The Darkness falls

Auf the Darkness Falls befinden sich Rollenspiele über diversen TV-Serien, wie The Vampire Diaries, Supernatural und The Walking Dead. Ebenfalls zu finden sind Ideen zu neuen/alten Rollenspielen, Fanfictions und die dazugehörigen Steckbriefe.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenAustausch | 
 

 ⇝ Mystische Wesen…und ich soll eins davon sein?!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Jaden Salvatore ♡
Werwolf
avatar

Alter : 18
Ort : Mystic Falls | Gotham City | Kansas
Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 04.06.14

BeitragThema: ⇝ Mystische Wesen…und ich soll eins davon sein?!   6/10/2014, 13:52

Mein Leben ist in einem Chaos, ich fühle mich nicht wohl, schon die letzten 4 Monate nicht. Was passiert mit mir. Wer bin ich oder eher WAS bin ich.Ich fühle wie ich langsam aber sicher mich immer weiter verändere....




Der Anfang
Hallo ich bin Sakura, seit dem 20.03 bin ich 16. Ich bin irgendwie schon immer alleine gewesen
meine Mutter verreist oft, wohin weiß ich selber nicht.Mein Vater nun ja. Was es mit ihm auf sich hat will ich erst gar nicht sagen. Denn er ist ein Feigling.

Seit heute bin ich auf dem Sweet Amoris Gymnasium. Na hoffentlich sind hier diese Schüler netter als in der letzten Schule.Wie ich schon erwartet habe liegt auf dem Tisch ein Zettel auf dem steht:
Hallo mein Schatz es tut mir leid aber du musst heute zur Schule laufen, denn Monako ist krank und wie du weißt musste ich heute schon früh fahren um den Flieger zu bekommen.
Na war ja klar das geht schon immer so meine Mutter legt ein Zettel auf den Tisch das sie schon wieder irgendwo hin fliegen muss, aber das auch noch Monako krank ist na super. Dann hätte sie doch jemand anders beten können auf mich aufzupassen(bzw. in die Schule zu fahren) warum musste gerade heute meine Tante krank sein. Na wenigsten bin ich früher aufgestanden dann schaff ich es mit den Inlinern noch zur Schule.
Ich nahm mir gerade noch ein Brötchen und aß es noch schnell und oh nein jetzt geht es schon wieder los. Ich bekomme wieder diese Krämpfe was ist nur mit mir los.
Warum kann es nicht so sein wie früher warum kann mein Bruder nicht wieder bei mir sein dachte ich und bekam Tränen in die Augen.
Ich kämmte noch schnell über meine schönen ungewöhnlichen rosa(aus Natur aus) Haare zog meine Inliners an und ab geht die Fahrt.

http://freehdwall.info/wall/anime-girl-p...r-2560x1600.jpg ( so sieht sie aus)

Ich war in Gedanken und passte nicht auf und fuhr voll gegen einen Zaun. Ein Junge half mir auf und fragt mit einem Lächeln auf dem Gesicht“ Gehts dir gut?“





Der Anfang teil 2

Ich sah ihn an und sah seine schönen schwarz weißen Haare und sagt :“Ja geht schon mir ist nur ein wenig schwindelig, wenn ich fragen darf wie heißt du, ich bin Sakura.“ „Ich bin Lysander, schön dich kennen zu lernen.“ Ich bin auf dem Schulweg ich bin neu auf dem Sweet Amoris Gymnasium und du?“ stotterte ich.“ Oh ich auch wenn du willst können wir ja zusammen hingehen.“ Ich lächelt und nickte. Wir gingen nah beieinander und wurde ganz rot als unsere Hände sich kurz streiften, was er bemerkte und mich kurz ansah.
Schön ruhig bleiben ich hab und werde mich nicht in einen Jungen verlieben ich will keinen mit meinen Problemen belasten ich mag es auch nicht wenn sich jemand Sorgen um mich macht und ich will nicht noch einmal verletzt werden so wie es bei meinen letzten Freund war. In meinen Gedanken bemerkte ich nicht dass Lysander mich etwas fragte.“ Hey Sakura hörst du mir zu?“ „Ähm Entschuldigung ich war in Gedanken, was hast du gesagt?.“Ich hab dich gefragt ob du irgendein Hobby hast.“ „Ähm ja ähm nein ich wollte sagen ich hatte mal eins aber ich hab es seid einem Jahren verloren.“ „Wie kann man ein Hobby verlieren? Fragte Lysander neugierig.“ Lysander bitte versteh mich ich rede nicht gerne darüber.“sagte ich schüchtern. „Oh Entschuldigung wenn ich dir zu nahe gekommen bin“ „Ist nicht so schlimm.“ und wurde rot. Oh man was ist heute los mit mir ich kennen diesen Jungen doch gar nicht und werde die ganze Zeit rot was geschieht nur mit mir.
Als wir an der Schule ankamen kam ein rothaariger junge auf Lysander zu und fragte mit einem grinsen „ Ach Lysander hast du dir eine Freundin geangelt?“ „Oh Castiel was du schon wieder denkst, nein sie ist neu auf der Schule und wir sind uns zufällig über den Weg gelaufen.“ ich dachte Gott sei dank er sagt nicht WIE wir uns getroffen haben ich wäre im Erdboden versunken.“ Ja ja Lysander das kann jeder sagen, und wer ist die Süße?“sagte Castiel und grinste noch mehr.“ ich heiß nicht süße sondern Sakura !“ „Ah ok hallo süße Sakura“ ich grummelte und sagte“ Tschüss Lysander ich geh schon mal vor denn ich muss ja noch meine Anmeldung abgeben.
Wütend ging ich in die Schülervertretung und sah einen blonden Schüler der Papierkram erledigte und fragte schüchtern „ Hallo bist du der Schülersprecher“ „Ja bin ich bin Nathaniel und du bist glaub ich Sakura die Neue oder?“ „Ja bin ich, hier ist die Anmeldung und 25€ für das Passbild“ „ Oh danke weißt du wo du jetzt hin musst?“ „Ähm nein aber“ ich kam nur so weit „ Ich kann dir zeigen wo du hin musst wenn du willst.“ sagte er und lächelt mich an.“ Nein danke denn ich hab schon jemanden gefunden der mich herumführt.“ „ und wer ist das“ es kam jemand herein und sagte „ Ich werde sie herum führen.“ „Echt?“ sagte Nathaniel erstaunt. Dann hast du ja schnell jemanden gefunden“ „Ja wir sind uns zufällig über den weg gelaufen“ antwortete ich und wurde rot.
Wir gingen raus und jemand stellt mir das Bein und dann fing mich plötzlich jemand auf.

Der Anfange teil 3

Oh man wer hat mir da das Bein gestellt! Und vor allem wer hat mich aufgefangen ich macht die Augen auf und sah WAS nein das kann nicht sein „David, ich hab gedacht du wärst nach New York gezogen?!“ das konnte nicht sein wieso war mein Ex hier auf dieser Schule und ich muss ihn jetzt auch noch jeden Tag sehen nein das kann nicht war sein, aber wer und wieso hat mir überhaupt das Bein gestellt, oh nein, nein, nein , nein nicht auch noch Lucinda nicht auch noch sie aber wieso hat sie mir das Bein gestellt hasst sie mich immer noch weil David mich wollte und nicht sie und ich bin doch nicht einmal mehr mit ihm zusammen.
http://img.animemanga.de/fanfic/characte...plete/26281.jpg ( Lucinda)
http://illiweb.com/fa/pbucket.gif (David)
David: Ja also, ich hab es nicht mehr ohne dich ausgehalten....““Waass aber ich habe Wochen geweint und jetzt willst du wieder plötzlich wieder mit mir zusammen sein aber das kann nicht dein ernst sein.ich habe schlimmere Probleme und ich möchte auch jetzt nicht mehr mit dir weiter diskutieren“ schrie ich ihn an zerrte Lysander am Handgelenk und ging ich wusste zwar nicht wohin aber einfach weg von hier. Ich liebte ihn zwar immer noch ein wenig aber ich bin keine Puppe die man in den Schrank stellt und wieder raus holt wenn man Lust hat nein mit mir nicht Freundchen!Als wir weit genug weg waren und ich zurückschaute sah ich das David mit Tränen in den Augen die schnell wieder verschwanden wegging, und dann einen wütenden Blick aufsetzte.
Lysander gugte mich nachdenklich an und fragte“Sollen wir in den Klassensaal gehen oder wo willst du hin?“ „ja der Unterricht fangt gleich an wieso?“ „Ähm wir sind gerade am Klassensaal vorbei gegangen genau in den Saal wo dieser David hinein gegangen ist“ oh nein nicht das auch noch. „oh ok, muss ich wohl damit leben.
Als wir in dem Klassensaal ankamen setzten Lysander und ich uns nebeneinander weil sonst kein Platz mehr frei war, er erinnert mich an meinen Bruder und das ließ mich traurig werden und es erinnerte mich daran das ich ganz allein und ohne Schutz bin....

Bruder komm zurück zu mir!
Nach ca. einer viertel Stunde wurde mir so was von übel und konnte mich nicht mehr konzentrieren.
Lysander fragte mich besorgt“Geht es dir schlecht soll ich mit dir raus gehen?“ „Ja ich glaub das wäre gut, danke“ und wurde wer hätte es gedacht schon wieder rot. Lysander meldete sich und sagte dass es mir nicht gut ginge und wir durften raus. Lysander schaute besorgt drein. Was ist das nur warum wird mir immer so schlecht wenn ich was esse oder was trinke, bin ich verflucht. Mein ganzes Leben ist die reinste Hölle. Julien komm zurück zu mir. Flehte ich im Stillen und fing an zu weinen.Obwohl Lysander mich noch nicht lange kannte ist er so nett zu mir. Er ist so eine Art Ersatz. Warum musste mein Bruder der mich immer getröstet hat vor einem Jahr mit meiner Schwester weg was mussten sie erledigen. Was war so wichtig. Sie waren so zusagen das einzige was ich hatte. Lysander wusch mir die Tränen vom Gesicht und nahm mich in den Arm.
http://stuffpoint.com/anime-paradise/ima...e-tight-hug.jpg (halt nur mit Lysander und mit Sakura, hab kein besseres Bild gefunden)
Jetzt heulte ich mich richtig aus. Er fragte vorsichtig“Was ist los mit dir, du bist so traurig, sag mir was du auf dem Herzen hast.“ er drückte mich noch fester.“Lysander bitte ich möchte es keinem sagen, ich kann einfach nicht dass macht mich dann noch trauriger.
Nach ca. 10 Minuten kommt Castiel und sagt genervt „Hey ich soll schauen ob ihr noch lebt“ und grinste als er Lysander sah wie er Sakura umarmt „Lysander hast du dir sie doch geangelt?“ „Cas siehst du nicht das es ihr nicht gut geht und dass sie weint!?““Ja ist ja schon gut, sie will sich doch nur an dich ran machen“ „Hör auf du Idiot“schrie ich ihn an und rannte so schnell ich konnte ins Mädchenklo....

Bruder komm zurück zu mir teil 2

Ich schloss mich im Klo ein und betrachtete das Bild meines Bruder und drückte es fest an mich
http://www.411mania.com/game_article_pictures/16631.jpg
Als ich mich wieder beruhigt hatte nahm ich mir einen Krankenschein aus dem Sekretariat und konnte Heim gehen aber als ich vor der Schultür meinen Namen rufen hörte blieb ich stehen. Lysander kam hinter mir her und sagte keuchend „Hey Sakura ich hab gefragt ob ich dich nachhause bringen kann weil es dir so schlecht geht und es passieren könnte das du umkippst“ „ oh, Lysander sehr nett von dir“

Auf dem weg herrschte totenstille ich war traurig doch versuchte zu lächeln denn ich kann es nicht ertragen wenn sich jemand sorgen um mich macht aber es fiel mir schwer.
Als wir vor meiner Haustür standen sagte ich mit aufgesetzten lächeln „Wenn du willst können wir uns was zu essen machen, mir macht es Spaß zu kochen“ „ja warum nicht.“ antwortete er und lächelte zurück.

Wir waren jetzt drinnen, ich zeigte ihm die Küche und sagte dass ich gleich wieder komme das ich mich nur umziehen gehe und bot ihm an wenn er wollte das gleiche zu tun ich würde ihm dann Kleider meines Bruders geben aber er lehnt dankend ab.
So was ziehe ich an am besten etwas bequemes.
http://images.ados.fr/bd-manga/photo/hd/...-1308046e9a.jpg

Ich ging in die Küche und Lysander war erstaunt als er mich sah und sagte“Wow toll siehst du aus, und du hast einen Kimono, wie so denn das?“ „nun ja meine Mum reißt oft und hat mir ihn mitgebracht, sollen wir dann jetzt anfangen?“......



Wir kochten zusammen Spagetti und es machte richtigen Spaß, ich bin jetzt wieder fröhlich zumindest jetzt noch. Irgendwie hatte ich kein Hungergefühl und Lysander wurde wieder besorgt als er sah dass ich nichts aß sagte aber nichts weil er fühlte dass ich das nicht wollte, dafür war ich ihm dankbar, ich wollte zwar sagen was mit mir los war aber ich weiß es selbst nicht.
Plötzlich klingelte das Telefon, ich erschrak und fragte mich wer das sein könnte.
Ich erstarrte könnte es sein dass es vielleicht mein Bruder ist???Denn diese Nummer ist gar nicht eingespeichert aber es könnte auch David sein denn seine Nummer hab ich gelöscht......
Lysander nahm mich aus meinen Gedanken“Möchtest du nicht ran gehen“ „oh ja natürlich

Sakura: Hallo, wer ist da
???: Hallo Sakura ich bin Monako, ich bin zwar erkältet aber ich wollte wissen ob es dir gut geht.
Sakura: ja danke mir geht es gut.( und der Hoffnungsschimmer ist verflogen)
Monako:Dann ist ja gut
Sakura: ich hab doch deine Nummer im Telefon gespeichert, warum wurde sie nicht angezeigt?
Monako: Ja das liegt daran dass ich ein neues Telefon hab und eine neue Nummer.
Sakura: ach so ok bis dann, Bis bald!
Monako: ja, tschüss!

Lysander fragte neugierig „Wer war es denn?“ „Och nur meine Tante und wollte fragen ob es mir gut geht.“ „oh ok, gut ich geh dann mal wir sehen uns dann ja in der schule.“ „ja bis morgen, Lysander“ ich begleitete ihn nur zur Tür und dann weg war er und ich bin dann wieder allein.......


Es war 20:15 ich schaute ob was ich Fernsehen lief, und nein nur öde Romanzen und wie schönen das leben ist aber es kommen nie Filme die zeigen wie schrecklich das Leben sein kann und zog mein Handy aus der Tasche und gugte mal auf der Seite meines „Vaters“ ob er wieder was in seinen Blog geschrieben hat, ich kann es einfach nicht glauben dass mein Vater weggerannt ist nur weil er keine Kinder haben wollte und auch nicht mit ihnen umgehen kann, echt so ein Feigling er hätte es doch versuchen können. Er hat meine Mum allein mit dem Kind gelassen und sie musste gugen wie sie klar kommt und was ich nicht versteh sie hat doch schon meinen Bruder und meine Schwester gehabt, oder hat meine Mum das vertuscht? naja er schreibt:

Hallo meine Leser und Leserinnen
Hier ist Dagran heute bin ich in der Bar in der Mission Street, geb gerne einen aus......

Grr so ein Idiot lasst er meine Mum sitzen nur weil sie ein Kind bekommt so ein Hohlkopf.
Mal sehen vielleicht hat meine Mum mir eine Sms geschrieben, ja hat sie:

Hallo Schatz
ich bin gut angekommen, hoffentlich macht es dir nicht so viel aus ich muss noch vieles klären, könnte noch 2-3 tage dauern bis ich wieder daheim bin.
Liebe grüße deine Mum

Ja war klar, aber ich hab ja noch Lysander, hm was könnte ich jetzt noch tun mal sehen was im Radio läuft...oh mein Lieblingslied als ich noch mit meinem Bruder noch in einer....Piep, Piep,,oh eine Sms, von wem die wohl ist...von einer unbekannten Nummer wer könnte das wohl sein.....

Hallo Sakura
Ich kann jetzt nicht erklären wer ich bin aber schau mal schnell im Fernsehen, in den Nachrichten

Ich soll Waass wieso was soll dort sein, ich schaltete den Fernseher an und suchte den Sender mit den Nachrichten.
Hallo hier in den Nachrichten, jemand der anonym bleiben möchte hat uns dieses Foto hier geschickt. Es sind 2 Menschen auf den Bild zu sehen, es scheint ein Mädchen und ein Junge zu sein , ca. 17-19 Jahre alt aber was soll hier jetzt so ungewöhnlich sein, warte mal da auf der Kleidung des Mädchen steht was drauf, zoom mal ran, was ist das bloß? Es scheint eine andere Sprache zu sein.Meine Damen und Herren unser Reporter Team wird versuchen diese Sprache zu identifizieren, mehr Informationen gibt es morgen. Und jetzt zum Wetter......

So und was soll das jetzt , warum sollte ich mir das ansehen, warte mal ich kann diese Schrift lesen auf der Kleidung steht

Sakura sei vorsichtig was du tust und sagst und vor allem trau niemanden!

Moment mal was soll das heißen ich soll niemanden trauen und wer sind die und woher kennen die mich und waren die das, die mir die Sms geschrieben haben. Diese ganze Sache, hab ich was damit zu tun und was wollen die von mir..........

Jetzt versteh ich gar nichts mehr

Als ich am nächsten Morgen aufstand sah ich dass es erst 6:00 war und machte das Radio an, es kam wieder mein Lieblingslied und stellte es lauter
http://www.youtube.com/watch?v=orxTOGpyb1c
Ich erinnerte mich daran welche schönen Erinnerungen an diesem Lied haften und tränen kullerten schon wieder herunter und erinnerte mich daran was mein Bruder schon alles für mich gemacht hat, und an den Vorfall den mich mein Leben hätte kosten können....
http://media.animegalleries.net/albums/u...n_hair.jpg?=123
(halt nur mit rosa Haaren)
ich machte das Radio wieder aus als das Lied vorüber war und zog mich schon mal an, hm was könnte ich anziehen... ich glaub heute zieh ich mich meiner Stimmung nach an
http://files.myopera.com/gothicvampirepr...rl-2%5B1%5D.jpg
Ich ließ das Frühstück aus denn ich hab gemerkt das ich irgendwie nur Probleme hab wenn ich was esse. Ich ging dann mal früher in die Schule als sonst und versuche einen klaren Kopf zu bekommen, auf dem weg zur Schule schwelgte ich in den Erinnerungen was mir meine Schwester beigebracht hat damit ich mich selber verteidigen kann damit das was damals beinahe passiert ist nicht doch noch passiert
http://muryou-anime-wallpaper.net/wallpa...no-307-prev.jpg
In Gedanken rempelte ich jemanden an und erschrak wer es war.......
„Hey was willst du von mir?“ „Sakura , wollte dich gerade abholen gehen und schauen ob es dir gut geht, weil du ja den Unterricht verlassen musstest.“ „Du hast dich doch noch nie interessiert wie es mir geht du hast doch nur immer alles getan so das mein leben die reinste Hölle ist Lucinda!“
„Tja da wusste ich ja noch nicht was du wirklich bist.....“ „wie meinst du das?“ „Ach sag bloß du weist es nicht, hat es dir niemand gesagt, armes Kindchen, tja,“ „Lucinda sag es mir wenn du es weist!“ „Nein werd ich nicht, ich werd so fair sein und lass es dich selbst in Erfahrung bringen, und weil du dich ja noch nicht wehren kannst lass ich dich so lange noch in ruhe...“ sie grinste und ging fort „gehst du nicht in die Schule!?“ rief ich ihr nach. „ Nein ich war gestern nur dort weil ich sehen wollte ob du auf dieser Schule bist, und ob einer deiner Retter und Beschützer in der Nähe ist, denn da hast du ja viele davon und du hast wohl Pech wenn dich nur einer beschützen kann....“ und sie ging weiter.
Was meinte sie ich hab viele Beschützer und wie besonders kann ich sein das mich überhaupt jemand beschützen muss, auf einmal spürte ich das jemand hinter mir ist und mir zuflüstert“Sakura dich wird immer jemand beschützen sogar wenn du diesen jemand nicht sehen kannst......“ ich schaute hinter mich konnte aber niemanden sehen. Was soll das alles....

Als ich vor der Schule ankam sah ich wie David angerannt kam und außer Atem sagte: „ Sakura hast du heute schon mit Lucinda gesprochen?“ Hmm soll ich ja sagen oder nein ich soll ja vorsichtig sein....“Wieso möchtest du das wissen....?“ „komm mal mit“Er zog mich mit in die was soll das sein eine Abstellkammer vielleicht?...“Sakura, ich weiß auch was du bist... woher ich das weiß darf ich dir nicht sagen und was du bist darf ich auch nicht, dass würde dich noch mehr in Gefahr bringen als du jetzt schon bist....“ „David, bist du einer der Beschützer die Lucinda erwähnt hat?“ „Das kann ich dir jetzt nicht sagen aber, du darfst jetzt niemanden davon erzählen, bis dein Bruder und....“ „was mein Bruder!!!was ist mit ihm sags mir!!“ schrie ich ihn an. „was mit ihm ist wirst du schon noch erfahren aber jetzt geht es darum dass bis dein Bruder und deine Schwester wieder da sind dass du solange immer jemand in deiner nähe hast der dich beschützen kann, sei niemals allein ok?“ „Ja gut“schluchzte ich. „ Aber wer kann mich beschützen?“ „Die meisten sind noch nicht da aber, zum Beispiel die beiden die du gestern in den Nachrichten gesehen hast oder ich.“ antwortete er.“ Und was ist mit Lysander?“ „Am besten sprichst du nicht mehr mit ihm, dass würde ihn in Gefahr bringen und das möchtest du ja nicht oder?“ „ja ist gut.“ und tränen flossen mir die Wange herunter.
Er wusch sich weg, und flüsterte“ Es wird alles gut werden das versprech ich dir“ „ hast du ein Foto von den beiden und die Namen damit ich sie erkennen kann?“ „oh, nein hab sie im Moment nicht aber ich kann es dir nach der Schule vorbei bringen und das Mädchen heißt Kazumi und der Junge heißt Kazuya.“ „ Ok gut, werd ich mir merken“ „ so wir sollten jetzt in den Klassensaal gehen die Stunde fängt gleich an.“
Wir gingen in den Klassensaal, na super wir hatten jetzt Deutsch, so was von langweilig......
Ich redete nicht mit Lysander denn ich möchte ihn ja nicht in Gefahr bringen was mir natürlich schwer fiel.
Zwischendurch fragte die Direktorin mich in welche AG ich gehen will und ich nahm die Musik AG, denn die anderen waren einfach nichts für mich obwohl es mir schwer fiel in diese AG zu gehen weil dann diese Erinnerungen hoch kommen....
Nach den 6 Stunden musste ich ja noch in die Musik AG. Es fiel mir nicht leicht aber ich hab sie gewählt und da muss ich jetzt durch..
Als ich in diesen Raum ankam sah ich Lysander und Castiel, und dachte oh nein das kann nicht war sein....Er ist auch in der Musik AG das hat er mir gar nicht erzählt und wie erwartet war David auch da, ich setzte mich neben ihn und fragte leise „bist du überhaupt musikalisch“ „ Ja ich kann Schlagzeug spielen“ und lächelte „ Das hast du mir gar nicht gesagt.“ „ Ja, weil dein Bruder ja Schlagzeug immer gespielt hat hab ich gedacht, behalte ich es für mich“ „Mein Bruder hat nicht immer Schlagzeug mit mir gespielt, er hat auch mal Duette mit mir gesungen und hat e-Gitarre gespielt, du hast dich nur nie getraut gibs zu!“ „Ja ok du hast recht aber wir sollten jetzt aufhören zu reden...“ „Seid ihr jetzt fertig mit reden ich würde gerne anfangen..“ sagte der Lehrer genervt....

Wir fingen an, zuerst sagte jeder was er kann und musste etwas vorspielen, ich schon ganz zappelig wenn ich dran bin hab noch nie ohne meine Geschwister gespielt wir waren immer das perfekte Trio....
Nachdem alle außer mir gespielt haben wurde ich noch nervöser und der Lehrer mich aufruft, ich fragte David ob er mich mit dem Schlagzeug begleitet und mit mir singt nahm mir die Gitarre und legte los
http://www.youtube.com/watch?v=YmDA1dY8mHw (ohne dieses „Hey“ vorstellen)
Der Lehrer sagte erfreut“ Sakura du wirst unsere Sängerin“ „ Was nein das geht nicht ich möchte nicht singen ich möchte nur Gitarre spielen!“ „Aber so ein Talent darf man doch nicht verschwenden“ „Nein ich werde nicht ohne meinen Bruder singen, ok!“ schrie ich zerrte David raus und ging aus der Schule. David fragte mich“Was sollte das denn“ und grinste. „ich möchte das einfach nicht. Was hab ich mir nur dabei gedacht überhaupt die Musik AG zu wählen,das erinnert mich noch mehr an alles was vor einem Jahr war und wir sind nicht normale Geschwister ich fühlte schon immer das wir anders sind und wenn wir getrennt sind wir nur darunter leiden.“ „Sakura ich weiß wie du dich fühlst, ich kann dich verstehen....“
Wir beide gingen schweigend nach Hause und brachte mir die 2 Fotos
http://st.gdefon.ru/wallpapers_original/....GdeFon.ru).jpg
http://media.animegalleries.net/albums/u...0anime.jpg?=123
„ah ja ich erinnere mich, ja stimmt“ „Es kann sein das sie bald zu dir kommen und dir helfen wollen
sie sind deine Ersatz Beschützer solange du weißt schon wer nicht da sind.....
Er ging blieb aber in der nähe falls etwas passiert und ich hatte schon wieder keine Idee was ich machen soll.....
nach ca. einer Stunde klingelte es und ich ging an die Tür um nachzusehen und als ich sah wer da stand drehte sich mein Magen um......

„Vater was machst du denn hier, und ich will nicht mit dir sprechen du wolltest sowie so keine Kinder haben also VERSCHWINDE!“ schrie ich.
„Schatz lass es mich erklären das war alles nur Tarnung weil alle in dieser Familie in Gefahr sind und du am meisten weil du dich noch nicht verwandelt hast.“ „Und was ist mit der Internetseite von dir?“ „ Die war auch nicht echt, denn keiner durfte erfahren das es dich überhaupt gibt, und irgendwer konnte die Klappe nicht halten und alles ist aufgeflogen deswegen mussten deine Geschwister auch vor einem Jahr weggehen, um Details zu klären ist keine Zeit, du musst jetzt schnell mit mir kommen.“ „Was also war alles was ich von dir nur eine Lüge?“ „ja aber du musst jetzt schnell mitkommen, halte meine Hand.“ „ok“
Mein Vater murmelte irgendwas vor sich hin und auf einmal sind wir in einer was weiß ich in einer ganz anderen Welt.
„ Das ist eigentlich deine Heimat, mein Schatz, und du bist ….“weiter kam er nicht weil plötzlich mein Bruder auftauchte und ich zu ihm rannte und rief „Julien da bist du ja ich hab dich vermisst du weißt gar nicht wie ich dich vermisst habe!“ ich sprang auf ihn zu und er fing mich auf, daraufhin war ich warum auch immer ohnmächtig geworden voller Aufregung oder doch wegen was anderes? ich weiß nicht.
http://static.zerochan.net/Final.Fantasy...313206.jpg ; ( Halt mit rosa Haaren)
Nachdem ich wieder aufgewacht bin, sah ich mich in dem zimmer um in dem ich lag, es stand jemand im zimmer weil alles noch ein wenig verschwommen sah sah ich nicht richtig wer da war und ich komm mir so müde vor und schlief nach ein paar Minuten wieder ein.

Traum:

Ich war in einem Wald, ich hörte verschiedene Stimmen sie sprachen alle durcheinander.Ich hörte meinen Namen und lief durch den Wald, und blieb abrupt stehen

http://foto.rambler.ru/preview/r/500x500...eb-d63e8f141cb7
Dann hörte ich auf einmal nichts mehr und ich sah plötzlich eine meiner Erinnerungen von David und mir , es war die Erinnerung von unserem ersten Kusses
http://files.myopera.com/loveyoubx/albums/711440/23.jpg
dann hörte ich wieder eine stimme, sie ruft“ Er wird der Schlüssel der Wahrheit sein...“
Plötzlich wachte ich auf und jemand kam auf mich zu und fragte besorgt“Sakura was ist los, hattest du einen Alptraum?“ Ich sah ihr Gesicht und wusste direkt wer es war, es ist......

Es wird alles wieder gut oder?

…. meine Schwester Michiru.
http://www.testedich.de/quiz25/picture/pic_1209585367_1.jpg
„Michiru bist du es wirklich?“ „Ja Sakura jetzt werden wir so schnell nicht wieder getrennt, das verspreche ich dir.“ „Wird alles wieder so wie früher?“ „Vielleicht, wenn nicht noch besser“ und lächelte mich an.

Michiru Sicht

So gern würd ich ihr mit Sicherheit sagen dass alles wieder so wird wie früher. Hoffentlich wird sie nicht geschockt sein wenn sie erfährt wer und was sie ist. Sie wird zwar normal leben können normal wird sie aber nie mehr sein sie wird wie ich immer etwas besonderes sein. Ich hoffe nach der ganzen schrecklichen zeit die noch auf uns zukommt dass sie wieder ganz normal in die Schule gehen kann. Wir müssen uns noch überlegen was wir sagen denn Sakura kann so schnell nicht mehr in die Schule kommen, denn wir müssen zuerst hinbekommen dass sie nicht für immer hierbleiben muss sonder zwischen den Welten wechseln darf. Sakura nahm mich aus meinen Gedanken „Michiru?“ „Ja?“ „Wo ist denn Julien?“ „Er müsste gleich kommen er muss noch etwas erledigen.“
Sie tut mir so leid, wieso musste David sie verraten, was will er von ihr, ich hab gedacht, er wäre ein ganz normaler Junge der sich in meine Schwester verliebt hat und lass ihn in Ruhe, wer ist er wirklich?.....
In der Zwischenzeit:
Juliens Sicht

„Vater hast du schon herausbekommen,wer dieser David wirklich ist und warum er Sakura verraten?“ „Nein hab ich noch nicht, ich versteh diesen Jungen nicht, Sakura hat ihm nichts getan, im Gegenteil, wieso will er dass Sakura in dem Sinn hier Gefangen ist“ „Ja das ist es ja, vielleicht ist er ja einer unserer Feinde in Galaxia, aber das würde nicht zu seinem Kampfstil passen, er kämpft wie einer von uns“ „Es könnte sein dass wir einen Verräter in unserer Mitte haben und diesen müssen wir ausfindig machen“ „Ja aber wie?“, jemand kam in den Raum und fragte „Und immer noch am grübeln?“ „ oh hallo Mum, ja wir müssen einen Verräter in unserer Mitte haben, du kennst ja nicht zufällig den Vater von David, oder?“ „Nein aber vielleicht Sakura sie war ja öfters bei David“ „Ok, ich wollte jetzt so wie so zu ihr gehen.“ sagte ich ernst und ging zu Sakura.

In der Zwischenzeit
Lysander Sicht

In der schule:
„Castiel, du hast ja nicht zufällig Sakura heute gesehen oder?“ „Nein du bist doch ihr „Freund“ oder?“ „Es ist seltsam, sie schwänzt doch sonst nie die Schule.“
Nach der Schule,
Ich ging zu ihr nach hause aber sie war nicht da, was noch seltsamer ist,diese Lucinda war auch nicht da und ihr Ex, David hieß er glaub ich, auch nicht, ist bloß los.....


Sakuras Sicht
Ich saß auf dem Bett und spielte Gitarre und spielte dieses Lied aus einem Film
http://www.youtube.com/watch?v=ZY6f2Irkfh4
nach ein paar Sekunden kam mein Bruder rein und sang mit mir und Michiru dieses Lied.
Warum könnte man die Zeit jetzt nicht anhalten und es so lassen, es wäre so schön wie früher......

Ein teil der Vergangenheit
„Sakura bist du bereit?“ „Ja“ „Michiru?“ „Ja“ „Ok, one, two,one two, three, four
http://www.youtube.com/watch?v=LWGcejbf2gE
„gut Sakura, super,welches als nächstes?“ „Hmm am besten 'Little bad girl' und dann 'Whispers in the dark'“ „Ok gut dann los!“
http://www.youtube.com/watch?v=Xdl7sHYFI9o
http://www.youtube.com/watch?v=omuYo49_SOQ
Vergangenheit ende
Gegenwart:
„Julien, weißt du noch wie wir noch eine Band waren?“ „Ja, Sakura, nur du Michiru und ich, das war noch toll“ flüsterte er sanft und lächelte.
„Ähm Sakura, darf ich dich was fragen?“ fragte er schüchtern.“Ja warum nicht?“ und lächelte.“Du warst doch früher mal öfters bei David zuhause, hast du da seinen Vater oder seine Mutter gesehen?“ „Nun ja aber nicht sehr oft weil sie oft vereist sind und..... warte du willst damit andeuten das sein Vater der Drahtzieher ist und sein Sohn nur dazu angestiftet hat?“ „Ja und wir vermuten das er in der Menschenwelt seinen Namen geändert hat weil sein Name nicht eingetragen ist“ „Ich kann ein Bild von ihm malen wenn ihr wollt.“ „Ja das wär toll von dir“

in der Zwischenzeit
Davids Sicht
Warum Vater, warum hast du mich dazu angestiftet und warum hab ich es auch noch getan, warum hab ich es ihr angetan, nah hoffentlich muss sie jetzt nicht für immer dort bleiben so ein Leben hab ich ihr nicht gewünscht.“ ich ging zu meinen Dad und fragte ihn“ Was hat dir Sakura angetan das du ihr ein Höllenleben wünschst?“ „Ich hasse einfach diese Welt und ich hab mit den Galaxianern ausgemacht dass sie dann Flexia angreifen können weil die Königsfamilie dann am grübeln und versuchen ist das die Kronprinzessin zwischen den Welten wechseln kann, und nicht in auf Flexia bleiben muss und gerade weil sie alles versuchen werden sie unvorbereitet sein.“ „aber warum hasst du diese Welt denn so?“ „ Nun das war so.......

Sakuras Sicht
Nach na weile hatte ich das Bild fertig und sang wieder ein Lied
http://www.youtube.com/watch?v=2oBvsFhG19g (dieses Lied anhaben wenn ihr lest)
Lysanders Sicht
Was ist das ich höre ein Lied in meinem Kopf, es hört sich wie Sakura an
Warum kommt mir jetzt ein Text in den Kopf.warum kann ich Sakuras Stimme hören
Erzählers Sicht
Lysander kam das sehr seltsam vor vor allem kam es ihm so vor als müsste er den Text mitsingen...
Sakuras Sicht
Warum hör ich Lysanders Stimme,hört er auch meine? …...
Nach einer Woche:
Ich war zwar froh dass ich jetzt wieder eine Familie hab aber Lysander du fehlst mir.
Erzählers Sicht
Sakura war sehr traurig und um ihren Schmerz zu lindern sang sie ein Lied dass natürlich Lysander auch wieder hörte und ab einer gewissen stelle wieder mitsang
http://www.youtube.com/watch?feature=end...1&v=0x7AJS7ivVM


Zuletzt von Jaden Salvatore ♡ am 7/21/2015, 13:39 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thedarknessfalls.forumieren.com
Jaden Salvatore ♡
Werwolf
avatar

Alter : 18
Ort : Mystic Falls | Gotham City | Kansas
Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 04.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ Mystische Wesen…und ich soll eins davon sein?!   6/10/2014, 13:53

Sakuras Sicht
Ich ging in diesem Schloss oder was das auch immer war umher und stieß zufällig auf Julien
„Ähm Julien, kann es sein das eine kraft von den Kräften die ich bekomme Gedankenübertragung ist?“ „Ja das wird eine davon sein warum?“ „ Weil ich Lysander gehört hat wie er das selbe Lied gesungen hat wie ich und vielleicht ist er ja der Prinz den ich heiraten sollte, weil wenn ich richtig gehört hab soll dieser Prinz wie ich geheim gehalten werden“ „Wo hast du denn das gehört?“ „nun ja vor kurzem waren Galaxianer hier und ich konnte ihre Gedanken lesen“ „Wow dann sind deine Kräfte schon ausgeprägter als ich dachte, bei deiner Schwester kamen sie erst mit siebzehneinhalb, dann kann es sein dass du dich bald verwandeln wirst, denn wenn du erst verwandelt bist dann kannst nämlich du entscheiden ob du Prinzessin werden willst und kannst Forderungen stellen, dann würde unser Problem leichter zu lösen sein, das ist nämlich dann ein Zeichen weil es nur wenige gibt die früher sich verwandeln“ „Wow ja das wäre super.
Ich ging raus auf den Balkon und starrte in die Sterne, und wow ein Feuerwerk.Jemand kam von hinten und fragte“Soll ich ein Foto von dir machen“ aber dass kann nicht sein diese Stimme das kann nur......
„Lysander bist du das?“ Ja Sakura,ich bins, dein Bruder kam direkt zu mir und sagte das ich der Prinz bin den du heiraten solltest, ich konnte das nicht glauben aber als er fragte ob ich dieses Mal auf dem Rücken habe, da sagte ich ja, dieses Mal ist der beweis das ich dieser Prinz bin“ „Ja du solltest mich heiraten als Friedensbeweis, das war so geplant.
Er machte ein Foto als Erinnerung
http://www.testedich.de/quiz30/picture/pic_1329551677_6.jpg
„ Doch was ist das?“ fragte ich erschrocken, Das sind doch schiffe von Galaxia! Sie greifen uns an“
Plötzlich kam grelles Licht um mich und ich funkelte und Glitzerte
(Jetzt nur auf die Musik hören und nicht auf das Video) http://www.youtube.com/watch?v=j6ihMI0paFM
http://media.de.gosupermodel.com/display...1926110&large=1 (Und das ist ihre Verwandlung, sie ist eine Kriegerfee.)
Erzählers Sicht
Lysander stand geschockt da als er sah das Sakura eine Fee ist und das war auch noch ein perfektes Timing weil die Galaxianer angreifen. Michiru kam auch noch zu ihnen auf den Balkon und verwandelte sich
http://lh4.ggpht.com/_yOdnJo4x3d4/R0hc_-...nA/anime-90.jpg
Sakura und die anderen gingen runter auf den Hof und wollten sich zum Schiff durchkämpfen um mit dem König von Galaxia zu reden und zu fragen warum sie angreifen. Doch David kam ihnen entgegen und erzählte ihnen dass sein Vater ihn hypnotisiert hat weil er nicht mehr zum Senat darf weil er verbannt worden war und er wollte sich einfach rächen, Davids Vater hat zum König von Galaxia gesagt das Flexias König sein Sohn ausfindig gemacht hat und umgebracht hat.
Sakuras Sicht
„Aber was ich jetzt noch nicht verstehe, wie kommst du hierher man kann sich erst selbst teleportieren wenn man zum Krieger ernannt wurde oder als Mädchen sich in eine Fee verwandeln kann, du bist aber noch kein Krieger“ „ich hab mich ja auch nicht selbst teleportiert Kazumi hat mich immer teleportier“
http://www.testriffic.com/resultfiles/24...nAnimeFairy.jpg ( so sieht sie in Feengestalt aus)
„Achso, und wer ist dieser Kazuya?“ „Er ist Kazumis Verlobter“ „und woher kennst du sie?“ „Kazumi ist meine Schwester.“
„So gut wir müssen das dem König erzählen und zeigen das Lysander noch lebt!“ rief ich.
Wir liefen los, doch, oh nein wer kommt uns da in die quere.„Ihr werdet nicht meinen Plan ruinieren!“Davids Vater wirft mit einem Affenzahn einen Dolch direkt in Lysanders Herz doch, Wer stellt sich ihm in den Weg...


„Julien, NEINNNNN!“ rief ich doch es war schon geschehen Julien stellte sich vor Lysander und bekommt den Dolch ab. Ich rannte schnell zu ihm , streichelte seine Wange und flüsterte“ Julien ich hab dich doch erst wieder bekommen, bitte verlass mich nicht.“ ich rief „ geht ohne mich weiter ich will noch ein paar Minuten bei ihm bleiben.“
http://www.youtube.com/watch?v=wZS0YsFmSiA ( guckt das Video, stellt euch das Mädchen mit rosa Haaren vor, die meisten Szenen hab ich mir vorgestellt das das alles julien und sakura erlebt haben)
eine innere Stimme spricht zu mir und sagt“Sakura mit einer deiner Kräfte kannst du ihm die Hälfte deiner Lebenskraft geben so das seine wunden heilen und er überlebt, du muss es nur von ganzen Herzen wollen und seine Hand halten“
Was ich kann ihn retten? Nun gut , ich hielt seine Hand und betete dass er überlebt. Langsam öffnete er seine Augen und sagte“ Sakura, jetzt hast du mich gerettet“ und wurde mit einem lächeln ohnmächtig. „Julien wach auf los wach wieder auf!“schrie ich und dann hörte ich hinter mir jemanden sagen „Keine Sorge er wird es überstehen, du hast ihn ja geheilt.“ „Mum hast du mir diese Nachricht überbracht?“ „Ja ich war noch oben und habe jemanden schreien gehört ich kam raus und hab Julien da liegen gesehen, also hab ich dir eine Nachricht geschickt“ „Danke Mum“schluchzte ich und lief in ihre Arme und verwandele mich zurück.
Sie nahm mich auf den Arm und legte mich in mein Zimmer auf mein Bett und ich schlief ein.
Am nächsten Morgen wachte ich auf,ich rannte sofort in das Zimmer von Julien, und sah das er wach ist und wohlauf, rannte direkt ans Bett umarmte ihn und weinte vor Freude. Er wusch mir die Tränen vom Gesicht sah mich an und küsste mich auf die Stirn.
Ich ging wieder in mein Zimmer und zog eins meiner Vielen Kleidchen an.
http://img-cache.cdn.gaiaonline.com/f10b...imeRoseGirl.jpg
Danach ins Zimmer in dem David war und hörte ihn singen
http://www.youtube.com/watch?v=FWa-4M1Jkk4
Nach dem Lied klopfte ich und ging rein.“David hast du das wirklich gemeint was du gerade gesungen nur das es nicht Jessy's girl ist sondern Lysanders?“ „Nun, ja, ich hab gedacht hier könnte ich singen ohne das mir jemand zuhört“ und grinste.“ oh Entschuldigung“sagte ich in einem sanften Ton und ging wieder.ich ging in das zimmer von Michiru und sah sie mit einer Gitarre auf dem Boden sitzen
http://xn--80aqafcrtq.cc/img/7/2/7/7277.jpg
„Michiru? Hat der König dir geglaubt?“
„Oh Sakura du bists, ja er hat uns geglaubt und haben jetzt einen Friedensvertrag und ihr könnt zwischen den Welten wechseln, und ihr müsst nicht heiraten wenn ihr wollt und wenn ihr wollt dann aber erst nach dem Schulabschluss.“ „oh das hat ja wunderbar geklappt, das habt ihr toll gemacht. Und ähm wo ist Lysander jetzt?“ „ähm Lysander ist im zweiten Gästezimmer und ab Montag( in zwei tagen) müsst ihr wieder in die Schule gehen“ „ah ok Danke“und ging wieder raus.
Ich ging in Lysanders zimmer und sang dieses Lied

http://www.youtube.com/watch?v=e5C_s0ss67s
und tanzte mit ihm während ich sang.
Und genießen diesen Tag mit singen und Spaß.
Am Abend:
Michiru,Julien,Lysander und ich spielen heute, Ich singe und spiele E-Gitarre, Lysander auch Julien ist am Schlagzeug und singt auch und Michiru ist am Keyboard, wir wechseln uns beim singen natürlich ab
Wir spielen
http://www.youtube.com/watch?v=j8OpA_f4DtM&feature=relmfu
natürlich mein Lieblingslied auch http://www.youtube.com/watch?v=omuYo49_SOQ
http://www.youtube.com/watch?v=8SQhgtpATuU und
http://www.youtube.com/watch?v=hM-24tcTZuY
(Hier noch ein Bild von Sakura http://www.gutefrage.net/media/fragen-an...34860/2_big.jpg

Am nächsten Tag als ich aufwachte stand schon meine Schwester neben mir und sagte“Guten Morgen Sakura heute wir dein Training beginnen und ja ich sagte das du ab Morgen wieder in die Schule gehen musst aber an jedem Sonntag wirst du herkommen und trainieren.“ „Training, ja klingt gut was muss ich machen?“ „Also zunächst musst du dich entscheiden ob du Bogenschütze, Heilerin oder eine Schwertkämpferin wirst.“ „Ok, ich möchte gerne dann Bogenschützin werden, du bist Heilerin nicht wahr“ „Ja das bin ich aber Wunden die schnell zum Tode führen wie bei Julien kann ich nicht heilen, dafür ist deine Gabe sehr hilfreich diese Gabe hat nur die Kronprinzessin.“ „ Warum bin ich eigentlich die Kronprinzessin und nicht du?“ „Bei uns ist die Kronprinzessin die die als zweitens geboren ist wenn es nur eine Tochter gibt ist sie die Kronprinzessin.“ „Ah ok.“ „Gut, zieh dich an und dann folge mir“
Wir gingen in den Übungsraum und ich versuchte mit Pfeil und Bogen umzugehen.
http://i85.servimg.com/u/f85/14/15/96/00/anime_13.jpg
Ich wurde schnell immer besser und die Stunde ging schnell vorüber und ich konnte was anderes machen.
Ich ging in die Stadt und spielte mit den Kindern,sie freuten sich dass die Prinzessin mit ihnen spielt. Julien kam zu ihr rüber und fragte“ Möchtest du mit mir übenund Spaß haben so wie früher?“ „Ja gerne, aber das sagst du doch nicht weil wir uns dann nicht mehr so schnell sehen und du dein gewissen beruhigen willst oder?“ „Nein warum sollte ich, ich bin froh das ich dich endlich wiederhab.“
Sie gingen in den Proberaum, wir sangen zwar keine selbst geschriebenen Texte aber so macht es uns auch Spaß
Michiru, Julien und ich spielen
http://www.youtube.com/watch?v=kMeACXy8v8A&feature=related
http://www.youtube.com/watch?feature=end...1&v=N8NnMZEHkx4
http://www.youtube.com/watch?v=0RUd07G1HNY&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=8c2BkxA7N7Q&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=nVjsGKrE6E8

Schon früh wurde ich von meinem Bruder geweckt denn ich musste ja noch ein paar Sachen mitnehmen. Ich fragte meinen Bruder „Wie läuft denn das alles denn jetzt ab?“ „ nun ja, wenn du möchtest können wir natürlich mit dir kommen, wir können aber auch hier bleiben.“ und grinste. „Ja ja sehr witzig du weißt doch meine Antwort schon längst, ich lass dich so schnell nicht mehr los und das meinte ich ja gar nicht, ich meinte wie das an den Sonntagen abläuft da sollte ich ja immer hier her kommen“ „ es läuft so ab dass meistens Sonntag morgen bis Mittag oder Nachmittag dir beigebracht wird wie du dich zu verhalten hast und du musst ja auch noch an deinen Kräften und gaben feilen und sie perfektionieren so was, und abends ist es meistens entweder ein Ball oder es ist mal nichts und du kannst dich entspannen“ „ah ok“
Nach ungefähr einer halben stunde hatte ich alles gepackt und war reise fertig aber meine Schwester und mein Bruder mussten noch was klären, ich ging schon mal mit meinen Sachen raus und spielte ich auf meiner Gitarre ein Lied, mitten im Lied kam Lysander und sang mit.
http://www.youtube.com/watch?v=B88gbvn6maw ( halt nur mit Gesang und Gitarre vorstellen)
Als meine Geschwister raus kamen fragte ich“kommen Mum und Dad nicht mit?“ „nein, es können nicht alle mitkommen jemand muss ja hierbleiben“
Als wir zuhause wieder ankamen, war es erst 6:00 uhr und ich konnte in ruhe auspacken,Lysander redete mit Julien und Michiru ich würde gerne wissen worüber...
Julien ging schon mal mit Michiru raus und sagten dass sie schon mal den wagen vorfahren, bin mal gespannt was es für ein Auto ist...Lysander kam zu mir und flüsterte mir zu“Heute nach der schule hab ich ein Geschenk für dich“ grinste und ging auch schon mal raus. Ich nahm meinen Rucksack und stopfte meine Bücher rein und ging auch raus.
Als ich draußen war sah ich das Auto und sagte „nicht schlecht“
http://www.carmk.net/media/2009/08/20090814185038327.jpg
Wir stiegen ins Auto ein und fuhren los. Ich sagte erstaunt“ So ein Auto würd ich auch gern fahren.“
„In eineinhalb Jahren kannst du es auch.“ antwortete Julien.“Wie so denn?“ „ Naja weil es deiner ist, der hat dir dein Vater gekauft, ich fahr nur mit ihm weil du es noch nicht kannst, wenn du es kannst ist er dir, denn ich hab ein eine Fireblade, und Michiru hat den selben wagen den du haben wirst halt nur in schwarz.“ „ Wow cool,ich freue mich schon. Als wir an der schule ankamen konnten die Schüler nur noch dahin starren aber nicht auf mich und nicht auf Lysander.....


Sie starrten und starrten auf das Auto und auf meine Geschwister, Nathaniel kam auf uns zu und sagte „Hey da seid ihr ja wieder, ihr wart ja ganz schön lange weg“ „Ja das waren aber keiner wird es jemals erfahren warum und wo wir waren das bleibt unser Geheimnis“
Wir gingen ins Schulgebäude rein ,Julien blieb dicht hinter mir und lies mich nicht aus den Augen.
Unsere erste stunde war englisch, ich hasste englisch. Mein Bruder war als er noch zur schule ging immer der beste, ich bin mal gespannt ob er überhaupt hier bleiben darf denn er geht ja nicht mehr in die schule....Nach der englisch stunde dachte ich mir dass es schon ganz witzig ist einen schlauen Bruder zu haben der einen alles vorsagt und das auch noch unauffällig, jaja Gedankenübertragung ist schon was tolles...
Nach der letzten stunde wollte ich schon gehen aber Lysander kam mir nachgerannt und sagte „Hey, die Musik ag wurde auf Montag verlegt das heißt das wir jetzt noch die ag haben“ „Och nö, hatte mich schon gefreut nach hause zu gehen.“
Julien Lysander und ich gingen dann in den Proberaum, weil Julien nicht auf der schule ist dürfte er gar nicht hier sein aber mein Bruder ist ja so „charmant“ und konnte doch spielen, er sang und spielte Schlagzeug.
Der Halloweenball war ja bald und es gab 2 Bands aber es gab nur ein Proberaum und darüber wurde jetzt diskutiert, bis mein Bruder sich meldete und sagte „Wir haben zuhause in der Garage platz und auch Instromente, wir könnten sie zur Verfügung stellen und wir könnten ja dort proben“ Der Lehrer antwortete „ Ja das könnte gehen, wer ist den in ihrer Gruppe?“ „Ich als Schlagzeuger und Sänger, Sakura ist Gitarristin und Sängerin, Lysander auch Gitarre und Sänger und meine Zweite Schwester Michiru könnte Keyboarderin sein.“ „Ok, dann machen wir das so.“ sie können dann jetzt nach hause gehen aber nächste Woche Montag möchte ich was gutes hören!“
Als wir zuhause ankamen probten wir.
http://www.youtube.com/watch?v=LNpvARz9o68
http://www.youtube.com/watch?v=RRkIQ1Djlbs
http://www.youtube.com/watch?v=hTdhXxxWREo
http://www.youtube.com/watch?v=GdZn7k5rZLQ&feature=relmfu
Nach dem Proben ging Lysander raus und mein Bruder sagte ich sollte meine Augen schließen.nach 2-3 Minuten durfte ich sie wieder öffnen und was sah ich.......

„Lysander ist er von dir?“ „Na ja es war meine Idee aber deine Geschwister haben ihn besorgt denn er ist kein normaler Hund denn wenn er erwachsen ist wird er langsam zum Wolf und du kannst auf ihm reiten.“
http://th07.deviantart.net/fs51/300W/f/2...luessence91.jpg
http://static.yooco.de/s2/images/website...enguin-wolf.jpg ( So sieht er als Wolf aus)
„Wie habt ihr ihn überhaupt bekommen?“ „Nun ja ich hab dran gedacht dass ich und Michiru wie wir vor einem Jahr ankamen einen Wolfsbändiger trafen und ihm geholfen haben und er war uns noch was schuldig, wenn du willst kannst du ihn ja mal besuchen er hat einen Sohn in deinem alter in der Ausbildung, vielleicht zeigt er dir ja verschiedene Wölfe und ihre verschiedene Fähigkeiten.
„ja gerne, könnte ich schon am Sonnag zu ihm gehen?“ „ja wir können ja dann einmal das training ausfallen lassen, und wenn du willst kannst du ja auf Wolfsbändigerin wechseln“ „ja das wäre toll.“
Zeitraffer
Sakura übt mit Lysander für die Schule, und Sakura meldet sich für in das Dekorationsteam für den Halloweenball. Spirit (so nannten sie den hund) lernt schnell und gut.
Am Sonntag
ich nervte Julien dass wir so schnell wie möglich voran kommen und ich endlich zu diesen Wolfstypen kam aber ich merkte schnell dass so mehr ich ihn nerve desto länger dauerts.
Als wir endlich dort waren ging ich schnell mit Julien dorthin, es kam uns schon der Sohn von dem Wolfstypen entgegen
http://i38.servimg.com/u/f38/15/38/21/84/350mw_10.jpg
so schlecht sah er gar nicht aus. Sakura so was darf ich gar nicht denken ich hab einen Freund.
Ich fragte ihn ob er mir die verschiedenen Wolfstypen zeigen könnte, er grinste und antwortete „Ja natürlich die Wölfe sind mein leben und ich teil mein Leben gern mit anderen“
Wir gingen in den riesigen Wald und sahen verschiedene Wolfsarten
http://static.yooco.de/s2/images/website...796-800-637.jpg
http://static.yooco.de/s2/images/website...089-800-526.jpg
http://static.yooco.de/s2/images/website...036-800-580.jpg
http://static.yooco.de/s2/images/website...e/WindOkami.png
http://static.yooco.de/s2/images/website..._6afd8c6ac5.jpg
http://static.yooco.de/s2/images/website...mage/Kazani.jpg
http://static.yooco.de/s2/images/website..._dad_Baskes.jpg
http://static.yooco.de/s2/images/website...y_wolfbecks.jpg
http://static.yooco.de/s2/images/website...274-800-593.jpg
http://static.yooco.de/s2/images/website...animewolf21.jpg
http://static.yooco.de/s2/images/website...miLionheart.png
http://static.yooco.de/s2/images/website...154-432-463.jpg
(das ist kein Wolf sondern das Haustier und Helfer eines Wolfsbändiger)
„und wie haben sie dir gefallen“ „sie sind richtig cool, ich liebe sie“ „das hab ich mir gedacht so wie du gestrahlt hast“ „wie heißt du eigentlich?“ „ich heiße Sakura“ „ witzig so heißt die Prinzessin auch...Moment mal, du bist die Prinzessin nicht war?“ „ja aber du kannst mich aber auch wie eine normale Person behandeln denn ich mag keine Förmlichkeiten.....

„Nun gut wie du möchtest, falls du es wissen möchtest ich heiße Finn“ „Hey guck mal was ist denn das für ein Wolf ?“
http://www.freewebs.com/blackfallsun/Kitsuneghost.jpg „Oh das sind Mischungen wenn du willst wir haben auch noch 3 andere die kann ich dir auch noch zeigen.“ wir gingen weiter und fanden wirklich noch 3 andere Wölfe
http://images5.fanpop.com/image/photos/2...384-600-695.jpg
http://www.freewebs.com/blackfallsun/Deity.jpg
http://www.freewebs.com/blackfallsun/pretty_in_pink.jpg
„Die sind alle toll“ „ Wenn du willst schenk ich dir einen, wir haben ganz viele, und wenn du nicht für nichts bekommen möchtest könntest du uns ja helfen und wenn du noch mehr über Wölfe wissen möchtest ich bin gerade mit der Ausbildung fertig dann kann ich dich ja auch ausbilden.“
„Ja deshalb bin ich auch gekommen“ und lächelte. „Gut such dir zuerst einen Wolf aus auf den du reiten willst, es muss noch nicht der sein den du nachher haben willst aber du brauchst jetzt auf jeden Fall einen um schneller vom Fleck zu kommen.“ „ gut ich nehme dann den.
http://www.freewebs.com/blackfallsun/Deity.jpg „ Oh gute Wahl getroffen, er ist sehr beliebt und gewöhnt sich schnell an jemanden, so als nächstens musst du diesen Anzug anziehen
http://static.yooco.de/s2/images/website...imeWithWhip.jpg ( halt mit rosa Haaren)
„Wow du siehst fantastisch in diesem Anzug aus....“ „Oh danke“ „ Das wichtigste ist dass du dich gut mit den Wölfen verstehst und das sie deine engsten Freunde sind, sie müssen dir vertrauen und du musst ihnen vertrauen, und wenn du deinen Wolf reiten willst muss er sich zuerst an dich gewöhnen, das erreichst du mit viel bürsten streicheln und einfach zeigen das du ihn magst“ das tat ich alles und es macht mir einfach Spaß, als der Wolf sich einigermaßen an mich gewöhnt hat versuchte ich ihn zu reiten, es klappte es war ganz einfach, es ist so ähnlich wie auf Pferden zu reiten nur noch cooler. Was , was ist jetzt los der Wolf jaulte auf und schüttelte mich ab, doch, ich landete auf etwas weichem, was ist das....

Ich machte die Augen auf und sah in schöne grüne Augen und mein Kopf lag auf einer weichen Jacke. „Ich frage mich was ihn so erschreckt hat“ „Ja frag ich mich auch und danke dass du mich aufgefangen hast Finn“ lächelte und wurde etwas rot. „Ähm Finn hörst du mir zu?“ „Pst sei ganz leise“ Ich hörte ein Geräuch, ich hab jetzt schon oft gehört wie es sich anhört wenn ein Wolf sich bewegt aber das hörte sich anders an.Plötzlich ertönte ein Fauchen und das Tier zeigte sich.
Es war eine blaue Wildkatze
http://images2.wikia.nocookie.net/__cb20.../Lethekatze.jpg (halt in blau)
„ Beweg dich nicht, ich kann es imit einem Schlag umbringen.“ „Nein! Warte ich kann mit ihm kommunizieren.“ „Er ist keine Wildkatze er ist ein Laguz halb Mensch halb Tier.“
Der Laguz verwandelt sich in eine Menschenähnliche Gestalt
http://24.media.tumblr.com/tumblr_m7vnuo...h2xizo1_500.jpg
Jetzt konnte er auch wieder normal sprechen.Er erzählte dass er Ranulf ist die rechte Hand des Prinzen der Laguz und dass er geflüchtet ist um Hilfe zu holen. Ich sah Finn mit einem Blick an der fragen soll ob wir ihm helfen sollen und er nickte. „Gut wir helfen dir“ sagte Finn und Ranulf nickte und lächelte. „gibt es eigentlich auch andere Sorten Laguz?“ fragte ich „Ja es gibt noch Drachen Falken die Raben Wölfe und Serenes.“
http://www.fesos.de/fe10/artworks/tibarn_en.png falken
http://sosmedia.sunrise-tactics.de/artworks/fe9/ena.jpg drachen
http://images2.wikia.nocookie.net/__cb20...0/07/Rafiel.jpg serenes

Wir ritten weiter und trafen auf noch andere Leute auf die die Leute die Ranulf eigentlich gesucht hat nämlich auf Ike und Co und auf Micaiah und Co am Anfang dachten sie wir wären Feinde aber als sie Ranulf sahen.....
„ Ranulf da bist du ja wir haben schon gedacht du wärst tot“ „So schnell sterb ich nicht“ „Und wer sind deine freunde hier?“ „Sie haben mich gehört und nun ja sie wollen auch helfen.“ „Gut Hilfe kann man immer gebrauchen.“ Ich bin Sakura und das ist Finn“ „Ihr reitet auf Wölfen?“ „ Ja sie sind wie Pferde und wenn sie das nicht wollten würden sie es uns schon sagen, und falls du fragen wolltest nein es sind keine Laguz.“ es kam ein Mädchen angerannt und sagt „ Bruder?“ „Ja Alja was ist?“ „ Die Raben sind verschwunden, die Falken haben sie vertrieben, aber die Falken sahen nicht so aus als standen sie unter Neasalas Befehl.“ „Aber warum sollten sie dann angreifen“ „Vielleicht sind es Räuber“ „ Aber, sie haben nichts weggenommen, sie haben einfach angegriffen und sind dann verschwunden.“ „Falls sie wieder da sind sollten wir in der Nähe sein, kommt wir schlagen unser Lager hier auf, und Sakura und Finn wenn ihr wollt könnt ihr euch zu uns gesellen.“ „Ja gerne“
Als es Abend wurde ging ich kurz in den Wald und sagte Julien in Gedankenübertragung dass es einen Notfall gäbe und ich jetzt hier bleiben möchte und den anderen helfe( ich erklärte ihm die Situation)
Ich ging wieder ins Lager und alle versammelten sich um ein schönes Lagerfeuer um mir und Finn Sachen zu erzählen die sie schon erlebt haben, zumindest aus dem letzten krieg.
http://www.youtube.com/watch?v=BaLxpryXm4A
http://www.youtube.com/watch?v=i-CohyzJYy4&feature=relmfu
(hier noch ein paar bilder von den Charaktern)
http://images3.wikia.nocookie.net/__cb20...36/Micaiah.jpeg (Micaiah)
http://images.wikia.com/fireemblem/de/im.../Ferd-sothe.jpg (Sothe)
http://www.fesos.de/fe10/artworks/mist_en.png (Alja)
http://images.wikia.com/fireemblem/images/a/a5/Boyd_en.png (Boyd)
http://fireemblem.neoseeker.com/w/i/fire.../300px-Brom.png (Brom)

http://fireemblem.neoseeker.com/w/i/fire...00px-Edward.png (Edward)
http://fireemblemblog.files.wordpress.com/2008/06/ike.png (Ike)
http://fireemblemblog.files.wordpress.com/2008/06/laura.png (Laura)
http://www.fesos.de/fe10/artworks/leonardo_en.png (Leonard)
http://fireemblemblog.files.wordpress.com/2008/10/lucia.jpg (Lucia)
http://illiweb.com/fa/pbucket.gif?o=20 (Mia)
http://www.fesos.de/fe10/artworks/nolan_en.png (Nolan)
http://fireemblem.neoseeker.com/w/i/fire...300px-Oscar.png (Oscar)
http://images3.wikia.nocookie.net/__cb20...f/ff/Rafiel.png (Rafiel)
http://fireemblemblog.files.wordpress.com/2008/10/reyson.jpg (Reyson)
http://fireemblemblog.files.wordpress.com/2008/06/nailah.png (Nailah)
http://images2.wikia.nocookie.net/__cb20.../ef/Rolf_en.png (Rolf)
http://fireemblemblog.files.wordpress.com/2008/06/shinon.png (Shinon)
http://fireemblemblog.files.wordpress.com/2008/10/soren.jpg (Soren)
http://fireemblemblog.files.wordpress.co.../06/titania.png (Titania)
http://fireemblem.neoseeker.com/w/i/fire...300px-Volug.png (Volug)
http://www.fesos.de/artworks/fe9braun/zihark.jpg ( Zihark)
„Wow und das alles habt ihr erlebt?“ fragte ich erstaunt. „Ja, wir waren zwar nicht von Anfang an zusammen unterwegs und auch Freunde aber das alles war passiert.“ sagte Micaiah.
„Micaiah?“ „Ja?“ „ Kannst du mir das Zaubern beibringen, also die Lichtzauber?“ „ Nun nicht jeder kann das, wir müssen zuerst sehen ob du es lernen kannst“ ….
„Also du nimmst dieses Buch in die Hand und sagst Ekarif Magae Telodasto Ieraka.und wären du das sagst nimmst du die andere Hand und hältst sie in den himmel, dann müsste eine Lichtkugel erscheinen und sehr stark leuchten und Explodieren
http://www.youtube.com/watch?v=BaLxpryXm4A ( 2:06 -2: 11)
„Das ist einer der einfachsten Zauber aber gut um abzulenken und jemanden so zusagen kurz erblinden zu lassen“ ich versuchte es ein paar mal und es klappt, ich freute mich riesig und Micaiah brachte mir mehr Zauber bei.......

Am nächsten morgen stand ich früh auf. Ich setzte mich auf meinen Wolf und ritt einfach mal los und schaute mir die Gegend an. Ich hörte Geräusche irgendetwas kam auf mich zu. Eine Katze, nein es ist viel größer und stärker. Es war ein Löwe er kam ganz schnell auf mich zu ich ging schnell von meinem Wolf runter und sagte er sollte wegrennen falls dieser Laguz feindselig ist …. ähm ja ich bin ein Mensch und ich bin nicht einer von Ike oder sonst einer von ihren Freunden, ich sollte zuerst mal versuchen ihm auszuweichen. …. Wow beinahe hätte er mich erwischt, mal sehen ich sollte versuchen einen Lichtzauber anzuwenden der... ach ja der erste zauber der ich gelernt hab sollte genau der richtige sein. Warten bis er nah genug ist und jetzt.. Ekarif Magae Telodasto Ieraka.
Er blieb direkt stehen, ich versuchte ihm schnell klar zumachen das ich nicht feindselig bin, er scheint sich ein wenig wieder entspannter zu werden und verwandelte sich zurück
http://fireemblem.neoseeker.com/w/i/fire.../3e/Skrimir.JPG
„ ich sehe das du die ganze zeit nicht angegriffen hast sondern nur ausgewichen bist du möchtest wahrscheinlich nichts böses“ „Nein möchte ich auch nicht, ich wollte mich einfach mal umschauen“ „So so, und wer bist du wenn ich fragen darf?“ „ich bin weit entfernt von meiner Heimat, und in meiner Heimat bin ich eine Prinzessin, und heiße Sakura.“ „ Ok, du hast die selben Tricks drauf wie Micaiah, kennst du sieh“ „Ja sie haben hier in der Nähe ein Lager aufgeschlagen falls, die Raben wieder angreifen“ „ Und wenn ich fragen darf wer bist du“ „Ich bin Skrimir der Prinz von Gallia das Revier der Katzen Laguz.“ „es ist mir eine Freude euch kennen zu lernen, Ranulf hat sie schon indirekt erwähnt“ „Ranulf? Er lebt? Wo ist er?“ „er ist im Fager ich kann sie hinführen wenn sie möchten“ „Ja gerne und du kannst ruhig du zu mir sagen“....
Als wir im Lager ankamen waren alle schon wach und suchten mich, als ich da war kam direkt Finn auf mich zugerannt und fragt“ WO bist du gewesen?“ „ ich war nur ein wenig spazieren und hab Skrimir getroffen....
Als wir zu Ranulf gingen sprang Skrimir direkt zu ihn und begrüßte ihn.
Ich gang zu Micaiah und fragte sie ob ich helfen kann und und sie sagt „ Ja könntest du Sothe für mich suchen, er müsste irgendwo im Wald sein“ „ja natürlich ich geh direkt los“
Als ich in den Wald ging, ging es mir irgendwie gut die Waldluft macht mich irgendwie fröhlich.
Ich hörte etwas es hörte sich nach Wolf an aber irgendwie ein unregelmäßiger schritt. Ich folgte dem Geräusch und ja es war ein Wolf ein Weißer um genau zu sein, warte er ist verletzt, ich hab doch ein paar Heilkünste bei Michiru abgeguckt, mal sehen ob es klappt......
ja es funktioniert, ich versuchte ihn zu tragen er ließ es zu als würde er mir vertrauen. Da ist noch ein Geräusch es hört sich nach Mensch an, ich versuchte, mich geräuschlos fortzubewegen doch er entdeckte mich....
Puh es war nur Sothe,er fragte „ Was machst du denn hier?“ „Micaiah hat mir aufgetragen dich zu suchen weil du kommen sollst“ „Oh ok, und was hast du da?“ „ich das ist ein wolf ich versuche ihn zu retten ich hab ihn hier gefunden ich muss ihn retten.“ „Ok komm ich helfe dir“ „danke sehr nett von dir“ und ich begann zu lächeln.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thedarknessfalls.forumieren.com
Jaden Salvatore ♡
Werwolf
avatar

Alter : 18
Ort : Mystic Falls | Gotham City | Kansas
Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 04.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ Mystische Wesen…und ich soll eins davon sein?!   6/10/2014, 13:53

Als wir wieder im Lager waren kam Finn wie er sah dass wir einen verletzten Wolf haben, ich fragte Nailah weil sie ja ein Laguz der Rasse Wolf ist ob sie ihn kennt und ob er ein Laguz ist oder ein ganz normaler Wolf ist, sie antwortete“ Weder noch“ „ Wie meinst du das?“ „ Er war mal ein Mensch, er wurde aber verflucht und ist jetzt ein Wolf, so etwas gabs bei uns öfters, den Fluch kann an nur brechen wenn man eine sehr starke Heilerin hat.“ „Gut ich weiß schon wen ich da frage.“ ich ging wieder an einen stillen Ort und kommunizierte mit meiner Schwester, sie kann kommen ich müsste aber bis morgen warten weil sie im Moment was sehr wichtiges zu tun hat. Als ich wieder ins Lager kam kam mir der Wolf entgegen und weil ich Gedanken lesen kann weiß ich das er dankbar ist dass ich ihn gerettet hab, da bin ich aber froh sendete ich ihm und er sagte auch noch dass er Kiba hieße und er dann auch wenn er wieder normal ist bei mir bleiben würde und meinen Beschützer spielt. Ich finde das ja so süß von ihm.ich ging auf ihn zu und streichelte ihn und nahm ihn in den arm.
Ich zeigte ihm dass er mitkommen sollte und ging in mein Zelt, legte mich hin und er kuschelte sich neben mich. Ich frag mich wie er dann aussehen wird, als er eingeschlafen war ging ich leise und ohne ihn aufzuwachen nach draußen und übte wieder mit Micaiah. Nach ungefähr 2 stunden ging ich zu meinem Reitwolf und kümmerte mich ein wenig um ihn, morgen werd ich kurz mit Finn wieder zurück gehen und mir meinen Reitwolf aussuchen der mich wählt und nicht den ich wähle. Danach ging ich zu finn und er erklärte mir noch dinge die ich wissen muss, und er sagte dass ich teoretisch jetzt das wichtigste weiß und das ich jetzt nur noch eigene Erfahrungen machen sollte das heißt morgen bekomm ich auch noch mein Bändiger Haustier. Am nächsten morgen war Michiru schon da und hat zu mir gesagt dass es ganz schön schwierig war weil ich vergessen hatte anzukündigen dass meine Schwester kommt. Michiru schaute sich den Wolf an und sie konnte ihm wirklich helfen yeah er war jetzt wieder normal und sie hat es auch so gemacht dass er sich jederzeit in einen Wolf verwandeln kann.
http://bestuff.com/images/images_of_stuf....jpg?1173281174
Wow er sah ja so süß aus.....
Er ging auf mich zu und flüsterte mir ins Ohr „ Danke, und ich werde ab jetzt immer bei dir sein.“
Kiba Finn und ich gingen dann wieder in den Wald und aus jeder Wolfsrasse kam einer auf mich zu, es sah so aus als ob jeder mit mir kommen möchte und mich als Rudelführer sehen.......
Finn sagte“ na so wie es aussieht musst du jeden mitnehmen so oder so werden sie dir folgen“ „ja so wie es aussieht schon.“
Ich sendete eine Nachricht an Julien das ich hierbleiben möchte und dass er mich auf der schule abmelden sollte und das er danach hier her kommen soll weil ich auf dieser Welt leben möchte und dass er hier her kommen soll weil ich nicht ohne ihn leben möchte aber ich meine freunde hier auch nicht im stich lassen will.
Als Kiba ich und Finn wieder im Lager ankamen sahen alle uns erstaunt an weil wir so viel Wölfe im Schlepptau hatten. Ranulf kam auf mich zu und sagte“ hast ja ganz schön viele freunde mitgebracht, weil es Tiere sind bist du mir sympatisch, bist du eine Wolfsprinzessin oder warum bist du so anziehend für sie?“ „nein eigentlich nicht aber ich liebe Wölfe und das scheinen sie zu spüren“

Ich übte mit den Wölfen zu kämpfen und übte Strategien ein. Es ist schwer mit so vielen gleichzeitig zu kämpfen aber ich werd es versuchen so gut es geht. Kiba war eine lange Zeit schon ein Wolf und hat zu kämpfen gelernt wurde aber von den Raben als sie angegriffen hatten schwer verletzt. Er half mir weil ich noch nicht so gut wusste wie ich den Wölfen das Kämpfen beibringen sollte. Es ging gut voran weil sie schnell lernten und alles was ich ihnen zeigte direkt begreifen.
Nach einer weile sagte ich zu ihnen „ So ist gut für heute, das habt ihr alle super gemacht“ und streichelte und umarmte alle noch zum Schluss und ging anschließend zu Sothe und bedankte mich nochmal weil er mir geholfen hatte er sagt „ Ja es war mir eine Freude und du wolltest uns ja auch helfen wie könnte ich dann nicht.“ lächelte und ging zu Micaiah. Ich ging zu Ike und fragte ihn „ Hey Ike wo kommst du eigentlich her?“ „Nun ich komme aus Crimea wenn du wissen willst wo das ist hier ich hab eine Karte“
http://www.fesos.de/WorldMap6.jpg
„Guck, hier ist Crimea dort herscht die Königin Elincia, hier sind wir im Gebiet der Raubkatzen Gallia hier regiert König Caineghis. Und hier ist Goldoa das Land der Drachen, hier ist Phoenicis das Land der Falken, hier Kilvas das Land der Raben, hier Begnion hier herrscht die Kaiserin Sanaki und hier ist Daein hier ist die Herrscherin Königin Micaiah.“ „ Warte mal meinst du die Micaiah die ich kenne?!“ „Ja diese Micaiah meine ich“ „Aber müsste sie dann nicht in Daein sein?“ „Sie muss nicht unbedingt, sie hat Freunde in Daein und sie werden solange auf Daein „aufpassen“ und sie verständigen wenn Daein angegriffen wird“ „Das ist ja mal cool“ „Du müsstest das doch wissen denn du bist doch auch Herrscherin eines Landes oder“ „Nun ja gekrönt bin ich nicht aber mein Vater und meine Mutter würde für mich die Zeit die ich nicht da bin herrschen.“ wir sprachen noch viel mit einander und lernten uns besser kennen. Ich bemerkte dass uns jemand oder etwas die ganze Zeit beobachtet aber was ist es bloß oder bilde ich mir das nur ein? Naja ich ging zu Finn und sah dass er sich gerade um die Wölfe kümmerte, ich fragte ihn“Und kommst du gut zurecht?“ „ Ja geht schon“ „Soll ich dir helfen?“ „Ja wenn du willst ich nehme gerne hilfe an“ und grinste.Es war ganz schön viel Arbeit, bürsten,waschen füttern, mit ihnen rumtoben.....
Danach ging ich mit Kiba ausreiten, ich hab ihn zwar gefragt ob er auf einem Wolf reiten will aber nein er will selbst ein Reittier sein, und nicht nur EIN Reittier sondern MEIN Reittier, naja wenn er es unbedingt wollte....
Die Gegend ist sehr schön dachte ich.....doch was ist da vorn.... nein es ist eine ganze Horde Raben.... oh nein.....Ich war nicht weit vom Lager entfernt das war mein Glück denn ich schickte jetzt schnell an alle eine Nachricht dass sie schnell kommen sollten,nach ein bis zwei Minuten waren alle hier und kämpften....
Die Raben sind zu schnell und zu flink für mich wenn ich nicht in der Luft bin ich muss mich verwandeln
http://www.youtube.com/watch?v=j6ihMI0paFM
http://media.de.gosupermodel.com/display...1926110&large=1
Alle starrten kurz mich an. Oh man ist das peinlich...Ich passte kurz nicht auf und beinah hat einer mich getroffen aber Kiba packte den Raben ab Genick und brach es ihm. Ich schickte ein Danke Kiba zu ihm und fing an zu kämpfen...
Nach dem ganzen Blutvergießen nahm ich Kiba in den Arm und küsste ihn (natürlich hatten wir uns beide wieder zurück verwandelt, denn eine Fee küsst einen Wolf....das wäre ein bisschen schräg)
Doch plötzlich kam jemand auf uns zu riss mich weg und meckerte mich an was das soll, das ich ihn noch nicht richtig kennen würde und so.....

(Wärend ihr lest das anhören http://www.youtube.com/watch?v=qg5dYChQIlI )
„Lysander, was machst du denn hier“ „das könnt ich dich auch fragen“ „Lysander...“ „nein, warum küsst du einen anderen“ „Lysan...“ „Nein, wenn du mich nicht liebst hättest du es mir nur sagen brauchen aber so...“ Kiba kam zu uns und fragt „Hey Sakura wer ist das?“ „Ich bin ...oder nein eher war ihr freund.“ und er ging wieder. „ Sakura warum hasst du mir nicht gesagt dass du einen freund hast...“ „Denk doch mal nach...“ und ich rannte fort.ich rannte und rannte und stieß plötzlich auf etwas und wer war es. „Julien...“ ich drückte mich fest an ihn und heulte mich richtig aus. „ Was ist denn geschehen?“ „Hast du Lysander gesagt wo ich bin?“ „Ja ich hab gedacht du freust“ „Nein, er kam an einem schlechten Zeitpunkt, ich hab jemanden anderen geküsst, und ich wollte es ihm ja sagen aber er ist mir zuvor gekommen“ „Sakura....“ „Julien...“ plötzlich kam etwas auf uns zu. „ Sakura, beweg dich nicht, ein Wolf kommt auf uns zu“ und zückte sein Schwert. „ Nein warte“ Kiba verwandelte sich in einen Mensch und sagte „Sakura, ich hab gedacht ich wär nur ein freund und Beschützer für dich.“ „Nein Kiba eben nicht, ich hab dich von Anfang an geliebt, wirklich, dass ich Lysander geliebt hab, kam vielleicht daher weil ich sonst niemanden hatte, aber du bist jetzt mein ein und alles das versprech ich dir.“ „Ich glaub dir.“ „Ähm Sakura willst du mir nicht dein Freund vorstellen?“ „Ach ja Julien das ist Kiba, Kiba das ist mein Bruder Julien.“ „Schön dich kennen zu lernen Kiba, und wehe du machst meine kleine schwester unglücklich, dann mach ich Hackfleisch aus dir.“ „Ok, is klar, werd ich auch nicht.“ grinste und ging mit mir wieder ins Lager.

Sakura fragte ob Lysander noch da ist, und erfahrte dass er schon gegangen sei, wahrscheinlich für immer..... Ich sah dass die Wölfe unruhig wurden, und Kiba sagte zu mir „ Ich wittere etwas komm“
Wir folgten dem Geruch und sahen ein Mädchen kämpfen
http://www.layoutsparks.com/1/56186/red-anime-girl-cute.html ( mit schwarzen Haaren)
und es waren..... Raben... sie kämpfte gegen Raben! Ich rief die anderen denn es war gar nicht so weit vom Lager entfernt. Danach half ich ihr direkt, sie wollte sich aber nicht helfen lassen und schubste mich weg, Kiba nahm sie am Handgelenk und sagte ihr „ Was sollte das denn, man möchte dir doch nur helfen!“ da sagte sie „Lass mich los!“ Plötzlich griff ein Rabe sie an und aber Finn verteidigte sie mit einem Schwert. Sie wurde rot aber so schnell die Röte kam so schnell verschwand sie auch wieder und sagte „ Wenn ich ihre Hilfe nicht brauch brauch ich deine schon erst recht nicht.“ Micaiah und alle anderen kamen und machten alle Raben platt.
Dieses Mädchen.....ich fühle sie hat eine besondere Aura....Sie kam auf mich zu und gab mir was in die Hand. Und was meinte sie als sie sagte „Wenn ich ihre Hilfe nicht brauch brauch ich deine erst recht nicht.“ Und was ist das was sie mir gegeben hat? Dieses Mädchen wird von Minute zu Minute immer mysteriöser. Wer ist die bloß.Weil ich sie die ganze Zeit wo ich nachdachte sie anstarrte fragte sie genervt“ Was starrst du mich so an?Das hast du vor kurzem verloren und wollte es dir bloß wieder bringen und dann griffen mich diese blöden Raben an. Naja ich hätte nicht gedacht dass so etwas mächtiges wie du bist so erbärmlich aussehen kann und sich dann auch noch mit Söldnern herumschlägt“ „ Hey wir sind keine Söldner mehr!“ schrie Ike sie an.“Ja und wir sind immer noch der Bund der Morgenröte!“ fuhr Micaiah sie an. „Naja wenn ihr meint, auf jeden Fall geh ich jetzt.“ Finn rief ihr hinterher „ Hey wie heißt du?“ „Ich heiße Michelle aber wen interessiert das schon“ und ging weiter.
Wir teilten uns auf, je 2 Leute in einer Gruppe außer Finn er ging allein, um zu schauen ob sich hier in der Gegend noch Raben ihr Unwesen treiben. Kiba wollte ja dass ich auf ihm reite weil ich ja keine Blasen oder andere Verletzungen bekommen soll, überfürsorglich halt....
Kiba roch etwas, er rannte schnell dort hin wo der Geruch herkam.Was... das kann doch nicht sein....“Lucinda was machst du denn hier?“ „Tja, jetzt wo du dich wehren kannst, wollte ich dich herlocken und das ging mit den Raben, die alles für Geld machen, am besten. „Du willst mir als Mensch schaden?“ „Warte es ab“ Sie verwandelte sich..... in einen dunklen Engel....oder was auch immer das darstellen soll....
http://www.testedich.de/quiz29/picture/pic_1299435173_1.jpg
Sie veränderte sich völlig. „So dein Schoßhund ist aber nicht von der Party ok?“ „Sakura....“ und verstummte denn ich küsste ihn um zu sagen:ich schaff das schon und dass das mein Kampf ist. Er nickte und ich verwandelte mich, nahm meinen Bogen und verwendete die Technik die ich mit Micaiah einstudiert hatte. Ich sammelte die Hälfte meiner Kräfte und sandte sie zu dem Bogen und schoss so eine Art Lichtersalve, die ganz schön heftig ist. Sie versuchte auszuweichen und obwohl sie gut auswich scheint sie stark etwas abbekommen zu haben. Sie flog auf die Sonne zu und auf einmal sah ich sie nicht mehr, ich versuchte sie wieder zu finden aber nein.... Sie kam blitzschnell auf mich zu und kommt aus der Sonne also ich meine ich kann nicht genau sagen was sie tut und konnte es auch nicht vorraussagen weil ich ihre Gedanken nicht lesen konnte. Sie erwischte mich hart, mir war ganz schwindelig konnte mich aber wieder fassen. Ich sprach meinen Zauberspruch um sie für einen kurzen Moment zu blenden um Nosferatu einzusetzen ( ein starker Lichtzauber) doch sie war schon wieder verschwunden, ich schaute um mich herum konnte sie aber nicht sehen,plötzlich stieß mich etwas in den Rücken, ich sah eine Art Schattenklinge aus meinen Bauch rausgucken. Ich fing an zu schreien, aber danach wurde ich ohnmächtig.....

Michelles Sicht
Ich hörte plötzlich einen Schrei, ich rannte schnell in diese Richtung. Es kam mir ein weißer Wolf entgegen, ich zückte meine Klinge doch er verwandelte sich in einen Menschen.....Moment....das ist doch dieser Junge von vorhin....Er rief „Du bist doch diese Michelle oder?“ „Ja und wieso willst du das wissen? Und was ist?“....
Finns Sicht
Ich hörte einen Schrei und rannte in diese Richtung und sah diese Michelle und.....WAS... was will Kiba bei ihr???....
Ich rief“ Kiba was willst du von ihr?“ „Ich hab sie gefragt ob sie mir helfen kann, ich brauche Heilkräfte oder Kräuter oder irgendetwas.! Finn wir haben keine Zeit zu verlieren!“
Michelles Sicht
Oh er heißt also Finn.... er sieht hammer aus!....Hey Michelle warum denkst du sowas... ich bin doch ein böses Mädchen mit keinen Gefühlen und Emotionen. „Was? Sakura liegt im sterben!?“ „ Michelle hilfst du uns jetzt oder nicht“ fragte Finn nervös. „ Ja ich werd euch helfen“ sah Finn an wurde rot aber es verblasste auch schnell wieder.

Sakuras Sicht
Ich lag in irgendeinem Zelt so wie es aussah.Ich sendete meinem Bruder er solle so schnell kommen wie er kann Jemand redete mit mir konnte es aber nicht verstehen und wurde wieder ohnmächtig
Kibas Sicht
Gott sei dank, sie ist wieder aufgewacht, zwar nur kurz aberbesser als gar nicht. Ja das war schon knapp, wäre Michelle nicht da gewesen und hätte nicht gesagt das diese Kette wo Sakura verloren hatte und sie ihr wieder gegeben hatte Sakura heilen kann wenn sie schwer verletzt ist, wäre sie wahrscheinlich gestorben weil sie die Kette nicht an hatte und Michelle sie ihr aber angezogen hatte. Michelle sagte auch dass diese Kette nicht bei jedem wirkt sondern nur bei der Blutlinie von Sakura und der großen Liebe von ihr sie wird immer Generation zu Generation weiter gereicht.

Sakuras Sicht
Traum
Ich sah mich plötzlich aber ich sehe irgendwie ganz anders aus.
http://wallpapers.free-review.net/wallpa...Anime_Manga.jpg ( und das ist die kette die sie verloren hatte)Wieso hab ich ausgerechnet ein Pentagramm auf meinem Amulett, was hat das zu bedeuten und außerdem ich hab gedacht ich wär eine Fee, wieso kann ich dann zaubern Micaiah hat gesagt dass ich eine Lichtpriesterin sein könnte weil ich so schnell und so gut mit Lichtzaubern umgehen konnte, und hat mein Amulett damit etwas zu tun, ich hab es von meiner Mum bekommen als ich noch klein war, und auch wenn ich es nicht immer getragen hatte hatte ich es immer bei mir.
Ich wachte auf und sah das Kiba neben mir lag.Lag er da schon die ganze zeit? Ich versuchte mich so wenig wie möglich zu bewegen denn ich wollte ihn ja nicht aufwecken. Nach ungefähr 15 minuten wachte er auf. Er sah das ich wach bin und fragte „Warum hast du nicht gesagt dass du wach bist?“ „ich wollte dich nicht wecken“ und ich lächelte. „Du hattest mir einen ganz schönen Schrecken eingejagt, ich hab schon gedacht du müsstest sterben“ „Ähm was war überhaupt passiert?“ Kiba erzählte mir die ganze Geschichte und ich fragte „Was ist jetzt mit Lucinda?“ „Sie denkt du wärst tot zumindest glaub ich dass weil sie weg geflogen ist und ein grinsen auf dem Gesicht hatte“ Plötzlich hörte ich Stimmen vor dem Zelt und es kamen Sothe Micaiah Ike Alja und... das kann nicht sein.....

Endlich „Bruder du bist gekommen und Michiru du auch“ „Ja als ich dein Hilferuf gehört hatte kam ich so schnell ich konnte.“ Alja und Michiru tauschten sich aus und verarzten mich. Obwohl das Pentagramm mir das Leben gerettet hatte war ich noch nicht ganz fit denn diese Schattenklinge hatte es wirklich in sich. „Gibt es eigentlich auch so eine Schattenklinge für die Lichtzauberer halt als Lichtklinge“ fragte ich Micaiah. „Ja sie ist aber nur schwer zu erlernen aber ich kann versuchen sie dir beizubringen. „Julien weißt du etwas über dieses Amulett?“ „Nun es wird der Prinzessin gegeben die eine Lichtpriesterin werden wird und auch das Talent dazu hat, und weil Michiru ein Heilertalent hatte könntest es ja nur du sein, also hast du es bekommen, und was Micaiah mir erzählt hat kann man es jetzt auch bestätigen.“ „Micaiah kannst du mir mehr über eine Lichtpriesterin erzählen?“ „Nun, sie hat wie du ein Talent sehr gut und schnell die Lichtzauberei zu erlernen und kann besondere Zauber wirken und sie bekommt wenn es nötig ist auch Visionen und sie hat eine besondere Gabe sie nennt sich Opfer da kannst du die Hälfte oder mehr deiner Lebenskraft an eine andere Person leiten sodass sie nicht stirbt“ „Wow das hört sich toll an“
Sothe kam näher zu mir und flüsterte mir ins Ohr „Kiba ist jetzt dein Beschützer also lass dir das nächste mal von ihm helfen, denn ich bin Micaiah Beschützer und ich hätte so was niemals erlaubt,Ok? „Ok“ flüsterte ich ihm zu. Danach kam Ike etwas näher und sagte zu mir „Ich versuche ab jetzt auch ein Auge auf dich zu werfen, denn du gehörst jetzt auch schon zu uns und jeder passt auf den anderen auf.“ Ich war jetzt so froh so tolle Freunde gefunden zu haben und mir liefen Freudentränen die Wange hinunter. Kiba lag immer noch neben mir und wusch mir die Tränen vom Gesicht.
Finns Sicht
Sie braucht mich wohl nicht mehr sie hat ja jetzt diesen Kiba, sie hat mich bestimmt jetzt schon vergessen also wozu jetzt noch hierbleiben, Pff. Ich ging aus dem Lager und jemand rief „Warte,gehst du schon?“ es war Mia was wollte sie von mir? „Ja was ist, Sakura braucht mich jetzt nicht mehr sie hat ja jetzt jemand anderes.“ „Was redest du da, nur weil sie dich nicht als große Liebe auserwählt hat heißt dass nicht dass sie dich nicht brauch, man kann doch auch normal miteinander befreundet sein.“ „Ja du hast schon recht aber nein ich gehe jetzt, ich überlegs mir vielleicht wieder aber zuerst muss ich einen klaren Kopf bekommen“ „Falls du diese Michelle suchen gehst sie ist in den Wald gegangen.“ „Ah danke“
Ich ging in den Wald und ja da ist sie und lehnt sich an einen Baum. „Hey Michelle, hast du lust mit mir durch den Wald zu spazieren?“

Michelles Sicht
Er ist extra gekommen um mich zu sehen, das ist ja süß, aber ruhig bleiben, es ist bloß an geiler Junge was ist das schon....
„Wenn du willst hatte eh nichts vor.“ Wir gingen zusammen im Wald spazieren aber mit einer gewissen distanz. Als wir an einer Klippe ankamen wehte plötzlich ein Wind
http://www.wallpaperstop.com/wallpapers/...024-1004039.jpg
Er war so schön erfrischend, Finn fragte schüchtern „Willst du mit mir ins Lager gehen und sollen wir Freunde sein?“ „Wenn du willst“ sagte ich genervt und wir gingen ins Lager zurück.
Nach ca. einer Woche
Sakuras Sicht
Weil keine Rabenangriffe mehr stattfanden gingen Kiba und ich weiter zumindest hatten wir es vor, Michelle und Finn kamen auf uns zu „Können wir mit euch kommen?“ fragte Finn verlegen. „Na klar warum nicht. Wir verabschiedeten uns von allen und hofften dass wir sie bald wiedersehen.
Wir gingen in eine Stadt in Crimea und hörten Gerüchte von einer gewissen Jeanne die Kamikaze Diebin, und von einem Sindbad und versuchten zu helfen...Sie sollten heute Abend um 19:00 im Juwelier Laden sein. Um 18:00 gingen wir dort hin und belauchten ein Mädchen, es redete mit der Luft? Plötzlich rannte sie den Berg hinunter mit einer hammer Geschwindigkeit ich dachte ist sie lebensmüde? Doch nein sie verwandelt sich
http://www.youtube.com/watch?v=4DY4lQOyJ4A
ich verwandelte mich auch und flog ihr hinterher und fragte sie „Warum stiehlst du das eigentum anderer Leute?“ „Wer bist du, und ich tu es weil in den Gegenständen Dämonen sind!“ „Ach ja?“ „Ja, und deshalb muss ich sie einfangen sonst verbreiten sie noch mehr Unheil!“ „Ich versuch dir zu glauben aber ich will es zuerst sehen!“ „Ok dafür musst du mir aber helfen diese Gegenstände zu bekommen, ich sag dir was du tun musst“ Wir besprachen alles und legten dann los, und wie erwartet steht die Polizei auch schon davor.
Wir klauten den Gegenstand und Jeanne zeigte mir wie sie es machte sie sagte „Im nahmen des Herrn fange ich die Ausgeburten der Finsternis und mache sie unschädlich, Schach matt“ und während dessen sie Schach matt ruft wirft sie eine Art Pin auf den Gegenstand und der Gegenstand mit dem Dämon verschwindet und eine Schachfigur wird daraus. „So hast du jetzt gesehn ich klaue sie nicht aus Spaß oder weil ich sie verkaufen will oder sonstiges sondern einfach um die Dämonen zu fangen.“ „Ok ich helfe dir jetzt immer dabei“ und lächelte und jeanne Lächelte zurück. Jeanne hörte etwas und sie und ich sahen jemanden.
http://www.darknumina.de/saskia/images/k19.jpg
„Wer ist das?“ Das ist Sindbad, er macht das gleiche wie ich, nur wir sind Rivalen

Weil wir uns hier nicht auskennen haben wir gefragt ob wir bei Jeanne/Marron wohnen können.
http://www.darknumina.de/saskia/images/mk31.jpg (Marron)
Sie bejahte es und wir gingen zu ihr nach hause, unterwegs kam uns eine Fee engel oder sonst was entgegen und fragte Marron etwas, und kam mit uns, Marron erzählt das das Fin ist
http://www.womonnet.de/bilder/kamikatzejeanne/kkj_fin2.jpg
und ihr hilft nur übernatürliche wesen können sie sehen und deshalb können Michelle und Finn sie nicht sehen. Naja als wir bei ihr ankamen wartete ein Junge vor der Tür
http://www.womonnet.de/bilder/kamikatzej...kkj_chiaki3.jpg
„Chiaki, auf wen wartest du?“ fragte Marron genervt. „ Nun ich warte auf dich um dir das zu geben.“ Er gab Marron einen Brief und wir gingen hinein und Chiakiging in die Tür neben an, er wohn wohl auch in diesem Apartment.
Chiakis Sicht
Sind das Marrons Freunde oder warum sind sie mit Marron gekommen, sie hat mir von ihnen ja noch nie etwas erzählt. Ich ging in mein Zimmer, legte mich auf mein Bett und Access flog auf mich zu.
http://www.womonnet.de/bilder/kamikatzej...kkj_access2.jpg
„Access was ist“ „Nun hast du diese vier auch gesehen?“ „Ja sind wahrscheinlich bekannte von ihr, und?“ „Nun ja sie strahlen etwas besonderes aus zumindest dieses Mädchen mit den rosa Haaren“ „Was solls, solange sie Marron nicht schaden, ist es nicht so schlimm.“
Sakuras Sicht
Nach ca. 15 Minuten klopfte es, ich dachte wer könnte das sein, ich fragte Marron ob ich die Tür aufmachen soll und sie nickte,Ich sah ein Mädchen vor der Tür stehen und sagte „Hallo, möchtest du zu Marron?“ „Ja und wer bist du?“ „Ich bin Sakura eine Freundin von Marron“ „Von dir hat sie mir ja noch nie etwas erzählt und ich bin ihre beste Freundin, darf ich nun bitte reinkommen?“ „Ähm ja natürlich und wie heißt du?“ „Ich heiße Miyako“ und sie kam herein.
http://honorblade.sweb.cz/images/kkj/kkj_miyako6.jpg
Sie ging zu Marron und war erstaunt als sie die restlichen ''Freunde'' von ihr sah, und vor allem zwei süße Jungs. Sie flüsterte Marron zu „Und welcher von denen zwei ist dein Opfer?“ „Natürlich keiner von den beiden sie haben schon Freundinnen“ „Oh sorry“
„Nun, Miyako was wolltest du mir erzählen?“ „Jeanne hat schon wieder zugeschlagen und ich konnte sie schon wieder nicht schnappen!“ „Das tut mir aber leid“ Miyako sah dass Marron etwas in der Hand hatte und fragte“Von wem ist denn der Brief von einem Verehrer?“ und grinste. „Nein er ist nur von Chiaki. „WAS von Chiaki,grr warum schreibt er mir nie einen Brief, naja ich muss mich wohl damit abfinden dass er es auf dich abgesehen hat“ „Er hat es nicht auf mich abgesehen“ „Wie du meinst, ich glaub dir aber nicht, wenn du sagst du bist nicht in ihn verknallt, oder warum sonst zoffst du dich immer so viel, es gibt doch den Spruch „Was sich liebt das neckt sich““ „Hey! Ich bin aber nicht in in verknallt!“ „Gerade weil du es so verneinst bist du es, naja ich will keinen Streit mit dir, los les den Brief doch mal vor.“ „Ok“

Hallo Marron
Ich hab mir gedacht, weil du immer zum Briefkasten rennst und so traurig bist weil du keinen Brief bekommen, schreib ich dir einen, und ich möchte dich fragen ob wir morgen nach der Schule etwas zusammen unternehmen könnten.
Dein Chiaki
„WAS, der hat wohl eine Meise!“ „Wenn du nicht willst ich nehme das Angebot gerne an“ „Mach doch ich wollte eh etwas mit Sakura und den anderen etwas unternehmen
Chiakis Sicht
Nach dem Gebrüll gerade schließe ich daraus dass sie gerade den Brief gelesen hat. „Hey, Sindbad was ist los?“ „Nichts ich geh mal in die frische Luft“ und ich ging auf den Balkon und wen sehe ich da, da ist auch Marron. „Hey Marron und nimmst du das Angebot an?“ „Was glaubst du? Ich hab abgelehnt denn ich hab was mit Sakura und ihren Freunden etwas vor!“ „Cool kann ich mitkommen?“ bevor sie etwas sagen konnte kam ein Mädchen mit rosa Haaren und sagte „Natürlich warum nicht. Ich würde dich gerne kennenlernen weil wir ja ab Morgen in der selben Klasse sein werden.

Chiakis Sicht
Am nächsten morgen stand ich auf und wartete vor Marrons Tür, hat sie heute wieder verschlafen?
Nach ca. 10 Minuten kam sie und alle anderen raus, sogar Miyako hat sie bei ihr geschlafen?
Ich ging auf sie zu sagte hallo und gingen weiter ohne mich zu beachten natürlich Miyako beachtete mich und redete mit mir, doch ich schaute die ganze zeit nur auf Marron, ich hab mich wirklich in sie verliebt oder sollte ich sagen Jeanne. Weiß sie dass ich Sindbad bin? Ich glaube nicht.
Alle waren erstaunt dass vier neue Schüler in unsere Klasse kamen.Alle Jungs starrten auf Sakura und alle Mädchen auf den Jungen neben ihr.
Nach der Schule ging ich mit den anderen in ein Cafe und starrte die ganze auf Marron,bis Access mich rief und ich gehen musste.“Was ist denn jetzt schon wieder?“ „Heute um 18:00 Uhr musst du einem Jungen helfen denn seine Mutter ist jetzt ein Dämon und ich zeige dir nachher wo“ „Ok“ und ich ging wieder ins Cafe, schlich mich hinten an Marron an und küsste sie auf die Wange, sie wurde rot und drehte sich um. „Hey was sollte das?“ „Darf man ein schönes Mädchen nicht küssen?“ sie verstummte zerrte an Sakura und den anderen und ging, nur Miyako blieb, ich setzte mich neben sie und sie sagte mir dass sie mich liebt aber dass ich ihre Liebe nicht erwidere und ich in Marron verliebt bin aber dass ok für sie wäre und sie damit leben kann.
Marrons Sicht
So ein Vollidiot, muss er unbedingt den anderen zeigen dass er mich mag, kann er mich nicht mal in ruhe lassen.Fin kam auf mich zu und sagt mir dass sie eine Warnung geschickt hat und ich um 18:00 Uhr einem Jungen den ich schon mal getroffen hatte helfen muss denn seine Mutter ist jetzt ein Dämon. Sakura sagte dass sie noch wo andershin muss aber rechtzeitig wieder da ist
Um 18:00 Uhr ging es los Miyko hat bestimmt wieder eine Falle gestellt aber so leicht bekommt sie mich nicht schon garnicht wenn Sakura mir hilft, das wird ein Kinderspiel mal sehen ob Sindbad es heute schafft.
Sakura und ich verwandelten uns, aber sie war doch eine Fee wieso wird sie jetzt zu was anderem
http://www.youtube.com/watch?v=vmPTlgb_U7k&feature=related
„Du siehst ja jetzt völlig anders aus, warum denn das?“ „Nun ja ich hab herausgefunden, also mein Bruder hat herausgefunden dass ich alles werden kann warum weiß ich auch nicht, und auf einem anderen Planeten hab ich noch andere Freunde gefunden die so ähnlich sind wie das in was ich mich jetzt verwandelt hab und ich wollte so sein wie sie weil ich mich so besser bewegen kann und auch noch kämpfen kann falls wir mal in schwierigkeiten kommen. (Sie kann aber immer noch Lichtzauber und so einsetzten)
Sakura war wirklich so besser zu gebrauchen und als Sindbad uns in die Quere kam konnte sie ihn aufhalten aber als wir rausgingen kämpfte sich Sakura raus und konnte auf mich nicht aufpassen und bin in eine Falle getappt aber Sindbad rettete mich, ist er jetzt mein Feind oder mein Freund?
(Hier um es vor Augen zu führen was jetzt passiert denn hab keine lust es zu beschreiben)http://www.youtube.com/watch?v=WOk1tNgkQc8&feature=related

Danach leuchtete mein Amulett auf und Fin erklärte mir dass ich jetzt alle Dämonen eingefangen hab und sie jetzt gehen muss.
Es verging eine Woche und es stellte sich heraus dass es doch nicht so war und es kamen neue Dämonen viel stärkere, und ich hatte keine Kräfte mehr, Sakura musste für eine woche weg weil sie noch was erledigen muss aber Sindbad half mir aus der Klemme und dann leuchteten seine Schachfiguren und gingen in mich über und ich bekam einen neuen Gegenstand um mich zu verwandeln und konnte den Dämon wieder vernichten
(Wie das aussieht seht ihr in diesem Video 2:24-6:04 http://www.youtube.com/watch?v=1OrZB8aWv1Q )
In den nächsten Tagen verliebte ich mich mehr und mehr in Chiaki weil er so nett zu mir ist aber was ich jetzt bald erfahren werde lässt mich umstimmen, ihr wollt wissen warum, das könnt ihr haben

Am nächsten Tag gingen wir mit unserer Klasse in eine Kirche und mussten dort sauber machen, unser neuer Geschichtslehrer kam mit. Er wollte mit mir sprechen und wir gingen in den Wald
(Was jetzt geschieht werd ich mit einem video euch erklären, weil ich ja das gröbste eigentlich nur schreiben möchte weil ich ja eigentlich was anderes mit ihnen vorhab weil ich möchte ja eigentlich dass Sakura die Hauptperson ist aber möchte das jeanne ein mitglied dieser gruppe ist und möchte sie euch und ihre geschichte halt vorstellen) ab 7:33 http://www.youtube.com/watch?v=UzAPfwN9gVY und http://www.youtube.com/watch?v=9Wx3OBDLr8o&feature=relmfu

Ich war sauer auf ihn weil er es mir nicht schon viel früher gesagt hat, ich redete nicht mehr mit ihm.Ein paar Tage später kam eine frühere Lehrerin von mir wieder.Sie ist schwanger. Sie trägt eine Brosche, die sie während ihrer Flitterwochen in Paris gekauft hat. Die Brosche ist von einem Dämon besessen. Ich möchte sie retten aber es gibt wieder komplikationen.
http://www.youtube.com/watch?v=nwlkdP2axQ8
Erzählers Sicht
Der Lehrer Shikaido – in Wirklichkeit Noyne, der Mann, der sich dem bösen König verschrieben hat – macht sich wieder an Maron heran und nimmt sie mit in seine Wohnung. Dort erzählt er ihr die Geschichte von Jeanne d’Arc und ihrem treuen Ritter. Der sich in sie verliebt hat, aber Jeanne seine Liebe nicht so stark erwiderte, dass sie ihn heiraten wollte. Als Jeanne gefangen und verurteilt wurde, hätte er zu Gott gebetet, dass Er ihr helfen solle. Da Gott das nicht getan hat, hat er ihn verflucht und sucht nun die Wiedergeburt von Jeanne, um sie umzubringen und der Seele Ruhe vor dem verhassten Gott zu geben. Shikaido gibt sich als der treue Ritter aus. Chiaki scheint das alles zu wissen und versucht zu verhindern, dass Herr Shikaido/Noyne Jeanne/Maron etwas antut. Er befreit sie aus den Fängen von Noyne/Shikaido, aber sie werden von Dämonen verfolgt. Und Fin erscheint, völlig verändert, und sagt, sie sei der „gnadenlose Engel Fin“. Chiaki versucht wieder, Maron nun endlich die Wahrheit zu sagen, aber der Kampf gegen die Dämonen ist dann doch wichtiger
am nächsten Tag
Fin kehrt zurück, aber wie hat sie sich verändert! Aus dem elfengleichen Wesen ist eine erwachsene Frau geworden, die sich selbst als den „gnadenlosen Engel“ bezeichnet. Sie deckt ihre wahren Motive auf. Niemals wollte sie Jeanne helfen, die Dämonen zu besiegen, sondern sie hat die Schachfiguren, in denen Jeanne die Dämonen gebannt hatte, gesammelt, um sie dem bösen König zu übergeben. Dieser hat die Ungeheuer wieder befreit. Jetzt Fin Jeanne. Sie erzählt Jeanne/Maron, wie sie zu der Macht Jeanne d’Arcs gekommen ist, und dass der Herr sie, Fin, als helfenden Engel zu ihr geschickt habe. Aber Fin war stets dem bösen König gegenüber loyal. Access wusste schon eher darüber Bescheid, und war ebenfalls vom Herrn gesandt, um auf Maron aufzupassen. Da er das nicht allein bewerkstelligen konnte, sucht er sich Chiaki aus und verlieh ihm Macht, damit er Access helfen konnte. Als es Fin fast gelingt, Maron so weit zu schwächen, dass sie alles aufgeben will, erscheint plötzlich die echte Jeanne d’Arc und hilft Maron
http://www.youtube.com/watch?v=dPlFg5ZvU_o&feature=relmfu
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thedarknessfalls.forumieren.com
Jaden Salvatore ♡
Werwolf
avatar

Alter : 18
Ort : Mystic Falls | Gotham City | Kansas
Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 04.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ Mystische Wesen…und ich soll eins davon sein?!   6/10/2014, 13:53

Miyako will nicht die glauben, dass Maron die Kamikaze-Diebin Jeanne ist. Fin schmeichelt sich bei ihr ein, um sie zu überreden, Jeanne zu töten. Sie führt Miyako vor Augen wie lange Jeanne sie belogen und betrogen hat. Sie versucht ihr weiszumachen, dass wenn Miyako den Geist Jeannes töte, die Person Maron gerettet würde und auf der Erde in Frieden leben könne. Jeanne sei der Teil in der Persönlichkeit Marons, der nur das Schlechte will. Im Eispalast kommt es zu einem verhängnisvollen Zusammentreffen von Miyako und Jeanne. Hilflos müssen Chiaki und Access zusehen, wie sich die Situation immer mehr zuspitzt. Nur Fin ist voller Vorfreude.
Fin setzt alle Mittel ein, um Jeanne zu schwächen. Sie gaukelt ihr vor, dass ihre Eltern sie nie geliebt hätten und sich auch wegen der ewigen Streitereien um Marons Erziehung scheiden ließen. Maron ist völlig verzweifelt. Fin lässt sie die entscheidenden Szenen mit ihren Eltern durchleben, und Maron erträgt es fast nicht. Aber Chiaki findet Zugang zu ihr. Er führt ihr noch mal vor Augen, was für ein wundervoller Mensch sie ist und wie vielen Menschen sie geholfen hat. Und dass sie Freunde hat, die immer an ihrer Seite stehen werden. Das stärkt Maron. Sie findet ihrer Zuversicht wieder und kann sogar Fin retten, die wieder zurück zu ihrem ursprünglich guten Wesen findet.

Sakuras Sicht
Bin mal gespannt wie es Marron geht, wir haben uns ja lange nicht mehr gesehen. Michelle und Finn tun sich zwar schwer ihre Gefühle zu zeigen aber ich glaub das wird noch, ich und Kiba sind uns noch näher gekommen, wir sind jetzt unzertrennlich, er ist immer bei mir. Wir alle gingen zu Marron, sie war nicht da also klingelten wir bei Chiaki. Er machte die Tür auf und ich fragte „Ist Marron nicht da?“ „Sie müsste gleich kommen sie ist nur einkaufen“ „Und seid ihr euch näher gekommen, und jetzt frag nicht wovon ich rede ich weiß dass du in sie verliebt bist das war nicht zu übersehen“ „ Wir sind uns näher gekommen, ja“ und wurde rot. Miyako kam in den Flur und fragte während sie die Tür öffnet „ Chiaki du wirst doch Marron nicht betrügen ihr seid doch erst zusammen gekommen?“ als sie sah wer da stand kam sie und sagte „Hallo, als Marron dich gebraucht hat warst du nicht da gäbe es Chiaki nicht, hätte sie und die ganze Welt zerstört sein können!“ „Wieso was ist denn passiert?“ „Was du weißt nichts davon, dann hör mal zu.....“
„Was!? Hätte ich das gewusst wäre ich sofort gekommen,Chiaki du warst wiklich ein Held“ „Die meiste Arbeit hat sie gemacht“ „Wenn du meinst....“
Marron kam und Chiaki half ihr die Tüten reinbringen.Wir gingen rein und unterhielten uns.
„Marron, möchtest du vielleicht mit uns kommen? Chiaki kann natürlich mitkommen“ „Wenn Chiaki möchte, gern“ „Ja warum nicht, dann kann Marron ja Menschen auf der ganzen Welt helfen“
Sie packte noch ein paar Sachen ein und verabschiedete sich von allen, Miyako war zwar traurig dass sie ging aber sie kann sie nicht aufhalten.
Wir hatten vor in die Hauptstadt Crimeas zu reisen, aber weil außer ich und Kiba nicht schnell reisen konnten machten wir zuerst in einer anderen Stadt halt um uns ein paar Reittiere zu besorgen.
Wir trafen ein Mädchen dass alleine reiste,
http://imworld.aufeminin.com/profil/D200...e_H030423_L.jpg
ich sprach es an und fragte „Möchtest du vielleicht mit uns reisen? Wir könnten noch verstärkung gebrauchen wenn wir helfen können falls Menschen unsere Hilfe brauchen weil sie angegriffen werden“ „Das wäre sehr nett von euch ich reise eh nur rum um die Welt zu sehen da kann ich ja auch in der selben Zeit Menschen in Not helfen und in Gesellschaft macht es noch mehr Spaß, und ich heiße übrigens Amy“
Als wir in der Stadt ankamen gingen wir direkt in das Handelsviertel, jeder bekam ein Pferd und was ist das die Stadt wird angegriffen. Ich verwandelte mich, und hatte diesmal eine andere Sailor Kriegerin Gestalt.
http://www.dolldivine.com/Sailor-Senshi/...100887163146127
Marron verwandelte sich in Jeanne, Kiba, Michelle und Finn zückten ihre Schwerter und Amy ihren Bogen. Ich schickte Julien eine Nachricht und er kam so schnell er kann. In der Zwischenzeit lief es gut aber nach einer Zeit kamen auch Dämonen warte es waren keine Dämonen es sind.....

...die Truppen von Lucinda hat sie bemerkt dass ich noch lebe?
„Wie hat sie es rausgefunden?“ „Du hast doch viele Techniken gelernt sie sind stark also fangen wir doch einfach an“ rief Kiba.
So dann fang ich mal an http://www.youtube.com/watch?v=GWunlAZlUH4 (halt vorstellen es wäre sie)
So jetzt sind sie für eine kurze Zeit mal gelähmt.Alle stürtzten sich auf die Truppen während ich meine nächste Attacke ausführte http://www.youtube.com/watch?v=a0tAx7vnBeE&feature=relmfu
ja es funktioniert so langsam werden sie geschwächt, also die nächste http://www.youtube.com/watch?v=9vURJJC--zU und die nächste http://www.youtube.com/watch?v=nP95y-PXZJo, einige sind schon gefallen und weiter
http://www.youtube.com/watch?v=EKyqeweHYj8 sie haben immer noch nicht genug? Gut wie sie wollen, jetzt werde ich ihre seelen von dem bösen befreien http://www.youtube.com/watch?v=kwwn69o3j...e=results_video, „gut jetzt haben sie endgültig genug“ und ich fiel hin und wurde ohnmächtig, das letzte was ich spürte war dass mich jemand auffing.....
Traum
Ich sah eine Art Frau sie scheint eine Königin zu sein...warte es ist Königin Serenity
http://www.sailorwikimoon.de/images/thum...enSerenity6.jpg
die Mutter von Sailor Moon (Bunny) (Wer das ist erfährt ihr im nächsten teil) sie sagt „Du bist das Mädchen aus einer Legende, du kannst alles sein werden und erlernen was du möchtest du bist aber da um dich um einige Welten zu beschützen wenn sie deine Hilfe brauchen, du hast viele Feinde aber auf dem Planeten wo du bist werden immer Freunde und andere Beschützerinnen dieses Planeten sein die dir helfen werden also habe keine Angst vor deiner Bestimmung....“ und sie verschwand. Warum kam ausgerechnet Königin Serenity und nicht jemand anderes....

Traum Ende

Ich wachte auf und sah Julien Kiba und..... was macht Mamoru (Prinz Endymion/Tuxedo Mask) hier?
http://home.swipnet.se/sailormoon/Mamoru.jpg (Mamoru)
http://www.absoluteanime.com/sailor_moon/darien%5B2%5D.jpg (Tuxedo Mask)
http://images4.wikia.nocookie.net/__cb20...inzEndymion.jpg (Endymion)

„Was machst du denn hier Mamoru?“ „Bunny hat mich geschickt um dir zu sagen dass Personen wie du bei uns warst immer beobachtet haben und dich verfolgen und falls du unsere Hilfe brauchst es nur sagen musst“ „Ah, das ist sehr nett von ihr, ich werd mich melden.... und hast du mich aufgefangen?“ „Ja das hab ich.....dein Freund hier wollte schon aus mir „Hackfleisch“ machen weil ich dich aufgefangen hab und er nicht wusste wer ich bin weil er mich noch nie in Endymion Form gesehen hat“ „Wow entschuldigung, warum warst du eigentlich in Endymion Gestalt?“ „Weil ich dachte so kann ich besser kämpfen wenn ich muss... Na ja ich muss dann wieder los“ stand auf und wollte gehen „Richte Bunny schöne Grüße von mir aus“ „Ja mach ich“ und er verschwand.
„Kiba du wolltest das wirklich tun?“ „Ja ich wusste ja nicht wer er war“ „Julien, schön das du gekommen bist, du bleibst doch oder?“ „Ja diesmal bleib ich und wenn du möchtest können wir auch wieder nach hause gehen und du kannst deinen Schulabschluss machen“ „Was... aber ich hab gedacht du hättest mich abgemeldet“ „Ja hab ich auch aber wir könnten ja auf einen anderen Planeten uns porten und dort neu anfangen. Zum beispiel auf die Schule von Bunny, deine ganzen Freunde können mitkommen wenn sie möchten“ „Ich überlegs mir“ ich stand auf und ging zu den anderen, fragte sie ob sie das was Julien vorgeschlagen hat machen wollen, bis auf Amy, was ich verstehen konnte weil sie ja nicht wie ein mensch aussieht, willigten ein. Warte mal ich kann doch alles... dann kann ich Amy doch in einen Menschen verwandeln, ich versuchte es, und es funktioniert jetzt konnte sie doch mitkommen.
Julien Kiba Michelle Finn und ich gingen in eine Bar und sie brauchten noch für diesen Abend Musiker weil die anderen heute nicht kommen konnten, da kam mir eine Idee, wir könnten doch diese Musiker sein. Julien am Schlagzeug, Finn am Keyboard (er hat mir mal erzählt dass er das ganz gut könnte) und Michelle, Kiba und ich an der Gitarre und Gesang. Wir sangen
http://www.youtube.com/watch?v=1wo2YEqidsU
http://www.youtube.com/watch?v=9EQnANhUE9c
http://www.youtube.com/watch?v=e56HMNQl1OI
http://www.youtube.com/watch?feature=end...1&v=s_WK3K_6BuA

Am nächsten Tag
Die anderen und ich packten weil Julien uns in der Schule wo Bunny auch ist anmelden will, sodass wir direkt übermorgen schon in die Schule gehen können und was cool ist er wird an dieser Schule Referendar sein und also einer unserer Lehrer er wird Sport und Musik machen, meine Lieblingsfächer.
Als wir ankamen sah ich das schöne Haus in dem wir wohnen konnten, es hatte 3 Stockwerke, auf der ersten Etage war eine riesige Küche 2 schön riesige Bäder ein riesiges Esszimmer und Wohnzimmer. Auf der zweiten Etage waren 6 Büros wo Schreibtisch Leseecke Bücherregal und Kuschelecke beinhaltet, es gibt wieder 2 Bäder und 5Schlafzimmer 2 Schlafzimmer mit Doppelbett und 3 Einzelbettzimmer . Auf der dritten Etage ist ein Partyzimmer mit Bar mit Intrumenten und auch wieder mit 2 Bädern und mit Fitnessraum.
Es gab eine riesen Garage und ein Pool und eine Doppelschaukel. Mein tolles Auto stand wie erwartet mit Juliens Motorrad in der Garage. Mit dem aber vorerst Kiba fahren muss weil ich den Führerschein noch nicht hab. Es war ein einem Wald und die Schule war so weit auch nicht entfernt.
Es war noch früh und nahm meinen Laptop suchte mir ein Lied aus und sang es weil ich die einzige bin die im Haus blieb, Kiba ist sich die Gegend anschauen, Julien ist uns alle an die Schule anmelden, Chiaki und Marron sind in den Park und Michelle und Finn sind in den Wald.
http://www.youtube.com/watch?v=ps2eiX9LfWY
Als es abend wurde waren alle wieder da, ich hatte für alle essen gemacht, und gott sei dank nur während der Verwandlungszeit durfte ich nichts mehr essen jetzt konnte ich es wieder machen.
Nach dem Essen ging ich ins Bad und zog mich um, danach ging ich in mein Zimmer und Kiba wartete dort schon auf mich. Er hatte nur eine Pyjamahose an. Ich nahm die Decke und kuschelte mich darin ein, legte mich in Kibas Arm und er streichelte mir Genick entlang und küsste mein Haar und flüsterte in mein Ohr „Egal was passiert, ich werde immer bei dir sein und dich beschützen“. Ich summte eine Melodie vor mich hin und schlief ein. http://www.youtube.com/watch?v=_wm4MrwujFU



Als ich aufwachte war es noch dunkel, und ich fragte mich woher ich das Lied kenne das ich gesummt hab, ich schaute auf die Uhr und es war 4:00 Uhr und ich bin irgendwie nicht mehr müde.
Ich stand vorsichtig auf damit Kiba nicht aufwacht, zog meinen Morgenmantel an und ging ins Bad um mir Kleider anzuziehen. Mir war danach raus in die frische Luft zu gehen also ging ich raus und in Richtung Wald. Ich hörte das Rauschen der Blätter im Wind, es war so friedlich, und aufeinmal erschien mir Königin Serenity sie sagt „Ich bin zwar nur eine Ilusion aber trotzdem kann ich zu dir sprechen, dieses Lied hat etwas mit der Legende zu tun und deinem vorherigen Leben, und das werde ich dir jetzt erzählen“ doch plötzlich spürte ich etwas hinter mir Königin Serenity verschwand und spürte Hände auf meinen Schultern. „Kannst wohl auch nicht schlafen oder?“ „Oh hallo Julien, ja ich kann nicht mehr schlafen ich bin auch nicht müde, weiß auch nicht warum“ „Komm wir gehen wieder rein es wird kalt, nicht dass du dich noch erkältest.....

Wir gingen wieder rein und mir war wirklich kalt geworden, man merkte wirklich dass es Herbst wurde. „Es gibt in der Schule einen Halloweenball“ „Oh schön, wird auch eine Schulband dort spielen?“ „Ja und ich hab uns eingetragen dafür“ „Du hast was!?!?“ „Hallo? Ich hab gedacht das freut dich“ „Ja......“ warum wir..... warum..... Ich drängte mich an ihn vorbei,und dieses Lied... es geht mir nicht aus dem Kopf und summte es jetzt nicht nur sondern sang es richtig und schrieb es auf. Es war eigentlich leicht zu spielen...zumindest für mich. Die Zeit verging schnell und es war schon halb sieben. Julien hatte schon für mich mein Essen für die Schule fertig gemacht. Julien nahm seinen Helm und ging in die Garage, setzte sich auf das Motorrad und ragte Amy ob sie mitahren möchte, sie willigte ein, er ließ den Motor aufheulen und fuhr rasant los. Man... ich würde gern wissen was er alles an dem Ding gemacht hat dass er 400 kmh fahren kann. Ich setzte mich auf den Beifahrersitz und Kiba fuhr. Michelle,Finn, Marron und Chiaki gingen zu Fuß.... Ich legte meine CD mit der Musik von Julien, mir und Michiru ein, machte die Augen zu und redete mit Kiba.
Als wir vor der Schule ankamen, wurden Kiba und ich direkt bewundert und Julien erst recht und es gab ein wenig Verwirrung weil Julien eine Schülerin mitnahm....
Bunny http://home.arcor.de/miya-angel/Bunny%20lachend.jpg (als Sailor Moon http://www.testedich.de/quiz23/picture/pic_1183323478_1.jpg )
kam direkt zu mir gerannt und sagte „Wir sind in der gleichen Klasse jeah und dein Bruder ist auch noch einer der Referendaren die uns unterrichten“ „Ja ich find das super, vor allem jetzt können wir richtig was unternehmen und hast du gehört ich spiele auf dem Halloweenball“ „Was echt?Cool“
Wir gingen hinein und fanden in der Klasse noch
Ami http://www.sailorwikimoon.de/images/Ami03.gif (als Sailor Merkur http://images2.wikia.nocookie.net/__cb20...ver_01-2-04.jpg )
Makoto http://www.sailorwikimoon.de/images/Makoto09.jpg (als Sailor Jupiter http://www.sailorwikimoon.de/images/Jupiter.jpg )
Minako http://www.sailorwikimoon.de/images/Min.jpg (als Sailor Venus http://www.absoluteanime.com/sailor_moon/mina.gif )
und Rei http://www.sailorwikimoon.de/images/Rei_hino.jpg (als Sailor Mars http://www.testedich.de/quiz25/picture/pic_1215268497_5.jpg )
alle kamen auf mich zu und umarmten mich, sie kannten mich wohl noch, Minako flüsterte mir ins Ohr „Deinen süßen Freund hast du also auch mitgebracht?“ und zwinkerte mir zu.
Wir hatten jetzt zuerst Mathe....wie ich es hasse, Kiba und ich schrieben uns kleine Zettelchen, dann war es wenigstens nicht zum einschlafen, Gott sei dank haben wir in der nächsten Stunde Sport....Julien ist nämlich unser Sport und Musik Lehrer das ist so cool, und in Sport machen wir Volleyball, das wird so cool....
Es klingelte jetzt endlich, wir gingen in die Umkleideräume und zogen uns um. Danach gingen Ami,Amy,Makoto Michelle, Minako,Finn,Kiba, Rei, Marron,Chiaki,Bunny und ich in einer Gruppe in die Halle. Wir spielten sechs gegen sechs. Bunnys Gruppe ( Ami,Amy,Minako,Rei,Makoto) gegen meine Gruppe (Chiaki,Marron,Kiba,Michelle,Finn).
Ich finds cool dass gemischt geht, so können Kiba und ich in einem Team spielen.
Es war ein hartes Spiel sehr knapp gewannen wir aber Bunnys Team war auch sehr gut, ich glaub wäre Kiba nicht in unserem Team gewesen hätten wir verloren, er ist echt gut.
Ich redete noch kurz mit meinem Bruder und wir zogen uns um.
Jetzt haben wir noch ein schönes Fach, Musik jeahh. Als Julien reinkam sagte er direkt „So damit wir heute noch fertig werden überlegt schon mal was ihr vorspielen wollt und mit wem oder wer euch begleiten soll“
Ich machte mit Kiba Gitarre, Finn Keyboard und Michelle Gitarre und Julien kam noch mit dem Schlagzeug und ich Gitarre und Gesang . Wir spielten
http://www.youtube.com/watch?v=QY-5SnnjhtY.
Nach der sechsten Stunde war die Musik Ag. Mein Bruder unterstütze sie nur, is zwar schade aber egal. Der Lehrer sagte „So, der Halloweenball rückt immer näher und hier der neue Referendar hat sich bereit erklärt die Band zusammen zu stellen, es können leider nicht alle in die Band....“ „Ja also ich hab sie schon zusammengestellt denn im Musikunterricht hab ich eine Vorspielstunde gemacht, und die meisten die hier sitzen sind in meiner Klasse und hab die besten ausgesucht.“ „Das ist ja prima dann geht es ja schneller voran“ „So, also Sakura:Gesang/Gitarre Kiba: Gesang/Bass Michelle Gesang /Gitarre Finn:Keyboard Chiaki:Schlagzeug Marron:Gesang/Bass.“ „Gut dann machen wir das so und die anderen können ja die zweite Band sein, dann kann die erste Band auch zur Musik mal tanzen und sich amüsieren“ „So wenns geht würde ich gerne dann mit der Band jetzt proben denn ich hab die Lieder schon ausgesucht“ „Ja hier den Raum neben an können sie benutzen...
Wir gingen dorthin er gab uns die Noten und wir fingen an....
http://www.youtube.com/watch?v=6URQLtAS7K8 (singt Kiba)

http://www.myvideo.de/watch/7957724/Zaz_Je_Veux (singt Marron)
http://www.youtube.com/watch?v=5g8ykQLYnX0 (singt Marron)
http://www.youtube.com/watch?v=hTdhXxxWREo&feature=relmfu (singt Michelle)
http://www.youtube.com/watch?v=GdZn7k5rZLQ&feature=relmfu (singt Sakura)
http://www.youtube.com/watch?v=omuYo49_SOQ (singt Kiba).....

„Das war doch schon mal nicht schlecht“ sagte Julien und lächelte......
Als die Stunde rum war gingen Kiba und ich zum Auto und Julien zu seinem Motorrad. Kiba hielt mir die Tür auf und küsste mich flüchtig, schlug die Tür zu und ging auf die andere Seite und fuhr los. Er hielt die ganze Zeit meine Hand. Ich fragte mich :Kann es überhaupt noch besser werden?Nein, er war bei mir, ich war nicht allein, besser kann ich mir mein Leben nicht vorstellen. Aber wo will er hin? Er fährt in eine ganz andere Richtung. „Wo fahren wir hin?“ „Das wirst du sehen wenn wir dort sind“ und grinste. Ich wurde ganz nervös und er musste sich ein Lachen verkneifen als er es bemerkte. Er hielt meine Hand jetzt noch fester fest und will damit sagen dass ich keine Angst zu haben brauch. Ich schaute aus dem Fenster, zuerst eine schöne Landschaft und dann kamen wir i einen Wald, da Stand ein Schild auf dem stand :Für Unbefugte verboten. „Aber dürfen wir da eigentlich rein?“ „Ja natürlich dieser Wald gehört uns“. Was zum Teufel hat er vor? Als wir immer weiter in den Wald fuhren sah ich viele Gestalten da herumhuschen, was sind das für Gestalten? Kiba bemerkte meinen überraschten Blick und fragte „Alles in Ordnung?“ „Ja,ja....“ Der Wagen blieb stehen, Kiba stieg aus und öffnete mir die Tür. „Kommst du?“ ich erschrak und stieg aber aus. Ich schaute mich um, so viele verschieden Bäume, s viele Blumen und Kräuter ein echtes Paradies. „Du kommst wohl aus dem Staunen nicht mehr raus, was? Und es ist noch nicht alles, los folg mir“ Ich folgte ihm, er fürhte mich querfeldein durch den Wald. Jetzt sah ich was da herum huscht, es sind Wölfe, und da ist ja auch Spirit dabei, er ist zwar noch nicht ganz erwachsen aber er hat sich ganz schön verändert. Wir gingen weiter und und ein riesiger See jetzt ist es wirklich ein Paradies.
„Und?Gefällts dir?“ „Ja sogar sehr“
Wir machten es uns auf dem Gras bequem, an einen Baum gelehnt, die Füße im Wasser und ich lag in seinen Armen, es kamen ein paar Wöfe und legten sich um uns. Nach ein paar Minuten küsste er mich und flüsterte „Ich hab Julien nicht gesagt dass ich heute mit dir hierher fahre also...sollten wir jetzt so langsam wieder gehen nicht dass er uns suchen geht“ „Oh..... ok dann sollten wir wohl gehen“
Während der Fahrt:Stille. Weil ich die Stille nicht mehr aushielt brach ich sie „Du hattest mir gar nicht gesagt dass du so gut in Volleyball bist“ „Jaaa..... also wusste selbst nicht dass ich so gut bin“
„Ach komm du verschweigst mir etwas“ „Nein..... wie kommst du da drauf“ und guckte weg. Er verschweigt mir was, aber wenn er mir das nicht sagen möchte dann lass ich es lieber.
Und wieder Stille, weil mir jetzt spontan nichts mehr einfiel was ich ihn fragen konnte machte ich einfach meine CD an....
Als wir ´zu hause ankamen kam uns Julien schon entgegen und fragte“Wo wart ihr ich hab mir schon Sorgen gemacht!“ „Oh Mann Julien wir sind keine Kinder mehr können wir nicht einmal irgendwo hin gehen ohne dass du es weißt!“ und rannte in Haus und in mein Zimmer. Ich nahm meine Noten von diesem einen Lied und spielte es wieder, es ist irgendwie beruhigend.
Ich spürte irgendwer lauschte an der Tür, doch als ich die Tür aufmachte war niemand mehr da...

Ich sperrte mich im Zimmer ein, und weinte warum weiß ich nicht ich verspüre gerade so viel Traurigkeit. Jemand klopfte an der Tür und sagte „ Sakura lass mich rein, mach die Tür auf!“ Es war Kiba. „Nein ich möchte jetzt alleine sein, versteh das bitte!“ obwohl ich es nicht wollte schrie ich ihn an, was ist nur mit mir los....
Nach einer Weile hatte ich mich wieder beruhigt und kam aus meinem Zimmer. Hat Kiba die ganze Zeit vor der Tür gestanden? „Was war denn los? Hab ich dir etwas getan?“ ohne zu antworten rannte ich in seine Arme.Er legte seine Arme um mich , sein Kinn auf meinen Kopf und rieb mir den Rücken. Er nahm meine Hand und blickte mir tief in die Augen und zog mich ins Zimmer und setzte mich aufs Bett, er setzte sich links neben mich. „So, und jetzt erzählst du mir was du hast“ „Es,,, ist so...“ schlurzte ich „Ich fühlte mich plötzlich aus heiterem Himmel so traurig und wollte allein sein. Warum weiß ich nicht“ „Aha.... aber warum.... so schlimm war dein Bruder jetzt auch nicht.... und ich konnte ihn auch verstehen, wer weiß ob wir immer noch verfolgt werden...“ich ließ ihn nicht ausreden „Das ist es auch nicht, und außerdem wir können uns schon allein verteidigen, ich brauch keinen Babysitter!“ wieder schrie ich ihn ungewollt an. „Sakura jetzt sei doch mal nicht so unvernünftig! Du kannst dir ja auch mal helfen lassen!“ jetzt schrie er mich an, ob es genau so ungewollt war weiß ich nicht.Er nahm wieder meine Hand und nahm mich in den Arm. „Sakura....ich muss dir noch etwas über mich sagen...“ „Was denn?“ „Nun bevor ich in einen Wolf verwandelt worden bin, war ich ein.....“ Es klopfte und die Tür ging auf. „Sakura es tut mir leid was ich eben gesagt hab, ich weiß das du kein kleines Kind mehr bist....oh stör ich?“ „Ja“ sagte ich „Nein“ sagte Kiba gleichzeitig. „Nein du störst nicht wollte so wie so jetzt gerade kurz raus“ so ein Lügner, grr. „War das alles was du mir sagen wolltest?“ „Nun, ich wollte dir noch sagen dass dieser Brief für dich gekommen ist.“ „Von wem ist der?“ „Weiß nicht es stand kein Absender drauf“
Es war ein blutroter Brief mit einem Siegel.....

Ich legte ihn auf den Tisch und ging aus dem Zimmer und suchte Kiba. Oh Mann warum musste er gehen er wollte mir doch etwas sagen, um was es wohl ging....er wird doch nicht verheiratet sein....oder ein Dieb..... oder doch etwas viel schlimmeres...warum musste das Haus so groß sein! Warte mal er hat gesagt er wollte kurz raus... hoffentlich nicht mit dem Auto... schnell rannte ich in die Garage.... und was seh ich da kein Auto nur die Fireblade..Ich Idiot warum hab ich gehen lassen, grr, ich könnt mich Ohrfeigen.Aber wo wollte er hin...
Ich ging in Marrons Zimmer, sie war auch nicht da, ich ging in jedes Zimmer, außer Chiaki,Julien und Finn war keiner da....wo sind die bloß....ich hab da so ein ungutes Gefühl....
ich schnappte mir die Fireblade und fahr in den Wald, ich kann zwar noch kein Auto fahren Julien hat mir aber Motorrad fahren beigebracht.Ich setzte mir den Helm auf und ließ den Motor aufheulen und startete. Wie ich schon erwartet hab bemerkte es Julien und sendete mir eine Nachricht, warum muss auch dieses blöde Schrottteil so laut sein „ Sakura was machst du für ein Blödsinn, du hast doch noch gar keinen Führerschein“ tja das geht mir so was vom Arsch vorbei, ich hab es aber von dir gelernt damit zu fahren und ich muss einfach von hier weg. Es war so schön, meine Harre wurden vom Wind getragen, es fühlte sich so gut an, jetzt weiß ich auch warum Julien s gerne mit dem Motorrad fuhr.
Ich legte mich ans Ufer vom See und genoss die Sonne, es wurde schon immer kälter das war mir aber egal. Bald ist ja schon der Halloweenball und ich hatte noch gar kein Kostüm...naja egal...
Ich döste einfach vor mich hin,bis ich von Spirit abgeleckt wurde, ich richtete mich auf und streichelte ihn und sah dass ich schon 2 Stunden dalag und ich richtig fror.Ich fuhr wieder nach Hause und sie waren immer noch nicht zurück.
Als ich in das Zimmer von Finn kam höhrte ich ihn mit Julien spielen, ich ging rein und sagte „Ich glaub mit E-Gitarre würde sich das noch besser anhören, also los gibt mir die Noten“ Sie gaben mir die Noten und es ging los
http://www.youtube.com/watch?v=xlbDFxCYXlE
Danach hatte ich noch einen Vorschlag
http://www.youtube.com/watch?v=RiSQ_fpbsTc
Nach diesem Lied fragte mich Julien „Wo warst du üerhaupt mit meinem Motorrad hin?“ „Ich war in den Wald, und weil ich keine Lust hatte zu Fuß zu laufen hatte ich dein Motorrad genommen weil mein Auto nicht da war und ich schon erst recht kein Auto fahren kann“ „Aha, du hättest mich doch fragen können“ „Nein ich war nicht gerade auf dich zu sprechen“ „Oh Mann Sakura, naja egal, falls du es wissen möchtest, Kiba und die anderen sind in die Stadt gefahren, warum weiß ich nicht“ hoffentlich geht Kiba nicht fremd..... Nein! Ich muss diesen Gedanken direkt aus meinem Kopf schlagen, so etwas würde er nie tun.
Ich ging in mein Zimmer und betrachtete den Brief, warum ist da ein Siegel drauf und vor allem von wem ist der. Warte mal da steht für Sakura UND Kiba, was hat er damit zu tun oder warum ich, naja ich warte am besten bis er da ist dann können wir ihn zusammen aufmachen. Plötzlich klingelte mein Handy, ich hob ab
„Ja? Hallo?“
„Hallo Sakura, ich bins“
„Kiba, wo bist du? Ich warte die ganze Zeit auf dich,und frage mich wohin du bist“
„Ich bin in der Stadt, einkaufen, ich wollte dich nur etwas fragen, Hättest du lieber wenn du dich entscheiden könntest lieber ein Armband,eine Halskette oder ein Fußkettchen?“
„Och... lieber eine Halskette“
„Ok, das wars schon, bis später“
„Warte, wann bi....“Tüt tüt tüt
Ach mist, aufgelegt. Warum wollte er das wissen?...Ich ging runter in die Küche und machte mir einen Toast mit Marmelade und eine Tasse Kaffee.Ich dachte mehr und mehr darüber nach warum er das wissen wollte....er hat doch keine andere und will ihr etwas kaufen ….aber wieso sollte er mich dann fragen...
Finn kam auch in die Küche und hatte mich im Blick und fragte mich nachdem er sich umgedreht hatte „Über was denkst du nach? Kann ich dir helfen?“ „Nein, Kiba hat mich angerufen und gefragt was für Schmuck ich mag und hab Angst und denke dass er vielleicht eine andere hat....“ „Aber wieso sollte er dann gerade DICH fragen“ „Ich weiß auch nich, aber ist schon so lange weg....“ „Zerbrich dir mal nicht den Kopf, und wenn es ist ja jemand da der dich tröstet“und grinste mich an.
Ich hörte plötzlich eine Autotür aufgehen und rannte schnell in die Garage und ja er ist da! Ich rannte zu ihm und umarmte ihn, er legte die Arme um mich und fragte „Was ist denn los? Hasst du mich so vermisst?“
„Ja hab ich, du hättest mich doch mitnehmen können“ „Du hast doch mit deinem Bruder geredet da wollte ich mich nicht einmischen und außerdem hab ich eine Überraschung für dich“ „Was denn für eine?“ „Das werde ich dir drin zeigen komm wir gehen rein“ „Ok“ Er turg eine Tasche bei sich.... was da wohl drin ist....
Als wir oben in meinem Zimmer sind legte er die Tasche aufs Bett und sagte zu mir ich solle sie aufmachen. Ich machte sie auf und sah da war ein Kleid drin, ein schönes und.... eine Kette...Wow es sind viele verschiedene Kristalle dran, in allen Farben und ein riesiges Herz es sieht so aus als wäre es mit allen Kristallen vermischt, da ist auch etwas eingraviert...da steht drauf '' Sakura and Kiba forever'' „Los zieh es mal an und guck ob es passt“ „Ja mach ich“ ich ging ins Bad und probierte es an http://image.blingee.com/images18/conten...25_933006.gif?4 (halt in rot und mit der kette)
Ich ging wieder zu ihm und sagte „Wow danke es ist schön und die Kette auch“ und nahm ihn in den Arm. „Deshalb hast du mich gefragt, was ich haben möchte.“ „Ja ich hätte es nämlich auch als Fußkettchen und Armband bekommen“ „Was ist jetzt damit passiert?“ Die Kristalle und die Herzen sind auch in der Tasche“ „und warum hast du mich dann nicht jetzt gefragt?“ Nun ja weil....“ „Ja?“ „Das wollte ich dir schon die ganze Zeit sagen, ich bin ein Hexer“ „Wie bitte?“ „Ja und ich hab die Kette verzaubert, damit dir nichts geschieht, dafür musst du sie immer tragen wenn du sie nicht an hast oder jemand den Zauber zerstört funktioniert es nicht mehr“ „Aha, dann erzähl mir mal alles“ „Nun ja... ich bin im Moment der stärkste Hexer... und sollte eigentlich ganz wo anders sein weil ich eigentlich was zu tun hätte“ „Ja.... und was für Zauber sind das zum Beispiel?“ „ Es gibt Bannkreise , ein Abwehrzauber, der um Personen oder Orte gelegt wird, um diese zu schützen. Es gibt große und kleine Bannkreise, je nachdem mit welchen Siegeln sie geschrieben werden und ob sie darüber hinaus mit oder ohne eines der beiden mächtigen Elemente Tränen und Blut, geschlossen werden. Innerhalb der Bannkreise gibt es Rangfolgen, die unter anderem davon abhängig sind, in welcher Reihenfolge sie geschrieben werden und mit welchem Element. Bannkreise kann man brechen, wenn man weiß, welcher der ältere und mächtigere ist. Die Wirksamkeit der Bannkreise kann abhängig sein vom Tag-Nacht- und vom Mondzyklus, und selbst die Farbe, in der er geschrieben ist, kann seine Wirkung verändern. Es gibt dann noch die Blutmagie, Blutmagie, Sammelbegriff für hoch wirksame magische Praktiken, die auch als ‚schwarze Magie‘ bezeichnet werden und bei denen Blut verwendet wird.
Und die Edelsteine spielen in den magischen Praktiken der Hexer eine wichtige Rolle. Sie symbolisieren die Elemente und können auch als Schutzzauber eingesetzt werden. Türkise und Mondstein stehen für Wasser und Wind, Bernstein für Erde und die Koralle für Feuer. Es gibt dann noch Schutzrunen, magische Symbole, die als Schutzzauber verwendet werden. Es gibt dann noch Siegel, magische Symbole, die u.a. dazu verwendet werden, um Bannkreise zu schreiben oder einen anderen Schutzzauber zu wirken. Werden mehrere Siegel miteinander verflochten, spricht man von einem Siegelknoten.“
„Ich glaub das war zu viel Information auf einmal und es ist ein Brief für uns beide gekommen“ „Ach echt?“ „Ja ich weiß auch nicht warum“ und ich schaute auf den Brief auf dem Schreibtisch....

Ich nahm den Brief und begann ihn zu lesen, ich erschrak,
Hi Sakura und Kiba
Kiba du solltest mit deiner Freundin herkommen, es gibt viele Sachen zu klären
Du sollst den Platz deines Vaters einnehmen und du bist ja der beste Zauberer und es wird doch dann auch eine Ehre sein. Ah und Sakura du hast dir einen guten Freund gesucht, er wird dich verwöhnen.
Deine Schwester Anna

Woher kennt die meinen Namen und wer ist Kibas Vater und wieso soll er jetzt plötzlich weg?....
„Das kann sie nicht bringen und hat sie uns ausspioniert oder warum kennt sie dich und wieso jetzt, ich werd ihr auf jeden Fall schreiben, dass ich auf jeden Fall nicht für immer komme ich werd zuerst die Schule zu Ende machen“ „Ich werde auf jeden Fall nicht fortgehen ich werd bei meiner Familie und bei meinen Freunden bleiben“ „Ich werde zu ihr auch nicht gehen ich bin zwar gern ein Hexer aber ich werde auf keinen Fall den Platz meines Vaters einnehmen“ Er nahm mich in den Arm und flüsterte in mein Ohr „Te quiero“ Was soll das heißen...warte mal ich hatte doch mal einen Spanisch Kurs...Es heißt...Ich liebe dich und dann flüsterte ich „Te amo demasiado“. „Echt?“ „Ja, ich liebe dich auch“
Er zog mich aufs Bett, legte sich hin mit mit mir im Arm, und ich kuschelt mich an ihn.Er streichelte mich am Arm und küsste mich, ich legte meinen Kopf auf seine Brust und schlief ein.
Als ich aufwachte war ich allein, der Brief war verschwunden aber dafür lag dort jetzt ein Zettel auf dem steht :
Hi Sakura
Wenn du das ließt bin ich wahrscheinlich schon weg, ich bringe alles in Ordnung und wenn ich wieder da bin wird es keine Probleme mehr geben, das verspreche ich, und versuch nicht mir zu folgen, das würede noch viel mehr Probleme verursachen. Ich werde versuchen in 2 Tagen wieder hier zu sein.
Dein geliebter Kiba
Was!? Das kann er mir doch nicht antun, er hätte mich doch mitnehmen können....
Traurig ging ich ins Wohnzimmer und mir begegnete Julien „Was ist denn los?“ „Kiba ist fort um Probleme aus der Welt zu schaffen, er hätte mich doch mitnehmen können“ „Hat er gesagt wann er wieder da ist?“ „Ja er hat gesagt dass er versucht in 2 Tagen wieder da zu sein aber was wenn nicht“ „Dann erden wir ihn finden, das versprech ich dir.“.....

„Kannst du mir das Auto fahren beibringen?“ „Kann ich warum?“ „Ich wollte es lernen um entweder nicht mehr zu Fuß zu gehen und nicht immer jemanden fragen zu müssen.“ „Ok wenn du möchtest, wenn du willst können wir sofort anfangen“
Er erklärte mir zuerst ein paar Grundlagen und dann fingen wir an.
Wenn ich den Wagen nicht die ganze Zeit abmurksen würde, würde es viel besser klappen. Nach mehreren Stunden klappte es schon besser aber allein konnte man mich noch nicht auf die Straße lassen. Ich sollte wirklich anfangen richtige Fahrstunden zu nehmen.....
Ich meldete mich direkt nach der Schule, die mal schon wieder öde wahr, in der Fahrschule an.
Nach mehreren Tagen funktionierte das Autofahren schon sehr gut aber ich hatte immer noch nichts von Kiba gehört ich hoffe da ist nichts passiert.....Weil ich so viel schon von meinem Bruder wusste konnte ich den Führerschein schon früher als erwartet machen, denn wenn ich bestehe kann ich morgen schon meinen Führerschein haben.
Nach wieder 2 Tagen hörte ich immer noch nichts von ihm aber heute kam ein Brief.....
Ich machte ihn auf ….

Hallo Sakura
Kiba wird nicht mehrr zu dir zurück kommen, denn er hat eine andere,tja Pech gehabt.
Anna

„Er hat was.....er... er hat eine andere....“ich ließ den Brief zu Boden sinken, und fiel auf die Knie
und stützte mich mit den Händen auf dem Boden ab. Es fühlte sich so an als hätte jemand den Boden unter meinen Füßen weg gezogen. Ich sagte es Julien und dieser sprang direkt auf zerrte mich am Handgelenk und wir fuhren mit dem Motorrad los. Er hatte eine riesige Geschwindigkeit drauf. „Weißt du überhaupt wo wir hin müssen?“ „Ja, ich hab seid de ihr einmal nicht pünktlich nachhause gekommen seid einen Peilsender an euch befestigt.“ „Du hast was!?“ „Bist du jetzt froh oder nicht das ich es gemacht hab.“ Da musste ich ihm jetzt recht geben so wussten wir wenigstens wo er sich aufhielt.
Als wir vor dem Haus....nein vor der Villa standen wurde mir mulmig, Julien zerrte mich noch immer aber als wir klingelten wollten sie uns nicht rein lassen... aber das hielt mich nicht auf, ich verwandelte mich und flog einfach über das Tor und dann kam ich in ein offenes Fenster hinein.
Es wollten mich Personen aufhalten aber ich beseitigte sie einfach. Als ich vor nach meiner Meinung nach dem Zimmer von Kiba stand ging ich hinein, Kiba lag dort und....nein das darf nicht sein....

„Kiba?“ Es rührte sich nichts...“Kiba, sag doch was!“ ich rannte direkt zu ihm, er war ganz kalt, er ist gefesselt,neein, er darf nich tot sein, doch als ich seinen Puls fühlte bemerkte ich dass er noch lebt, Gott sei dank. Was mach ich jetzt bloß... Es kam jemand rein.....“Was machst du denn hier? Hatte Kiba dir nicht geschrieben du sollst ihm nicht folgen?“ es war... es sieht so aus als wäre es Anna. „Was hast du mit ihm gemacht?“ „Er wollte nicht hören, er war mehrmals abgehauen also musste ich ihn mit einem Zauber lähmen“ „Du elendes Miststück!“ Plötzlich kam mir diese Melodie wieder in den Sinn, und ich sang sie. „Nein das darf nicht sein.... du bist....du bist einer der 3 Stärksten Hexer, aber erstens ist das nur eine Legende und zweitens dich sollte doch gar nicht mehr geben....
http://de.flash-screen.com/free-wallpape...x1440,51924.jpg (mit rosa haaren und ohne schwert.)
„Tja zu früh gefreut“ Plötzlich kam jemand durch das Fenster gesprungen, es war ...Lucinda...“Na wer haben wir denn da... das Mädchen dass sich in alles und jeden verwandeln kann wenn sie in Not ist, ich hätte wohl sicherstellen müssen dass du nicht mehr lebst na ja jetzt kann ich es ja zu ende bringen...nimm dies!“ sie wirft einen verzauberten Dolch auf mich, doch.... jemand wirft sich vor mich....“Kiba nein.....warum hast du das getan!“ „Ich wollte dich beschützen, mi corazón....“ „Kiba du Vollidiot, warum...warum“ ich umarmte ihn und fing an zu weinen.
„Och wie rührend dann stirbt ihr eben beide“ „Das können wir nicht zulassen“ Meine ganzen Freunde kamen rein und griffen Lucinda und Anna an, und ich versuchte Kiba zu retten, ich legte mein Schutzherz auf ihn aber es brachte nichts, sogar meine Pentagrammkette half nichts und meine Kraft bringt auch nichts sie hat wohl den Zauber auf dem Dolch verfeinert und alle Heilmittel bringen nichts....Jetzt bin ich schon so mächtig und kann nichts tun....warte mal...man kann jeden Zauber brechen oder....jetzt muss ich nur noch herausfinden wie, aber dann ist es wahrscheinlich schon zu spät....ich nahm ihn auf dem Arm und flog mit ihm in die Bibliothek, da muss es doch ein Buch geben...Irgendwer schickte mir eine Nachricht, ich soll in das zweite Regal links gehen und mir das erste Buch nehmen, mal sehen...
Da! Seite 342.... mal sehen, oh nein es ist ein Zauber der schwarzen Magie...aber ich muss ihm doch helfen, ich muss es versuchen,..... so jetzt muss ich noch die Siegel machen....... Ja es hat funktioniert …. so jetzt versuch ich es...Als ich es vollbracht hatte wurde mir alles schwarz vor Augen und fiel auf Kiba....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thedarknessfalls.forumieren.com
Jaden Salvatore ♡
Werwolf
avatar

Alter : 18
Ort : Mystic Falls | Gotham City | Kansas
Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 04.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ Mystische Wesen…und ich soll eins davon sein?!   6/10/2014, 13:54

Als ich aufwachte war ich allein.....warte nein in dem Bett neben mir war noch jemand aber ich sah alles verschwommen und konnte nicht erkennen wer. Ich überlegte wie ich überhaupt hierher kam, aber ich konnte mich nur noch daran erinnern dass ich diesen Zauber gebrochen hab und versucht hab Kiba zu retten. Und ja Kiba.... was ist mit ihm......ich stand direkt auf um zu sehen wo ich genau bin aber ich fiel direkt unsanft wieder auf meinen Hintern. Mist ich muss aber herausfinden was mit Kiba ist.... ich lieb ihn doch er war so ein Idiot ich kann noch genau hören was er sagte „Ich wollte dich beschützen, mi corazón....“ ich fing wieder an zu weinen, er spricht Spanisch, warum eigentlich....irgendwie find ich es toll.... Plötzlich sprach jemand „Qué ... ¿dónde estoy?“Das kam von dem Bett da hinten.....das heißt doch Wo bin ich also....ist er genau zur selben Zeit.....
„Sakura, ¿eres tú?“warte das heißt doch... was.... „Ja, ich bin Sakura...“ „ Gracias a Dios, es geht dir gut“ ist das.... das ist Kiba.....ja ich erkenne seine Stimme...“Kiba, bist du das?“ „Sí, ich bins, ich weiß zwar nicht warum aber ich bin noch am Leben, du hast mich gerettet oder?“ „Ja ich wars“
Kiba stand auf, oder wollte es zumindest, aber er fiel zu Boden, wahrscheinlich wegen den Schmerzen denn ich konnte seine Wunden nicht völlig heilen. Ich rannte ohne meine Schmerzen zu beachten zu ihm und half ihm auf. „Todo está bien.“ „Nein, es ist nicht alles gut, du hast Schmerzen und du musst dich schonen“ „Was würde ich nur ohne dich tun“ und lächelte mir zu. „Nein, ohne mich wärst du bestimmt besser dran, du hast ja gesehen diese Wunde hast du nur mir zu verdanken, weil Lucinda mich treffen wollte und dich als Köder benutzt hat, nur wegen mir, bist du verletzt“ und ich fing an zu weinen und ich legte mein Kopf auf seinen Schoß. Er legte seine Hand auf meinen Kopf und sagte „No llores.“ ja, ja ich weiß ich soll nicht weinen, aber es muss halt raus....
ich sagte „Lo siento.“ „Du kannst Spanisch?“ „Ein wenig, aber ein paar Worte kann ich schon“ „Ich kann dir mehr Spanisch beibringen, und.. warum sagts du es tut dir leid....es trifft dich keine Schuld du konntest es nicht wissen..“ Ich sah ihm tief in die Augen „Meinst du wirklich?“ Er strich mir eine Strähne aus dem Gesicht und flüsterte „Ja, es ist nicht deine Schuld, mi luz“ „Was heißt mi luz?“ „Es heißt ''mein Licht''“ „Te quiero“ flüsterte ich „Ja, ich dich auch“ und küsste mich...

„Legst du dich neben mich, dann können wirs uns und gemütlich machen“ „Wenn du willst aber wenn ich dirs irgendwo wehtut sags mir, denn du bist noch immer verletzt“ „Ja aber für dich in meiner Nähe zu haben ertrag ich alles“ „Du bist so süß“ ich legte mich neben ihn, er nah mich in den Arm und er streichelte mir über die Wange.
Nach ner Weile ging die Tür auf und Julien kam rein. „Oh ihr seid wach?Das ist schön und schöne Autos hast du, fährst du jede Tag nen anderen oder warum hast du sieben?“ „Oh du hast sie entdeckt,ja also....eine meiner Leidenschaften sind Autos und Autorennen aber um korrekt zu sein sind es acht, der achte ist in der Werkstatt und wird noch getunt
http://elabia.de/wp-content/uploads/2010...der_Concept.jpg
http://www.automotiveaddicts.com/wp-cont...3-srt-viper.jpg
http://www.n-tv.de/img/19/1943916/Img_16...rCX75161101.JPG
http://www.thesupercars.org/wp-content/g...rdo-gallery.jpg
http://www.wheelsandmore.de/de/Tuning/Ma...ning_Felgen.jpg
http://media2.auto.de/product_images/26/Ferrari-458.jpg
http://www.dieselstation.com/pics/bugatt...ar-pictures.jpg
http://autopixx.de/bilder/rcWgArXE/nissan-skyline-r34.jpg

Am nächsten Tag
Wir sind wieder zuhause, wir haben vor Kibas Autos hier in die Garage zu verfrachten damiter auch weiter an seinen Autos rum basteln kann haben wir auch vor eine Werkstatt an die Garage dran zu bauen. Kiba hat sogar gesagt wenn ich möchte kann ich, wenn er wieder ein Rennen fährt mitfahren, das wird dann so cool...
Gut das gestern Freitag war dann muss ich nichts nachholen und auch keine Entschuldigung schreiben....das wäre nicht einfach gewesen.
Kiba muss sich noch 1-2 Tage ausruhen ist dann aber wieder fit, ja Gott sei Dank denn er möchte sich nicht gerne bedienen lassen und möchte alles selbst machen, er sollte aber so gut wie nichts machen......
Der Halloweenball ist schon nächste Woche Freitag.....ich bin schon so aufgeregt.
Ich legte mich neben ihn und streichelte ihn, ich fühlte mich bei ihm wohl und so geborgen, nichts aber auch nichts wird mich aufhalten wenn er in Not ist, ich werde ihn nie im Stich lassen.
Wenn ich daran denke was er für mich getan hat....er hat sein Leben geopfert, hätte ich ihn nicht retten können..... dann wäre mein Leben.....ohne Licht und wäre farblos geworden.
Er drehte sich langsam zu mir um und blickte mir tief in die Augen und streichelte meine Wange, und nahm mich in den Arm, es fühlte sich so an als würde er mich nicht mehr loslassen wollen.
Da lagen wir und dachten über nichts nach und waren nur glücklich.

Es ist 13:00, ich machte ihm etwas zu Essen und brachte es ihm hinauf auf einem Taplett, stellte es ihm aufs Bett und setzte mich neben ihn. „Hier, hab ich selbst gemacht, hoffe es schmeckt dir“ lächelte ihn an und gab ihm einen Kuss. „Danke, gut das ich dich hab“
„Ich hab gehört du hast deinen Führerschein....“ „Ja, hab Privatunterricht bekommen und so ging es dann auch schneller.....ähm hast du eigentlich je einmal ein Rennen verloren?“ „Am Anfang schon aber jetzt, nein“ „.....Wenn du irgendwas brauchst, ruf mich einfach und wenn ich fort geh dann sag ich einen der anderen bescheid die helfen dir dann““ ich stand auf aber er hielt mich am Arm fest „Tu nichts unüberlegtes wenn du fortgehst“ „Ja werd schon aufpassen“ und ging aus dem Zimmer.
Ich räumte das Geschirr in die Spülmaschine, die Kleider in die Waschmaschine und stieg dann in mein Auto und fuhr los, einfach durch die Stadt einfach aus Lust....
In der Stadt traf ich auf Chiaki, fuhr das Fenster runter und fragte „Hey Chiaki, soll ich dich mitnehmen?“ „Ja danke, wär nett“ ich blieb stehen und er stieg ein. „Wie geht es Kiba?“ „Ganz ok, er lässt sich zwar ungern bedienen aber damit hab ich keine Probleme“
Die ganze Fahrt dann nur noch Stille....Ich drehte die Musik auf.
Als wir daheim waren ging ich in mein Zimmer aber als ich sah dass Kiba schlief, direkt wieder raus. Ich begegnete Marron „Hey Sakura, hast du schon ein Kostüm?“ „Naja man kann es zwar als Kostüm nicht nennen aber ich werd es trotzdem anziehen“ „Zeig mal“ ich ging mit ihr ins Bad und zeigte ihr das Kleid mit der Kette drüber“ „Wow das sieht toll aus“ „Danke, hat Kiba mir geschenkt“ „Das find ich toll“ „Hast du eigentlich schon genug für Freitag geübt?“ „Nein, noch nicht so richtig“ „Wenn du willst können wir zusammen üben hab gerade nichts zu tun“ „Ja wenn du willst“
Wir gingen in den Proberaum im dritten Stock......So schlecht war sie gar nicht....

Zwei Tage später
Kiba geht es wieder besser und kann auch wieder richtig gehen und laufen, bei ihm heil es mit meiner Hilfe ganz schön schnell....Nach der Schule hatte Kiba ein Rennen vereinbart und ich durfte mitfahren. Wir fuhren mit dem Nissan Skyline....Als das Rennen losging legte er seine CD ein.
Als erstes lief http://www.youtube.com/watch?v=T3Q7spGUpio.....
Er fuhr ganz schön rasant...aber auch geschmeidig...Wir fuhren 3 Runden, Wir waren jetzt in der zweiten und wir waren erster und hatten bis jetzt 250 kmh drauf, ich hielt mich krampfhaft fest, ich glaub ich muss mich erst daran gewöhnen....Er hat gesagt er ließe es zuerst langsam angehen....
Als uns jemand überholen wollte gab er Gas, 260, 270, 280, 290, 300. Es lief gerade http://www.youtube.com/watch?v=8b3eUlCdSTg, nach 2 Minuten wollte wieder jemand überholen... nach ein paar Sekunden hatten wir dann 350 drauf und der andere Wagen gab einfach nich auf, er drängte uns auf die Seite und Kiba hätte beinah die Leitplanke gestreift. Der Autofahrer passte nicht auf und kam nicht mehr um die Kurve und überschlägt sich mehrmals, „Ohh, ich glaub der hats nicht überlebt“ „Nein, sicherlich nicht, aber mach dir keine Sorgen, mit meiner Magie hab ich ein Schutzschild auf Auto gelegt also sogar wenn wir uns überschlagen wird uns nichts passieren“ hat er die Angst in meiner Stimme bemerkt oder warum hat er das gerade gesagt.
Als nächstes lief das http://www.youtube.com/watch?v=OKGvdMGHktI. Danach das http://www.youtube.com/watch?feature=end...1&v=1tqmmHSsWbw.
Als wir ins Ziel kamen waren wir die ersten, was anderes hätte ich auch nicht erwartet....

nach ca. einer Minute kamen auch die anderen, wir stiegen aus und die anderen direkt hinterher, einer von ihnen kam auf uns zu und schrie „Was hast du getan! Du hast ein Freund von mir umgebracht!“ „Hey ganz ruhig, ich hab nichts getan, wenn er mich zur Seite drängt und dann die Kurve nicht kriegt selbst schuld!“ er schupste Kiba und sagte „Ja klar, du kannst dich schön rausreden, dafür wirst du bezahlen“ und schlug zu. Kiba aber weichte schnell und geschickt aus. „Hey ich will keinen Ärger also, lass es gut sein.“ Kiba drehte sich um und ging wieder auf den Wagen zu. Dieser kerl kam hinterher und wollte wieder zuschlagen, aber Kiba drehte sich blitzschnell um und konnterte „Freundchen, lass es sein!“ ich rannte schnell auf die Beifahrerseite und stieg ein, Kiba stieg auch ein und wir fuhren los... „Ich wusste gar nicht dass du so gut ausweichen kannst“ „Sakura, du weißt noch vieles nicht von mir....“ Er fuhr rasant und schnell, was ist mit ihm los, er scheint wütend zu sein, oder etwa traurig....was ist mit ihm...“Kiba was ist...“ „ Es ist nichts...lass es einfach“ er drehte die Musik auf, es lief gerade http://www.youtube.com/watch?v=higVrSDuClw .
Als ich beinah auf seinem Schoß landete sagte er nichts sonder half mir einfach wieder auf den Sitz, ich versteh es nicht....der nächste Song war http://www.youtube.com/watch?v=gbFllvUICKo&feature=related. Wir kamen endlich zu Hause an und ohne mich zu beachten stieg er aus machte mir aber die Tür auf, er versuchte direkt ins Haus zu gehen als ich ausgestiegen war aber ich hielt ihn davon ab in dem ich mich vor ihn stellte ihn umarmte und ihn anschließend küsste. Er nahm mich an der Hand und ich glaube ich hatte sogar kurz ein Lächeln auf seinem Gesicht gesehn und ging mit mir ins Haus.
Ich zerrte ihn in den Proberaum und wollte dass wir ein paar Lieder zusammen spielen
http://www.youtube.com/watch?v=C0XrR7cPMaQ
http://www.youtube.com/watch?v=x1nMu9ylEtE
http://www.youtube.com/watch?v=YmDA1dY8mHw
Danach fühlten wir uns gleich besser, ich legte die CD die ich aus seinem Auto hab in den CD Spieler und lies „Scream“ laufen und tanzte mit ihm am Ende des Liedes trafen sich unsere Blicke.
„Warum warst du vorhin so traurig?“ Oh nein hab ich das gerade wirklich gefragt...“Es ist nicht so wichtig....ich erzähl es dir ein andermal“ und ging aus dem Zimmer und ließ mich hier eiskalt stehen....

Werd ich aus ihm denn nie schlau....in der einen Sekunde ist alles in Ordnung in in der nächsten ist er wie verändert, was ist bloß los... Ich ließ ihn in Ruhe und redete ein wenig mit den anderen Mädels, sie hatten viel zu erzählen, wie gut ihre Beziehungen laufen oder wie sie in den einen oder anderen verliebt sind und sich nicht trauen es ihm zu sagen.... wir machten eine Kissenschlacht, aber ich konnte nur noch an ihn denken, was er wohl jetzt macht...
Ich ging runter um Knabberzeugs zu holen und in Gedanken bemerkte ich nicht dass ich genau an ihm vorbei rannte. Hoffentlich hat er es nicht falsch verstanden.....Julien saß vorm Fernseher und guckte mit Amy einen Gruselfilm....sogar er hat keine Probleme, naja is wohl so, vielleicht wird es ja besser.Im Küchenschrank lagen Ships und Kekse das dürfte reichen, so und dann noch Cola und Limonade und ich kann wieder hochgehen, ich hörte wie jemand die Treppe hinunterging, war ich schon so lange unten dass sie gucken wollen wo ich bleibe, naja, ich nahm das ganze Zeugs und ging hoch, und jemand rannte genau in mich und ließ vor Schreck alles fallen....Gott sei Dank war alles verpackt... „Hey kannst du nicht aufpassen...“ „Entschuldigung“ und half mir das Zeug wieder aufzusammeln.“Danke, und was machst du so, ganz allein in unserem Zimmer?“ „Nichts besonderes, Musik hören, fernsehen und so was halt...“ „Ah ja ok“ und setzte meinen Weg fort.

Finn kam mir entgegen und fragte mich „ Und wie läufts so?“ „Lass mich in Ruhe“ „Darf man nicht fragen wie es dir geht?“ „Doch aber nicht wenn ich mies drauf bin ok?“ und ging einfach weiter. „So Mädels hier bin ich wieder“ „Du Sakra, du scheinst heute nicht so fröhlich zu sein klönnen wir dir irgendwie helfen?“ Wow ist Michelle seid sie mit Finn zusammen ist nett geworden...“Nein, es ist bloß..seid dem Rennen ist Kiba so traurig und er will nicht sagen warum..“ alle kamen auf mich zu und umarmten mich. Nach der Party zog ich mich um und ging aber in mein eigenes Zimmer.Kiba schlief schon, ich legte mich sanft zu ihm und nahm ihn in den Arm, will er mir nicht zeigen dass er merkt dass ich ihn umarme oder schläft er wirklich so fest, sonst ist das doch auch nicht so...
Am nächsten Morgen war Kiba schon aufgestanden und sogar schon losgefahren, mit dem Ferrari, Warum meidet er mich....ich werds herausfinden, auf jeden Fall. Heute zog ich mich ein wenig naja anders an http://www.animea.net/forums/attachment....67&d=1304875989
und nahm seinen Porsche statt meinem Auto, dann wird er vielleicht noch wütender aber dass ist mir in dem Fall egal.
Als ich vor der Schule ankam sah ich seinen Ferrari, na wenigstens ist er in die Schule gekommen.
Ich ging in den Klassensaal und da stand er vorm Fenster und starrte raus. Ich näherte mich ihm und legte meine Hände auf seine Schultern. Er drehte sich direkt um. „Oh Hi, entschuldige dass ich ohne dich gefahren bin, ich wollte dich nicht wecken“ ja klar faule Ausrede „Na los sag schon, was hast du?“ „Ok, bist ja ganz schön hartnäckig, es war so, ich hatte früher mal ein Bruder, er war ein Jahr älter als ich, es geschah ein paar Monate bevor wir uns kennen gelernt haben, ich wollte mal Auto fahren und er ließ mich, ich fuhr zu schnell und kriegte die Kurve nicht und bin voll ins Feld gerast, ich wollte den Wagen stoppen aber das Feld war nass und der Wagen wollte nicht anhalten, ich machte einen Schlenker nach links und der Wagen drehte sich, und in der rechten Seite stach was richtig Spitzes rein und …. und sah nur noch wie mein Bruder gepfählt worden ist...er war direkt tot,ich hatte Mitleid mit diesem Kerl,der mich angeschnauzt hat, aber was hätte ich tun sollen, ich kann nichts rückgängig machen.“ „Kiba es tut mir...“ er hielt mein Kinn hoch um mir direkt in die Augen zu schauen und flüsterte „ Es muss dir nicht leid tun, dich trifft keine Schuld, und außerdem, es liegt der Vergangenheit an, es ist nicht mehr so schlimm wie früher und es tut mir leid das ich es dir nicht schon früher gesagt hab“ und umarmte mich dann....

In seinen Arm ging ich zu meinen Platz.Jetzt hatten wir Mathe, es ist so langweilig. Danach hatten wir Musik, naja wir müssen ja auch mal Theorie machen. Danach Deutsch, wir lasen ein ödes Buch.Dann hatten wir Chemie, wir machten viele Experimente, wenigstens eine Stunde die nicht langweilig ist. In der fünften und sechsten hatten wir frei weil unser Französischlehrer krank ist.
Kiba und ich fuhren zum See im Wald, mir kommt gerade eine Idee....am Freitag nach dem Halloweenball könnte ja unsere Klasse hierherkommen und wir könnten ja eine Mutprobe machen....immer in zweier Gruppen und es gehen immer 6 Gruppen gleichzeitig, der Rest der Klasse könnte sich verkleiden und die anderen erschrecken.....
Diese Idee schrieb ich meinem Bruder weil er ja noch unterrichten musste war er noch in der Schule und konnte Plakate machen und diese dann aufhängen.
Den Rest des Tages verbrachten Kiba und ich hier, entspannten uns und spazierten durch den Wald.
Als wir da im Gras lagen und in den Himmel schauten wurde mir ganz warm, woran liegt dass wohl.... ich hab keine Ahnung, ich liebe ihn ja aber....so ein Gefühl hatte ich noch nie....was kann das sein.... Als er plötzlich meine Hand ergriff und mich anschaute fragte er „ Ist was? Du starrst in Gedanken ins Leere, über was denkst du nach?“ „Nichts“ „Ach komm, da muss was sein.“ „Nein, wirklich nicht“ „Naja wie du meinst“ stand auf und trat näher ans Wasser. Ich stand auf und umarmte ihn von hinten. „Ist es nicht schön, wenn die Sonne untergeht und sie sich auf dem See spiegelt...“ „Ja.... es ist irgendwie......beruhigend“ „Wir sollten jetzt gehen.... es wird kälter“ plötzlich wehte ein starker Wind und mir wurde eiskalt, ich klammerte mich an ihm fest und gingen zu den Autos irgendwie gruselt es mich fast im dunkeln durch den Wald zu fahren..... bilde ich mir das nur ein oder …..höre ich den Wind meinen Namen rufen..... ich sah Kiba an aber er scheint nichts ungewöhnliches zu hören...merkwürdig. Als wir ankamen stieg ich ins Auto und fuhr los, Kiba dicht hinter mir. Je weiter ich mich aus diesem Wald entfernte desto mehr fror ich, woran liegt das....ich drehte die Heizung auf, und hoffte das es schnell wärmer wird. Als wir endlich zuhause waren war ich erleichtert, ich hatte mich nämlich auf dem Weg nach Hause unwohl gefühlt.....so ...“Hey Sakura geht’s dir gut?“ „Ja, es geht schon...“ er nahm mich an der Hand und wir gingen rein. Ich ging direkt in mein Zimmer nahm mir ne Decke und setzte mich mit einer Chipstüte vor den Fernseher, Kiba kam nach einer Weile nach und ließ sich auf Bett fallen....
Wir sahen einen Gruselfilm......Kiba hatte ihn ausgesucht.....das sagt doch schon alles...ich weiß nicht ob ich heute schlafen kann....Ich klammerte mich an ihn und hielt mich krampfhaft fest, „Was ist los? Sag bloß du hast Angst“ und grinste „Nein....ich doch nicht“ und versuchte es glaubwürdig klingen zu lassen. „Dann kannst du auch loslassen“ und grinste noch mehr. Ich ließ los, dann nahm er mich in den Arm und ich kuschelte mich dann an ihn. „Wenn du Angst hast brauchst du es doch nur zu sagen, es gibt niemand der keine Ängste hat“ „Sogar du hast vor etwas Angst?“ „Ja sogar ich“ „Und was ist das?“ „Was wohl? Dich zu verlieren natürlich“ lächelte und küsste mich. Ich legte mich auf seine Brust, er legte die Decke über mich und schlief friedlich ein....

Als ich aufwachte war Kiba sich gerade am anziehen,wollte er schon wieder ohne mich fahren? Er drehte sich um,hat er gemerkt dass ich aufgewacht bin? „Guten Morgen, hast du gut geschlafen?“ „Ja...und wolltest du schon wieder ohne mich in die Schule gehen?“ „Nein, eigentlich wollte ich in die Bäckerei gehen und das Frühstück machen“ „Ah, das ist lieb von dir“ lächelte und fing auch an mich anzuziehen.
Ich ging ins Bad um mich fertig zu machen und....“AHHHHHHH WAS IST DAS!!!“ Kiba kam mit einem nur halb zugeknöpften Hemd auf mich zugerannt und fragte „Was ist los?“ „Ah jetzt versteh ich, welch Scherzkeks war denn das, so was ist nicht witzig“ er nahm mich in den Arm und flüsterte „Das ist nur eine Puppe, du brauchst keine Angst zu haben...“
Kiba ging wütend in das Zimmer von Finn und brüllte „Ich weiß dass du das warst!Was sollte das, du hast doch gesehen wie du gestern ins Zimmer kamst wie sehr Sakura sich an mich geklammert hat!“ und schupste ihn aufs Bett „Was kann ich dafür wenn sie so eine Angst hat, und das vor einer Puppe mit Kunstblut“ und grinste vor sich hin „Es ist Halloween halo?“ „Ja und? Du willst sie doch nur ärgern um ihr eins auszuwischen weil sie dich nicht haben wollte!“ „Und was wenn, und außerdem ich bin mit Michelle zusammen, und ich hab gedacht, sie würde da drüber lachen, ich konnte doch nicht wissen dass sie alles so ernst nehmen muss“ „Du Vollidiot“ nahm mich an der Hand und ging mit mir runter, noch immer blass im Gesicht begegnete ich meinem Bruder „Hey was ist mit dir los du bist ja ganz blass“ er hatte Amy im Arm.weil ich immer noch ein Schock hatte sprach Kiba für mich „ Finn hat ihr einen fiesen Streich gespielt“ Michelle hörte das und kam auf uns zu „Was hat er? Und ich hab zu ihm gesagt er soll es lassen...“ „Sakura es tut mir leid, er hat es bestimmt nicht böse gemeint“ und streichelte mir über den Arm und ging wütend hoch.
Wir gingen in die Küche, „Gehts wieder?“ „J-ja stand nur ein bisschen unter Schock, Finn hatte sie wirklich lebensecht gestaltet“ „Gut, ich geh uns dann etwas zu essen kaufen...wenn du willst kannst du ja schon den Tisch decken“ „Ja mach ich“ er zog seine Lederjacke an und ging in die Garage und kurze zeit später hörte ich den Motor aufheulen. Ich nahm Teller aus dem Schrank, stellte sie auf den Tisch und tat dies auch mit Messer und Marmelade und Butter.
Chiaki kam in die Küche und sagte „Ah du deckst den Tisch, ich hab dich gesucht“ „Hi, warum hast du mich gesucht?“ „Nun, ich hab von Julien gehört dass du diese Mutprobe nach dem Halloweenball machst, ich könnte dir helfen aufzubauen und alles zu besorgen, naja es war eigentlich Marrons Idee sie wollte nämlich auch fragen,und da hab ich mir gedacht dann könnte ich dir ja auch helfen“ und lächelte „Ja das ist eine tolle Idee, Hilfe kann ich immer gebrauchen, Danke“ und lächelte zurück....

Ich hörte wieder den Motor und nach 1-2 Minuten war er in der Küche und legte Brötchen,Croissants und noch viel mehr auf den Tisch. „Wow, so viel?“ „Ja warum nicht ich wusste nicht was du wolltest also hab ich mal von jedem etwas mitgenommen“ „Danke“ ich gab ihm einen Kuss und setzte mich hin, nahm mir ein Croissant schnitt es längs auf, strich Marmelade drauf und aß es. Kiba machte das selbe.
Nach dem Essen räumte ich alle Sachen weg und wir fuhren los in die Schule. Auf dem weg dorthin trafen wir Bunny, Ami und Makoto wir fragten sie ob sie mitfahren wollten, und sie stiegen ein. „Hi, und wie geht’s?“ fragte Kiba und sah in den Spiegel um sie an zusehen. „Uns geht’s gut, und nett von euch uns mitzunehmen“ antwortete Bunny. Wir unterhielten uns noch weiter und erzählten ihnen von der Mutprobe nach der Party.
Wir kamen in der Schule an und der langweilige Schulalltag geht weiter. Wieder alles langweilig, bis auf die Pausen....
Viele haben das Plakat gesehen und kommen in den Wald....Vor dem ich mittlerweile große Angst habe...
Freitag Nachmittag
„So jetzt ist alles aufgebaut, und danke dass ihr alle mitgeholfen habt“ „Sakura das ist doch keine Rede wert, wir sind doch Freunde oder nicht?“.....
Als wir wieder zuhause sind zog ich mich schon mal um. Alles ist vorbereitet, die ganze Klasse kommt...
Um 18 Uhr fuhren wir mit dem Lamborgini los. Ich war schon ganz aufgeregt weil wir in einer Stunde auftreten werden....Ich zitterte doch Kiba hielt meine Hand und gab mir ein Gefühl der Sicherheit.....
Wir kamen endlich an, es war schwierig durch die Mengen zu kommen, doch Kiba ließ mich nicht los, endlich die Aula, wir gingen hinter den Vorhang wo die anderen schon auf uns warteten und schon die Instrumente bereit machten. Wir probten im Proberaum noch ein paar Minuten und sangen uns ein. Dann ging es los.... Das erste Lied war http://www.youtube.com/watch?v=6URQLtAS7K8 (singt Kiba)
dann
http://www.myvideo.de/watch/7957724/Zaz_Je_Veux (singt Marron)
dann
http://www.youtube.com/watch?v=5g8ykQLYnX0 (singt Marron)
dann
http://www.youtube.com/watch?v=hTdhXxxWREo&feature=relmfu (singt Michelle)
dann
http://www.youtube.com/watch?v=GdZn7k5rZLQ&feature=relmfu (singt Sakura)
dann
http://www.youtube.com/watch?v=omuYo49_SOQ (singt Kiba).....
Sie fanden uns gut, nach jedem Lied Applaus nach dem letzten wollten sie eine Zugabe und die bekamen sie,
http://www.youtube.com/watch?v=u9NStVkSCuk
Danach kam die zweite Band, Kiba und ich tanzten zu dem Lied, und am Ende dieses Lieds küssten wir uns. Wir gingen ans Buffet, nahmen uns was und setzten uns an einen Tisch, die anderen kamen schnell nach. Es läuft schon mal gut....wir tanzten weiter und hatten Spaß....
Als es 23 Uhr war ging unsere Klasse, und jetzt fängt es an, bei Vollmond in den Wald es ist dunkel und düster.... in dem Wald vor dem ich nachts Angst hatte....
Wir kamen an... ich versuchte keine Angst auszustrahlen...Die Gruppen die als erstes gehen versammelten sich, und der Rest geht schon mal auf seine Positionen.
Unsere Aufgabe war es den Plan den wir bekommen zu folgen, und den Gegenstand den wir finden auf die Stelle zu legen wo das Kreuz auf der Karte ist, ich bin mal gespannt was uns alles erwartet....
Wir gingen los, ich hatte ein schlechtes Gefühl...Kiba sah mich an „Bist du bereit?“ „J-ja, es kann losgehen“ „Das hört sich nicht gerade überzeugend an“ „Seid ich hier in dem Wald mehrere Stimmen höre die ich nicht erkennen kann hab ich nachts Angst...“ „Warum hast dann diese Mutprobe gemach?“ „Nun als mir diese Idee kam waren die Stimmen noch nicht hier“ er nahm mich in den Arm „Wenn ich bei dir bin brauchst du dich nicht zu fürchten, so los ¡Vamos!“
„Ok“ ….
Als wir durch den Wald gingen wehte plötzlich ein ganz starker Wind, und es fühlte sich gerade so an als würde irgendwas meine Hand streifen... etwas kaltes....oder doch etwas böses?Es flog gerade eine Fledermaus über meinen Kopf, ich erschrak. Kiba hielt jetzt noch fester meine Hand.
Als wir jetzt den Gegenstand gefunden hatten, hörten wir ganz viele verschiedene Geräusche und Schritte sie kamen näher... und näher... ich bekam schreckliche Angst, es kam was aus dem Gebüsch gesprungen „AHHHHHHHH EINNNN MONSTERRR!!!“ ich rannte rückwärts und stieß mir den Kopf an irgendwas hartem an. Ich merkte wie alles um mich herum schwarz wurde...ich verspürte nur noch einen stechenden Schmerz....
Ich wachte auf...es war alles verschwommen...sah nur noch wie sich Kiba über mich lehnte und verzweifelt meinen Namen rief, meine Kehle war wie zugeschnürt ich bekam keinen laut heraus, Kiba fing an irgend jemanden anzuschreien, und prügelte sich mit diesem jemanden. Ich versuchte 'Hör auf!' zu rufen doch es kam nur ein piepsen raus. Kiba kam wieder auf mich zu und ich versuchte mich auf zu setzen. „Sakura geht es dir gut, du hast mir einen Schrecken eingejagt“ ich fühlte mich jetzt nur noch benommen und versuchte wieder zu reden „M-mir ge-gehts gut“ „Das es Finn immer übertreiben muss.Ich und noch andere haben zu ihm gesagt er sollte dieses Kostüm nicht anziehen, aber er tat es trotzdem....hast du dich verletzt?“ „Ich hab mir nur den Kopf gestoßen aber sonst geht’s gut“ „Da bin ich froh, komm wir gehen heim dann kannst du dich...“ „Nein, ich will noch hier bleiben, wenigstens am See, ich will mir mit dir den Mond und die Sterne anschauen“ „.....Ok, dann komm“ ich half mir auf und trug mich bis zum See....

http://us.123rf.com/400wm/400/400/ja_rek...n-einem-see.jpg
Nach kurzer Zeit hörte ich jemanden mit jemanden rumbrüllen, und nach ca. 3 Minuten Sah ich dass Finn und Michelle getrennt, wütend wegfuhren....hat das mit der Sache mit dem Monsterkostüm zu tun....
Eine Stunde später gingen Kiba und ich heim... ich sah mir aber auf dem Weg zum Auto noch einmal den Mond an...http://is4.myvideo.de/de/movie16/ff/thumbs/5814797_3.jpg
Während der Fahrt sprachen wir nicht miteinander denn unsere Gesichtszüge und Gesten verieten mehr als tausend Worte.
Ich ging direkt ins Bad und dann in mein Zimmer um mich schlafen zu legen, es war ein anstrengender Tag.....
Am nächsten Tag.
Ich wachte neben Kiba auf,er schlief noch. Ich stand ging ins Bad, guckte in den Spiegel, ich seh ganz schön fertig aus, ich seh voll schrecklich aus....Und warum mussten sich Michelle und Finn sich gestern streiten, ich hoffe sie sind jetzt nicht getrennt, sie sind ja gestern plötzlich gegangen...Ich hörte schreie und gebrülle und die Tür knallte zu, das hört sich nicht gut an... „Du scheißkerl lass mich doch einfach in Ruhe ich will keine Entschuldigungen hören, ich hätte dich besser kennenlernen sollen bevor ich mich mit dir einlasse!“ oje das war Michelle... ich ging aus dem Bad raus und wurde von ihr umgerempelt und landete ungeschickt und unsanft auf dem Hintern „Entschuldigung Sakura hab dich nicht gesehen“ „Macht nichts, schon gut“ sie half mir auf und rannte runter.Ich ging in das Zimmer von Finn und da flog direkt was undefinierbares mir ins Gesicht, und es war auch noch hart und traf genau mein linkes Auge. „Hey was machst du du Idiot pass doch auf!“ „Tschuldige hab gedacht du wärst Michelle, warte, hier, das ist was kühles halt das drauf“ „Ja danke, wenn das Kiba oder Julien sieht reißen die dir den Kopf ab“ „Ja ich weiß ist mir aber egal“ er kam näher und sah sich das Auge an, und streichte zart drüber. „Tut das weh?“ „Ein bisschen aber nicht so viel“ „Gut dann scheint es nicht so schlimm zu sein“....

„Warum bist du überhaupt in mein Zimmer gekommen?“ „Ich wollte dich fragen was da gerade los war, ihr habt euch angebrüllte und so“ „Nun... wir haben uns getrennt“ „Wieso denn?“ „Sie sagt dass ich mich stark verändert hab und das sie den ''anderen'' Finn liebt und nicht den der ich jetzt bin, ich weiß auch nicht was sie damit meint“ Finn das tut mir leid“ und streichelte seinen Arm entlang.Ich ging wieder aus dem Zimmer und machte mich fertig. Kiba war in der Zwischenzeit schon aufgestanden, hat er gemerkt dass ich aufgestanden bin? Er kam mir entgegen „Was hast du mit deinem Auge angestellt?“ „Ich bin hingefallen“ „Bist du dir sicher?“ Ja“ „So tollpatschig kannst nicht mal du sein also was ist passiert?“ „Ok, Ich bin in Finns Zimmer gekommen und er wollte gerade etwas aus Wut an die Tür werfen und hat mich getroffen...aber es war keine Absicht, also reis ihm bitte nicht den Kopf ab ok?“ „Dieser Scheißkerl!“ Kiba wollte gerade an mir vorbeirasen aber ich stellte mich ihm in den Weg und hielt ihn fest.

„Tu das nicht, er hat es nicht mit Absicht getan, mir zu liebe ok?Ich möchte nicht noch mehr Streitereien“ „Wie du meinst...“ Er ging ins dritte Stockwerk,was er da wohl macht?....
Mir war es für den ersten Moment egal, und ging ins Wohnzimmer, dort traf ich auch Michelle,sie war am Gitarre spielen
http://soldierwifemusings.files.wordpres...the_rain_22.jpg (halt dass es hell ist und nicht in der nacht)
„Geht es dir gut?“ „Es geht, ich hab die ganze Zeit nur noch Streit mit ihm, er hat sich so verändert“ „In wie fern? „Nun, er ist jetzt so kindisch und freut sich wenn er jemand einen Streich spielt, und den den ich liebe, war zärtlich, romantisch und hilfsbereit, nett und überhaupt nicht schadenfroh...“ „Ah, ja das kann ich verstehen“ „Wie kommt ihr so gut miteinander klar, also ich meine Kiba und du?“ „Nun ich weiß nicht, er ist halt immer für mich da und ich auch immer für ihn, wir sind wie ein Herz und eine Seele, wenn ich auch nur ihn ansehe und ich was auf dem Herzen hab, dann sieht er das direkt und wenn ich einen Wunsch hab dann ließt er ihn direkt von den Augen ab oder sogar bevor ich den Wunsch schon hab erfüllt er ihn...weißt du was ich meine?“ „Ja das muss Liebe sein, ihr seid das perfekte Paar... ich bin so neidisch“ „Das brauchst du nicht zu sein, du wirst auch schon den richtigen finden“ „Ich hoffe du hast recht“
Den ganzen Tag redeten Michelle und Finn nicht miteinander.... und Finn hat sogar gesagt wenn Michelle nicht geht dann geht er...
Ich ging an den Briefkasten und fand einen Brief für Marron, was da wohl drin steht....Ich überbrachte Marron den Brief und nach 1-2 Minuten ließ sie ihn sinken „Was hast du was steht da drin?“ „D-da steht d-drin dass ich in meiner Welt gebraucht werde und mit Chiaki noch heute losfahren soll“ „Was! Aber das geht nicht“ „Es ist aber so“ ich fing an zu weinen und sie umarmte mich. Zuerst will jetzt Finn gehen, so gemein er auch ist, aber wir leben jetzt schon so lange bei einander, er ist für mich wie ein Bruder, und dann muss auch noch Marron und Chiaki weg....das kann nur ein Albtraum sein...
Nach einer Stunde hatten sie schon ihre Sachen gepackt und Julien brachte sie wieder in ihre Welt... Finn ging auch mit...werden wir ihn je wiedersehen....
Kiba und ich setzten uns aufs Bett und starrten ins Leere, drei Freunde auf einmal, und auch wenn Finn und er sich nicht immer gut verstanden hatten war er jetzt irgendwie traurig dass er jetzt fort ist, und wenn das Schicksal es so will, sogar für immer....
Montag
Wie jeden Morgen stand ich auf ging ins Bad zieh mich um frühstücke etwas und fahr mit Kiba in die Schule ein normaler Schultag, ein normales Leben....doch diesmal war der Schultag ein wenig anders denn als der Lehrer rein kam kam noch ein Schüler mit rein....
Blaues Haar, ein Lächeln auf dem Gesicht, strahlt pures Schönheit aus...ähhhh was sag ich da, ich hab einen Freund. http://illiweb.com/fa/pbucket.gif
„Guten Morgen, meine Schülerrinnen und Schüler, ich hab da einen neuen Schüler seid heute hier auf der Schule ist, so das ist Chase, guck mal Chase, neben Michelle ist ein Platz frei, da kannst du dich hinsetzen“ Michelles Herzschlag konnte man bis hier hin hören...na ja ich kann es verstehen...oh mein Gott ich muss aufhören so zu denken....
Nach ungefähr einer viertel Stunde klopfte es.... und es kam noch ein Schüler rein... http://stuffpoint.com/anime-paradise/ima...e-anime-guy.jpg
„Entschuldigung, ich hatte keinen Parkplatz für meinen Wagen gefunden und musste eine weitere Strecke noch laufen“ „Gut und wer bist du?“ „Ich bin Chris neu hier auf dieser Schule und der Bruder von Chase“ „Oh Ok guck mal dort neben Kiba ist noch ein Platz frei“.....
Nach der Schule wollte ich wissen was die neuen Schüler für Autos fahren und ging ihnen nach.... der Blonde hatte so einen Wagen http://img206.imageshack.us/img206/3305/...chfolgereh0.jpg
und der Blaue http://fotos.autozeitung.de/462x347/imag...01/Camaro_a.jpg
Schlecht sind die nich...
„Sakura spionierst du den neuen nach?“ oh nein Kiba war direkt hinter mir „Ähmm.....ich wollte einfach mal sehen was die für Autos haben....“ „Ah ja, dann komm du hast sie jetzt gesehen, steig ein“....ich stieg ein und wir fuhren nach Hause.....

Als wir zuhause ankamen sagte ich Kiba dass ich alleine spazieren gehen möchte und ging wieder. Es ist schon ganz schön kalt geworden...ich sollte mal mir meine Winterjacke rauskramen. In Gedanken spazierte ich irgendwohin, ich wollte einfach mal für mich allein sein. Hm vielleicht geh ich auch in die Stadt ein paar Wintersachen, mal ansehen. Hinter mir hupte jemand....was will der denn von mir...“Hi...Sakura, richtig?“ „Ja warum?“ „Ich wollte in die Stadt gehen...und weil du hier zu Fuß richtung stadt läufst hab ich gedacht ich nehm dich mit.“ „Ja danke das ist sehr nett von dir Chase“ ich stieg ein...
„Was machst du in der Stadt?“ „Ich wollte nach Wintersachen gucken“ „Du brauchst doch bestimmt jemanden der dir die Taschen trägt oder?“ „Ja,wieso? Möchtest du mit shoppen gehen?“ „Ja, ich hab sonst nichts besseres zu tun“
Wir gingen in mehrere Shops... und er bezahlte sogar alles... wieso tut er das...ich kenne ihn doch gar nicht...oder doch???
Er fuhr mich nach Hause und wie ichs mir gedacht hab sah Kiba durchs Fenster, und ging mit einem bösen Blick weg.
Chase half mir die Tüten reintragen, Kiba nahm Chase mit bösem Blick die Tüten ab. „Bis Morgen, Sakura, die Shoppingtour mit dir war schön“... stieg ins Auto und fuhr los.
„Warum... du hast doch gesagt du möchtest nur spazieren gehen... du hättest doch auch mit mir eine Shoppingtour machen können.“ „Es war so...er hat mich gefragt und ich kann doch kein nettes Angebot abschlagen das weißt du...oder bist du eifersüchtig? Du weißt doch, ich liebe nur dich“ „Ja das weiß ich doch, aber manchmal gehen einfach...“ ich küsste ihn um ihm zu zeigen dass er nicht weiter sprechen muss, und wir gingen rein.

Ich nahm die Kleider aus den Tüten und steckte sie in die Waschmaschine um sie morgen vielleicht schon anziehen zu können. Mal sehen was haben wir denn da alles, 4 verschiedene Jacken, 8 verschiedene Pullover, 10 verschiedene T.Shirts, 6 verschiedene Jeans, 10 verschiedene Schale, 4 verschieden Paar Schuhe und 5 verschiedene Paar Handschuhe... so am besten zieh ich morgen, diese Jacke, diesen Pullover diesen Schal, diese Schuhe diese Jeans, dieses Paar Handschuhe und dieses T-Shirt an, so dann machen wir das mal zuerst rein.... „Du hast dir ja ganz schön viel gekauft“ „Oh Hallo Amy, ja Gott sei dank musste ich das selbst nicht bezahlen“ „Wieso wer hat es denn bezahlt?“ „Ähmm....nun ich hab da jemanden aus meiner Schule getroffen und....“ „Von jemanden der neu auf unserer Schule ist und sich bei ihr einschmeicheln will“ „Kiba ich hab dir doch erzählt das ich dich nicht betrügen würde...(Zumindest nicht mit Absicht)“ „Dann halt dich verdammt noch mal von dem da fern!“ „Schrei mich mal nicht so an! Ich bin nicht deine Gefangene und kann tun und lassen was ich will!“ ich drängelte mich an Amy und Kiba vorbei mit Tränen in den Augen. Warum vertraut er mir nicht... „Sakura was ist denn los?“ ich rannte auf Julien los und weinte mich an ihm aus. „Habt ihr euch schon wieder gestritten.....“ „J-ja... und er vertraut mir auch nicht genug....“ „Ich werd mal mit ihm reden, falls du zu Michelle gehen willst sie ist im Wohnzimmer“ ich ging zu ihr und sie fing an mich zu trösten nachdem ich ihr alles erzählt hatte. „Du bist in Chase verliebt oder?“ „Wie kommst du da drauf?“ antwortete sie verlegen „Nun dein Herz konnte man laut schlagen hören“ „Ohh, nun, er hat mich mitgenommen als ich vor 2 Tagen spazieren gegangen bin, müde war und ich nicht mehr gut laufen konnte“ „Also war das in der Schule nicht das erste mal wo du ihn getroffen hast?“ „Ja, und ich hab gedacht ich würde ihn nicht wieder sehen und ich konnte mich nicht mal bedanken weil er so schnell schon wieder fort war“ ….Wir plauderten noch etwas länger miteinander.....
Bis nach einer Weile Kiba reinkam....was wollte er jetzt hoffentlich nicht noch mehr Streit. Er stand einfach in der Tür und schaute zu mir rüber...Weil er nicht zu mir kam musste ich wohl zu ihm kommen, denn er wusste dass ich nicht mag wenn mich jemand beobachtet. „Hast du dich wieder beruhigt?“ fragte ich genervt. Ohne etwas zu sagen umarmte er mich einfach....


„Ich versuche jetzt meine Eifersucht in Zaum zu halten“ flüsterte er mir zu. „Bin mal gespannt wie lange das anhält“ murmelte ich „Was hast du gesagt?“ „Nichts“ und lächelte.
Ich ging in die Waschküche um zu schauen, ob die Wäsche schon fertig ist. Sie war schon fertig, gut, holte sie raus machte den Rest rein und stopfte sie in den Trockner und das was ich nicht rein machen konnte hing ich auf die Leine. „Kann ich dir helfen?“ „Oh... ja wenn du möchtest“
„Du hast dir schöne Kleider ausgesucht“ „Meinst du.... ich hab gedacht weil es in dem Sinn Geschenke von ihm sind möchtest du nicht dass ich sie anziehe...“ „Anfangs schon.....aber jetzt steh ich drüber“ „Wollen wir eine Spritztour mit einem meiner Autos machen?“ „Ja, warum nicht“

Michelles Sicht

Was soll ich bloß machen....ich mag ihn irgendwie aber soll ich wirklich zu ihm gehen....seine Adresse hab ich ja...seine Nummer hab ich auch, was soll ich bloß machen....ich glaub ich geh mal raus in die frische Luft, dort kann ich besser nachdenken, ich zog meine Jacke an und ging raus....so und wohin...in den Wald oder doch lieber in die Stadt oder in den Park....ich geh dann in den Wald an den See. Auf dem Weg dorthin begegnete ich Minako und fragte ob sie mich begleiten darf weil sie auch einen klaren Kopf bekommen will. Wir sprachen über die zwei neuen Schüler und angeblich haben sie beide ein Geheimnis, jetzt sind die beiden noch interessanter für mich....es soll auch bald ein neues Mädchen in unsere Klasse kommen....bin mal gespannt wer das ist...Und dieses Jahr soll auch irgendwas in der Schule veranstaltet werden, bin mal gespannt was... aber woher weis sie das.. „Woher weißt du das eigentlich alles?“ „Ich bin der zweite Schülervertreter, und der bekommt so was gesagt“ „Ah, cool“ „Eigentlich darf ich auch so was gar nicht erzählen aber dann können sich die anderen doch schon mal freuen, so seh ich das oder nicht?“ „Ja find ich auch“
Völlig in Gedanken hätte ich fast jemanden angerempelt wenn Minako mich nicht weggezerrt hätte
und dieser jemand wäre Chris gewesen, den Bruder von Chase.
„Hey Chris“ „Ja, was?“ „Ist dein Bruder zuhause oder weißt du wo er ist?“ „Ich glaub der wollte zu diesem See, hier in der Nähe“ und ging einfach weiter, ich schrie ihm noch ein „Danke“ zu und er winkt bloß ohne sich um zu drehen. „Wieso interessiert es dich wo der is....momentmal, du willst zu ihm gehen oder?“ „Und wenn es so wäre, ich muss ihm noch was sagen, muss dann los, bis morgen“ und rannte in Richtung Wald weiter.
So der See ist groß...muss ich jetzt ehrlich um den ganzen See laufen und ihn suchen....und was ist wenn er gar nicht mehr da ist...Ohne weiter nach zu denken lief ich einfach los und suchte ihn und fragte mich: War er es überhaupt wert...?

Nachdem ich das andere Ende des Sees erreicht hatte sah ich ihn, er hockte einfach da im Gras und hörte Musik, und dann auch noch im T-Shirt...is der Kerl lebensmüde oder was...es ist doch viel zu kalt... ich rannte zu ihm und fragte „Ist das nicht ein bisschen kalt so?“ keine Reaktion...ich fragte ihn noch mal, diesmal etwas lauter....immer noch keine Reaktion „HALLO!!!HÖRST DU MIR ÜBERHAUPT ZU?!“ er nahm die Kopfhören und legte sie beiseite „Was hast du gesagt?“ „Ich hab dich gefragt, ob du nicht ein wenig kalt hast“ „Es geht, ist ja noch nicht so kalt“ „Noch nicht kalt (spinnt der Kerl es sind gerade mal schlappe 2 Grad)ah ja wie du meinst... und ich wollte mich noch bedanken weil du mich letztens mitgenommen hast“ „Keine Ursache“ ich setzte mich neben ihm und legte ihm meine Jacke um, denn ich hatte wenigstens noch einen dicken Pulli drunter „Oh danke wäre aber nicht nötig gewesen“ und wollte sie gerade wieder runterholen aber ich legte dann meine Hand auf seine und sagte „Lass es, ich will nicht dass du krank wirst“ und ich merkte dass er kalte Hände hatte „Du hast ja ganz kalt, geht es dir gut?“ „Ja es ist schon Ok“ er ist irgendwie seltsam....“Hier das ist für dich....“ „Was ist das?“ „Das hab ich selbst gemacht, denk jetzt aber bloß nicht dass ich das öfters tu!“ „Wow es sieht toll aus danke“ Ich wurde rot und rannte schnell wieder weg, oh mann bin ich blöd, warum ich wollte ihm doch das Freundschaftsarmband noch nicht geben, und vor allem, hoffentlich denkt er jetzt nicht dass er mich so einfach haben kann, ich wollte doch nicht...hoffentlich nutzt er es nicht aus wenn er bemerkt hab dass ich ihn gern hab, ich kenn ihn doch noch nicht richtig....

Chase Sicht
Wow das ist mal ein schönes Armband... und das hat sie selbst gemacht...Ich hab noch nie etwas selbst gemachtes bekommen, ähmm was denk ich überhaupt sie ist eh nur ein Mädchen von vielen die mich bewundern, aber irgendwie fühle ich dass sie auf irgendeiner Weise besonders ist...ich muss mir das aus dem Kopf schlagen, ich darf keinen in Gefahr bringen, es darf niemand was mit mir zu tun haben, wie mein Bruder schon immer gesagt hat: Wir sind nicht normal, wir haben kein Recht mit jemanden in Frieden zu leben, wir sind vom Teufel verflucht, und das wird auch immer so bleiben.
Ich nahm meine Kopfhörer und ging nach Hause, es war irgendwie nett dass sie mir ihre Jacke gegeben hat....würde sie das was sie heute getan hat auch machen wenn sie wüsste was ich bin....

Sakuras Sicht

Die Autospritztour war toll, er hat mir viele Tricks gezeigt und waren einfach nur glücklich und haben über nichts nach gedacht. Als wir wieder drin waren suchte ich Michelle um was mit ihr zu unternehmen, aber sie war nicht aufzufinden. Ich ging zu Amy und Julien sie wussten aber auch nicht wo sie ist...Vielleicht ist sie ja auch nur spazieren gegangen ich warte mal noch eine Stunde vielleicht ist sie ja bis dahin wieder da und wenn nicht gehe ich sie suchen, am Anfang hab ich mich zwar noch nicht gut mit ihr verstanden aber jetzt ist sie irgendwie wie eine Schwester für mich.
Ich ging in die Waschküche und nahm fertige Wäsche raus machte wieder welche rein hing die trockene Wäsche ab und hing weitere wieder auf und fing an meine Sachen für morgen zu bügeln....

Nach einer ca. halben Stunde klingelte es...ich dachte dass kann ja nur Michelle sein....ich machte auf und war überrascht. Es war Chase...“Chase was machst du denn hier?“ „Hier, ich wollte Michelle ihre Jacke zurückgeben, und danke sagen, ist sie da?“ „Nein, noch nicht“ „Oh ok, richtest du ihr das bitte aus...“ „Ja mach ich....bis morgen“ komisch....wo könnte sie bloß sein....

Michelles Sicht
Brrr.... ist mir kalt... ich hätte meine Jacke wirklich behalten sollen. Naja bin ja gleich zuhause...
Ich klingelte. „Michelle da bist du ja....du frierst ja komm schnell rein.“ Sakura rannte schnell in die Küche ich folgte ihr...so wie es aussieht macht sie mir gerade etwas warmes. „Wieso hast du Chase überhaupt deine Jacke gegeben?“ „Weil er da nur mit dem T-Shirt saß und seine Haut eiskalt war“ „Aha....So das wird dich wärmen und hier noch eine Tasse heißer Kakao“ „Danke“ „So wie es aussieht wird es heute Nacht schon schneien“ „Das würde auch erklären warum es plötzlich so kalt wurde....“ „Ja, wahrscheinlich“
Ich ging nachdem ich ein wenig mit Sakura geplaudert hatte, in mein Zimmer....warum war Chase eigentlich schneller hier als ich....merkwürdig...oder war er mit dem Auto dort.... warum interessiert mich das überhaupt. So jetzt scheck ich mal meine E-Mails.....so eine von Minako, Makoto,Bunny.... und von Chris....WAS, was will der von mir mal direkt lesen..
Lass uns beide in Ruhe ok wir möchten nicht dass du uns zu nahe kommst oder auch nur mit uns redest, hast du das verstanden, halt dich fern!!
Was warum schreibt der mir das... ich hab doch gar nichts getan...na warte
ich schrieb ihm zurück
Hey Chris du Arschloch, mit dir würd ich schon gar nicht reden, und was ich mit deinem Bruder mache oder was auch immer geht dich gar nichts an, und wenn soll er es mir selbst sagen, und zwar persönlich direkt in mein Gesicht verstanden!!!!
So hoffentlich reicht ihm das, wenn er will werd ich das auch persönlich ihm an den Kopf werfen...so ein Idiot....


Am nächsten Morgen
Sakuras Sicht
Ich stand auf nahm meine neuen Sachen und zog sie an http://www.zastavki.com/pictures/1024x76...day_021952_.jpg
Ich guckte aus dem Wohnzimmerfenster raus http://forum.garten-pur.de/attachments/schneefenster.jpg Das es so schnell gehen kann, so viel Schnee in einer Nacht....Naja ich finde Schnee toll...Ich deckte schon einmal den Tisch und ging in die Bäckerei...
Als ich wieder kam war jeder wach und wir aßen zusammen.
Michelle hatte sich auch schon angezogen http://otaku.lv/uploads/20060205_859_anime_winter_fav1.jpg
Wir kamen vor der Schule an, ich stieg aus und ging ein paar Meter und viel unsanft hin, es ist ganz schön glatt... aua das tut weh, ich bin auf einem spitzen Stein gelandet...Kiba half mir auf.....
Michelles Sicht
Im Schnee zu laufen ist schön... und die Bäume zu sehen wenn sie mit Schnee bedeckt sind...http://photocompetition.upclive.com/orig...rlandschaft.jpg
Ich bin mal gespannt ob der See zu gefroren ist.... Auf dem Weg hupte plötzlich jemand...lass es nicht Chase sein bitte nicht er.....“Hey willst du mitfahren?“
„Oh Mamoru, ja das wäre sehr nett von dir, wieso fährst du zur Schule du bist doch gar nicht....“ „Nein bin ich auch nicht aber ich war grad auf dem Weg und könnte dich ja dann dort aussteigen lassen“ „Oh ja danke“. Ich stieg ein und er fuhr mich zur Schule. Auf dem Weg fragte ich „Und, hattest du und Bunny eigentlich je Beziehungsprobleme?“ „Ja hatten wir, aber ich konnte ihr nie wirklich böse sein“ „Seid du und Bunny eigentlich gut befreundet?“ „Ich weiß nicht, ich kenne sie noch nicht so lange aber ich versteh mich mit ihr gut, sie ist zwar manchmal tollpatschig, aber ist das nicht jeder mal?“ „Ja, nicht jeder ist perfekt“....
Er ließ mich vor der Schule raus...
Oh nein... ich hab gar nicht mehr dran gedacht das Chase neben mir sitzt.... und Chris direkt hinter mir....mein Leben wird jetzt die reinste Hölle... was haben der eigentlich gegen mich.... ich hab ihm doch nichts getan....
Chris starrte mich die ganze Zeit nur böse an und Chase lächelte die ganze Zeit.... sie sind wie Ying und Yang , Gut und Böse....Ich versuchte nicht mit ihnen zu reden aber als er mich ansprach konnte ich ihn ja schlecht ignorieren „Geht es dir gut? Du bist heute so leise und so still...“ „Frag nicht so blöd das weißt du doch ganz genau... und lässt auch sogar deinen Bruder vorschicken....“ „Was, was meinst du damit?“ „Tu nicht so blöd....sonst vergess ich mich“ und es klingelte...zum Glück... in Chris Gegenwart kann ich ja schlecht nett zu Chase sein.....hoffentlich nimmt er mir das nicht übel....

Chase Sicht
Sie ist wie ausgewechselt...gestern war sie noch so nett zu mir und jetzt....und was meinte sie damit dass ich es ganz genau wüsste....Ich ging zu Chris, wie immer steht er ganz alleine angelehnt irgendwo rum. „Was meinte Michelle eben damit, ich wüsste genau warum?“ „Was weiß ich2“ „Komm du weißt warum“ „nein weiß ich nicht“ „Seid uns Kathy ausgenutzt hat und uns zu dem gemacht hat was wir sind bist du so abgrenzend, zu lebst in dem Sinn gar nicht mehr, du willst immer allein sein, nur weil wir sind was wir sind heißt das doch nicht dass wir nicht mehr normal leben können“ „Du kapierst rein gar nichts wir sind Monster verstanden, wir nutzen alle aus um zu bekommen was wir wollen...und dann sagst du noch normal leben... dass ich nicht lache, wir können dass schon lang nicht mehr und meinst du ich finde das einfach immer allein zu sein auf zu passen dass niemand erfährt was wir sind? Nein ich find es nicht einfach es ist aber halt so“ „Nein, man kann was ändern, wenn wir vorsichtig sind dann können wir auch normal unter Menschen leben.“ „Ich rette dich nicht mehr wenn du in der Klemme steckst, rette deinen Arsch das nächste mal allein.“ und er ging fort. Was bildet der sich ein...und außerdem... was meinte er mit den arsch retten das hat er noch nie gemusst....warte hat er irgendwas zu Michelle gesagt...War sie vielleicht deswegen so...Ich muss sie fragen...

Michelles Sicht
Ich hatte Tränen in den Augen, warum bloß...ich weiß es nicht warum. Ich glaub ich hör jetzt ein wenig Musik....ich nahm das Handy raus und machte das Lied an.http://www.youtube.com/watch?v=6tsNoZQSTNc
Ich würde ja zu gerne wissen warum ich mich von denen 2 fern halten soll....und vorallem warum hatte mir das Chase gestern nicht gesagt...
Oh nein er kommt auf mich zu....ich drehte mich einfach um und ging geradeaus weiter...doch plötzlich stand er neben mir. „Egal was mein Bruder gesagt oder getan hat, ich wollte das nicht“ „Ach ja wie du meinst, ich hatte schon irgendwie mir gedacht, das du das sagen würdest und hab das hier für dich ausgedruckt“ Er laß den Zettel „Das hab ich nie gewollt ehrlich“ „Na ja ist auch egal, ich kenn dich eh nicht und will dich auch nicht kennen lernen, denn du bist es gar nicht wert.“ hab ich das gerade wirklich gesagt....Ich drängte mich an ihm vorbei und ging in den Klassensaal. „Sakura?“ „Ja?“ „Hat Chase gestern noch irgendwas gesagt?“ „Nein ….oder doch er hat sich bedankt.... für was weiß ich nicht“ „Ah ok, und wieso war er überhaupt mit dir shoppen?“ „Nun ich weiß es nicht....“ „Hast du dich nicht gefragt warum er das getan hat?“ „Nein warum sollte ich“ „......“ ich ging auf meinen Platz und versuchte Chase einfach zu ignorieren....


Chris Sicht
Gut, sie hält sich zurück, hoffentlich bleibt dass auch so...bis auf sie und diese Sakura kann ich kontrollieren, sie von uns fernhalten....nur diese zwei umgibt irgendeine besondere Aura...diese Sakura hält sich schon so von ihm fern weil sie einen Freund hat, aber diese Michelle....ich muss sie besser kennen lernen...vielleicht finde ich es dann heraus. Ich will ja nichts böses ich will einfach Chase und mich beschützen, wenn rauskommt was wir sind.....dann werden wir direkt getötet...ich muss einen Weg finden....vielleicht können wir ja doch normal leben, Kathy hatte es ja auch geschafft.....

Sakuras Sicht
Was ist bloß mit den Neuen ich hab da so ein schlechtes Gefühl....sie haben eine dunkle Aura um sich...ich kann aber nicht genau sagen was sie sind... irgendein Zauber hält mich davon ab...
Nach der Schule recherchierte ich in Kibas Zauberbuch...vielleicht lässt sich ja da drin etwas finden...Ja...hier.....gut das müsste funktionieren, gut das mach ich dann morgen.....



Michelles Sicht
Ich ging nach der Schule zum See und verbrachte den ganzen Tag dort, sogar ein teil des Abends und es fing an zu schneien http://mayafreaksblog.files.wordpress.co...e-winter-01.jpg (halt mit schwarzen haaren) Es war irgendwie... ich weiß nicht. Der See war zugefroren, genau so wie mein Herz. Ich glaub dass ich jetzt besser heim geh nicht dass Sakura sich zu viel Sorgen macht.

Sakuras Sicht
Ich legte mich auf mein Bett und Kiba ließ sich neben mich fallen. Ich kam näher zu ihm und schmiegte mich an ihn. Ich bin heute so müde,da könnte ich jetzt sofort einschlafen....
Ich stand wieder auf und ging ins Bad, putzte mir die Zähne zog meine Schlafsachen an http://quizilla.teennick.com/user_images..._4359_full.jpeg kämmte meine Haare und ging wieder ins Zimmer.
„Du siehst toll aus“ „Danke“....

Michelles Sicht

Ich begegnete Chase während ich nach Hause ging, ich beachtete ihn nicht aber nein er spricht mich an und hält mich an der Hand „Ich werde dir jetzt sagen warum Chris nicht will das du oder irgendjemand sonst mit uns befreundet sein soll“ „Ach ja? Reist Chris dir dann nicht den Kopf ab?“ „Das ist mir egal und sowieso wennn du weißt was ich bin wirst du bestimmt nichts mehr mit mir zu tun haben....“ „Sag sowas nicht“ „Ok, mein Bruder und ich wir sind Vampire“ „Was!?“ „Ja und, aber wir sind nicht wie dieVampire die immer in Geschichten beschrieben werden, wir sind ganz anders, wir können wenn wir den Durst kontrollieren können, eigentlich wie ganz normale Menschen leben....wir können sogar von Tierblut überleben...nur manchen reicht dass nicht weil wir dann nicht so mächtig sind als wenn wir Menschenblut trinken, manche wollen mit uns einfach nichts zu tun haben weil sie denken wir wären blutsaugende Monster, und manche machen dann sogar jagt auf uns...“ „Aber Vampire können doch nicht im Sonnenlicht überleben“ „Doch mit diesem Ring können wir das, bloß halt wenn wir ihn nicht tragen dann können wir nicht in die Sonne.“ „Ich glaub ich stehe gerade unter Schock“ „Du hast bestimmt jetzt Angst vor mir, und willst jetzt nichts mehr mit mir zu tun haben oder?“ „........“ „Das hab ich mir schon gedacht“ er gab mir einen flüchtigen Kuss auf die Wange und geht wieder. Ich kann es nicht fassen er ist ein Vampir.....

Chase Sicht

Was hab ich mir bloß dabei gedacht, warum hab ich es ihr gesagt, jetzt ist sie nicht nur böse auf mich sondern hat auch noch Angst vor mir....Naja soll mir doch egal sein...ich glaub es ist doch so wie Chris gesagt hat wir sind nicht normal und können dann auch nicht normal leben.....

Michelles Sicht
Fassungslos ging ich heim. Der, in dem ich glaubte mich mich verliebt zu haben, ist ein Vampir....
Aber vor was hab ich Angst....Ich habe schon Kreaturen gesehn und besiegt die haben einem die Seele ausgesaugt, was ja viel schlimmer ist weil man nur eine hat, wieso hab ich dann vor einem Vampir Angst der nicht einmal wenn es geht Menschenblut trinkt, sondern Tierblut... liegt es vielleicht daran dass ich gedacht hab es wäre ein Freund....ich weiß es nicht....

Chase Sicht
Ich nahm mein Handy raus und suchte ein Lied raus das gerade zu dieser Situation passt und ließ es laufen http://www.youtube.com/watch?v=0l8J4erFMuo
http://www.myvideo.de/watch/7617864/Adam...rt_If_I_Had_You
Irgendwie hatte ich jetzt lust irgendwas zu zerschlagen, ich ging nach Hause und direkt in den Fitnessraum und prügelte in den Sandsack ein.

Michelles Sicht
Ich wurde immer müder und erfror von Minute zu Minute schneller, bis ich mich auf einmal nicht mehr halten konnte, ich fiel zu Boden, vor meinen Augen wurde alles schwarz, ich konnte mich nicht mehr bewegen ich war wie erstarrt....

Chase Sicht
Ich rufe mal Michelle an ob sie gut nach Hause gekommen ist....Sie geht nicht ran....aber das Handy hatte sie eben noch bei sich, ich hatte es aus ihrer Tasche rausgucken sehen....da stimmt was nicht...ich muss sofort wieder dorthin....Ich ging dorthin wo wir eben gestanden hatten und nahm ihre Spur auf, sie kann nicht mehr weit gekommen sein, sie ist hier in der Nähe, an super und es schneit auch noch....Da ist sie, sie liegt im Schnee, hoffentlich ist es noch nicht zu spät....Sie atmet noch, ist aber schon unterkühlt...mist...Ich rannte schnell nach Hause und legte sie in ein wa
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thedarknessfalls.forumieren.com
Jaden Salvatore ♡
Werwolf
avatar

Alter : 18
Ort : Mystic Falls | Gotham City | Kansas
Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 04.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ Mystische Wesen…und ich soll eins davon sein?!   6/10/2014, 13:55

Michelles Sicht
Als ich aufwachte war ich in einem Zimmer dass ich nicht kannte, hatte jemand mich gefunden...oder bin ich tot?....“Ah du bist endlich aufgewacht“hörte ich jemand genervt sagen.... oh das erklärt alles...ich bin in der Hölle...der Teufel in Person.... „Chris? Du hast mich gefunden.....“ „Nein, ich hätte dich nicht gesucht, geschweige denn mich so intensiv um dich gekümmert wie ….Chase“ „Und wo ist er dann ?“ Er ist in der Küche und macht Tee“ „Tee?...“ „Ja, Tee, weil dein Fieber noch nicht ganz gesunken ist oder war und du die Hälfte der Nacht halluziniert hast“ „Ich hab was?“ „Ja hast du“....
„Chase kam rein....“Du bist wach, dass ist schön...“ „Danke, dass du mich gerettet hast“....“Nein du brauchst dich nicht zu bedanken...ich war ja dran schuld dass du...ja..“ „Naja nicht so wichtig....hab ich irgendwas ich Schlaf gesagt?“ „Ja hast du, aber wenn es klar zu verstehen war waren es nur einzelne Wörter und es ergab keinen Sinn, wenn man es überhaupt verstehen konnte...“......

„Gut dann kann ich wohl wieder gehen....Sakura macht sich bestimmt schon Sorgen“ „Bleib doch noch bis zum Essen“ „Chris! Hör auf du machst ihr Angst!“ „Wieso denn?“ „Du bist so ein Idiot!“ „Ach ja?“ „Und was bist du dann?Ein Vollidiot weil du es ihr gesagt hast?“ „Ich hab gedacht dass ist es was du wolltest...dass sie Angst vor uns hat oder?“ „Hört jetzt auf zu streiten!Ich hab keine Angst, ich stand nur unter Schock“ ich versuchte es so glaubwürdig wie möglich klingen zu lassen. „Gut, wie du meinst“ „Und um euch das zu beweisen, bleib ich zum Essen“ „Michelle....du musst das nicht“ „Und was ist wenn ich das will?“ „Nun gut wie du möchtest“
Chase ging in die Bäckerei...und Chris....ich glaub das will ich nicht wissen....Jetzt bin ich ganz allein in diesem Haus....Ich ging zuerst mal die Treppe hoch und erkundete das zweite Stockwerk...Es gab mehrere Zimmer...die meisten abgeschlossen...Eins war offen, ich fad darin so eine Art Fitnessraum...Wie sieht es denn hier aus...irgendwas scheint hier gewütet zu haben...
Diesen Raum verließ ich schnell wieder.Ich ging ins Erdgeschoss und fand dort 2 Bäder, eine Küche, ein Wohnzimmer, so wie es aussieht ein Gästezimmer, einen riesigen Flur...mit vielen Gemälden von wem die wohl sind...ich erkenne keine von ihnen....Sind die etwa selbst gemalt... und dann noch ein Esszimmer.
Es gab auch eine Tür die zur Garage führt, da standen eine Menge von Autos....und eine Wekstatt, werkelt da einer von beiden dort rum oder warum stehen dort auch ganz viele Ersatzteile darin....
Ich glaub ich sollte wieder in das Zimmer von Chase gehen...nicht dass einer von beiden wieder kommt und dann sieht dass ich sie ausspioniere, es deutet aber nichts daraufhin das sie Vampire sind....keine Särge, keinen Keller, nichts, es ist ein ganz normales Haus....Stimmen wirklich alle Geschichten und Sagen, Legenden und so weiter von Vampiren überhaupt nicht? Ohne zu fragen werd ich es wohl nicht herausfinden...In seinem Zimmer wieder angekommen, durchsuchte ich sein Zimmer auf irgendein Zeichen, nichts, überhaupt kein Zeichen dass er ein Vampir ist...Vielleicht ja in den Zimmer wo abgesperrt sind....das würde Sinn machen....Warte mal, was liegt da auf dem Schreibtisch...ist es das Armband dass ich ihm geschenkt hab...er hat es behalten...

Sakuras Sicht

„Kiba? Hast du heute schon Michelle gesehen?“ „Nein“ „Merkwürdig...hat sie vielleicht bei Freunden übernachtet und vergessen uns Bescheid zu sagen?“ „Könnte sein, aber warum sollte sie uns auch überhaupt sagen was sie macht“ „Ich weiß nicht man erzählt doch Freunden was man unternimmt oder etwa nicht?“ „Sakura ruf doch einfach an“ Ich rief dann an und sie ging rangfolgen
Sakura:Hallo, Michelle, wo bist du denn?
Michelle:Hi Sakura, ich bin bei einer Freundin.
Sakura: Ah gut das wollte ich nur wissen, nicht dass du jetzt irgendwo gelegen hättest und du elendig irgendwo am sterben wärst“
Michelle:Oh entschuldigung, ja ich hab vergessen dich noch an zu rufen“
„Sakura: Ok, macht nichts, bis nachher dann“
Michelle:Ja bis nachher

Michelles Sicht
„Michelle kommst du runter?“ „Ja ich komme“ ich ging die Treppe hinunter. Und sah schon beide am Tisch sitzen, es lag nur ein Teller, ein Messer eine Tüte und ein Glas Marmelade auf dem Tisch.Chase und Chris hatten ein Glas mit einer roten Flüssigkeit in der Hand, und ich muss nicht mal fragen was es ist, denn ich wusste es schon.....“Los setz dich“ und lächelte mich an. Irgendwie war es seltsam wenn mich zwei Jungs beim Essen zusahen....
Nach dem Essen fuhr mich Chase heim. „Und? Hälst du uns noch für Monster?“ „Ich weiß nicht“ „Falls du es wissen möchtest wir haben einen Freund im Krankenhaus der uns aus der Blutbank uns Blut gibt also...brauchst du dich nicht darum zu sorgen wer oder was unser Opfer war...wir haben noch nie getötet“ es beruhig mich ein wenig aber meine Lungen zogen sich immer noch zusammen wenn ich in seiner Nähe bin, warum kann das nicht aufhören...“Gut, da sind wir, du kannst aussteigen“ „Ja danke, und bis am Montag“ „Ja, bis am Montag“ ich stieg aus und sperrte die Tür auf, diesmal hatte ich nämlich meinen Schlüssel dabei....
Am Abend
Eine Stimme in meinem inneren ruft wenn ich in seiner Nähe bin, lauf so schnell du kannst weg, und eine andere ruft, du brauchst keine Angst zu haben...aber welcher soll ich vertrauen.....
ich dachte den ganzen Abend auf meinem Bett darüber nach und fand keine Antwort.
Wenn ich nur daran denke dass er auch nur zu einem Prozent seine Zähne in meinen Hals gräbt, dann kann ich schon nicht mehr atmen, aber ich liebe ihn doch, oder glaub ich das nur?....

Michelle Traum
Chase steht vor mir und verschwindet direkt wieder. Ich lief in irgeneinem Gebäude, panisch durch die Gänge, so als wäre jemand hinter mir her. Plötzlich stand jemand vor mir. Es war eine Frau mit langem silbernen Haar...sie flüstert „Sei gewarnt.... das Böse lauert überall....ich werde versuchen....bald bei dir zu sein um dich zu beschützen....sei aber so lange noch auf der Hut“
http://media.animegalleries.net/albums/u...r%2015.jpg?=123
Was meint sie damit und wer ist sie und woher kennt sie mich....
Traum Ende
Ich wachte auf, und dachte darüber nach....sie meint doch nicht etwa Chase und Chris oder....? Ich hoffe es nicht...
Ich stellte mich vor meinen Schrank und kramte die Sachen die ich heute anziehe heraus und zog mich an.
Sakuras Sicht
Ich nahm meine Sachen die ich heute anziehe und zog mich an. Heute werde ich mit Kiba einen Ausflug unternehmen, ich freu mich schon drauf.
Ich ging runter und machte schon mal den Korb fertig...Zuerst mach ich mal die Brötchen fertig...so dann Getränke.....2 Decken..... so das dürfte rechen...Dann stellte ich den Korb schon mal in den Kofferraum, nicht dass wir ihn nachher vergessen...Ach ja beinah hätte ich die Kamera vergessen..Kiba kam runter und war auch schon fertig...gut dann können wir ja jetzt los. Es schneite nicht, es war nicht zu kalt, die Sonne schien, ein schöner Tag für einen Ausflug....
Wir stellten das Auto auf einen Parkplatz und gingen zu Fuß weiter.... doch das schöne Wetter hielt nicht lang denn es fing an zu schneien....aber wenn es schneit, können es die schönsten Bilder werden wenn ich so überlege...Wir blieben kurz stehen weil Kiba ein Foto von mir machen wollte...http://i-c.animepaper.net/thumbnails/preview/44582/1/[animepaper.net]wallpaper-standard-anime-girls-bravo-bravo-in-winter-wonder-land-44582-j1e-preview-07d08c47.jpg (ohne die drei Punkte auf dem Kopf)
Es kam uns ein ca.16 Jahre altes Mädchen entgegen, sie hatte braunes Haar http://www.bloblo.pl/image/235700/defaul...+Hair+Leila.jpg
und fragte „Entschuldigen sie, kennen sie Chase und Chris Pendragon?......

Was.....die kennt Chase und Chris....ist das eine Freundin von einem von beiden?.... „Ja“ „Können sie mir sagen wo sie wohnen ich müsste mal kurz zu ihnen...sie haben was in ihrer vorherigen Wohnung vergessen und wollte es ihnen bringen hab aber ihre neue Nummer und Adresse nicht“ „Ja natürlich, sie müssen diese Straße geradeaus gehen die zweite Straße rechts dann die nächste Straße rechts dann das zweite Haus auf der rechten Seite“ „Vielen Dank“ und dann ging sie wieder. „Woher weißt du wo sie wohnen?“ „Och hab in der Akte herumgeschnüffelt damit falls es mal ein Fall gibt wo ich dorthin muss“ „Ah ja...du kleiner Spion“ „Hey, vorsorgen kann man doch oder?“ „Ja ja wie du meinst. Und gingen weiter.

Michelles Sicht
Ich hatte keinen Plan was ich heute tun sollte....Hmm ich könnte ja mit Minako chatten.....vielleicht is sie ja grad on.... ich klappte meinen Laptop auf und mal schauen....nein is sie nich...aber Makoto is on.
Hi Makoto
Oh Hi Michelle, wie geht’s dir?
Mir geht’s gut und dir?
Ja mir auch, hast du schon von der Neuen gehört die morgen in unsere Klasse kommt?
Nein hab ich nicht
Sie soll ganz nett sein, aber auch sehr schüchtern, hast du Lust dass wir uns mit ihr befreunden?
Ja warum nicht, wenn sie das auch will
Ja gut dann machen wir das

wir plauderte noch ein wenig über die Schule und die Jungs und musste dann an die Pendragon Brüder denken....meine Lungen gaben dann wieder ihren Geist auf....warum ist das bloß, ich hab keine Angst vor denen aber mein Instinkt will das einfach nicht war haben.
Wenn man vom Teufel spricht.... Chase kam on und fragte gerade „Hey, und wie geht’s dir?
Ich weiß jetzt nicht ob ich antworten soll oder nicht..... ich machs einfach mal....“Mir geht’s gut....“
„Was machst du eigentlich gern?“ schrieb ich ihm
„ Musik hören, mit einem Mädchen shoppen, tanzen...“
„Du bist doch nich...“
„Nein, nein ich mache halt gerne anderen eine Freude weil wenn ich mit ihnen shoppen gehe dann bezahl ich meistens“
„Gott sei dank hatte schon gedacht.“
oh nein jetzt chatte ich doch länger als geplant....
„So muss jetzt aber off, bis morgen....“
und klappte denn Laptop zu. War ich erleichtert als er nein gesagt hat....ich muss ihn aus meinem Kopf verbrennen... Irgendwie schafft er es immer meinen Kopf zu verdrehen, nein nicht noch einmal...

Am nächsten Morgen

Als ich in der Schule ankam bemerkte ich direkt ein Mädchen dass hier herumirrt, http://nd04.jxs.cz/128/306/ac64858e46_72264231_o2.jpg
„Kann ich dir irgendwie helfen?“ „Ja ich suche die Schülervertretung....“ „Die ist wenn du geradeaus gehst die zweite Tür auf der linken Seite“ „Ah danke, und übrigens ich heiße Jill“ „Oh das ist ein schöner Name....bist du zufällig die Neue?“ „Ja, bin, aber ich muss jetzt los wir sehen uns ja vielleicht später“ „Ja bis nachher“ Ich ging in den Klassensaal, und dachte nicht darüber nach, dass es wieder vielleicht ein scheiß Tag werden würde. Ich wurde wieder direkt mit einem Lächeln begrüßt „Hi, und geht’s dir gut?“ „Ja“ antwortete ich genervt. „Ich bin der Anführer meiner Tanzgruppe und wollte dich fragen weil wir noch Gruppenmitglieder brauchen ob du vielleicht beitreten willst?“ oh Mann ich könnte ihm in den Arsch treten, warum hab ich mich eigentlich so schlagartig geändert....
Chase Sicht
Was hat sie bloß...nur weil ich ein....das ist nicht ihr ernst...wo ist bloß die nette Michelle geblieben.... Ich nehm sie einfach heute zum Shoppen mit ob sie will oder nicht. Dann werd ich ihr zeigen das ich ganz normal bin.
Nach der Schule zog ich sie einfach am Arm und zerrte sie ins Auto und verriegelte die Tür. „Was soll das!?“ „Ich will dir zeigen wie viel Spaß du mit mir haben kannst“ „Wieso wohin willst du?“ „Ich möchte mit dir in die Mall gehen“ „Aber...“ „Keine Wiederrede, lass dich einfach überraschen“
Ich ging mit ihr in jedes Geschäft und gab ihr tausend Sachen in die Hand und sie sollte sie anprobieren, sie durfte sich so viel kaufen wie sie möchte und nach einer Weile kam sie richtig in Schwung und hatte Spaß. Sie kaufte sich für jede Jahreszeit ein Haufen von Zeugs, sie nutzte es richtig aus, mir solls recht sein. Am Ende hatten wir ca. 25 Tüten im Auto, sie hatte sich ungefähr 30 T-Shirts, 25 Pullis,10 Jacken, 20 Westen 5 Westen mit Kapuze, 20 Röcke, 15 Paar Schuhe 10 Paar Stiefel, 12 Paar Handschuhe, 15 Schale, 10 Kleider, 20 Hosen, 10 Strumpfhosen, 15 Gürtel, 10 Taschen, mehrere Ohrringe, mehere Ketten, Armbänder, Haarreife Haargummies gekauft, ich glaube dass ich gerade ca. 4000€ wenn nicht noch mehr ausgegeben habe, aber wenigstens hat es ihr gefallen.
„Das hat heute wirklich Spaß gemacht, und ich sage Ja“ „Zu was?“ „Das ist die Antwort zu deiner Frage die du mir heute morgen gestellt hast“ „Echt?“ „Ja“ „Gut das passt, dann brauch ich keinen Umweg machen“ „Wieso, ich hab doch keine Kleider fürs Tanzen“ „Ich hab schon passende in deinen Tüten gefunden“
Als wir ankamen legte ich ihr die Sachen raus, sie zog sich um, https://encrypted-tbn1.gstatic.com/image...ds5hxbo2hZ2VEUO und ich zog mich auch um http://fc05.deviantart.net/fs70/f/2010/1...by_bLu3Soul.jpg
und mussten weil wir etwas früher sind als geplant etwas warten, das macht aber nichts dann kann ich ihr schon mal die Schritte zeigen. (Zu dieser Musik http://www.youtube.com/watch?v=T3Q7spGUpio )
Michelles Sicht
„Die Schritte sind nicht mal so schwer“ „Ja ich weiß, das war ja auch gerade mal die Grundlagen, da kann man noch viele Details dazu geben und Improvisieren“ „Oh Ok“ Dann kamen gerade die anderen, es waren 5 Mädchen und 5 Jungs....darunter war auch noch Chris....musste das sein.....
Viele fragten „Was macht die denn hier?“ darauf antwortete Chase „Sie ist heute unser neustes Mitglied“ „Das ist nicht dein ernst Chase“ Chris. Hatte ich das jetzt nicht schon erwartet?
„Doch es ist mein ernst, und so schlecht ist sie nicht, ich hab ihr auch gerade die Grundlagen beigebracht und ich werd ihr auch noch in meiner Freizeit den Rest beibringen“ „Hallo? Das Tunier ist im April!Du glaubst doch nicht dass sie bis dahin 10 Tänze in und auswendig und perfekt kann oder?“ „doch natürlich schafft sie dass, mit mir als Lehrer“ „Hoffentlich hast du recht, naja das muss man dir lassen, bist wirklich einer der besten Tänzer und kannst auch gut Sachen beibringen...“ „Gut dann würd ich jetzt gerne anfangen“....

„So, also setzt euch mal alle hin“ „Ich möchte euch jemanden vorstellen, das ist Michelle, sie wird ab heute mit uns mittanzen,so, jetzt werd ich dir mal unsere Tänzer vorstellen:
Das ist Mason http://cdn.myanimelist.net/images/clubs/1/87634m.jpg
Das ist Olivia http://illiweb.com/fa/pbucket.gif?o=0
Das ist Blake http://images3.wikia.nocookie.net/__cb20...anime_guy-1.jpg
Das ist Scarlett http://www.wallmay.net/thumbnails/detail...lmay.net_87.jpg
Das ist Dexter (Dex) http://illiweb.com/fa/pbucket.gif
Das ist Cynthia http://farm6.staticflickr.com/5294/54139...9597e004a_z.jpg
Das ist Jermaine http://emorawr.com/wp-content/uploads/20...64anime-guy.jpg
Das ist Tiffany http://www.gutefrage.net/media/fragen-an...87709/0_big.jpg
Ihn kennst du ja Chris http://illiweb.com/fa/pbucket.gif
Das ist Angel http://4.bp.blogspot.com/_UsrK5eWiVEI/TD...078-598-450.jpg
„So, Michelle du tanzt am besten immer neben mir, mach einfach das was ich mache“ „Ok“ „Aber ich tanze immer neben dir!“ es war Olivia. „Olivia, sie ist neu, und außerdem ist es doch egal wo du tanzt du hast eh alle Moves drauf, dann machst du eben mal andere, ist das so schlimm?“ sie blickte zuerst Chase böse an und dann mich, als würde sie am liebsten direkt auf mich losstürmen wollen und mich zerfetzen.
Wir fingen an zu tanzen http://www.youtube.com/watch?v=Q2TEc3D2oFI&feature=related (so in der art halt mit mehr leuten) dann http://www.youtube.com/watch?v=bOi9k5mwldA
http://www.youtube.com/watch?v=e6Ek8vm3nWc http://www.youtube.com/watch?v=PQPYKtVC-HI …..und wir tanzten noch viel mehr, es ging 2 Stunden insgesammt. Diese Olivia hat immer und immer wieder versucht dass ich hinfalle, aber wenn sie es geschafft hat hat Chase oder einer der anderen Tänzer mich aufgefangen.Ist diese Olivia in ihn verknallt oder was, dann soll sie ihn haben, soll mich aber in Frieden lassen! In der Umkleidekabine sagte ich ihr das auch aber wohl im falschen Ton....denn sie ging noch wütender wieder raus....Ich glaube jetzt hab ich mir gerade einen Feind gemacht.... Die anderen Mädchen waren eigentlich ganz nett zu mir.... und einer der Jungs, war für meinen Geschmack zu lieb......

Chase musste noch schnell irgendwohin und kann mich nicht nachhause fahren deshalb muss ich wohl zu Fuß gehen, nach ein paar Schritten hupte hinter mir jemand „Hey Michelle,richtig? Ich kann dich nachhause fahren wenn du willst“ „Ja, das wäre nett von dir“ es war Mason. Ist er zu jedem so nett?....Ich beschreibte ihm den Weg und fuhren los. „Du kannst gut tanzen, war das dein erstes Mal?“ „Ja, eigentlich schon, zumindest, das was wir im Moment tanzen“ „Aber ich finde Olivia kann am besten von den Mädchen tanzen“ „Ich muss dir aber sagen, Olivia hatte am Anfang zwei linke Füße, sie hat nichts hin bekommen, sie ist erst so gut geworden wie sie jetzt ist weil Chase ihr Lehrer war, er ist wirklich ein begnadeter Tänzer“ „Ach ja?“ „Ja“
Wir plauderten noch ein wenig und fand heraus dass er 18 ist und sogar in meiner Nähe wohnt....Ist das Zufall, oder Schicksal?....
Er wartete bis ich ins Haus gegangen war und fuhr dann erst los. Sakura hat natürlich direkt gefragt wer das war und so was halt, ich hab einfach kein Kommentar gesagt und bin in mein Zimmer gegangen, hab abgeschlossen und hab wie ein Honigkuchenpferd gestrahlt.
Ich dachte gerade an alle Tänzer und überlegte mir.....Chase ist ein Vampir und Chris hoffentlich sind das die anderen nicht...dann wäre ich ja wie ein Lamm in einem Wölfengehege.....Nein, nein, nein ich muss mir das aus dem Kopf schlagen...und er hat mir ja gesagt er würde mir nichts tun....aber was ist mit den anderen.... Nach einer halben Stunde klingelte es....es war Chase er wollte mir meine Sachen bringen.....die hatte ich ja ganz vergessen... „Du...ähmm... Chase?“ fragte ich verlegen, „Ja?“ „Sind die anderen auch....“ „Manche, aber nicht alle, du bist also nicht die einzigste“ „Oh gut“ Sollte mich das beruhigen? „Ähm....wer ist denn einer?“ „Ok <schnauf> wenn du es wissen möchtest:Mason, Olivia,Tiffany und Dex.“ „ok danke“ und er fuhr wieder fort. Das kann nicht wahr sein, Mason ist einer.....er war doch so nett zu mir....Ich muss mich damit abfinden, ob ich jetzt Chase, oder Mason toll finde, sie sind es beide, so oder so muss ich da durch.

Chase Sicht
Warum wollte sie das wissen.....hat sie wirklich gedacht ich nehme sie in ein Team mit nur Vampiren, das wäre viel zu gefährlich, jetzt muss ich schon aufpassen dass ich mich nicht an ihr vergreife und ….ich würde sie doch niemals mit in ein Team mitnehmen wo nur Vampire sind die ich nichtmal alle so gut kenne und ihnen vertraue....Denkt sie wirklich ich sei so bescheuert?.....
Was denkt sie überhaupt von mir.....Denkt sie immer noch ich sei ein blutrünstiges Monster....ich hab ihr doch gezeigt und gesagt dass ich nie und wirklich nie mich an sie ran wage.....Wieso reg ich mich überhaupt auf....ich könnte so viele haben, warum möchte ich unbedingt sie......ich versteh das einfach nicht. Ich fuhr heim ging in die Küche und nahm mir was zu trinken. Chris kam auch gerade nach hause wo er wohl war....ich glaub ich will es nicht wissen, warte hör ich da eine Frauenstimme, wer ist das. Ich ging an die Tür und dachte mir nein das darf nicht war sein.....


„Kathy was machst du denn hier?“ „Ich möchte mal wieder meine Zeit mit euch vertreiben“ „Das ist nicht dein Ernst, zuerst machst du dich an uns ran, dann machst du uns zu Vampiren und verrätst uns und lässt uns im Stich, und dann kommst du plötzlich wieder und denkst es sei jetzt alles wieder gut?“ „Nun ja das denke ich, wenn ich daran denke wie verliebt ihr in mich wart....vor allem Chris“ „Chris das ist nicht dein Ernst“ „Doch ist es“.....
Ich ging wieder rein und direkt hoch in mein Zimmer, das kann doch wohl nicht sein, ist er so blöd, die will bestimmt nur was von uns....

Michelles Sicht
Am nächsten Tag
Ab heute hatten wir eine neue Schülerin es war die der ich gestern den Weg gezeigt hab diese Jill. Sie sitzt neben Chris weil da noch ein Platz frei war, sie starrt ihn die ganze Zeit an, und als er zurück starrte lächelte er sie an....mag er sie vielleicht auch....kennen sie sich schon länger?.....Ich muss es herausfinden....
„Hey Jill“ „Hi du bist doch die die mir gestern den Weg gezeigt hat, oder nicht?“ „Ja, ich hab da eine Frage....Kennst du Chris?“ „Ja sogar sehr gut...wir waren sogar schon mal zusammen, aber dann wurde alles anders....An unserer alten Schule kam ein neues Mädchen sie hieß Kathy, sie war die schönste Schülerin unserer Schule, jeder wollte sie haben, und sie nahm sich Chris....Dann wechselte er die Schule und ich hab ihn seid dem nicht mehr wieder gesehen, meine Eltern und ich zogen um, und ich geh jetzt auf diese Schule, ist es ein Zufall oder nicht, es ist mir egal,auf jeden Fall ist er nicht mehr mit ihr zusammen und wir können vielleicht neu anfangen....“ „Das ist ja wunderbar für dich“ „Ja find ich auch“ „Und Chris war auch immer an unserer alten Schule allein, und er hat auch immer sich zurück gezogen, hoffentlich hat er sich geändert“.... ich glaub sein Verschwinden hatte damit zu tun dass er ein Vampir wurde....dann wird sie ganz schön fertig sein wenn sie das erfährt...sollte ich ihr es sagen oder nicht.....
Ich ging zu Chase „Wann ist eigentlich immer Training?“ „Es ist jeden Tag, um 16:30, soll ich dich abholen?“ „Ja das wäre ganz nett“
Nachmittag
So was zieh ich denn an...ich nehme diese Sachen http://illiweb.com/fa/pbucket.gif . Ich nahm die Sachen und legte sie in die Tasche. So dann geh ich raus und warte auf ihn....
Ich war verwirrt.....es kamen 2 Autos.....und sie stiegen beide gleichzeitig aus...
Als sie beide vor mir standen sagten sie beide „Was machst du hier“ „Ich hole sie ab“ „Nein dass mach ich“ ich sagte „Jungs seid still!“ „Chase hat mich als erstes gefragt und, Mason frag mich vorher, ok?“ „Ok is ja gut“ „Es war aber sehr nett von dir das du gekommen bist“ Mason grinste stieg in sein Auto und fuhr wieder los. „Wieso kam der überhaupt?“ „Erstens, er hat mich gestern nach hause gebracht weil du es ja nicht getan hast und zweitens, was geht dich das an oder bist du eifersüchtig?“ „Nein, ich bin nicht eifersüchtig, ich möchte nur dass dir nichts passiert, denn du musst nachdenken, er ist ein Vampir und unberechenbar“ „Du bist auch ein Vampir, und ich brauche keinen Babysitter!“ Plötzlich kam noch ein Auto....es kam eine Frau mit silbernen Haaren raus, hinter ihr eine weitere mit rosa Haaren http://img109.imageshack.us/img109/1222/19angel1.jpg
Sie stürzte sich direkt auf Chase, und wollte ihn erschießen, ich stellte mich vor ihn um ihn zu beschützen „Wer bist du? Und warum willst du Chase umbringen?“ „Ich bin eine Vampirjägerin, eingestellt von Isabella deiner Halbschwester, ich muss dich vor Vampiren schützen“ „Ich bin aber nicht in Gefahr, er ist mein Freund“ die Frau mit den silbernen Haaren sagt „Michelle, wir sind etwas besonderes, musst du wissen, besonders für Vampire, zwar nicht für alle, aber für manche, die Vampire spüren das und verlieben sich direkt in uns, unser Blut ist was besonderes, und wenn ein Vampir uns in einen Vampir verwandelt können wir eine mächtige Waffe sein für die die etwas böses vorhaben, deswegen muss ich dich beschützen, es gibt nicht mehr viele von uns weil wir nach und nach umgebracht wurden weil das Risiko zu groß war“ „Chase würde mir aber nie etwas tun, das weiß ich“ „Es geht aber trotzdem nicht, ein Vampir ist unberechenbar“ „Ich lass aber nicht zu dass ihr ihn umbringt“ „Dann bring ich mich lieber selbst um“ „Das würdest du nicht tun“ „Oh doch, soll ich es beweisen?“ ich nahm das Messer aus meiner Tasche dass ich immer dabei hatte und setzte es an „Michelle tu das nicht“ sagte Isabella und Chase gleichzeitig „Ok wir werden ihn in Ruhe lassen, aber wenn sich herausstellt dass er was mit dir vor hat dann bring ich ihn um“ Ich steckte das Messer wieder in die Tasche. „Gut Chase, komm wir müssen jetzt los sonst kommen wir noch zu spät“ Ich nahm ihn an der Hand und rannte mit ihm ans Auto.
„Du hättest wirklich dein Leben für meins geopfert?“ ohne zu antworten küsste ich ihn. „Natürlich, ich hätte es immer, nur irgendwie kam mein Kopf nicht damit klar dass du ein Vampir bist“ „Und jetzt schon?“ „Ja, jetzt weiß mein Kopf dass du mir nie etwas ohne mein Einverständnis etwas tun würdest“ …..
In der Umkleidekabine wurde viel getratscht, Tiffany ist verknallt in Dex, Angel ist in Chris, Cynthia ist in Jermaine, Scarlett ist zusammen mit Blake und Olivia ist in Chase verknallt (das hab ich mir schon gedacht).Und sie planen wie sie sich an diejenigen ran machen können, Olivia erzählte ihren Plan aber erst als ich raus war, war ja irgendwie klar....
Sie führten ihre Pläne durch, sie klappten, nur Chase war angewiedert als Olivia ihren Plan durchführten, und ich konnte nur grinsen, sie drückte mich an die Wand und wollte mich erwürgen, wenn Mason und Chase nicht dazwischen gegangen wären, ich hatte nämlich ganz vergessen dass sie ein Vampir ist, und unheimlich stark, schnell, und sehr gute Reflexe hat.
„Olivia“ Was machst du fürn Scheiß!“ „Ja bist du verrückt?!“ alle anderen kamen dann auch angerannt. „Olivia du bist raus, und komm bloß nicht wieder!“ „Ok, und dich du blöde Schlampe, dich krieg ich noch, darauf kannst du wetten!“ und sie verschwand. „So, jetzt müssen wir nur noch eine neue Tänzerin finden“ „Ich hab eine Schwester, sie könnte ja mitmachen“ es war Cynthia „Ist sie gut?“ „Ja sie hat früher mal getanzt aber ihre Gruppe wurde aufgelöst“ „Gut, bring sie morgen mit“ „Gut mach ich“ und wir machten weiter.
Als es zu ende war brachte Chase mich heim, er sah ziemlich nervös aus, „Was hast du?“ „Ich war heute noch nicht zuhause und....du machst mich nervös, es ist schwer mich zurück zuhalten und mich zu kontrollieren“ „Dann mach es, ich vertrau dir“ „Was soll ich....nein, nein! Das werd ich nicht tun, nachher bring ich dich noch um“ „Ich vertrau dir“ ich entblößte meinen Hals „Nein tu das nicht!“ „Los mach schon, du wirst mir nichts tun, zumindest wirst du mich nicht töten ich weiß es“ „Ich kann es nicht riskieren“ „Los tu es“und ich beugte mich zu ihm „Wenn ich aber mich nicht mehr beherschen kann dann weißt du dass ich dich gewarnt habe“ er beugt sich zu mir, zeigte seine Fänge und biss mich, ich zuckte kurz zusammen, doch war dann ganz ruhig ich verspürte fast keinen Schmerz, ein wenig Blut rann meinen Hals hinunter, nachdem er fertig war, leckte er die Wunde und sie ging wieder zu, man sah nicht mehr dass er mich gebissen hatte, ich fand es nicht schlimm, er konnte sich kontrollieren, wovor hatte er Angst......
„War das jetzt schlimm, ich hab gewusst du würdest mich nicht töten“ „Es fiel mir schwer, aber es ging, ich muss mich erst mal daran gewöhnen“ „Ich hab eine Frage, wie wird man eigentlich zum Vampir?“ „Willst du das wirklich wissen?“ „Ja“ „Ok, ein Mensch muss von einem Vampir Vampirblut eingeflößt bekommen, dann muss der Vampir den Menschen töten, er kann aber auch von jemand anderem getötet werden, dann wird er wieder auferstehen dann muss man in einem Tag Menschenblut trinken um ein Vampir zu werden, wenn man das nicht tut dann wird man nicht zum Vampir, die ersten paar Tage sind am schlimmsten weil man sich dann noch nicht richtig kontrollieren kann“ „Aha...“ „Du wolltest es ja wissen“
Wir kamen zuhause an und bevor ich ausstieg küsste er mich, ich wurde rot und ging rein....

Sakura presste mich schon wieder wie eine Zitrone aus, heute musste ich ihr zumindest etwas erzählen...ich erzählte ihr das ich in Chase verliebt bin und er mich geküsst hat, sie wollte noch mehr wissen aber das war mir egal, ich hab einfach als ich vor meinem Zimmer war sie angegrinst und hab gesagt „Mehr bekommst du heute nicht zu hören“ und sperrte mein Zimmer zu.
Ich strahlte wieder und diesmal war es wirklich, ich hatte meine Angst überwunden, und es war nicht mal schlimm.Heute schlief ich friedlich und glücklich ein.
Am nächsten Tag holte Chase mich ab und brachte mich zur Schule, es war so toll....
Nach der Schule lief ich aber nachhause weil Chase noch irgendwo hin musste, ich glaub das war heute nicht so gut....denn nämlich Olivia kam und griff mich an, ich bekam keine Luft mehr denn sie drückte mich zu Boden und fing an mich zu erwürgen. Ich hatte mich im Internet informiert was Vampiren schädigen kann und fand das sie Eisenkraut nicht ertragen konnten....und Holz, deswegen hatte ich auch Eisenkraut bei mir, aber ich muss zuerst mal dran kommen.Ich versuchte es, es war schwer weil ich wie gelähmt war, sie schlug mich mehrmals, als sie ihren griff lockerte, kam ich an die kleine Spraydose heran und sprühte es an sie, sie kreischte und ich versuchte wegzurennen, aber sie holte mich wieder ein, ich sprühte weiter und versuchte einen Stock zu finden suchte und rannte, aber ich fand nichts....warum ist hier auch keiner der mir hilft, ich war ganz blutverschmiert und bekam Blutergüsse doch rannte und suchte weiter, bis ich einen spitzen Stock sah, Olivia kam wieder angerannt, und versuchte mich wieder auf den Boden zu drücken aber vorher rammte ich den Stock ins Fleisch, sie hatte immer noch nicht genug, sprühte weiter mit dem Eisenkrautwasser und pfählte sie weiter bis sie umfiel, ich konnte mich auch nicht mehr halten und fiel zu Boden, ich sah nur noch Schwärze und wurde Ohnmächtig....


Als ich aufwachte war ich in einem Krankenhaus....oder so etwas ähnliches. Ich war mit vielen Verbänden verbunden, und mir tat auch alles weh, als ich mich umschaute sah ich dass ich nicht alleine war, ich sah nur verschwommen und konnte nur sehen dass jemand in der Tür stand, wer es war konnte ich nicht erkennen...Ich konnte mich an fast nichts mehr erinnern...Nur noch das ich um mein Leben gekämpft hatte, und ich hoffte dass Olivia tot ist. Es kam plötzlich jemand rein, es sah wie eine Krankenschwester aus. „Geht es ihnen jetzt besser?“ „Ich weiß nicht, ich fühle...mich irgendwie benommen“ „Das sie noch am Leben sind ist ein Wunder, so viele Verletztungen wie sie hatten“ „Aber Gott sei dank hat dieser junge Mann sie gefunden....“ „Wer?“ „Ich....ich hab dich gefunden“ „Chris? Du warst es?“ ich erkannte ihn an seiner Stimme „Ja, Chase sagte dass ich dich nachhause fahren sollte doch du warst schon weg, also bin ich dich suchen gegangen, als ich Olivia roch....da konnte ich mir schon denken dass du irgendwo im Feld sein musstest....und ich glaube wäre ich später da gewesen wärst du schon verblutet gewesen“ „Und was ist mit Olivia?“ „Ich hab sie endgültig umgebracht“ „Und wie hast du das gemacht?“ „Ich hab sie in Stücke geschnitten und verbrand....aber für einen Menschen hast du gute Arbeit geleistet, das muss ich dir lassen, aber wieso hast du nicht dein Schwert dabei gehabt? Hättest du es mit Eisenkraut besprühen dann wäre es viel effektiver gewesen“ „Ich hatte es zuhause vergessen“ und schämte mich. „Naja du bist noch am Leben das ist doch das wichtigste, und Chase dürfte bald kommen“ „Du hast es ihm gesagt?“ „Ja, ich hab gedacht er sollte es wissen, und er war nachdem ich es ihm gesagt hatte ganz nervös und er kommt so schnell er kann“ er war also nervös? Also liebt er mich wirklich.
Wir starrten uns nur noch gegenseitig an, bis ich dann auf meine Verbände starrte, ich wollte gar nicht wissen was sich darunter verbirgt, ich weiß ja nicht einmal mehr richtig was diese Olivia noch mit mir angestellt hatte....
Nach ein paar Minuten ging die Tür auf, es kamen zwei Männer hinein.... Ich kannte sie nicht...
aber wahrscheinlich Chris...denn sie redeten miteinander, die zwei kamen auf mich zu „Hi, du bist Michelle nicht wahr? Ich bin Sam und das ist mein Bruder Dean“ http://img.fantasy-fans.eu/news/20120806_SamWinchester.jpg (Sam)
http://images4.wikia.nocookie.net/__cb20..._Winchester.jpg (Dean)
„Wir werden ab heute auf dich aufpassen, wir sind auch so was wie Dämonenjäger, aber wir sind halt Freunde von Chase und Chris“ Als sie vor meinem Bett standen erkannte ich sie, „Bist du der Dean,der der aus der Hölle und dem Fegefeuer entkam?“ „Ja der bin ich“ „Das ist ja cool“.....

Ich fand das so cool, „Hey Chris, warum hast du mir nie davon erzählt dass Dean und Sam deine Freunde sind“ „Das wäre ne lange Geschichte gewesen“ ich versuchte direkt auf zu stehen und fiel aber hin, weil ich noch wackelig auf den Beinen war, aber Dean fing mich auf, „Hey du sollst doch noch nicht aufstehen“ Chase, er stand gerade angelehnt an der Tür. „Ach ihr seid schon da, Sam, Dean, hallo, ihr ward ja schnell hier“ „Ja wir waren in der Gegend weil es hier noch mehr Fälle gibt, und wir helfen wollen“ Chase kam zu mir und küsste mich. „So wir haben da was mitgebracht, damit du dich auch verteidigen kannst wenn wir mal nicht in der Nähe sind“ Sam gab mir einen Koffer. „Was ist da drin?“ fragte ich, oh mann und ich kam mir in dem Augenblick so doof vor. „Was soll da schon drin sein.... Pistolen, Gewehre, Messer, Salz Weihwasser. Halt Sachen damit du dich wehren kannst und ich werde dir zeigen bei welchem Kreatur du was benutzen musst“ antwortete Dean. „Dean das ist nicht dein ernst, sie will keine Dämonenjägerin werden, sie will sich einfach nur verteidigen können....“ es war Chase „Ja und dazu muss man wissen was man bei was benutzen muss.“ na hoffentlich fangen sie jetzt nicht an zu streiten.....“Jungs, Jungs, seid ruhig alle beide, Dean ja ich möchte gerne von dir unterrichtet werden“ „Michelle du weißt nicht was...“ Chase lass es, so eine Chance bekomme ich vielleicht nie wieder“
Plötzlich kamen noch andere Personen rein, „Hey, was wollt ihr hier?“ die Frage kam von Chase „Ich bin immer noch die Halbschwester von Michelle und wollte sehen ob es ihr gut geht“ „Ja klar wenn du dich ja so um sie sorgst, wieso hast du dann nicht auf sie aufgepasst, dann wäre das mit Olivia vielleicht nicht passiert!“ „Und was sind das für Jungs da hinten?“ „Diese ''Jungs'' wie sie sie nennen sind zwei richtige Dämonenjäger die wirklich gucken dass sie so viel Menschen wie möglich retten und beschützen“ „Ach ja die Winchester Brüder“ antwortete die rosa Haarige. „Sie sind auf jeden Fall besser als du“ schrie ich sie an“ „Ach ja?“ und wieso haben sie die Vampire die neben ihnen stehen nicht schon längst getötet?“ „Weil man vielleicht nicht jeden töten muss weil es vielleicht auch gute gibt?“ „Na wie du meinst“....“Verschwindet jetzt sofort, ich will keinen von euch sehen!“ Isabella und ihre Freundin gingen immer noch nicht „Haben sie nicht gehört was Michelle gesagt hat, raus hier“ es war Sam. „Ist ja schon gut wir gehen ja schon“...
Es hieße ich könnte schon heute nachhause gehen, und das tat ich dann auch, und die Winchester Brüder mal vor mir zu sehen war einfach cool, man hat schon so viel von ihnen gehört....
Dean zeigte mir was für was war und was am besten wirkt, und wie ich mich verteidigen kann, nämlich zum Beispiel wenn ich mich vor einem Geist schützen will dass ich einen Kreis aus Salz um mich zog, denn er kann ihn nicht betreten.....
und Sam erzählte mir von ihren Abenteuern, es gab auch so vieles was ich wissen wollte....
Und Sakura hatte sich auch viele Sorgen um mich gemacht, und war auch überrascht Sam und Dean zu sehen, das Kiba eifersüchtig war als sie Dean und Sam in den Arm nahm und ihnen einen Kuss gab war ja irgendwie klar....

Er kochte vor Wut das sah man....aber er versuchte wieder ganz ruhig zu werden. Dean und Sam gingen nach kurzer Zeit wieder weil sie ja noch was anderes zu tun hatten.Chase blieb noch und kam in mein Zimmer. Wir redeten miteinander, wir schauten uns einen Film an und er blieb bis zum nächsten Morgen. Am nächsten Morgen lagen wir neben einander. http://is5.myvideo.de/at/movie5/9d/thumbs/2644548_1.jpg
Ich blieb liegen und dachte nach was jetzt ist, meine Wunden waren schnell wieder geheilt, woran lag das.... als er aufwachte stand ich auf und ging ins Bad und zog mich an, heute war schließlich Schule, das ist das vorletzte Jahr und ich hab noch gar nicht darüber nachgedacht was nach der Schule sein wird, wird Sakura hierbleiben oder zu ihren Eltern gehen, und wenn was mach ich dann...mitkommen und Kriegerin oder Soldatin werden....ich bin zwar noch nicht ganz ausgebildet aber das kann man ja ändern.... und was ist wenn sie bleibt, werd ich wieder zurück gehen und einfach durch Land reisen und für Geld töten oder den Menschen helfen....was wird aus mir werden....ich wurde von Sakura aus den Gedanken gerissen „Über was denkst du nach?“ „Über nichts“ und schaute sie durch den Spiegel an. „Ich sehe doch das was mit dir los ist“ „Ok, wie du willst, ich habe mich gefragt was in zwei Jahren sein wird, ob wenn du zu deinen Eltern gehst ob ich mitgehe oder wo ich sonst hin gehn werde und was ich dann mache“ „Also ich werde zu meinen Eltern gehen, das steht fest, aber ich werde nicht wie eine Prinzessin einfach da nur in meinem Zimmer hocken und nichts tun, ich werde mich auch um mein Land kümmern, ich werde rumreisen und helfen so viel wie ich kann, und wenn ich wo anders gebraucht werde, werd ich in meinen Träumen informiert und werde dann auf einer anderen Welt helfen, und wenn du möchtest kannst du mir als Kämpferin oder Soldatin helfen“ „Aber ich bin noch nicht richtig ausgebildet“ „Dann wirst du es, ich muss auch noch richtig ausgebildet werden, dann können wir es ja zusammen, du bist dann an der Front und ich gib dir mit meinem Bogen Rückendeckung und hilf dir von aus der Ferne“ „Ja gut das machen wir dann“
Ich schaute aus dem Fenster und sah dass es schneite, nicht noch mehr Schnee, ich hab schon genug davon....Ich ging runter und stellte mir vor wie das wäre wieder zu kämpfen, ich bin wahrscheinlich leicht aus der Übung,ich müsste mal wieder anfangen....vielleicht kann ich mir ja in dem Fitnessraum ein wenig Platz machen und Julien oder Kiba fragen ob sie mal mit mir üben...Ich glaub das mach ich heute Mittag mal...
Der Tisch war schon gedeckt, ich setzte mich an den Tisch und aß etwas. Als Chase runter kam hatte er rote Augen...war er am verdursten oder.... er hatte die Fäuste geballt als er kam, so als könnte er sich nicht kontrollieren „Was ist?“ „Ich muss schnell noch kurz nachhause“ „Du kannst auch ruhig bei mir...“ „Nur wenn es dir wirklich nichts ausmacht, ich will dir wirklich nichts tun“ „Ja, es macht mir wirklich nichts aus“ er beugte sich zu mir gab mir zuerst einen Kuss und machte es....
Danach gingen wir zu seinem Auto, stiegen ein und fuhren los...
Die Schule verging schnell, ich fühlte mich beobachtet, und wusste auch von wem, aber nicht immer, oder wahr es doch jemand anders... vielleicht wahr es ja doch Isabella die mich beobachtet weil Dean und Sam mich ja nur beobachten und beschützen wenn keiner da ist der das macht...
Als wir heimkamen zog ich direkt meine Sachen zum kämpfen an, jemand war hinter mir „Ich hab eine Rüstung für dich, hab sie gerade geholt, dann kannst du dich ja schon mal an die Sachen gewöhnen, sie sind auch nicht schwer in denen kannst du dich besser bewegen als in deinen Sachen die du jetzt hast“ es war Sakura ich nahm sie an „Wie du meinst...danke“ ich zog sie an. http://images2.wikia.nocookie.net/__cb20...ng_(FFXIII).png
„Ich hab auch ein paar Sachen für mich dann noch mitgenommen“ Sakura zog sich auch um. http://t.wallpaperweb.org/wallpaper/game...serah_60417.jpg
„Ich werde jetzt auch mal ein wenig üben, Kiba hat gesagt, er würde ein wenig mir dir üben wenn du möchtest“ „Ja gerne“ „Gut dann komm fangen wir an“....

Wir gingen nach oben, Sakura hat schon Platz gemacht damit wir direkt anfangen können, ihr Bogen ist voll cool, und sie hat mir auch ein neues Schwert besorgt, ein viel besseres, es ist auch viel leichter zu handhaben. Kiba kämpfte mit mir....
Ich war ganz schön aus der Übung, ich bin viel zu langsam, oder er einfach zu schnell, ich weiß es nicht, auf jeden Fall könnte es besser sein. Nach zwei Stunden funktionierte es schon besser, ich hab noch ein ganzen Stück Arbeit vor mir. „Michelle, kommst du wir müssen zum Training“ „Ja ich komme“ stimmt ich hatte ja ganz vergessen dass ich jeden Tag ja noch tanzen hab, aber wann sollte ich da noch lernen?.... Mist...morgen ist ja auch noch ein Test, was mach ich bloß ich hab noch nicht gelernt....
Während dem Tanzen konnte ich mich gar nicht konzentrieren ich konnte nur an den scheiß Test denken, ich muss unbedingt gute Noten schreiben, ich will ja das Jahr nicht wiederholen.
Ich trat mehrmals jemanden auf die Füße....Es war Dex...die Blicke von Tiffany wurden immer tötlicher, gut dass Blicke nicht töten können....Sie ist wirklich verknallt in ihn, sie versucht auch immer in seiner Nähe zu tanzen. Ich sollte mich konzentrieren ich will mir nicht noch ein Vampir zum Feind machen....ich weiß wie das endet egal ob ich jetzt Beschützer hab oder nicht....und sie haben ja auch besseres zu tun als die ganze zeit mich zu beobachten...
In der Umkleide,“Tiffany es tut mir leid dass ich die ganze Zeit auf Dex Füße getreten bin“ „Ja, macht nichts, nur ich kann meine Eifersucht, egal ob jemand sich an ihn ranmacht, oder nur unbeabsichtigt in seiner Nähe ist, nicht zügeln.Tut mir leid“ „Ja macht nichts und ich wünsch dir viel Glück bei ihm, er scheint dich zu mögen, dass sieht man wie er dich anguckt“ „Echt, das ist mir noch gar nicht aufgefallen“......
Als wir wieder nachhause kamen rannte ich direkt in mein Zimmer und fing an zu lernen, Chase musste noch irgendwohin und konnte also nicht mit mir lernen....aber Sakura half mir, sie hasst zwar Physik aber sie ist eigentlich super darin, weiß auch nicht aber sie schreibt immer eine eins. Sie konnte auch gut erklären...
Am nächsten Tag
In der Schule, der Test war eigentlich ganz einfach. Nach der Schule, ich trainierte heute mit Julien, weil er ein Trainer war ls er noch in seinem Heimatland war. Er zeigte mir neue Tricks, und wenn wir erst mal bei Sakura zuhause sind dann kann er mir noch mehr zeigen.
Im Tanztraining, heute kam diese Vanessa, sie schaut nicht mal so schlecht aus und schaut irgendwie traurig zu Jermaine rüber, kennen die sich?
http://img1.ak.crunchyroll.com/i/spire2/...400318_full.jpg
Sie tanzt perfekt, das muss ich schon sagen. Nach dem Training, ich ging zu Vanessa „Hey du bist echt gut, ähm ich wollte dich fragen, warum hast du so traurig Jermaine angeschaut?“ „Nun, ich spreche nicht gerne darüber, aber du hast eine besondere Aura, ich glaub ich kann es dir erzählen...es war so, Jermaine und ich gingen auf die selbe Schule, sogar in die selbe Klasse, ich verliebte mich in ihn, wir kamen uns auch näher, aber dann kam Cynthia dazwischen und versaute alles, sie hat ihn sogar manipuliert und als er es herausgefunden hatte dass das zwischen Cynthia und ihm nicht echt war trennte er sich von ihr...und seid dem fängt er auch nichts neues an, mit niemandem.“ „Oh das tut mir leid, sie sieht gar nicht so gemein aus“ „Das hat sie noch nie, sie ist aber ein richtiges Miststück, und wenn ich nicht das mache was sie möchte, quält sie mich und verbreitet Gerüchte“ „Das tut mir leid“ „Das muss es nicht“.....

Ich redete mit Jermaine da drüber, er war auch nicht böse dass ich mit ihm da drüber reden wollte aber er will einfach nicht nochmal neu anfangen, ich persönlich finde das unfair denn es war ja Cynthia und nicht Vanessa gewesen, wie kann man nur so ein Idiot sein.... „Jetzt hör mal zu du Vollpfosten, Dumpfnase, Vollidiot, ich könnte noch mehr aufzählen was du bist...naja egal, es war nicht Vanessas Schuld dass Cynthia dich manipuliert hat, also sein jetzt kein Arschloch sondern rede jetzt mit Vanessa sie ist ein tolles Mädchen und wenn ich du wär würde ich jetzt meinen faulen fetten Arsch bewegen und mit ihr reden!!!!Hast du verstanden!?“ er war sprachlos, wahrscheinlich hat so noch nie jemand mit ihm geredet....“Ok, ich hab verstanden, ich glaub ich hatte so einen Arschtritt nötig, du hast recht, es war unfair und dumm von mir“ Wow dass er es so schnell einsieht hät ich jetzt nich gedacht....
Sieben Monate später
Nun ja was soll ich sagen, es ist jetzt Juni und einen Tag vor Ferien, und morgen ist auch der Sommerball, ich habe gut Noten und werde wahrscheinlich dieses Jahr bestehen, ich bin jetzt fest mit Chase zusammen, Jill hat sich in Chris verliebt und ist mit ihm zusammen...durch sie ist er irgendwie weicher geworden....Isabella hat sich nicht mehr blicken lassen, aber ich glaub nicht dass das ihr letzter Besuch war...ja...Vanessa ist mit Jermaine zusammen und er beschützt sie und wohnt bei ihm, Tiffany und Dex haben auch zusammen gefunden. Kathy hatte im Januar angegriffen und wollte Jill als Geisel nehmen weil sie Cris in eine Falle locken wollte und somit auch Chase, sie wollte mich haben weil ich ja was besonderes bin.... Nun ja Jill wurde verletzt und lag so im Krankenhaus http://3.bp.blogspot.com/-ZaYyT80vDrA/T8.../hospital-2.jpg
Aber sie kam wieder auf die Beine, mit Deans und Sams Hilfe konnten wir Kathy ein für alle mal töten. Das ist mein Kleid für den Ball, ich hab es mit Chase gekauft http://www.polyvore.com/cgi/img-thing?.o...e=l&tid=2206594 ich find es ein bisschen zu lang es könnte kürzer sein, gerade für den Sommer.... aber egal. Ich bin jetzt auch sehr gut im Kämpfen, und tanzen bin ich auch besser geworden, im April hatten wir den ersten Platz gemacht, aber ich glaub aber auch nur wegen Chase und Vanessa, die waren echt die Besten....

Sakuras Sicht
Am Abend, „Sakura wir müssen so langsam los, komm, sonst kommen wir noch zu spät“ „Ja ist ja gut(Männer, müssen immer nerven) komm gleich“ ich ging hinunter, „Und wie seh ich aus?“ du siehst toll aus“ Wir stiegen ins Auto und fuhren los... Warum musste ein Tag vor den Ferien aber auch ein Treffen sein....warum nicht in den Ferien....Und vor allem abends, dann kann man doch gar nicht die schönen Autos ansehen...oder wollen die Männer mit coolen Autos die Rennen fahren sich bloß betrinken....aber warum sollte ich dann mitkommen....oder soll ich ein Aushängeschild sein dass er nicht bloß eine coole Karre sondern auch ein schönes Mädchen hat....grr naja Männer sag ich nur, die haben bloß Autos und Frauen im Kopf....pff mir soll es egal sein, die sollen sich gefasst machen, ich werde zu einer Furie wenn die auch bloß einen Pips zu mir sagen..... oder geschweige denn mich anfassen...
Die Konnten es einfach nicht lassen, sie mussten trinken, plaudern wie schon erwartet über Autos.....will Kiba mich ärgern oder foltern, warum muss er mich mitnehmen....das ist die Hölle....
Als wir endlich wieder zuhause waren ging ich direkt ins Bett.

Am nächsten Tag, nachmittags
Ich machte mich schon mal für heute Abend fertig, und heute ließ ich mal das Training aus...Ich musste auch darüber nachdenken was in der letzten Zeit war....und was ich in den Frühlingsferien für einen Traum hatte....wenn ich wieder zu meinen Eltern fahre soll ich gesagt bekommen was ich sein werde....ich kann es immer noch nicht glauben....ich soll die Kriegerin der Göttin seinn und soll mal wieder die Welt retten, wie immer....nur ich muss vorher bestimmte Sachen finden die mich erst dazu machen.... und dann soll es auch noch eine Kriegerin oder einen Krieger geben der für die dunkle Göttin kämpft. Warum immer ich...kann ich kein normales Leben führen....mir eine Familie...ein richtiges Leben aufbauen....
„Du siehst wunderschön aus“ ich drehte mich um, es war Julien, „Oh danke“ „Über was denkst du nach?“ er ging auf mich zu „Nichts wichtiges....“ „Komm ich seh doch in deinen Augen, das das nicht die Wahrheit ist“ er nahm meine Hände, seine waren warm und mein kalt „Es ist wirklich nichts wichtiges“ „Na gut, wenn du es mir nicht sagen möchtest“ er ließ meine Hände wieder los und ging wieder. „Kommst du, mi linda ?“ „Ja“
Als wir dort waren war schon ein großer Tumult. Wir blieben draußen, manche gingen rein aber draußen war es schöner. Heute soll es sogar ein Feuerwerk geben. Nach einer Stunde fing die Band an zu spielen, wir tanzten lieber draußen, da steht uns wenigstens keiner im Weg....
http://www.youtube.com/watch?v=soKHUz4dDg8
Nach dem Lied beugte er sich zu mir und flüsterte mir zu „Weißt du noch, wann ich dieses Lied für dich gesungen hab?“ ich überlegte.....“Ja, du hast es mir vorgesungen als ich dich verlassen wollte, du hattest mir vieles verschwiegen und du wolltest meine Fragen die ich dir stellte nicht beantworten“ „Und als ich dir dieses Lied gesungen hatte kamst du mit Tränen in den Augen zu mir gerannt“ wir blickten uns tief in die Augen und er küsste mich
http://www.opage.de/userdaten/000006/26/.../anime_love.jpg Wir spazierten um das Gelände und nach einer Weile war auch noch ein Feuerwerk zu sehen, er kam von hinten auf mich zu und umarmte mich http://cdn.buzznet.com/assets/users16/xp...19257551138.jpg …...
Am nächsten Tag
Ich zog meine Klettersachen an denn heute gehen Kiba und ich klettern. „Bist du fertig?“ „Ja“ „Gut ich geh schon mal ins Auto“ oh Mann wir haben den ganzen Tag Zeit.... da brauch er sich doch nicht zu beeilen....
Auf dem Feld parkten wir das Auto und gangen weiter. Nach einer viertel Stunde erreichten wir schon das Gebirge und fingen an zu klettern, es gab fast keine Möglichkeiten sich festzuhalten....und ich rutschte immer ab aber Kiba hielt mich danni mmer fest und half mir wenn ich nicht mehr weiter kam, ich glaube klettern ist keine meiner Stärken....
Als wir oben an kamen sah ich dass das Gebirge einen Kreis bildet und ein riesigess Tal umschließt. Wir gingen an einem Fluss entlang und konnten viele verschiedene Vögel sehen und hören als wir in einen Wald gingen. Wir fanden auch eine heiße Quelle, gut dass ich einen Bikini unter meine Sachen angezogen hatte http://hdwallpapersfor.com/thumbnail/bik...per-1652525.jpg
Ich sprang ins Wasser rein und genoss es. „Ok dann machen wir eine Pause“ Er nahm ein paar Sandwiches raus und hielt mir eins hin. „Hier“ „Danke“
Nach 20 Minuten gingen wir weiter, wir sahen sogar eine Wildpferd Herde. Auf einem steinigen Weg ging es weiter. Wir sahen auf der linken Seite ein Haus und mehrere Ställe, ist hier vielleicht eine Ranch oder so was?...Wir schauten uns weiter um und erkundeten die Gegend, gut dass ich mein Handy nicht vergessen hatte weil da ein Navigationsprogramm drauf ist...
Nach einer Weile sahen wir einen Zaun....und was ist da los... 2 Pferde haben sich im Zaun verfangen „Kiba schau wir müssen ihnen helfen“ „Was....Wo?...“ Oh Mann hat er schon wieder geträumt..... ich rannte zu ihnen, mal überlegen, ich kenne doch einen Zauberspruch....ach ja...Ja es hat funktioniert, jetzt muss ich sie noch beruhigen, sie sind verletzt.... nein sie dürfen nicht wegrennen....“Bleibt da!“ gut dann muss ich sie dazu zwingen....ich verwandelte mich und lähmte sie mit meinen Kräften. Hmm der Knöchel scheint verstaucht zu sein... und bei dir...du hast bloß ein paar Kratzter sieht aber nur schlimmer aus als es ist... „Kiba, du weißt doch noch wo die Quelle ist, gehst du mir mal ein wenig Wasser holen?“ „Ja, bin gleich wieder da“ ich nahm meinen Schal und verband so den Knöchel des Pferdes, als Kiba wieder da war nahm ich mir eine Serviette machte sie mit dem Wasser nass und reinigte die Kratzer. „So, war das jetzt so schlimm“ sie hatten so ein glitzern und hatten auch so ein Mal....ich glaubte es schon ein mal irgendwo gesehen zu haben. „Was glaubst du Kiba, sind es Wildpferde?“ „Ich weiß nicht, sie hatten sich außerhalb des Zaunes verfangen also muss es nicht sein dass sie jemanden gehören wenn du das meinst“ „Meinst du wir könnten sie mitnehmen?“ „Ich weiß nicht, aber wenn du willst können sie mitnehmen.... nur wie willst du sie nachhause bringen, tagen kannst du sie nicht und reiten wäre auch eine schlechte Idee“ „Ich könnte sie nachhause zaubern....“ „Ich weiß nicht ob du das schon kannst....“
Wir können es mal versuchen....“ „<seufzt> Ok wie du meinst“ ich versuchte den Zauber, und puff waren sie weg...hoffentlich sind sie auch wenn wir heimkommen in der Garage und nicht irgendwo bei den Nachbarn....
Wir gingen wieder zum Auto und dann nachhause, und yeah sie sind da.( das sind sie http://www.nastol.com.ua/pic/201106/1366...com.ua-3338.jpg
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/co...hiteHorsesD.jpg )
„Du hast es geschafft“ „Gott sei dank sind sie nicht bei den Nachbarn...“ murmelte ich „Was hast du gesagt?“ „Nichts“......
„So jetzt sind sie hier und wohin jetzt mit ihnen?“ „Natürlich lassen wir einen Stall bauen, und solange er noch nicht fertig ist, bleiben sie halt hier in der Garage“ „Was.... doch nicht bei meinen Autos!“ „Dann binden wir sie eben so weit weg dass sie nicht an sie dran kommen, ist das so schwer?“ „Ok wie du meinst solange meinen Autos kein Schaden zugefügt wird“ Männer und ihre scheiß Autos.....

2 Wochen vergingen und der Stall ist fertig, ich freundete mich mit Lightning an, so nannte ich das weiße Pferd und Michelle fand gefallen an Sky so nannte sie das schwarze Pferd. Und ich recherchierte und fand dass das mal von den Pferden sagen soll dass sie keine normalen Pferde sind, denn sie wären von der Göttin gesegnet und hätten bestimmte Fähigkeiten und eine davon ist dass sie fliegen können....und vielleicht könnten sie ja eine der Sachen sein die ich finden musste aber wieso sind es zwei Pferde...oder bin ich nicht die Einzige...vielleicht ist Michelle auch Eine.....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thedarknessfalls.forumieren.com
Jaden Salvatore ♡
Werwolf
avatar

Alter : 18
Ort : Mystic Falls | Gotham City | Kansas
Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 04.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ Mystische Wesen…und ich soll eins davon sein?!   6/10/2014, 13:56

2 weitere Wochen vergingen und ich fand mehr über diese besonderen Pferde heraus. Sie lassen sich nur von den Auserwählten reiten, sie können bestimmte Elemente, zum Beispiel Lightning hat das Element Licht und Sky hat das Element Feuer. Die Auserwählten können aber mehr Elemente erlernen aber die Pferde können sie dann nicht unterstützen. Die dunkle Göttin ist eigentlich die jüngere Schwester von der anderen, sie wurde aber in das dunkle gezogen und kann der Dunkelheit nicht mehr entrinnen und möchte ihre Schwester töten weil sie die Welt beherrschen möchte.
Es gibt noch 3 weitere Sachen zu finden, bevor ich die Kriegerin der Göttin werden kann und diese kann ich nur in meinem Heimatland finden, und ich muss 18 sein um Kriegerin zu werden, das heißt ich kann zwar jetzt schon die Sachen finden aber muss bis nächstes Jahr warten....das kann nur ein Scherz sein.... Was!? Ich muss das Ritual am 30 Juni machen???? Aber das ist der erste Ferientag....ich muss also in diesen Ferien alle Sachen finden?!?!?..... ich hab dann nur noch 2 Wochen....oder ich muss in den andeen Ferien noch mal hingehen... ich hätte aber etwas besseres vor...
Ich teleportierte Julien, Michelle,Kiba Chase und Amy in mein Heimatland. Ich wurde direkt von meinen Eltern empfangen. „Dann werden die Visionen doch wahr“ rief meine Mutter „Was? Visionen?“ „Ja es wurde vorhergesagt dass du heute kommst“ „Ach ja? Hattest du auch eine Vision warum ich komme?“ „Ja, weil du die restlichen Sachen des Auserwählten finden musst“ „Ach ja...und werde ich sie finden?“ „Ja das wirst du aber ich hab nicht gesehen wo du sie gefunden hast“ na super jetzt hab ich mal doch nicht das ganze Glück abbekommen....naja ich werde sie finden das ist das wichtigste... „Gut Mum, Michelle und ich müssen los, wir haben keine Zeit zu verlieren....“ „Und was ist mit den anderen?“ „Sie werden hier bleiben....“ „Nein Chase kommt auf jeden Fall mit!“ Michelle. „Michelle versteh doch sie wären nur im Weg, sie können nicht mit uns fliiegen und sie würden uns nur behindern...“ „aber warum hast du sie dann überhaupt mitgenommen!“ „Damit Julien sie schon mal für das was noch kommt vorbereiten kann, oder denkst du das die dunkle Göttin es nur auf uns und die Göttin abgesehen hat....natürlich hat sie es auf alle Bewohner dieses Planeten abgesehen und wir brauchen so viel Hilfe gebrauchen wie möglich und wenn du sie nicht tot sehen willst sollten sie vorbereitet sein“ „Ok ich hab verstanden“ Michelle umarmte Chase noch ein letztes mal, ich gab Julien und Kiba einen Blick mit einem Nicken und setzte mich auf Lightning....aber die Pferde haben sich verändert....waren sie nur getarnt oder warum....http://2.bp.blogspot.com/-xeemuxPr07c/Tc...3+wallpaper.jpg

Sie konnten wirklich fliegen...doch sie hatten keine Flügel...merkwürdig... naja...ich würde sagen das die 2 Sachen eine Rüstung ein Schwert und ein Schild / Bogen und Pfeile sind aber was ist die dritte Sache....vielleicht ist es die Magie also einfach die Fähigkeiten...aber wie und wo soll ich sie finden.... Wir flogen einfach drauf los.... warte können die Pferde vielleicht mit uns sprechen....
ich flüsterte Lightning ins Ohr „Hey, weißt du vielleicht wo wir hinmüssen?....“ Zuerst keine Antwort, aber dann flog Lightning und Sky in eine andere Richtung und ich verstand sofort.... sie können uns verstehen.
Sie flogen uns direkt vor einen Tempel und wiesen uns drauf hin dass wir reingehen sollen....aber was werden wir hier zuerst finden.....Wir fanden im Innern des Tempels ein Schild auf dem stand
„Die Auserwählten sind die Einzigen die aus dem Labyrinth wieder raus finden und den ersten Schatz der Göttin finden werden“ „Welchen Labyrinth da wohl gemeint ist...“ „Ähmm ich glaube dieses“ wir befanden uns bereits drinnen....Wow es war riesig....und wir sollen hier wieder raus finden....“Gut wir sollten zusammenbleiben“ „Hast du Kreide oder sonst was dabei, damit wir den Weg markieren können?“ „Ja, ähm wenn Lippenstift geht“ „Oh Mann wir gehen auf eine Reise und du hast nur Lippenstift dabei!?“ „Nein ich hab auch anderes Zeug dabei aber damit kann man nichts markieren“ „Na gut dann versuchen wir es“ ich machte an jeder Wand an der wir vorbei gingen einen Strich. Wir kamen in viele Gassen und ich hatte das Gefühl hier bewegen sich die Wände denn wenn wir zurück gingen maulte ich Michelle immer an weil sie keinen Strich gemacht hatte, aber sie kann es ja nicht immer vergessen haben...das heißt wir werden nie unser Ziel erreichen wenn wir jetzt nicht überlegen. Vielleicht bewegen sich nicht die Wände sondern es verschwinden welche und tauchen irgendwann wieder auf....oder sind es bloß Illusionen...“Michelle komm mal mit“ ich zerrte sie am Arm „Was ist denn?“ „Was ist wenn die Wände an denen ich zu dir gesagt hab dass du sie nicht markiert hast uns den Weg zeigen“ „Das wäre gemein....aber“ „Ich erklärs dir später....“ so das ist der Anfang....da sollte eine Wand sein, da ist aber keine..... wir haben immer an Ecken markiert...das heißt....ja genau da ist auch ein Loch genau es ist so wie ich es gesagt hab....
Wir kamen am Ende an und fanden Schwert, Schild, Bogen und Pfeile, ja wir haben es geschafft.... Vor uns erscheint plötzlich eine Frau es scheint als sei sie ein Geist... „Das habt ihr gut gemacht, ihr habt es bis hier her geschafft, nur wer der Auserwählte ist, nur bei ihm verschwinden bestimmte Wände, denn wenn man es von oben betrachtet gibt es keinen Ausweg.... nun gut, Lightning und Sky werden euch zum nächsten Rätsel führen.... es gibt noch zwei weitere.....“ und sie verschwand wieder „War das die Göttin?“ „Es scheint so....“ Plötzlich standen wir wieder vor dem Eingang „Ihr habt den zweiten Schatz!“ hat gerade Lightning zu mir gesprochen?.... „Ja....eine Frau hat uns gesagt ihr werdet uns zum nächsten führen“ und ich guckte ungläubig beide an“ „Ja das werden wir, na los steigt auf“ es war Sky.....

Wir stiegen auf und flogen sofort weiter....wir dürfen keine Zeit verlieren... Nach einer Weile...“Wann sind wir endlich da?“.... „Habt Gedult, wir sind gleich da“ nach ca. 5 Minuten sollten wir absteigen, „Aber vor uns ist eine Stadt“.... „Ja....jetzt ist es nicht mehr so leicht, ihr müsst jetzt die Leute befragen, ihr müsst nämlich die Rüstung selbst schmieden und nur ihr könnt diese Menschen sehen....denn das ist eigentlich eine Geisterstadt....und niemand außer euch kann sie sehen....“ „Was!? Eine Geisterstadt?!“ „Ja, sie greifen euch nicht an.....falls ihr davor Angst habt....“
Ich schnappte mir Michelles Arm und zerrte sie hinter mir her. „Hey! Nicht so grob du tust mir weh“ „Hab dich nicht so, wir müssen uns beeilen“ „Aber wir wissen doch gar nichts von schmieden!“ „Ich vertrau darauf dass wir es können, und vielleicht wird es ja auch jemand für uns machen und wir müssen nur das Material sammeln“ „Ok wie du meinst.
Außversehen rannten wir in einen Geist rein..... „Hey ihr passt doch auf“ „Entschuldige“ „Ihr könnt mich sehen und hören? Das konnten sehr wenige“ „Ja das können wir, wir brauchen die Rüstung der Göttin, wissen sie wie wir diese bekommen?“ „Ja, ihr braucht Göttinnenstahl, heiliges Feuer, einen heiligen Hammer und einen Amboss, Göttinnenstahl bekommt ihr wenn ihr normales Stahl von der Göttin segnen lasst und dann in heiligem Feuer glühen lasst. Heiliges Feuer bekommt ihr wenn ihr mit heiligem Öl ein Feuer macht, heiliges Öl müsste ich noch in meinem Haus haben das kann ich euch geben wenn ihr es braucht, einen heiligen Hammer bekommt ihr wenn ihr einen normalen Hammer von der Göttin segnen lasst. Einen Amboss hat Daniel er wohnt neben mir. Wenn ihr das Stahl und den Hammer gesegnet habt kommt ihr einfach wieder zu mir“ und er ging oder fliegt, was auch immer, weiter. „Gut dann müssen wir nur noch Stahl und einen Hammer finden und segnen lassen“ „Ja, aber wer wird dann die Rüstung schmieden?“ „Dann müssen wir mal fragen, vielleicht kann ja jemand schmieden.“ Wir liefen durch die Stadt und fragten mehrere Geister aber keiner konnte schmieden, also gingen wir mal zu diesen Daniel ob er schmieden kann wenn er ja einen Amboss hat, könnte er ja auch eine Schmiede haben und schmieden können.
„Hallo, sind sie Daniel?“ „Ja das bin ich?“ „Sie können doch schmieden oder?“ „Ja“ „Können sie für uns dann etwas schmieden?“ „Warum kommt ihr dann zu mir, ihr Mädchen braucht doch keine Rüstung oder sonst was“ „Doch wir sind die Auserwählten“ „Was ihr nicht sagt, aber wieso sollte die Göttin zwei Mädchen auserwählen?“ „Wir können es ihnen beweisen, hier das sind die göttlichen Waffen“ „Ja tatsächlich.... aber ich habe keine Materialien, wenn ihr die göttliche Rüstung geschmiedet haben wollt“ „Ja, ähm wir bräuchten nur Stahl und einen Hammer, den Rest können wir selbst beschaffen, damit sie die Rüstung machen können“ „Nun gut, hier habt ihr das Stahl und einen Hammer“
Wir gingen aus der Stadt hinaus und zu Sky und Lightning, „Ihr seid schon zurück?“ „Nun wir müssen euch fragen , wie wir Kontakt mit der Göttin aufnehmen können, sie müsste das Stahl und diesen Hammer segnen“ „Nun gut, ihr müsst einfach die göttlichen Waffen empor heben“
Die Göttin erschien dann wirklich vor uns „Ja habt ihr einen Wunsch?“ „Nun, könnten sie das hier für uns segnen?“ „Ja natürlich“ sie legte ihre Hände auf die Materialien und sprach auf einer Sprache die ich vorher noch nie gehört habe, und danach verschwand sie wieder, die Materialien leuchteten nun und wir gingen zuerst zu diesen Geist der uns das heilige Öl geben wollte.
„Hier sind wir, können sie uns nun das heilige Öl geben?“ „Natürlich, hier hab ich es“ „Vielen Dank, sie waren wirklich eine große Hilfe“ „Gern geschehen“
Wir gingen nun wieder zu Daniel, gaben ihm die Materialien und fing an zu schmieden.
Wir mussten eine Zeit lang warten...es dauerte ewig...doch dann bekamen wir doch unsere Rüstung und zogen sie direkt an.
http://www.ffotaku.com/images/final-fant...lightning_2.jpg (So sieht Michelle aus, und Serah auch halt nur mit Bogen und Pfeilen)
Direkt erschien die Göttin vor uns, „Das habt ihr gut gemacht, der dritte Gegenstand, also die dritte Prüfung habt ihr bestanden, die vierte wird für euch jetzt wieder leichter....ihr müsst nichts finden in dem Sinn ist sie keine Prüfung sondern so eine Art Geschenk.... Ihr müsst 2 weitere Elemente wählen, bevor Sky und Lightning diese Elemente erlernen können müsst ihr zuerst 18 sein und das Ritual durchführen, dann werd ich euch mehr erzählen....Sakura...Lightning hat das Element Licht also hast du es auch, und Michelle...Sky hat das Element Feuer also hast du es auch, die Element die ihr zur Auswahl habt sind....Licht,Wind,Erde,Wasser,Feuer,Blitz und Eis“ „Aber wieso ist... „Wiso Schatten nicht dabei ist? Weil das das Element der dunklen Göttin ist....dafür haben aber die Krieger der dunklen Göttin das Element Licht nicht“ „Warte haben sie gerade Krieger gesagt, also sind es Jungs?“ „Ja, aber zur Sicherheit sag ich euch nicht wer die Krieger sind“ „Aber wieso?...kennen wir sie vielleicht? Aber das müssen wir wissen, wir müssen vorbereitet sein“ „Ich werde es euch sagen, nachdem ihr das Ritual vollzogen habt...also nächstes Jahr....“
Sie verschwand wieder und ein junger Mann erschien vor uns....
„Hallo, ich bin Elijah, ihr könnt bei mir die 2 Elemente erlernen die ihr auswählt und natülich auch das Element das auch für auch bestimmt worden ist.“
„Gut Michelle was nimmst du?“
„Ich nehme Blitz und Eis, und du Sakura?“
„Ich nehme Wasser und Wind“
„Gut dann kommt zu mir, nehm du diese zwei Steine, Sakura, und du Michelle nimmst diese zwei“
„Was sollen wir damit?“ „Ihr habt an euren Waffen Sockel dran, ihr steckt sie da jetzt rein und haltet die Waffen in den Himmel empor“ das machten wir und unsere Waffen leuchteten auf.
„So, jetzt habt ihr eure Elemente in der Waffe, aber bevor ihr sie einsetzten könnt müsst ihr noch lernen eure Elemente zu beherrschen und zu wechseln“ „Und wie machen wir das?“ „Das werd ich euch jetzt zeigen“ Er nahm sein Schwert hielt das Schwert in den Himmel und in dem Baum vor uns schlägt der Blitz ein. „Wow, wie haben sie das gemacht“ „Ich hab mich zuerst konzentriert und an Blitzmagie gedacht dann hab ich eine bestimmte Bewegung gemacht und hab Baum anvisiert, dann schlug der Blitz in den Baum ein, das war der 'Donnerspalter' so und das was ich euch jetzt vorführe ist der Scharfschuss“ er nahm sein Schwert visierte den Baum an und Feuerbälle schossen heraus.“ So aber der Scharfschuss geht mit jedem Element, ihr müsst halt an das Element denken und es halt kontrollieren“ (falls ihr das mal sehen wollt 15:09 http://www.youtube.com/watch?v=Y9mB-oflt3A ).
Wir übten und übten aber das war schwer und wir mussten auch noch 3 Elemente beherrschen, also ich fand das das die schwerste Prüfung ist....man muss zwar nicht nachdenken und klug sein und es ist auch keine körperliche Anstrengung aber man muss viel Gedult haben und sich anstrengen nur an das Element zu denken und vor allem jede Attacke hat eine andere Bewegung wo man ausführen muss....
Ich hab mich gefragt warum ich keinen Empfang hab und da hat dieser Elijah gesagt dass wir eigentlich schlafen....und dass wir träumen weil nur die Göttin und keine Diener von ihr auf einen Planeten können....aber wenn das war ist bedeutet dass das wir irgendwo in der Pampa rumliegen und wir angreifbar sind..... plötzlich fühlte ich einen Schmerz....und lag auf einmal auf dem Boden....auf einer Wiese....und....jemand steht in der Nähe, hat ein Schwert in der Hand und zielt auf mich....daneben ist noch einer aber mir einem Bogen...das können nur die Krieger der dunklen Göttin sein...wollten sie uns vernichten....im Schlaf....so Scheißkerle....warte....das kann nicht sein....Nein! Das darf nicht sein...bloß nicht die Beiden...

„So Sakura jetzt sehen wir uns wieder, ich war überrascht dass du es bist, das du die Kriegerin der Göttin bist“ „David, wie kannst du nur....“ „So das ist dein letzter Tag“ ich wollte meinen Bogen greifen doch...“Suchst du das hier?“ Oh nein er hat mir meinen Bogen geklaut, so ein Mistkerl „Gib ihn mir wieder!“ „Warum sollte ich? Und du brauchst auch nicht zu versuchen dich in irgendeine Gestalt zu verwandeln denn ich habe einen Zauber auf dich gelegt du kannst dich also nicht verteidigen“ ich hasse ihn für immer,Michelle wachte nun auch auf und sie war geschockt als sie sah wer neben David stand....es war Finn „So also ist die andere kleine Prinzessin auch wach, wie schön“ sagte Finn, wir konnten nichts tun, nur sterben....wir können uns nicht verteidigen, die Pferde haben sie bestimmt auch irgendwie daran gehindert herzukommen wenn sie sie erwischt haben...wenn jetzt kein Wunder geschieht können wir einpacken....

In der Zwischenzeit
Kibas Sicht

Was war das für ein Schmerz gerade....ich hab ein ungutes Gefühl....ist es vielleicht Sakura braucht sie Hilfe...plötzlich schlägt etwas an die Fensterscheibe...Es ist Lightning und Sky...“Was ist denn los wo ist Sakura und Michelle?“ „Sie sind in Schwierigkeiten, du musst ihnen helfen....los steig auf“ „Aber ich bin kein Auserwählter“ „Versuch es einfach“ ich versuchte aufzusteigen und es funktionierte, Sky flog zu Chase und er konnte auch aufsteigen „Warum können wir auch aufsteigen?“ „Weil ihr ein besonderes Band mit den Auserwählten habt und deshalb könnt ihr das, aber wir müssen jetzt los wir dürfen keine Zeit verlieren“

Sakuras Sicht

Beide kamen auf uns zu, Finn schoss auf Michelle und David schlägt mich mit seinem Schwert...ich wusste nicht mehr wie lange sie das jetzt schon machen weil ich so viel Blut verlor dass ich nichts mehr mitbekam, ich hörte nur noch ein Lied in meinem Kopf http://www.youtube.com/watch?v=SEy6WPB_txw

Kibas Sicht
Ich habe einen stechenden Schmerz, was ist bloß los... „Wann sind wir endlich da?“ „Es ist nicht mehr weit“
Nach kurzer Zeit waren wir da, und was....Was NEIN!!! „SAKURA!!“ „MICHELLE“ „WAS, DAS DARF NICHT SEIN“ riefen wir zusammen. Ich sah mich um und sah Finn und David „Ihr Bastarde, was habt ihr getan?!?!?“ „Nur unseren Job“ Chase starrte auf das Schwert und ich auf den Bogen, wir liefen dorthin und schnappten uns die Waffen und kämpften gegen die beiden...
Mit Tränen in den Augen feuerte ich schnell und geschickt immer weiter und weiter Pfeile auf den Scheißkerl David http://www.youtube.com/watch?v=U_R6_O6luxA
Obwohl sie verschiedene Elemente einsetzten konnten, konnten wir sie besiegen....aber sie sind nicht tot weil sie sich weg teleportieren konnten...
Ich rannte schnell zu Sakura.... Sie war noch nicht ganz tot....aber das wird sie bald sein wenn ich ihr nicht sofort helfe....es erschien etwas vor mir....ist es die Göttin „Kiba du kannst sie retten, nimm ihre Waffe leg sie auf sie, halte ihre Hand und küss Sakura....weil ihr zwei Liebende seid wird sie geheilt werden....meine Kraft schwindet nämlich so langsam weil die dunkle Göttin mir meine Kraft entzieht..... aber weil diese Waffe von mir gesegnet wurde und dann noch die Macht der Liebe sie durchströmt wenn du sie küsst, ist es so als würde ich sie heilen“ Ich machte das und es funktionierte. http://www.youtube.com/watch?v=qg5dYChQIlI
Chase machte das Gleiche bei Michelle.
Wir flogen ins Schloss zurück...Da war ein Chaos als sie sahen dass Sakura und Michelle beinah gestorben wären...

Sakuras Sicht
Als ich wieder richtig wach wurde war ich in meinem Zimmer, es geschehen also doch noch Wunder....als Kiba in mein Zimmer kam erzählte er mir alles....und ich sang für ihn http://www.youtube.com/watch?v=QOBah3wi1zc ….



Ich wollte aufstehen doch ich war noch wackelig auf den Beinen also ließ ich es sein. Er setzte sich neben mich „Geht es dir wieder gut?“ „Zwar noch nicht perfekt aber ja gut schon“ er umarmte mich und flüsterte in traurigem Ton „Erschreck mich nicht noch einmal so, Ok, und ich werde jetzt auch nicht mehr von deiner Seite weichen“ „Was ist los?“ Ich wusch ihm die Tränen vom Gesicht und er flüstert „Es ist nichts“ und rückte noch näher an mich heran.
Was ist bloß los...denkt er er wäre daran schuld dass ich gestorben bin....aber er hat mich doch ins leben zurück gerufen....er ist der Grund warum ich überhaupt noch lebe. Ach Kiba, warum machst d u dir immer alles so schwer....

Ich blieb die letzten Ferientage noch bei meinen Eltern, als die Schule wieder los ging war ich irgendwie traurig dass die Ferien schon wieder rum waren...aber vor den nächsten Sommerferien hab ich Angst...da werd ich wohl oder übel Finn und David töten müssen, ob ich will oder nicht....aber wie konnten sie sich so gewaltig verändern, sie waren einmal beide verliebt in mich und Finn sogar in Michelle, wollen sie Rache oder was ist bloß mit ihnen passiert....
Die Schule war irgendwie öde immer die gleichen Lehrer immer die selben Mitschüler, immer der gleiche Ablauf...warum beschwer ich mich überhaupt, ich wollte doch ein normales Leben haben, und irgendwie sehne ich mich nach dem Übernatürlichen....
In der letzten Zeit hatte ich auch Albträume...einmal hab ich sogar so schlecht geträumt dass ich Kiba eine reingehaut hatte....er versuchte mich zu beruhigen aber was ich in meinen Träumen sah....ich wollte nicht das das wirklich passiert....das darf einfach nicht geschehen, ich muss es verhindern, egal was passiert, das muss ich verhindern....
Es wurde sogar so schlimm dass ich Tagträume bekam, es war so als wäre es echt und ich konnte nicht mehr unterscheiden was echt ist und was nicht....wurde ich so langsam verrückt????
Kiba machte sich große Sorgen um mich weil ich niemandem erzählen wollte was ich sehe...ich möchte es verdrängen, es geht aber einfach nicht....
Ich flehte und betete die Göttin an, aber sie antwortete nicht...warum...
Nach ein paar Monaten antwortete sie endlich, diese Visionen können von der dunklen Göttin stammen um mich verrückt zu machen oder es kann aber auch sein dass ich Zukunftsvisionen hab um etwas schreckliches verhindern zu können....beides war nicht gerade angenehm denn wenn es das erste ist möchte die dunkle Göttin mich brechen mich verrückt machen dass ich nicht mehr kämpfen kann und das zweite hieße ich müsste das was eigentlich schon vorbestimmt ist verändern und das ist nicht gerade leicht...hoffentlich erfahre ich es bald...
Weiter Monate vergingen und ich hörte nichts mehr von der Göttin...hat sie vielleicht keine Kraft mehr...hat sie nicht mal mehr die Kraft mit mir zu kommunizieren?....
Es ist heute der 14.Mai, der 30. Juni rückt immer näher... ich wurde immer nervöser und die Träume wurden stärker und vervielfältigten sich, ich sehe jetzt sogar gute Dinge die geschehen aber warum ich....und wenn ich wirklich die Zukunft verändern soll, wie soll ich das denn machen....
Am 18. Mai sprach die Göttin wieder zu mir „ Erfahre mehr von deinem vorherigem Leben....dann wirst du antworten finden....“ wie soll ich denn mehr erfahren und woher weiß ich überhaupt das das keine Falle ist....
Am 22 Mai, „Du wirst dich in einer Legende finde....In ihr bekommst du deine Antwort...“ ich recherchierte in vielen Büchern und auch im Internet und fand eine Legende : Wenn ein großer Kampf zwischen den Göttern bevorsteht werden zwei Auserwählte mit rosa und eine mit schwarzem Haar ausgewählt, sie müssen 4 Göttliche Gegenständen finden und 4 Prüfungen bestehen die mit den Gegenständen verknüpft sind. Die Zukunft meint es aber nicht gut, die die in ihrem vorherigen Leben ein besonders Schwert führte, muss dieses Schwert wiederfinden und mit diesem die Zukunft ändern
Ja super jetzt weiß ich dass ich vielleicht ein Schwert führte und mit diesem die Zukunft ändern kann....ja ich weiß aber nicht wo das Schwert ist und ich weiß auch nicht ob es noch existiert und wenn ob nicht sogar Finn und David es schon haben....
Ich suchte weiter und fand eine Geschichte in der ein Mädchen beschrieben ist, das Schwert war nicht normal es hatte bestimmte Fähigkeiten, das Schwert sollte es sogar heute noch existieren, WAS?! IN JAPAN?! Das kann nicht war sein...ich flieg doch nicht nach Japan wegen einem bescheuerten Schwerts....aber ich kann Kiba doch nicht wegen mir in der Zukunft sterben lassen...

Ich entschied mich doch nach Japan zu gehen....ich teleporierte mich einfach dorthin...
So da bin ich jetzt...ich hab gelesen das Schwert soll in einem Museum sein...na toll ich muss ich auch noch stehlen...Ahhhh was ist das für eine Musik... schrecklich....Japanisch
http://www.youtube.com/watch?v=E0ZHXVp_wUE&noredirect=1
....klingt irgendwie....ungewohnt....naja unsere Sprache ist für die bestimmt auch gewöhnungsbedürftig....Gut ich sollte mich eigentlich vor dem Museum befinden...oder zumindest in der Nähe...Ich stolzierte die Straße entlang, wurde angeglotzt....soll ich euch auch mal so anglotzen ihr Scheißkerle, Oh.....jetzt weiß ich warum....Ich hab ja noch meinen Morgenmantel an....warum muss ich immer so voreilig sein....ich bin so blöd...na super, jetzt muss ich auch noch Geld wechseln gehen und mir Kleider kaufen gehen...
2 Stunden später....bis ich mich hier mal zurecht gefunden hatte....so jetzt aber ins Museum...
Hier gab es viele Dinge aus Legenden, aber nur ein Schwert... das muss es wohl sein, als ich es sah brannte sich direkt ein Bild in meinen Kopf http://wallpapermi.com/thumbnails/detail...ermi.com_75.jpg
Das muss ich wohl sein....aber wie bekomm ich es nun....kaufen kann man es nicht...und im stehlen hab ich auch keine Erfahrung...und es in der Vergangenheit es an mich zureisen geht auch nicht, denn ich weiß ja nicht wie sich dann die Gegenwart verändert...vielleicht kann ich ja das Schwert Wegteleportieren...oder nein ich benutze einfach einen Klonzauber klone es nehme das echte mit und die Fälschung lass ich da...genau das mach ich jetzt.
Yeah jetzt hab ich es....jetzt muss ich nur noch wissen wie ich das machen muss....
Am 30. Mai sprach die Göttin wieder zu mir „ Das Schwert besitzt verschiedene Fähigkeiten, es zeigt dir zum Beispiel die am nähsten liegenden Probleme und mit verschiedenen Symbolen kannst du einen Schutzschild um deine Freunde machen oder die Reflexe für eine gewisse Zeit verbessern...es gibt noch mehr aber das wirst du zu einer gewissen Zeit und an einem gewissen Ort alles noch erfahren...“
Ja....aber welche Symbole sind das....und was kann es alles noch....ich sollte abwarten...
29. Juni
Heute ist der letzte Tag...soll ich froh oder traurig sein... ich hab mein Abschlussballkleid an....bin auf der Feier mit Kiba alle sind am feiern weil wir endlich nicht mehr in die Schule gehen müssen...nur ich sitze ganz allein an einem Tisch und starre Löscher in die Luft mit Tränen in den Augen....ich hab keine Nachricht mehr von der Göttin bekommen und nichts mehr über das Schwert herausgefunden...Es kam jemand auf mich zu „Hey komm heute ist der letzte Tag in deinem „normalen“ Leben zumindest für eine gewisse Zeit...komm wir gehen auch woanders hin“ Kiba.
Wieso kann mich Kiba zu allem überreden....naja er hält mich über Wasser, ohne ihn wäre ich voller Traurigkeit und Zweifeln an mir selbst schon längst ertrunken.Er bringt mich zum Lachen, tröstet mich wenn ich traurig bin, ist immer für mich da....Er nahm mich an der Hand und zerrte mich durch die ganze Aula....was hat er bloß vor....Ich stolperte mehrmals aber fiel nie hin weil er es nicht zuließ. Wir waren nun in einem halbdunklen Raum....es scheint eine Besenkammer zu sein...
„Jetzt sind wir allein, weil ich nicht weiß ob ich die Ferien überleben werde...“ „Du wirst sie überleben!Du darfst nie auch nur im geringsten denken dass du sterben wirst, denn ich lasse das nicht zu! Hast du das verstanden?!“ damit ich aufhöre zu reden küsste er mich, er zog sein Hemd aus...“Was machst du?“ „Nach was sieht es denn aus?“ das wäre unser erstes mal....er wollte nämlich das das erste mal das schönste wird...denkt er also tatsächlich daran dass er sterben wird....ich wollte ihm seinen Wunsch nicht abschlagen also machte ich mit....

Es war fantastisch, ok ja manche stehen ja drauf wenn sie es bei Kerzenlicht machen und es voll romantisch ist....aber ich komm auch damit aus es dunkeln in ner Besenkammer zu machen und außerdem gab es ja auch schon genug Unfälle wenn man zum Beispiel die Kerzen umkippen und dann alles verbrennt und die Leute in dem Zimmer krepiert sind. Naja egal, wir gingen nachhause weil ich erlergisch gegen das Putzmittel war das da stand und Kiba umgeschmissen hat...ich sag ja am besten hat man viel Raum und Platz um sich.....
Am nächsten Tag
Ich packte schon mal meine Sachen, ab heute verändert sich mein Leben noch mehr...aber wenigstens kann ich mein Leben mit meiner Familie und meinen Freunden verbringen.
Ich ging noch einmal im ganzen Haus umher und erinnerte mich an so viele Sachen....an meinen letzten Geburtstag an letztes Weihnachten, Ostern, Halloween, Fasching,Silvester....werde ich überhaupt das nächste Jahr überleben, werd ich 2 meiner (Ex) Freunde töten müssen? Wollte ich das alles überhaupt noch durchziehen....Ich darf jetzt nicht drüber nach denken, alles hängt von mir und Michelle ab, wir müssen das einfach durchziehen.
Wir versammelten uns alle, wir schauten uns alle gegenseitig an und waren bereit und entschlossen....
Als wir ankamen war alles schon für das Ritual vorbereitet. „Seid ihr bereit?“ „Ja das sind wir“ „Gut dann kommt mit“ Wir folgten meiner Mutter, sie wieß uns in eine Art Kreis, er ist mit vielen verschiedenen Symbolen geschmückt. „So, Sakura zuerst nimmst du das Schwert das du in deinem vorherigem Leben besitzt hast und steckst es in die Vertiefung in der Mitte des Kreises“ ich tat das „Dann, Michelle steck dein Schwert in die Vertiefung von dir aus rechts gesehen“ sie tat das „Jetzt, Sakura steck deinen Bogen in die letzte Vertiefung“ die Waffen leuchteten auf. „Als nächstes müsst ihr mit eurem Standartelement jedes der drei Waffen sozusagen angreifen“ „Wie sollen wir das tun?“ „Habt ihr das nicht gelernt....oh je...dann müsst ihr es auf gut Glück versuchen....also ihr nehmt eine eurer Hände und fokusiert sie auf eine der Waffen und denkt daran an das Element und in welcher Form es kommen soll, in einem Ball, Strahl oder sonst irgendwas“ Wir versuchten es, es funktionierte zwar nicht immer sofort aber es ging.
Alles leuchtete um uns herum, und die Göttin erschien. „Ich hab euch erwartet, wegen euch hab ich jetzt wieder meine ganze Kraft. Nun kann ich Sky und Lightning einen weiteren Teil ihrer Kraft zurückgeben.“ „Wie meinen sie das einen Teil?“ „Sie haben nur ein drittel ihrer Kraft, und ich kann ihnen jetzt ein weiteres drittel geben“ „Und das letzte drittel?“ „Das werden sie von Zeit zu Zeit selbst wieder verdienen, ihr müsst einfach abwarten“ Sie hebte die Hände, sprach einen Spruch auf einer undefinierbarer Sprache und Lightning und Sky verwandelten sich
http://www.ryanthusar.de/Drachen-Pics/drache15.jpg Sky
http://clustere.sevenload.net/dataB004/d...iepfmleefdc.jpg Lightning
„Sie sind jetzt Drachen?“ „Je nachdem welches Element sie einsetzen wollen, in ihrer Drachengestalt kann Lightning jetzt Wasser und Sky Eis“
Ich hörte auf einmal Gebrüll und die Erde bebte, es kamen viele verschiedene Monster gerannt, http://www.cinemablend.com/images/sectio...Story_25690.jpg (so sehen die aus)
„Was sind das für Kreaturen?“ fragte ich. „Das sind Diener der dunklen Göttin, sie greift an“ antwortete die Göttin. „Gut dann machen wir uns kampfbereit. Viele Soldaten und Krieger rannten ihnen entgegen und kämpften, während dessen suchten ich und Michelle die 2 bösen Auserwählten.
Wo stecken sie nur?.... weil wir sie nicht fanden halfen wir den anderen gegen die Monster zu kämpfen. Ich hatte mit dem Schwert kämpfen geübt, so schwer war das nicht, und plötzlich hatte ich eine Vision, der Gegner wird von rechts angreifen und seine Faust in die Seite rammen, gutich stieß mein Schwert in den Boden, sprang hoch stützte mich ab und sprang über den Gegner. Er hätte mir wirklich seine Faust in die Seite gerammt, dieses Schwert es sagt einem wirklich die Zukunft....(sozusagen) ich bekam auf einmal noch mal eine Vision, Kiba wird eine Brücke runterstürtzen und auf der Uhr war es 14:12, das ist in 5 Minuten....ich muss ihn finden, die einzige Brücke ist nicht weit von hier entfernt, ich muss schnell dort hin. „Lightning, wo bist du?! Komm zu mir!“ sie kam schnell zu mir und sprang auf ihren Rücken. „Finde die Brücke die hier in der Nähe ist“
Hoffentlich komme ich dann nicht zu spät....Da ist die Brücke...Da sind zu viele „Flieg runter von hier aus seh ich nichts“Ich stieg ab und rannte so schnell ich konnte...
oh nein es ist in einer Minute soweit, da ist er ja...Nein! Er fällt gerade...plötzlich leuchtete auf dem Schwert ein Symbol auf, und ich hielt es in den Himmel, eine Art Schild bekam Kiba jetzt, ich konnte nur noch sehen wie er runter fiel und sah ihm nach. Als er aber aufprallte geschah ihm nichts, ich suchte Lightning und flog zu ihm runter. Ihm ist nichts geschehen, zum Glück. „Wie hast du das gemacht?“ „Ich weiß es nicht, das Schwert leuchtete auf und als ich es in den Himmel hielt bekamst du ein Schild“ „Vielleicht hat das Schild mich besch.....“ ich nahm ihn in die Arme und mir rannen Tränen die Wange hinunter. „Mir ist egal wie es geschehen ist, aber das einzige was für mich wichtig ist, ist dass du noch lebst“ und sah ihm tief in die Augen.

„Komm der Kampf ist noch nicht vorbei“ er nahm mich an der Hand rannte mit mir zu Lightning und stieg auf. „Lightning flieg los wir müssen Finn und David finden“ sie flog direkt los.
Wo stecken die??? ….“Da guck mal da oben in der Nähe der Spitze des Berges“ „Gut dann müssen wir nur noch Chase und Michelle finden“ „Ich mach das los flieg schon mal in die Nähe und guck das sie nicht abhauen“ Kiba stieg ab und ich flog schon mal in die Nähe der zwei Mistkerle...

Kibas Sicht
So wo sind sie...ich rannte durch die ganze Stadt....ein Drache muss doch wohl nicht schwer zu finden sein....Ich hab jetzt keine Zeit zu verlieren, ich muss meine Magie anwenden, es ist zwar schwarze Magie aber ich muss sie finden....Ich zeichnete mehrere Siegel auf den Boden, natürlich mit Blut geschrieben... und sprach einen Zauberspruch aus und ich sah wo Michelle sich befindet. Gut das ist nicht so weit entfernt....ich rannte schnell los

Michelles Sicht
Oh Mann diese Monster werden nicht weniger, und ich muss doch auch eigentlich Finn und David finden....was mach ich hier überhaupt. Ein weiteres Monster kam auf mich zu und ich schnitt ihm den Kopf ab. Doch was ist das da hinten....da kommt jemand auf mich zu...es ist Chase „Hey wo hast du gesteckt, ich hab gedacht du lebst nicht mehr“ „Tja so schnell wirst du mich nicht los“ Er nahm mich kurz in den Arm und kämpfte mit mir weiter. Als wir uns frei gekämpft hatten stiegen wir auf den Sky, aber Kiba kam mir entgegen und erzählte mir alles“...

Sakura Sicht
Wo bleiben die bloß....Ich flieg mal näher ran vielleicht kann ich dann besser sehen was sie machen...Ich flog hinter ein paar Bäume und schoss mehrere Pfeile ab. Mit Lightning verstärkt konnte ich sie für ein paar Minuten betäuben doch dann kamen sie in meine Richtung. „Los Sakura komm zu mir, wir tun dir nichts....hmm oder doch, das müssen wir uns noch überlegen“ Ahh meine Rettung da kommen Michelle Kiba und Chase. „Da seid ihr ja“ flüsterte ich „ Und Kiba was hast du mit deinem Arm gemacht...er blutet ja...sag nicht du hast wieder schwarze Magie angewendet!“ „Sakura...es gibt jetzt wichtigere Dinge“ „Grr du willst doch nur ablenken“ „Kiba hat aber recht wir haben jetzt was wichtigeres zu tun“ „Ja, ist ja gut, auf drei.....eins.....zwei......drei! Los!“ Wir stürzten uns auf sie, sie hatten uns aber schon erwartet, Sie hatten jetzt seltsame Male auf den Armen....was hat das zu bedeuten....Als David mir zu nahe kam machte ich drei Flick Flack nach hinten und schoss fünf Lichtpfeile ab, er konnterte zwar drei Stück aber...sie haben eine große Wirkung. Ich versteckte mich hinter den Bäumen um geheime Pfeile abzuschießen, sie scheinen viel stärker zu sein als das letzte Mal...ist es vielleicht wegen den Malen auf ihren Armen....
Ich ging nun auf Finn mit meinem Schwert los. Ich steckte als ich nah genug far es in den Boden sprang auf es, dann über Finn und stach ihm mit meinem Dolch in den Rücken...Es hat...fast keine Wirkung gezeigt....als wären sie nicht mehr Menschlich...was ist bloß mit ihnen passiert... „Was ist bloß mit euch los....ihr habt euch so verändert.....“ „Wir haben uns nicht verändert, das ist bloß der Hass den wir auf euch haben“ „Aber erinnert euch doch mal an die schönen Zeiten!“ „Die gab es nie, ihr habt uns nur Leid angetan“ „Das stimmt doch gar nicht!“ „Naja, wie ihr denkt wir haben jetzt aber keine Zeit um mit euch rumzuspielen“ und sie verschwanden einfach „Hey kommt gefälligst zurück!“ Schrien ich und Michelle zusammen. Sie kamen aber nicht mehr, und nicht nur sie sind verschwunden sondern die Monster auch....war das nur so wie ein Warnschuss....
Wir räumten die Stadt wieder auf und verkrümelten uns dann in den Keller „Sakura?“ „Ja, Kiba?“ „Ich möchte dir etwas vorsingen“ „Ach ja?“ er ging auf die Bühne, Michelle Chase, Michiru und Julien standen auch schon dort und er fing an. http://www.youtube.com/watch?v=2jnEsu5nWJ4 …

„Wow das war so schön“ mehr brachte ich nicht heraus. Kiba sprang von der Bühne und kam auf mich zu. Er streichelte zuerst über meine Wange, nahm meine Hände, legte sie um ihn und er küsste mich zärtlich. „Dich geb ich nicht mehr her“ flüsterte er in mein Ohr. „Wir sollten lieber wachsam sein und nicht hier rumstehen und romantisch sein“ Michelle. Ich blickte sie mit einem bösen Blick an und ging dann einfach mit Kiba in mein Zimmer. „Wir wissen nicht was sie vor haben, und auch nicht was sie als nächstes tun, was sollen wir bloß machen...“ „Sakura, mach dir keine Sorgen, dir wird nichts geschehen, dafür sorg ich“ und er streichelte mir den Rücken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thedarknessfalls.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: ⇝ Mystische Wesen…und ich soll eins davon sein?!   

Nach oben Nach unten
 
⇝ Mystische Wesen…und ich soll eins davon sein?!
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» ⇝ Mystische Wesen…und ich soll eins davon sein?!
» ...unser Jahrestag war, er seine Sachen möchte
» Nach über 10 Jahren soll alles aus sein?
» Wie soll es nur ohne ihn weiter gehen????
» Wichteln- Was soll ich verschenken?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
The Darkness falls :: but in the End... :: ⇝ Die Fanfictions -- Fantasy, Drama, Romanzen und und und.-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: