The Darkness falls

Auf the Darkness Falls befinden sich Rollenspiele über diversen TV-Serien, wie The Vampire Diaries, Supernatural und The Walking Dead. Ebenfalls zu finden sind Ideen zu neuen/alten Rollenspielen, Fanfictions und die dazugehörigen Steckbriefe.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 ⇝ Lost

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 11, 12, 13  Weiter
AutorNachricht
Natalie Salvatore
Admin


Alter : 19
Ort : Mystik Falls
Anzahl der Beiträge : 3584
Anmeldedatum : 14.06.14

BeitragThema: ⇝ Lost   7/20/2014, 12:34

Die Überlebenden eines Passagierflugzeugabsturzes stranden auf einer verlassenen Insel im Pazifik. Unsere vier Hauptprotagonisten haben alle spezielle Fähigkeiten. Diese Fähigkeiten könnten ja helfen alle Überlebende von der Insel zu schaffen, doch irgendwie sind diese nützlichen Fähigkeiten geblockt und sie müssen einen anderen Weg finden um zu überleben – als wäre das nicht genug, finden sie heraus das im Urwald eine Bande voller Kannibale haust und nur darauf wartet, dass sich einer der Überlebenden im Wald verirrt.
Schaffen sie es alle unversehrt von der Insel?


_______________________________________________________________

Susan

Es ist mitten im Sommer und ich hatte mir mal wieder vorgenommen eine Reise zu machen, dieses Mal nach Indien. Dort war ich wirklich lange nicht mehr. Gerade saß ich im Flugzeug und sah mich ein wenig um, mein Dad hatte mir dieses Mal die Reise geschenkt, zu meinem Geburtstag, ich hatte nur mit der Familie gefeiert, wie gerne hätte ich auch mit Stefan ein paar Stunden verbracht aber dieser hatte ja leider schon andere Sachen zu tun, Stichwort Katherine. Jedes Jahr lässt sie sich etwas neues einfallen wie sie Stefan dazu zu bringen meinen Geburtstag nicht mit mir zu feiern, ich hasse diese Frau. Nächte lang hab ich immer geweint wenn ich an ihn dachte, ich wollte nur nach vorne sehen, an meinen Beruf denken, doch es ist nicht leicht jemanden zu vergessen den man liebt. Gerade wenn er auch noch in der selben Stadt wohnt und man ihn sozusagen jeden Tag sieht, vor allem weil mich mein Job viel in den Wald führt, wegen lauter Tierangriffe und so weiter und ich seine Villa sehe, immer muss ich dann an ihn denken. Er kommt immer zu mir wenn er Liebeskummer hat oder Probleme mit Katherine, ich würde am liebsten sagen "Verpiss dich wenn du von der elendigen Schlampe erzählen willst! Davon will ich nichts hören!" aber ich kann es einfach nicht, immer wieder tröste ich ihn und ermuntere ihn weiter mit ihr zusammen zu sein, auch wenn ich am liebsten das Gegenteil machen will. Aber was tut man nicht alles für die Person die man liebt...
Ich sah gerade aus dem Fenster doch dann hörte ich plötzlich eine Durchsage, das Flugzeug fing auch an seltsame Laute von sich zu geben, wir stürzen ab. Alle geraten in Panik und machten nicht das was sie sollen. Ich verhielt mich ruhig und machte alles was man in solch einem Fall tun soll, doch dann rannte irgendjemand gegen mich ich kam mit dem Kopf irgendwo auf und wurde direkt ohnmächtig.
Als ich wieder aufwachte, war ich an einer Insel angespült worden, zuerst sah ich mich um und merkte dann meine Kopfwunde, ebenfalls hatte ich mehrere Schrammen am Körper und mein Bein tat sehr weh, weswegen ich die Hose hochkrempelte, es war eine tiefe Wunde, die sofort versorgt werden muss, da sie sich sonst entzünden könnte und das wäre überhaupt nicht gut, nicht wenn man auf einer Insel gestrandet ist.
Um mich herum waren viele Leute, es wurden auch gerade noch welche angespült. 300 Leute waren im FLugzeug, ich möchte gar nicht wissen wie viele davon jetzt tot sind. Ich versuchte dann zuerst mal meine WUnde am Bein zu heilen, mit meinem Wasserbändigen, doch es funktioniert nicht, es heilt fast gar nicht, shit! Wieso das denn jetzt...ich versuchte dann wenigstens mein Bein ein wenig so, ohne meine Kräfte zu verarzten und stand dann so gut es ging auf um mich umzusehen und guckte wer von den Toten noch lebt und was mich schockte...wer noch hier im Flugzeug war....Stefan. So schnell ich konnte rannte ich zu ihm und ignorierte mein Bein um zu sehen ob er noch lebt, er darf nicht tot sein, bitte nicht! Ich fühlte seinen Puls, zum Glück er lebt noch...er war ohnmächtig "Stefan! Bitte wach auf!" sagte ich und schlug sanft seine Wange damit er aufwacht und guckte in der Zeit ob er verletzt ist, und wie stark.

Damon

Ich hatte mal vor mit Stefan, Elena und Katherine in Urlaub zu fliegen, ich hab mir gedacht das könnte mal nicht schaden. Elena war zwar für mich nur noch eine Freundin weil sie ja mit mir Schluss gemacht hat, aber warum sollte ich nicht mal wieder etwas schönes unternehmen, also wollten wir mal nach Indien fliegen, wir wollten einfach mal wieder normale Menschen sein, weshalb wir nicht jumpten sondern wie normale Menschen mit einem FLugzeug fliegen.
Ich dachte ein wenig über Madison nach, hätte ich sie vielleicht auch fragen sollen? Auch gegen Elenas Willen? Sie sagte ja dass sie Madison nicht dabei haben will, aber sie war meine beste Freundin... Wir haben viel Zeit miteinander verbacht und zwar sehr schöne Zeiten, sie ist für mich wie eine kleinere Schwester. Katherine hat auch Susan verboten mitzugehen, die beste Freundin von Stefan, ich weiß echt nicht was die gegen sie haben, beide sind doch sehr nette Mädchen und sie gehören für uns schon fast zur Familie, aber was tut man nicht alles...
Doch gerade kamen dann verschiedene Durchsagen dass das Flugzeug abstürzt..alle gerieten in Panik, sogar Elena, ich versuchte sie zu beruhigen doch dann wurde ich umgerempelt und ich konnte einfach nicht mehr sagen was dann passiert ist.
Ich wachte dann auf, ich war an einer Insel gestrandet, überall lagen Leichen am Strand, ich hoffe Stefan, Elena und Katherine ist nichts passiert.. Ich sah mich dann um und stand so gut es mir möglich war auf und suchte dann die drei, doch wen ich neben Elena auffand konnte ich gar nicht glauben...Madison...schnell guckte ich und beide leben noch, Gott sei dank.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Josi
Fortgeschrittener Vampir
avatar

Alter : 18
Ort : Mystic Falls
Anzahl der Beiträge : 863
Anmeldedatum : 10.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ Lost   7/20/2014, 22:04

Stefan

Ich saß neben Katherine und Damon im Flugzeug. Zusammen mit Elena hatten wir drei beschlossen in den Urlaub nach Indien zu fliegen. Eigentlich hatte ich vor noch Susan zu fragen, ob sie mit will da ich ja wusste dass sie gerne reist und sie Indien mochte. Aber Katherine hatte mir praktisch verboten sie zu fragen, weil sie meinte Susan würde Katherine immer beleidigen. Irgendwie konnte ich mir nicht vorstellen, dass das meine beste Freundin tun würde....aber wieso sollte Katherine mich anlügen? Wir waren zwar nicht mehr zusammen, aber dennoch Freunde und sie hatte mich bisher zwar oft belogen, aber mir versichert sie würde das nie mehr machen, da sie mich nicht mehr verletzen wollte - das hatte sie gesagt und ich glaubte ihr. Ich stand gerade, um mir aus dem Handgepäck mein IPad zu holen, als das Flugzeug plötzlich anfing steiler zu werden und ich den Halt verlor und umkippte.
Ich hatte leichte Kopfschmerzen, als ich aufwachte und mir tat mein linker Arm etwas weh. Dennoch setze ich mich auf und sehe mich um. Vor mir saß Susan. Aber wie konnte das denn sein. "Was....was machst du denn hier?", fragte ich sie heißer und musterte sie leicht. Sie war mit an Bord gewesen und mit abgestürzt. Ich zog sie erstmal in die Arme, auch wenn mein Arm wehtat war ich froh dass es ihr gut ging. Überall lagen Teile eines Flugzeugs und Menschen. Schnell sah ich mich nach Damon um und konnte ihn sehen, er sah unverletzt aus. Gott sei Dank! Ich löste mich dann von Susan und stand langsam auf. "Wie geht es dir?", fragte ich noch und scannte dann die Gegend nach Katherine mit meinem Blick und sah sie liegen, ich lief schnell auf sie zu und kniee mich zu ihm runter und hoffte das sie lebt. "Kannst du sihr helfen?", fragte ich Susan.

Madison

Ich fliege heute nach Indien, ich fliege heute nach Indien...Ich hatte Urlaub und saß schon im Flieger. Alles war perfekt, bis ich das Gesicht von Elena erkannte und auch Damons. Mit ihr fliegt er also in den Urlaub, aber nicht mit mir?!? Und dabei hatte ich ihn gefragt, ob er mit mir in den Urlaub will, aber er hatte mir wie ich feststellen muss eine dumme Ausrede aufgetischt. Mit dieser Kuh fliegt er in den Urlaub, aber nicht mit mir....wirklich toll. Toller bester Freund!! Aber ich kann sowieso nicht lange auf ihm böse sein, was mich seufzen ließ. Er sah mich nicht und sie gott sei Dank auch nicht, denn sie würde eh wieder rum zicken und mir unterstellen, ich würde Damon stalken. Aber sowas würde sie nur sagen, wenn er nicht dabei ist. Auch wenn sie nicht mehr zusammen waren - Gott hatte meine Gebete damals gehört - behandelte er sie immer noch wie eine kleine zerbrechliche Puppe. Und die meisten Gespräche die wir führten, wenn wir uns trafen bestanden praktisch aus Elena oder Katherine. Wann checkt er das denn endlich, dass sie eh nie was ernstes mit ihm will, sondern es einfach geil findet, dass er ihr hinterher läuft wie ein Notgeiler und alle anderen Mädchen/Frauen - wie ich - konnten nur davon träumen. Aber ich war eben seine beste Freundin und versuchte ihm ins Gewissen zu reden, aber das klappte nie. Weswegen ich es sein ließ und jetzt froh war, dass meine Gefühle die ich für ihn hatte langsam verblassten, dennoch war ich eifersüchtig.
Ich musste wohl eingeschlafen sein, denn ich wurde wach als ich schreie hörte und mein Bauchkribbelte, vor Angst. Ich sah aus dem Fenster und schluckte ängstlich, ich würde jetzt sterben, als Jungfrau und das mit 23. Fuck! Ich versuchte mich zu beruhigen und schloss die Augen, mein Leben zog praktisch an meinem innerem Auge vorbei. Irgendwann stieß ich mir den Kopf an, wahrscheinlich passierte dies beim Aufprall. Das nächste mal, als ich wach wurde, tat mir alles weh und ich hatte starke Schmerzen an meinem Kopf und mein Bein tat total weh und ich öffnete die Augen und drehte den Kopf. "Fuck....", fluchte ich leise, als neben mir Elena lag. Ihr Brustkorb hob und senkte sich aber. Sie lebte. Verdammt -.- (Very Happy) Ich versuchte mich auf zusetzen, da ich mir Sorgen um Damon machte. Bitte lass ihn nicht tot sein! Bitte!! Aber ich drehte den Kopf in die andere Richtung und da stand er. Sofort war ich erleichtert und stand so gut wie möglich auf. "Oh Gott, du lebst! Ich dachte schon du bist tot.", sagte ich beruhigt und umarmte ihn kurz, aus freude, löste mich aber wieder, als Elena anfing zu husten und anfing zu schluchzen und wimmerte, dass ihr Bein gebrochen wäre.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Natalie Salvatore
Admin


Alter : 19
Ort : Mystik Falls
Anzahl der Beiträge : 3584
Anmeldedatum : 14.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ Lost   7/20/2014, 22:21

Susan

Ich war erleichtert als ich sah dass er aufwacht und strich mir eine Träne weg "Ich wollte in Urlaub fliegen...so wie es aussieht du auch" lächelte ich ihn leicht an und drückte mich fest an ihn als er mich in seine Arme zog. "Es geht so...ich kann fast wegen meinem Bein nicht laufen..." antwortete ich ihm und verdrehte die Augen als ich sah dass er direkt zu Katherine läuft, die ist es doch gar nicht wert!!! Ich soll ihr helfen? Im Leben nicht... "Sorry...nein, ich kann nicht mal mehr mir selbst helfen, meine Kräfte funktionieren nicht..." antwortete ich ihm, naja zur Hälfte stimmts ja, ich könnte ihr auch so helfen indem ich ihr irgendeinen Stützverband oder so mache, aber ihr? Nie im Leben!! "Bist du verletzt?" fragte ich Stefan weil ich mir um ihm Sorgen mache und versuchte aufzustehen merkte aber dass ich wackelig auf den Beinen war.

Damon

Ich rannte schnell zu Madison und erwiderte ihre Umarmung "Wieso bist du hier? Ich bin so froh dass es dir gut geht" lächelte ich sie an und gab ihr einen Kuss auf die Stirn, was ich immer tat bei ihr und bemerkte dann das es Elena nicht gut geht. "Hey, wie geht es dir?" fragte ich sie und strich ihr über die Wange "Mein Bein ist gebrochen! Ich sitze hier in der Pampa und dann hab ich auch noch mein Handy verloren! Wie sollte es mir da schon gehn!" antwortete sie mir meckernd "Hey, ist schon gut, das ist aber kein Grund mich so anzumeckern!" sagte ich dann schon etwas genervt und half ihr aufstehen. "Wie geht es dir?" fragte ich dann Madison lächelnd.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Josi
Fortgeschrittener Vampir
avatar

Alter : 18
Ort : Mystic Falls
Anzahl der Beiträge : 863
Anmeldedatum : 10.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ Lost   7/20/2014, 22:44

Stefan

"Kannst du es nicht noch versuchen? Bitte. Vielleicht funktioniert es ja jetzt..", bat ich sie, da Katherine wirklich schlimm aussah und das Gesicht schmerzhaft verzog und an meiner Brust sich festhielt und schluchzte. "Siehst du Stefan? Sie versucht nicht mal mir zu helfen.", schluchzt sie an meiner Brust und ich streiche ihr über den Rücken. "Ach quatsch.", sagte ich und versuchte sie aufzumuntern. "Es wird alles wieder gut.", fügte ich hinzu und sah auf. "Mir geht es gut, danke der nachfrage.", antwortete ich Susan noch und lächelte leicht.

Madison

Ich war wirklich total froh, dass es ihm gut ging und wollte ihm gerade sagen, wieso ich hier bin, aber da störte natürlich Elena, die wieder an allem rum nörgelte. Er half ihr auf und ich verdrehte die Augen und sah aber Damon wieder an, als er mich fragte wie es mir geht. Da er sich sowieso um Elena kümmern würde, bringt es mir nichts, wenn ich sagen würde das ich starke Kopfschmerzen habe und mir der komplette Oberschenkel weh tat. "Gut....und dir?", antwortete iich ihm deshalb und versuchte so zu wirken, als würde ich ihn nicht anlügen. Bevor er antworten konnte, musste sich Elena wieder zwischen uns drängeln, indem sie vortäuschte um zufallen und sich an Damon festpresste. "Ich glaube ich kann nicht laufen....kannst du mich tragen? Ich fühle mich total schwach...", sagte sie und irgendwie glaubte ich ihr nicht, aber sagte nichts.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Natalie Salvatore
Admin


Alter : 19
Ort : Mystik Falls
Anzahl der Beiträge : 3584
Anmeldedatum : 14.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ Lost   7/20/2014, 22:57

Susan

Ich bekomme gleich noch einen Wutanfall! "Wenn es funktionieren würde, würde ich dann mit einem verletzten Bein hier rum laufen? Meinst du ich hätte keine Schmerzen? Ich kann ihr nicht helfen" antwortete ich wieder "Sie kann mich nicht leiden! Genau deshalb sagt sie das!" meckerte Katherine rum "Halte du mal deine Vorlaute Klappe! Guckt doch wie ihr selbst klar kommt!" sagte ich unter Tränen, nicht nur weil ich riesige Schmerzen hatte sondern weil diese blöde Kuh immer denkt sie müsste im Mittelpunkt stehen...warum muss ich immer so viel Pech haben?! fragte ich mich und humpelte dann weg, ich wollte einfach nur noch sterben, es würde mich ja doch keiner vermissen, Stefan hat ja seine blöde Kuh, der braucht mich nicht...Irgendwann konnte ich nicht mehr laufen da meine Wunde wahrscheinlich noch schlimmer geworden ist, aber das war mir egal, ich wollte einfach nur so weit genug weg sein von allen Arschlöschern. Ich lehnte dann gegen irgend einen Baum und krempelte meine Hose wieder hoch und versuchte mit dem Messer dass ich hatte die kaputte und abgestorbene Haut abzuschneiden.

Damon

Ich sah zu Madison als sie mir antwortete, wir kennen uns schon 10 Jahre, da weiß ich wenn jemand lügt, und das tut sie, aber ich sagte nichts dazu "Ich hatte schon bessere Tage...wahrscheinlich hab ich mir irgendwelchen Wirbel ausgerenkt, mir tut nämlich mein Rücken weh..." antwortete ich ihr und merkte wie Elena sich an mich presste und sah zu ihr "Ich weiß nicht Elena...mir tut-" doch sie fing dann einfach an zu heulen "AUA mir tut alles weh" heulte sie mal wieder und ich versuchte sie zu tragen doch mein Rücken tat dann noch mehr weh und ich verzog das Gesicht, aber lieber ertrage ich die Schmerzen als ihr Geheule zu ertragen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Josi
Fortgeschrittener Vampir
avatar

Alter : 18
Ort : Mystic Falls
Anzahl der Beiträge : 863
Anmeldedatum : 10.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ Lost   7/21/2014, 00:16

Stefan

"Tut mir Leid. Vielleicht hat es nicht funktioniert, weil du eben total erschöpft bist...", sagte ich ruhig, daich keinen Streit zwischen ihr und mir mochte, und Katherine machte es auch nicht besser. Als sie das sagte, fing Katherine noch mehr an zu weinen und klammerte sich an mir fest. Katherine interessierte sich nicht dafür das ich schmerzen hatte, sondern will das ich ihr helfe. Aber so war sie und so kannte ich se und ich war zu nett, um sie einfach sitzen zu assen, wesahlb ich mit ihr aufstand, sie auf dem Arm nahm und Susan nach ging. "Tut mir Leid....ich will keinen Streit zwischen uns...", sagte ich und hörte Katherine schluchzen. "Sie hat angefangen Stefan!", sagte Katherine, doch dieses Mal ignorierte ich sie. "Hat sie nicht.", sagte ich und setzte sie an die andere Seite des Baumes und setzte mich dann zu Susan. "Tut es sehr weh?", fragte ich sie dann, als ich ihr Bein sah.

Madison

Ich nickte und wollte eben sagen, dass er sich vielleicht dann besser ausruhen sollte und wir uns dann irgendwo einen Platz suchen könnten, wo er sich ausruhen kann, doch da heulte Elena natürlich rum. Ich sah wie er das Gesicht verzog und wollte ihm zu gern sagen, dass er sie einfach liegen lassen soll, aber natürich würde sie dann weiter rum nerven und am Ende, würde er sie trotzdem tragen. Ich seufzte leise und sah wie sie ihre Arme um seinen Hals schlung und mir die Zunge raus steckte. War ja klar, dass sie uns nur verarschte. "Am besten suchen wir irgendwo was, wo wir sicherer sind.", schlug ich vor und sah mich um, ehe ich etwas voraus ging und da jemanden laufen bzw. humpeln sah. Sah aus wie Susan. Und Stefan mit...Katherine. Na toll. Die auch noch. "Ich schätze ihr wollte alle zusammen in den Urlaub....", stellte ich fest mit ein wenig Traurigkeit, da ich anscheint nicht erwünscht war. Oder Susan vielleicht auch nicht, da Katherine sie ja nicht leiden konnte. Ich humpelte dann in die Richtung wo sie saß.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Natalie Salvatore
Admin


Alter : 19
Ort : Mystik Falls
Anzahl der Beiträge : 3584
Anmeldedatum : 14.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ Lost   7/21/2014, 00:35

Susan

Ich musste die Zähne zusammen beißen da es höllisch weh tat, ich das aber machen musste um die Wunde nachher vielleicht nähen zu können und schluchzte mehrmals und strich mir die Tränen weg als ich hörte dass Stefan mit mir sprach "Lass mich doch in Ruhe, ich vergehe hier vor Schmerzen! Und ja deine Kleine Miss Perfekt hat recht! Ich hasse sie, ich hab immer versucht freundlich zu sein, da ich keinen Streit zwischen uns wollte aber es geht einfach nicht mehr...ich halte sie nicht mehr aus, lass mich doch einfach sterben dann muss ich dieses Flitschen nicht mehr sehen ich seh doch dass es dir schlecht geht, aber trotzdem hilfst du ihr und du merkst einfach gar nichts!" schluchzte ich "Du merkst einfach nichts was ich...ach egal.." flüsterte ich und stand auf um fort zu humpeln, aber ich fiel über etwas, natürlich...Katherine hatte mir ein Bein gestellt und ich fiel hin. Aber ohne was zu sagen stand ich auf und sah Madison "Hey...du bist ja auch hier...sorry bin grad nicht in Stimmung um mit jemanden zu reden" schluchzte ich leise ehe ich mich etwas weiter weg setzte wo ich mir die Augen ausheulte. Soll er sich doch um sein Flitchen kümmern, ich bin ja uninteressant. Ich bemerkte dass ich noch meine Pistole hatte und strich darüber als ich sie hervor holte. Ich spielte mit dem Gedanken, es könnte vorbei sein, hier von der Insel würde ich ja doch nicht mehr weg kommen..

Damon

Ich nickte als Madison das sagte "Ja dass wäre wohl besser so..." sagte ich und versuchte Madison hinterher zu gehen, was sehr schwer war. "Elena du bist ganz schön schwer" stöhnte ich vor Schmerzen und musste sie einfach absetzen "Jetzt hilf mir wieder hoch und setz mich nicht einfach in den Dreck" sagte sie schluchzend und griff nach meiner Hand und zog mich runter "Elena hör jetzt auf! Mir geht es nicht besser als dir!" motzte ich sie an und stand auf "Ich geh mal Wasser suchen... Madison kommst du mit?" fragte ich sie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Josi
Fortgeschrittener Vampir
avatar

Alter : 18
Ort : Mystic Falls
Anzahl der Beiträge : 863
Anmeldedatum : 10.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ Lost   7/21/2014, 00:56

Stefan

Ich wusste nicht was ich sagen sollte. Sie war och nie so gewesen. Aber vielleicht war ihr das alles gerade zu viel, da wir gerade einen Flugzeugabsturz überlebt haben und nun auf einer einsamen Insel gestrandet waren...Dennoch konnte ich nicht verstehen, dass sie Katherine als Flittchen bezeichnet. Sie war nun mal meine Freundin und daran kann ihr Sturkopf nichts ändern. Schließlich suche ich mir meine Freunde selbst aus. Als sie hinfiel, wollte ich ihr eben helfen, aber da stand sie selbst wieder auf. Anscheint war sie über eine Wurzel gestolpert...sie war einfach tollpatschig und das mochte ich eigentlich sehr an ihr, traurig seufzend lehnte ich mich an den Baum a, wo KAtherine saß und sie kuschelte sich sofort an mich und meinte, dass sie anscheint neidisch auf sie wäre oder einfach Katherine nicht mag, wie sie selbst gesagt hat.

Madison

Innerlich grinste ich schwach, als er sagte sie wäre ganz schön schwer, doch Damon tat mir Leid. Wieso tat er das auch für diese Schnepfe? Er setzte sie ab und sie griff nach seiner Hand und zog ihn runter. Da ich vermutete das er Schmerzen im Rücken hatte und er ja schon sagte, dass er glaubte ein Wirbel hätte sich ausgerenkt, konnte ich mir sehr gut vorstellen, dass es sehr weh tun musste, als sie ihn runter zog. Ich dachte mir, er würde ihr wieder nach geben und sie sofort weiter tragen, aber er pammpte sie an. Am liebsten würde ihc grinsen, tat das aber nicht und nickte, als er fragte. "Klar...", antwortete ich ihm und versuchte aufmunternd zu lächeln, sah aber dann zu Susan und nickte, als sie das sagte und rief ihr hinterher, falls was ist das ich da bin. So vorsichtig wie möglich und möglichst bedacht, dass ich meinen Oberschenkel nicht zu sehr belastete, begab ich mich dann schon mal langsam auf den Weg zum Meer, damit wir Wasser hatten. "Ihr könnt mich doch ncht einfach hier lassen!! Ich bin verletzt!!!!", rief Elena weinend. "Halt endlich die Klappe...", murmelte ich nur genervt vor mich hin.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Natalie Salvatore
Admin


Alter : 19
Ort : Mystik Falls
Anzahl der Beiträge : 3584
Anmeldedatum : 14.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ Lost   7/21/2014, 01:15

Susan

ca einen Monat später

Ich redete kaum mit Stefan da er sich lieber um seine ach so holde Katherine kümmern musste und verzog mich einfach in irgendeine Ecke und war immer im Gedanken da dran mir einfach die Kugel zu geben, dann hätten meine Leiden ein Ende. Ich konnte einfach nicht mehr. Mein Bein hatte sich entzündet und konnte es aber noch retten bevor es fault und ich es amputieren hätte müssen, es war einfach zu heiß hier und zu feucht, nur Madison scherte sich um mich und war besorgt um mich, da sie genau wusste wie ich mich fühlte, und nicht nur weil wir das selbe Problem mit unserem Bein hatten, sondern auch mit den Männern hatten wir das selbe Problem was uns zusammen schweiste. Ich versuchte mit ihrer Hilfe uns einen Unterschlupf zu bauen und ging mit ihr ein wenig jagen, von meinem Vater hatte ich gelernt in der Wildnis zu überleben und mir Pfeil und Bogen selbst zu machen. Wir trafen noch auf andere, die wahrscheinlich überlebt haben und wir arbeiteten mit ihnen zusammen. Immer wenn ich mich verzog um zu heulen kam mir Maddy nach und kümmerte sich um mich, anders herum war es aber auch genauso, am liebsten würden wir die beiden Schnepfen einfach umbringen...was bei einer aber schon von selbst geschah...denn in den letzten Nächten hatten wir alle seltsame Träume, ich hatte zum Beispiel immer einen Traum von Raben aufgegessen zu werden, und ein paar Tage später wurde Katherine von einer Scharr Raben angegriffen und fast zu tode gepickt, Stefan hatte sie natürlich gerettet war ja klar...aber das Miststück hate ihre Todesstrafe bekommen, denn am nächsten Tag hatte Damon geträumt von der Brücke zu stürzen und das war passiert, aber nicht er, sondern Katherine, sie wurde von einem spitzen Stein aufgespießt, und war sofort tot. Stefan hat Tagelang um sie geweint und ich hab ihn getröstet auch wenn ich eigentlich nicht mehr mit ihm reden wollte...

Damon

ca ein Monat später

In den letzten Wochen haben wir versucht zu überleben, was auch sehr gut klappte, wir fanden Früchte die man essen konnte, also nicht giftig waren...wir fanden Wasser das kein Salzwasser war und Susan zeigte uns wie wir in der Wildnis überleben, uns Häuser bauen und so weiter. Elena nervt und nörgelt die ganze Zeit nur rum, was ich manchmal schon nicht mehr aushielt, sie hatte sich wirklich verändert, was zieht mich nur zu ihr...ich kann sie einfach nicht allein lassen, ich hab einen Drang ihr immer zu helfen, aber woher kommt das?
Sie versucht immer dass ich mich von Madison fern halte, aber ich kämpfe dagegen an, da sie immer noch meine beste Freundin ist und verbrachte auch Zeit mit ihr, wenn ich zum beispiel mit ihr reden will, dann sag ich einfach ich gehe Feuerholz holen und zog Maddy einfach mit mir.
In der letzten Zeit hatten wir seltsame Träume, die sich auch zu einem bestimmten grad verwirklichen, aber man weiß nie wen es trifft... es hat jetzt schon Katherine getroffen, da sie gestorben ist...okay, ich war über sie eh hinweg, ich hasste sie einfach wie sie Stefan an der Nase herum führt und ihn immer dazu bekommt dass er tut was sie will...okay bei mir und Elena ist es nicht anders... aber egal. Ich versuchte ihn mit Susan und Maddy wieder auf die Beine zu bringen was auch nach ner Zeit klappte, mehr oder weniger. Elena fühlte sich vernachlässigt und versucht natürlich immer irgendwie in den Mittelpunkt zu stellen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Josi
Fortgeschrittener Vampir
avatar

Alter : 18
Ort : Mystic Falls
Anzahl der Beiträge : 863
Anmeldedatum : 10.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ Lost   7/21/2014, 02:18

Stefan

ca einen Monat später.

Wir befanden uns immer noch auf der Insel. HAtten viele überlebende gefunden und bauten uns so gut es uns geling ein neues Zuhaus auf. Wir hatten verteilte Aufgaben und jeder hielt sich dran. Susan und ich redeten kaum bis gar nicht miteinander und das traf mich sehr, da ich mich nie mit ihr streiten wollte und das nur wegen Katherine. Aber dennoch tröstete sie mich seitdem, wenn es mir schlecht ging, da Katherine tot war und es mich sehr mitnahm. Aber was sollte ich tun, sie war immer noch eine Freund in und sie bedeutete mir nach wie vor sehr sehr viel.
Seit einigen Tagen - schätze ich - hatte ich seltsame Träume. Aber ich war damit nicht allein, Damon, Suan und Maddy hatten auch solche Träume. Katherine starb schon wegen oder besser gesagt wie in den zwei Träumen. Einmal wurde sie von Raben fast getötet und das hat Susan geträumt und dann ist sie von einer Brücke gesprungen, das hat Damon geträumt. ICh hatte den immer wiederkehrenden Traum. Ich war im Meer, jagte Fische und wurde plötzlich nach unten in die Tiefe gezogen, ich ertrank.
Ich sollte heute Fisch jagen, weshalb ich im Meer war und einen Speer in der Hand hatte und scannte den Boden nach irgendwas fisches ab. Ich lief mit anlauf ins Wasser und machte einen Köper, um einen Fisch zu bekommen. Den hatte ich auch tatsächlich und schwamm gerade wieder langsam nach oben, als mich plötzlich etwas packte und ch nicht dagegen ankam.

Madison

ca einen Monat später.

Ich fragte mich wirklich wie lange wir hier schon sind. Durch Katherines und Elenas Generve, glaube ich wir befinden uns schon mindestens 100 Jahre hier. Elena versuchte Damon immer weiter von mir zu entfernen und schaffte es meistens und Stefan heulte seit Tagen nur noch rum, wegen der anderen Schnepfe. Die einzige die für mich da war und für die ich momentan da war, war Susan. Uns traf dasselbe Schicksal. Die Typen, in die wir veschossen sind oder waren, haben nur Augen für die Schnepfen und ignorierten uns manchmal. Ich versuchte Susan zu trösten und sie tat das auch bei mir, so als wäre sie die große Schwester die ich neben meinen Brüdern nie hatte. Sie half mir so gut sie konnte mit meinem Oberschenkel und ich half ihr auch so gut wie möglich bei allem. Wir hatten tatsächlich auch einen Unterschlupf uns bauen können, sind auf andere gestoßen und konnten einige Teile aus dem Flugzeugwrack gut verwenden.
Seit mehreren Tagen suchten mich und auch den anderen immer wieder seltsame Träume auf. Susan hatte erzählt sie hatte geträumt, wie sie von einer Horde Raben angefallen wird, Damon davon wie er von einer Brücke sich stürzte. Stefan erzählte er habe geträumt, er wäre im Meer gewesen und wollte Fische fangen und dabei hätte ihn irgendwas nach unten gezogen und er ertrank und ich träumte wie ich mit einer Kettensäge zerstückelt wurde. Was die anderen träumten, oder ob sie überhaupt so was träumten, wusste ich nicht. Da sie nicht darüber reden und uns nur komisch ansahen, wenn wir uns gegenseitig fragten. Das größte und unheimlichste war eigentlich, dass zwei dieser Träume bisher eingetreten sind. Und das bei Katherine. Sie wurde von Raben fast zerfleischt und sprang letztendlich von einer Brücke. Ich hoffte die anderen beiden Träume würden sich nicht auch noch bewahrheiten. Ich redete nicht darüber, da ich mir nur zu sehr Angst machte, schon wenn ich nur an die Geräusche einer Kettensäge denke, bekomme ich Gänsehaut...ich war dann nur foh, wenn es genug Arbeit gab, die mich ablenkte. Wie das Wrack weier auseinander nehmen, Essen suchen, weitere Menschen suchen oder Feuerholz suchen...und das am liebsten mit Damon. Meistens zog er mich eigentlich nur mit, ohne dass ich es manchmal wollte. Aber wahrscheinlich nervte Elena und da brauchte er mal Ruhe...sein Wirbel war immer noch nicht komplett verheilt, oder eher gesagt wussten wir nicht genau was er hatte...aber bisher hielt er sich gut und damit es ihm besser geht und er besser schlafen kann, versuchte ich den Funken meiner Kraft, für hn zu Opfern, um ihn einen guten Traum träumen zu lassen.
Eben hatte ich ein paar brauchbare Dinge aus dem Wrack holen können, als ich es Donnern hörte. Ich zuckte zusammen, ich war so ein Schisser. Ich sah in den Himmel. Es würde vermutlich gleich anfangen zu Gewittern, weswegen ich die Decken und die einzelnen Taschen, die ich plündern konnte nahm und langsam wieder zurück in unser "Camp" humpelte. Ich hoffte nur das Stefan schon zurück war, da er ans Meer gegangen war, um nach Fischen ausschau zu halten. (Sie erkennt die Zeichen nicht XD)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Natalie Salvatore
Admin


Alter : 19
Ort : Mystik Falls
Anzahl der Beiträge : 3584
Anmeldedatum : 14.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ Lost   7/21/2014, 02:37

Susan

Als ich hörte was Stefan geträumt hatte wollte ich nicht dass er ins mehr geht um Fische zu fangen...ich wollte nicht dass ihm etwas passiert, ich liebe ihn doch...dachte ich und war gerade am Pflücken von Beeren die wir essen können und sah mich ein wenig um. Ich hatte einen guten Blick aufs Meer und beobachtete Stefan. Bis jetzt war ihm noch nichts passiert, was ich gut fand aber gerade als er ins Wasser sprang um einen Fisch wahrscheinlich zu fangen kam er nicht mehr hoch, sofort ließ ich den Korb fallen und rannte so gut es mir möglich war zum Meer und tauchte. Seitdem ich ein kleines Kind war hatte ich Angst zu tauchen, da ich fast einmal ertrunken bin, aber trotzdem versuchte ich meine Liebe zu retten. Ich zog ihn nach oben so gut ich konnte was schwer war und brachte Stefan an die Oberfläche, doch irgendwo blieb ich hängen und kam nicht aus dem Wasser, zeigte aber Stefan er solle einfach weiter an Land schwimmen und mich einfach zurück lassen. Ich hätte wirklich nicht gedacht dass ich mein Leben für jemanden opfern würde. Ich merkte dann nur noch wie langsam mein Bein anfing taub zu werden, wahrscheinlich bin ich an irgendwas giftiges rein geraten und so langsam konnte ich mich nicht mehr bewegen und mir ging die Luft aus.

Damon

Meine Aufgabe war heute Feuerholz zu sammeln und dann Feuer zu machen, es war ganz schön schwer, da ich heute irgendwie keins fand, weshalb ich tiefer in den Wald gehe. Doch dann sah ich Fußspuren, die Füße waren ganz schön groß, größer als die von uns. Ich ging ihnen nach und hörte dann Trommeln und irgendwelche Gesänge, ich war neugierig und ging gucken doch dann packte mich etwas von hinten und zog mich mit, ich wurde ohmächtig als mir jemand etwas auf den Kopf schlug.
Als ich aufwachte fand ich mich auf einem Tisch wieder und sah mich um, überall hing Fleisch...und viele Schädel...von Menschen...Sind das Kannibalen?? Es kam dann ein großer Mann mit Bemalung im Gesicht auf mich zu, er hatte eine Kettensäge und macht sie an..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Josi
Fortgeschrittener Vampir
avatar

Alter : 18
Ort : Mystic Falls
Anzahl der Beiträge : 863
Anmeldedatum : 10.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ Lost   7/21/2014, 03:09

Stefan

Mir ging langsam die Luft aus, auch wenn ich eigentlich relativ lang die Luft anhalten konnte. Irgendjemand half mir und ich sah dass es Susan war und ich war schon fast wieder oben, aber sie kam nicht weiter mit hoch, nun wurde sie anscheint runter gezogen. Sie gab mir das Zeichen, dass ich nach oben schwimmen soll. Das tat ich auch, aber nur um Luft zu holen und tauchte dann wieder so schnell wie möglich nach unten und zog Susan nach oben, nachdem ich eine Ranke an ihrem Fuß abgemacht hatte und schwamm mit ihr zum Strand und gab ihr eine Herzlungenmassage und als sie immer noch kein Wasser spuckte eine Mund zu Mund beatmung und atmete erleichtert aus, als sie hustete.

Madison

Ich lief zurück und stellte alle gefundenen Sachen trocken und sah mich um, ob auch alles andere nicht nass wurde. Elena schlief seelenruhig, aber ich fand Damon nicht. Und das machte mir sorgen. Erstens zog ein Unwetter auf und zweitens hatte ich schon den ganzen Tag ein ungutes Gefühl, weswegen ich dann etwas in den Wald herum lief, wo wir immer Feuerholz geholt hatten. Ich folgte Fußspuren die ich fand, aber die für Damons viel zu groß waren. Ich hörte plötzlich eine Kettensäge, sofort bekam ich Angst und es traf mich fast wie ein Blitz, was ist wenn Damon von einer Kettensäge zerstückelt werden könnte? Jetzt gerade?! Ich rannte so gut es ging dem Geräusch nach und es war wie einem Dorf. Ein unnormales....fasst wie bei Kannibalen, wenn ich mich nicht täusche. Ich rannte dem Geräusch weiter hinterher, und war dann in einer kleinen Hütte. Ein großer Mann stand mit dem Rücken zu mir und Damon lag einem Tisch und die Säge kam ihm verdächtig nahe. Schnell suchte ich nach irgendwas greifbaren und hatte einen Spieß in der Hand. Schluckend schrie ich so laut gegen das Geräusch, "HEY!", und sprang auf dessen Rücken, versuchte ihm die Luft etwas abzudrücken, damit er Damon ja in Ruhe ließ und versuchte ihm dann den Spieß in die Schulter zu rahmen, was ich auch schaffte, aber er warf mich von sich runter und versuchte den Spieß raus zuziehen, währenddessen stand ich vorsichtig wieder auf und löste die Seile an Damons Handgelenken. "Lauf!", sagte ich panisch, als der Kerl den Spieß herauszog und die Säge auf mich hielt, ich lief Rückwärts, bis ich mir sicher war aus dem Zimmer oder Hütte raus zu kommen und rannte dann so gut es ging los und war froh, dass Damon noch okay war. Der Typ rannte hinterher und hatte mich auch bald eingeholt, da ich durch Schlamm ausgerutscht war, aber weiter humpelte/rannte. Ich konnte ihn irgendwann abhängen, aber er schaffte es mich mit der Kettensäge am Bauch zu schneiden, es tat furchtbar weh, aber das würde ich schon überleben, hauptsache ich schleppte mich wieder zu unseren Sachen und ließ mich gegen einen Baum erschöpft sinken und hielt meine Hände auf die Wunde, da man sich keine Sorgen machen musste.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Natalie Salvatore
Admin


Alter : 19
Ort : Mystik Falls
Anzahl der Beiträge : 3584
Anmeldedatum : 14.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ Lost   7/21/2014, 03:24

Susan

Ich spürte fast nichts mehr und sah wie mein Leben an mir vorbei saust, wenigstens konnte ich Stefan retten, das war das einzige an was ich denken konnte, ich hatte selbst kein Lebenswillen mehr weswegen ich mich ruhig opfern kann, dachte ich und bemerkte dann aber dass ich langsam wieder zu mir kam. ich hustete und spuckte Wasser aus, erst dann bemerkte ich dass Stefan neben mir kniete und erleichert aussah "Wieso?" fragte ich heißer, warum hätte er mich nicht einfach sterben lassen können. Ich wollte aufstehen aber ich konnte nicht, denn ab der Hüfte hatte ich kein Gefühl mehr, so als hätte ich gar keine Beine und wurde panisch, jetzt bin ich es erst recht nicht mehr wert "Ich hab kein Gefühl mehr in den Beinen" sagte ich leise und doch panisch. Ich bemerkte wie meine Wangen langsam feucht wurden und brauchte einfach Halt weswegen ich meine Arme einfach um Stefan legte und mich einfach an ihn drückte.

Damon

Ich presste die Augen zusammen und hoffte dass es so schneller vorbei geht doch dann hörte ich plötzlich Madisons Stimme und machte die Augen auf. Ich war schon fast erstarrt als ich sie sah und würde ihr gerne helfen war aber fest gekettet. Als ich endlich befreit war von ihr wollte ich ihr helfen aber sie sagte ich solle laufen und wollte ihr helfen aber da konnte ich sie schoon nicht mehr sehen und rannte einfach so gut ich konnte und suchte sie dann, konnte sie aber nicht finden. Ich merkte wie mir die Tränen kamen, ich wollte sie nciht verlieren, lieber wäre ich selbst gestorben...weinend ging ich zurück zum Lager und sah dann Maddy am Baum gelehnt und rannte auf sie zu und nahm sie in meine Arme "Ich bin so froh dass du lebst...ich hätte es nicht ertrgen wenn du wegen mir gestorben wärst" schluchzte ich leise und merkte erst jetzt dass sie verletzt ist "Das müssen wir versorgen!" sagte ich dann und zog dann mein Shirt aus und verband ihren Bauch damit.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Josi
Fortgeschrittener Vampir
avatar

Alter : 18
Ort : Mystic Falls
Anzahl der Beiträge : 863
Anmeldedatum : 10.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ Lost   7/21/2014, 03:44

Stefan

"Ich lass dich doch nicht sterben! du bist meine beste Freundin! Egal ob wir streit haben, du hast mich auch gerettet. Also mach ich das auch.", sagte ich und hob sie langsam und vorsichtig hoch, als sie sich an mich drückte und sagte dass sie kein Gefphl mehr in den Beinen hat. "Vielleicht war die Ranke giftig und hat dir irgendwas injiziert. Das Gefühl kommt bestimmt wieder.", sagte ich zur Beruhigung und lief dann wieder zu unserem Lager und setzte sie in ihrem Zelt ab, als es anfing zu regnen.

Madison

Es tat wirklich weh und mein Shirt war mittlerweile mit Blut getränkt, ich hoffte nur das die Wunde einfach so aufhörte zu bluten und dachte an damon. Ich hoffte er hat es geschafft und wurde nicht wieder von so einem geschnappt. Doch ich sah wie er zurück kam...aber er weinte. Was war denn passiert?, fragte ich mich verwirrt und sah das er auf mich zu rannte. Ich versuchte die Wunde so gut wie möglich zu verdecken, aber er nahm mich in den Arm und ich legte nur vorsichtig die Hände um hn, um ihn nicht mit Blut zu beschmieren und strich ihm dann doch kurz über den Rücken. "Wie du siehst bin ich das aber nicht. Also nicht weinen, ist alles okay.", sagte ich und schüttelte den Kopf. "Das ist nur eine kleine Wunde Damon, die verschwindet bald wieder.", widersprach ich, aber da zog er sein Shirt aus und ich schluckte, konnte nicht anders, als seinen Oberkörper anzustarren, während er meinen Bauch verband. "Aber dann hast du nichts zum Anziehen. Hört sicherlich gleich auf zu bluten.", fügte ich hinzu und versuchte allein aufzustehen und hielt mich an dem Baum fest, legte meine Hand auf die wunde und zuckte heftig zusammen, als ein lautes Donnern zu hören war. "Du solltest zu Elena...nicht das sie wieder durchdreht, wenn du zu lang weg bist...ich versuche dir das Shirt irgendwie zu waschen...", fügte ich schwach hinzu und lächelte schwach. "Das nächste mal, lass dich lieber von Zwergen oder den Schlümpfen gefangen nehmen.", fügte ich hinzu und versuchte zu grinsen, was misslang, als er wieder heftig donnerte und ich zusammen zuckte und langsam zurück zu meinem Platz humpelte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Natalie Salvatore
Admin


Alter : 19
Ort : Mystik Falls
Anzahl der Beiträge : 3584
Anmeldedatum : 14.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ Lost   7/21/2014, 03:56

Susan

Ich sagte einfach nichts und hielt mich an ihm fest. Ich bin doch eh nur eine Last und wenn es wirklich eine giftige Ranke war und bösartig ist könnte ich daran sterben ohne Mittel das dagegen hilft. Ich erwähnte das aber nicht da ich nicht wollte dass Stefan sich sorgen um mich macht. Als es anfing zu regnen brachte er mich in mein Zelt "Bitte bleib bei mir..." bat ich ihn drum da ich nicht allein sein wollte und hielt mich an ihm weiter fest. Ich merkte wie mir langsam heiß wurde und ich Fieber glaube ich bekam, ich wollte ihm wenigstens einmal sagen was ich empfinde "Ich liebe dich" flüsterte ich ihm zu und versuchte wach zu bleiben.

Damon

"Die Wunde sieht schlimm aus und ich sehe dass du schmerzen hast also nichts da!" sagte ich als sie das sagte "Es hört nicht gleich auf zu bluten sieh doch selbst ist doch egal dann hab ich nichts zum Anziehen es ist eh heiß also macht es mir nichts aus du bist mir wichtiger als was anzuziehen" fügte ich hinzu und hob sie einfach hob als Maddy humpelte "Ich trage dich keine Widerrede Elena ist nicht verletzt aber du schon sogar sehr also werde ich mich um dich kümmern" widersprach ich ihr und trug sie in ihr Zelt und legte mich zu ihr "Gehts?" fragte ich sie darauf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Josi
Fortgeschrittener Vampir
avatar

Alter : 18
Ort : Mystic Falls
Anzahl der Beiträge : 863
Anmeldedatum : 10.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ Lost   7/21/2014, 14:07

Stefan

Sie bat mich bei ihr zu bleiben und ich nickte. Sie hielt sich weiter an mir fest, weshalb ich mich zu ihr mit ins Zelt setzte und es zu machte, damit es nicht rein regnete. Ich strich ihr beruhigend über den Rücken und spürte das sie langsam Fieber bekam. Ich hörte wie sie sagte, dass sie mich liebte und ich nahm es so hin, als Schwesternbasis, da sie auch nie was anderes gefühlt hatte, soweit ich weiß....sonst hätte sie irgendwann mal was gesagt. "Hab dich auch liebe, Susi.", flüsterte ich ihr zu und gab ihr einen Kuss auf die Stirn. "Kann ich was tun, um dir zu helfen? Kann ich irgendwas tun, um das Fieber zu senken?", fragte ich sie noch.

Madison

"Es ist nur ein kleiner Kratzer, Damon. Reg dich ab. Ich schaff das schon....", murmelte ich, als er das sagte und humpelte dennoch weiter, schrie aber leise auf, als ich hoch gehoben wurde. Ich hielt mich mit einem Arm an ihm fest und drückte die andere Hand auf sein Shirt an meinem Bauch. "Du musst das nicht tun...es geht mir gut...halbwegs...", fügte ich leise hinzu, als er meinte, er würde sich um mich kümmern und verzog das Gesicht, als er mich ins Zelt trug und sich zu mir legte. Ich nickte, als er fragte. "Ja geht schon...", antwortete und zuckte ängstlich zusammen, als es donnerte, beruhigte mich aber schnell und hob mein Shirt und das von Damon, um zu sehen, wie groß die Wunde war. Okay, doch größer, als ein Kratzer, aber bestimmt nicht gefährlich, weshalb ich das Shirt schnell wieder runter zog und mein Blut an meiner Hose abwischte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Natalie Salvatore
Admin


Alter : 19
Ort : Mystik Falls
Anzahl der Beiträge : 3584
Anmeldedatum : 14.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ Lost   7/21/2014, 14:22

Susan

Ich sah zu ihm auf, er hat es bestimmt falsch verstanden was ich meinte, da es anders gar nicht sein kann...er hätte mich dann ja wohl anders behandelt. So gerne würde ich seine Freundin sein, seine richtige...aber für ihn werde ich wohl immer die kleine Schwester sein, mehr nicht so hatte ich es im Gefühl. Als Stefan fragte ob er was machen könnte schüttelte ich den Kopf "Nein...wenn es wegen dem Gift ist hilft nur ein Gegenmittel aber das haben wir nicht...also kannst du nichts tun"flüsterte ich und wurde schwächer. "Mach dir keine Sorgen um mich, ich hab schon so vieles über lebt weißt du noch als wir klettern waren? Wir haben Quatsch gemacht und ich bin einen 6 Meter hohen Baum runter gefallen und habs aber über lebt oder als ich in eine Bärenfalle getreten bin, da wird ein bisschen Gift mich schon nicht umbringen" versuchte ich ein wenig zu lächeln auch wenn ich mir selbst auch nicht glaube.

Damon

"Ja klar, die Wunde ist schlimm aus und basta, du kennst mich schon so lange ich lasse dich nie im Stich" lächelte ich sie an und strich Maddy über die Stirn "Wärst du gestorben...hätte ich auch sterben wollen...das Gefühl dass du tot sein könntest hat mich verrückt gemacht ich wollte einfach nur mit dir den Platz tauschen" fügte ich hinzu und zog sie in meine Arme.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Josi
Fortgeschrittener Vampir
avatar

Alter : 18
Ort : Mystic Falls
Anzahl der Beiträge : 863
Anmeldedatum : 10.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ Lost   7/21/2014, 14:45

Stefan

"Helfen vielleicht irgendwelche Pflanzen?", fragte ich halb verzweifelnd und nickte dann aber, strich ihr weiter über den Rücken. Ich nickte wieder, als sie das erzählte und lächelte. "Ich hoffe es. Ich will dich nämlich nicht verlieren. Dann habe ich keinen mehr, als Damon.", sagte ich leise, da ich wirklich Angst um sie hatte. "Aber am besten ruhst du dich jetzt mal aus und vielleicht sieht es morgen besser aus....", fügte ich hoffnungsvoll hinzu.

Madison

"Im Stich lässt du mich nicht, aber lässt dich von Elena die ganze Zeit einlullen und vergisst mich dadurch oft.", murmelte ich zu mir selbst, da er es nicht versehen würde oder mich eifersüchtig nennen würde und Elena in Schutz nehmen würde. Als er das sagte lächelte ich schwach, "Ich hätte lieber den Platz mit dir getauscht, weil ich es nicht ertragen hätte, wenn du tot gewesen wäre. Wir haben einen Flugzeugabsturz überlegt, einen Irren mit einer scheiß Kettensäge ist da nur ein Klacks.", meinte ich leise und ließ mich von ihm in seine Arme ziehen. "Kannst du mir das nähen? Oder kannst du mir vielleicht irgendeinen Faden und ne Nadel geben? Ich machs auch selbst...", fragte ich ihn und sah zu ihm hoch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Natalie Salvatore
Admin


Alter : 19
Ort : Mystik Falls
Anzahl der Beiträge : 3584
Anmeldedatum : 14.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ Lost   7/21/2014, 14:57

Susan

Ich merkte die Verzweiflung in seiner Stimme "Ich weis nicht was für ein Gift es ist also weiß ich auch nicht was dagegen hilft" antwortete ich ihm und legte meinen Kopf an seine Brust "Ich bleibe immer bei dir ich werde immer in deinem Herzen sein" flüsterte ich als er das sagte und schloss die Augen nachdem ich geknickt hatte "Ich hoffe es" fügte ich flüsternd hinzu und schlief dann langsam ein.

Damon

"Ich hätte es genauso wenig ertragen...du bist und bleibst meine beste Freundin" lächelte ich und nickte als sie das fragte "Ja kann ich tun, warte" sagte ich und suchte schnell nach Nadel und Faden, als ich sie gefunden hatte des infizierte ich sie indem ich die Nadel erhitzte und fing dann langsam an ihre Wunde zu nähen so gut ich es konnte und versuchte sie zu trösten bis ich fertig war "So fertig" lächelte ich und strich ihr über die Wange.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Josi
Fortgeschrittener Vampir
avatar

Alter : 18
Ort : Mystic Falls
Anzahl der Beiträge : 863
Anmeldedatum : 10.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ Lost   7/21/2014, 15:38

Stefan

"Okay, hätte ja sein können. Vielleicht finden wir dennoch ein Heilmittel...oder es geht morgen wieder...was ich hoffe.", sagte ich und strich ihr über den Kopf und nickte. "Das bleiibst du wirklich. Niemand ist besser als du.", stimmte ich ihr zu und gab ihr einen Kuss auf die Stirn. "Ich hoffe es auch...", fügte ich hinzu und legte mich hin und ließ sie auf mir und schloss die Augen, blieb aber wach um Wache zu halten.

Madison

Ich seufzte leicht, als er sagte das ich seine beste Freundin bleibe. Wenigstens wollte er mich in seinem Leben noch, denn wenn es nach Elena geht würde Damon mich nicht mal mit dem Arsch anschauen. "Okay.", meinte ich nickend, als er meinte, er würde das machen und schluckte leicht und hob mein Shirt an und biss mir auf die Lippe, da das scheiße weh tat. Er versuchte mich zu trösten, was zwar nicht so klappte, aber ich war ihm dankbar. "Danke...", sagte ich und lächelte schwach und zog mein Shrit wieder runter und lächelte etwas mehr, als er mir über die Wange strich. Doch den Moment muss natürlich Elena zerstören. "Damon!", rief sie und öffnete mein Zelt. "Ich hab ne riesige Spinne....in meinem Zelt und ich glaub sie ist giftig! Mach die weg!!", sagte sie und ich verdrehte die Augen. "Dann geh wieder in dein Zelt und lass dich von ihr beißen. Wenn du daran stirbst, wissen wir das sie giftig ist!", schlug ich leise vor und sie sah mich empört an. "Ich sagte dir ja, sie hasst mich! Sie will einfach nicht akzeptieren, dass wir uns mögen...und sich vielleicht wieder was entwickelt. Sie will dich nur für sich!", sagte sie und drückte auf die Tränendrüse.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Natalie Salvatore
Admin


Alter : 19
Ort : Mystik Falls
Anzahl der Beiträge : 3584
Anmeldedatum : 14.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ Lost   7/21/2014, 15:57

Susan

Ich konnte nicht richtig schlafen und hatte schlimme Albträume, ob es daran lag dass ich Fieber hatte, oder an dem Gift oder einfach nur weil wir sowieso in der letzten Zeit viele Albträume hatten weiß ich nicht, aber ich wachte nicht gerade sanft auf und hatte Herzrasen. Ich hatte geträumt dass das Lager von Kannibalen überrannt wird und alle weg gemetzelt werden. Gibt es solche Menschen hier wirklich?? fragte ich mich und krallte mich unwillkürlich an Stefan. Ich hatte immernoch kein Gefühl in meinen Beinen und wusste nicht was ich machen sollte. Es donnerte noch weiter draußen und ich bekam Angst, ich hatte schon immer Angst vor Gewitter oder sonstigem Unwetter, ich versuchte mich aber zu entspannen und an etwas anderes zu denken.

Damon

Ich war froh als sie ein wenig lächelte und gab ihr einen Kuss auf die Wange, doch dann kam Elena rein und musste wieder alles zerstören, als sie das sagte verpuffte wirklich alles bei mir, ich hielt diese Frau nicht mehr aus "So wie du dich ihr gegenüber verhälst ist das auch kein Wunder, und du brauchst nicht zu denken dass ich wieder zu dir gekrochen komme! Du hast mich vor einem Jahr verlassen und wolltest vor 3 Monaten wieder mit mir zusammen sein, ich lasse mich nicht als Spielzeug behandeln, geh raus und mach die Spinne selbst weg ich bin nicht dein Diener!" motzte ich Elena an und schubste sie leicht aus dem Zelt sodass wir wieder alleine waren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Josi
Fortgeschrittener Vampir
avatar

Alter : 18
Ort : Mystic Falls
Anzahl der Beiträge : 863
Anmeldedatum : 10.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ Lost   7/21/2014, 22:51

Stefan

Ich war die ganze Nacht wach und strich ihr über den Rücken und merkte dass sie sich etwas fester an mich krallte. Ich strich ihr daraufhin mehr über den Rücken und auch über den Kopf und flüsterte ihr zu, dass alles gut werden würde und hoffte das ihr Unterbewusstsein mich hörte und sie sich beruhigte.

Madison

Ich konnte mir ein Lächeln nicht verkneifen, als er mir einen Kuss auf die Wange gab und konnte es nicht fassen, dass er mich in Schutz nahm und nicht zu Elena ging und ihr half. Sollte er sich doch etwa geändert haben oder wenigstens gemerkt haben, was für eine Nummer sie abzieht? Es scheinte so. Er schubste sie leicht aus dem Zelt und ich konnte mir ein Grinsen nicht verkneifen. "Nimms mir nicht übel...aber ich hätte gedacht, dass du ihr sofort hinterher rennst und die Spinne tötest und sie dann noch tröstend in den Arm nimmst, weil sie deshalb weint oder weil ihr nicht gerochenes Bein weh tut.", meinte ich, da ich wirklich nicht damit gerechnet hatte, aber ich fand es wirklich schön. Es blitzte und donnerte heftig und ich zuckte immer wieder zusammen, versuchte mich aber zu beruhigen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Natalie Salvatore
Admin


Alter : 19
Ort : Mystik Falls
Anzahl der Beiträge : 3584
Anmeldedatum : 14.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ Lost   7/21/2014, 23:05

Susan

Irgendwann konntee ich überhaupt nicht mehr schlafen und öffnete die Augen, ich sah dass Stefan wach war und mir über den Kopf und den Rücken strich. "Hey...warum bist du wach? Du brauchst doch auch deinen Schlaf..." fragte ich Stefan und strich ihm über die Wange und dann über die Brust. es war draußen immer noch ein Unwetter und ich war froh dass Stefan da war, es war wie in alten Zeiten wie es keine Katherine gab die uns störte und wir füreinander da waren, diese Zeit hab ich wirklich vermisst "Ich bin wirklich froh dass du da bist, du warst schon immer der Einzige der mir je was bedeutet hat" fügte ich leise hinzu und konnte es wirklich nicht fassen dass ich wirklich keine männlichen Freunde außer Stefan hatte, bzw Damon.

Damon

"So war ich früher, ich weiß echt nicht was mich immer zu Elena gezogen hat, was ich von ihr wollte, warum ich immer so ein Idiot war...aber das ändert sich, Elena war früher auch mal anders gewesen, ich glaube mein Kopf hat immer gehofft dass sie wieder so wird wie früher aber jetzt ist sie wirklich nur noch unerträglich" erklärte ich Maddy und zog sie in meine Arme als sie zusammen zuckt "Sh ich bin da, brauchst keine Angst zu haben" flüsterte ich ihr zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Josi
Fortgeschrittener Vampir
avatar

Alter : 18
Ort : Mystic Falls
Anzahl der Beiträge : 863
Anmeldedatum : 10.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ Lost   7/21/2014, 23:45

Stefan

"Ich halte wache und passe auf dich auf.", antwortete ich ihr lächelnd und strich ihr über den Rücken weiter. "Du bist das bei mir auch, meine Kleine.", flüsterte ich ihr zu und gab ihr einen Kuss auf die Stirn, oh mann schade das sie nicht wirklich meine kleine Schwester war. "Weißt du noch, als wir beide auf deinem Abschlussball waren? Und du traurig warst, weil du dich mit einer Freundin gestritten hast und ich mich richtig peinlich verhalten habe und extra dumm getanzt habe, damit du wieder lachst?", fragte ich sie lächelnd und so zu ihr runter.

Madison

Hoffentlich bleibt das auch so...dachte ich und nickte. "Ich habe dir schon immer gesagt, dass sie wenn sie ihren Willen nicht durchsetzen kann oder irgendwas nicht bekommt zur Bitch wird.", meinte ich und ließ mich von ihm in seine Arme ziehen, da ich echt Angst hatte, weshalb ich mich auch an ihn festkrallte und nickte, als er das flüsterte. "Hab ich aber...", flüsterte ich zurück und zuckte wieder zusammen, als es donnerte. "Du hast mich schließlich mal abholen müssen, als ich 14 war und in so einem Feriencamp war, weil meine Eltern im Urlaub waren. Da hat es voll Gewittert und ich hab dich angerufen und du hast deine Tussi stehen gelassen und hast mich abgeholt.", fügte ich hinzu und lächelte leicht, als ich daran dachte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Natalie Salvatore
Admin


Alter : 19
Ort : Mystik Falls
Anzahl der Beiträge : 3584
Anmeldedatum : 14.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ Lost   7/22/2014, 00:08

Susan

Ich sah zu Stefan auf als er das sagte und lächelte dass es ihm genauso ging. Als er mich das fragte lächelte ich und kuschelte mich mehr an ihn "Ja das weiß ich noch, da war ich gerade mal ein 2 Jahre hier, wir haben uns eigentlich auch sofort verstanden und ich hatte dich von Anfang an gemocht, du hattest wieder Licht in mein Leben gebracht" antwortete ich ihm lächelnd und musste mir eine Träne weg streichen da das noch schöne Zeiten waren "Ich vermisse das so sehr.." flüsterte ich vor mich hin und sah dann zu ihm hoch "Hast du eigentlich jemals mehr empfunden als...Freundschaft? Oder Schwesterliebe für mich?" fragte ich zögernd da ich nicht wusste ob es der richtige Moment war.

Damon

Ich versuchte sie weiter zu beruhigen und gab ihr einen Kuss auf den Kopf "Ja das weiß ich noch und ich schwöre dir dass ich mich jetzt auch wieder so verhalten werde wie früher, dass wir durch dick und dünn gehen, egal lwas passiert" lächelte ich sie an und strich ihr über den Kopf. "Wir sind schon über 10 Jahre Freunde, ist das zu glauben?" fragte ich lächelnd und sah zu ihr runter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: ⇝ Lost   

Nach oben Nach unten
 
⇝ Lost
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 13Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 11, 12, 13  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» FF- Secret of lost Clan /Das Gehimnis des verlorenen Clans
» The lost Warriors
» The lost Warriors
» Edward Susanori [ Lost Souls ] Dem Keks dem sein mittlerweile 5er Char feddich zur Kontrolle
» Lost Souls

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Darkness falls :: "The Salvatore's may fight like dogs... :: ⇝ Die Rollenspiele -- The Vampire Diaries, The Originals, Supernatural, The Walking Dead, Reallife + Crossover.-
Gehe zu: