiden ließen. Er führte ein kurze Beziehung mit seiner ersten Ex-Frau, aber sie verließ ihn vor ein paar Monaten. Mittlerweile ist er aufgewacht und hat begriffen, wie es ist hintergangen zu werden und hat sich seine Fehler eingestanden. Er will nun versuchen seine 2. Ex-Frau wieder für sich zu gewinnen, da er gemerkt hat, dass er sie wirklich liebt.
Chandler lebt in einem großen Haus, etwas außerhalb der Innenstadt.
Größe + Gewicht:
1.83 m | 78 kg
Haarfarbe:
Dunkle Blond
Augenfarbe:
Blau
Sternzeichen:
Waage
Besonderheiten:
• Besitzt übermenschliche Stärke
• Kann Frauen den Wunsch von den Augen ablesen – im Grunde genommen, Gedankenlesen
• Kampferfahren, er ist ein guter Kämpfer, kann ausgezeichnet mit dem Schwert umgehen
• Verführen, er hat eine gewisse Wirkung auf alle Frauen
Hobbys:
• Sport, er ist eine Sportskanone und macht gern Sport. Ob nun Fußball, Basketball oder richtiges Training, ihm gefällt es sich fit zu halten – und den Ladys gefällt’s auch.
• Angeln, sein Vater brachte es ihm bei und er nutzt das Angeln um einfach mal die Seele baumeln zu lassen, um sich zu entspannen.
• Autorennen, Chad besitzt viel Geld und besitzt somit einige Autos. Jedoch unterscheiden sie sich meist nur im Model – Sportwagen oder Alltagwagen.
• Bootfahren, er besitzt ein eigenes Boot, mit dem er gern mal aufs Meer rausfährt und Angeln geht oder das Wetter genießt. Früher als Junggeselle feierte er dort Partys.
• Reiten, Chandler hatte früher bei seinem Elternhaus ein Pferd. Heute leider nicht mehr, das hat er bei seinen Eltern gelassen – doch das Reiten hat er nicht verlernt.
• Segeln, ungefähr sowas wie Angeln, er kann seine Seele baumeln lassen und er würde es sich wünschen, irgendwann mit seinem Segelboot die Welt zu umreisen.
Charakter:
• Charmant
• Bro
• Sportlich
• Freizügig
• Tierlieb
• Kämpfer
• Seine Lieblingsfarbe ist Blau
• Er achtet auf sein Äußeres
• Ordentlich
• Er setzt sich gern für andere ein
• Verträumt
• Hat Angst vorm Allein sein
• Hält sich meist aus anderen Angelegenheiten raus
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thedarknessfalls.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: ⇝ Die Charakter-Steckbriefe zu The Fables - The Wolf Among Us    

Nach oben Nach unten
 
⇝ Die Charakter-Steckbriefe zu The Fables - The Wolf Among Us
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Meine Katzen - Jeder Charakter ist dabei
» charakter ideen
» Welcher Warrior Cats Charakter bist du?
» Charakter Search Board [CSB]
» Welcher Charakter aus dem Buch bist du? Finde es heraus!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Darkness falls :: "The Salvatore's may fight like dogs... :: ⇝ Die Charakter-Steckbriefe -- Mit Vorlage.-
Gehe zu: