The Darkness falls

Auf the Darkness Falls befinden sich Rollenspiele über diversen TV-Serien, wie The Vampire Diaries, Supernatural und The Walking Dead. Ebenfalls zu finden sind Ideen zu neuen/alten Rollenspielen, Fanfictions und die dazugehörigen Steckbriefe.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 ⇝ The Game of Thrones

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
AutorNachricht
Natalie Salvatore
Admin


Alter : 19
Ort : Mystik Falls
Anzahl der Beiträge : 3584
Anmeldedatum : 14.06.14

BeitragThema: ⇝ The Game of Thrones   7/29/2015, 10:02

Tiara

Als der Terror anfing versteckte ich mich erst einmal unter dem Tisch an dem ich vorher noch gesessen hatte. Schließlich hatte ich keine Waffe bei mir und würde mich nicht verteidigen können. Man hörte viele Schreie, viele Männer wurden umgebracht, sogar Robb konnte ich hören, hoffentlich würde er das ganze doch noch überleben...und ebenfalls seine Mutter. Von weitem sah ich Talisa, ihr wurde mehrfach in den Bauch gestochen, sie war sofort tot. Meine Tränen versuchte ich zu unterdrücken, da ich immer mehr Männer sah, die zu Boden fielen, so viel Blut hatte ich noch nie auf einmal gesehen, da ich auch immer vom Schlachtfeld entfernt blieb. Kämpfen konnte ich zwar, aber trotzdem bat mich Robb immer, Abstand zu halten und in Sicherheit bei seiner Mutter zu bleiben. Doch als ich dann sah, wie Robb von mehreren Armbrustbolzen durchbohrt wurde, wäre ich am Liebsten aufgestanden und hätte diejenigen getötet, die ihm das antaten. Schon bei unserer ersten Begegnung, hatte ich Gefühle für ihn entwickelt, doch als er dann später auch noch Talisa kennen lernte, hielt ich mich aus der ganzen Sache raus, schließlich wollte ich nicht dazwischen funken. Als ich dann sah wie Roose auf ihn zu ging und ihn mit einem Messer erstach wollte ich zuerst schreien, aber ich darf jetzt meine Deckung nicht aufliegen lassen, wenn ich ihm noch helfen will, wenn ich das überhaupt noch kann. Als nächstes sah ich dann auch noch wie seine Mutter getötet wurde. Nach kurzer Zeit wurde der Saal gelehrt, die Leichen ließen sie fürs erste liegen, weswegen ich dann schnell zu Robb krabbelte, aber noch weiter auf dem Boden blieb. „Hey, nicht sterben okay? Bleib bei mir“ flüsterte ich, da ich sah, dass der Mistkerl nicht sein Herz getroffen hatte und er gerade noch so am Leben war. Also riss ich ein Stück von meinem Kleid ab und versuchte damit seine Wunden so zu verbinden, damit das Blut nicht weiter floss und versuchte ihm aufzuhelfen, da wir jetzt so schnell wie möglich von hier verschwinden sollten.

Jaime

Gerade kam ich mit dem Schiff an, in Casterlystein. Hier wurde ich geboren und aufgewachsen. Nun lief ich in Richtung Stadt, dort wollte ich mich zuerst ein wenig ausruhen, etwas essen und dann dem nach gehen warum ich eigentlich hier bin. Auf dem Weg sah ich mich ein wenig um, viel hatte sich hier nicht verändert. Doch dann wurde ich auf einen Kampf aufmerksam. Es war eine Frau die gegen einen Ritter kämpfte. Sie trug zwar auch eine Rüstung, schien aber kein Ritter zu sein, warum sollte sie auch, schließlich ist sie eine Frau, aber dann kam mir Brienne wieder in den Sinn, schließlich ist sie auch eine Frau und ein Ritter. Sogar ein ziemlich guter, weswegen ich nun keine Vorurteile haben wollte. Deswegen lehnte ich mich auch in der Nähe an einen Zaun und beobachtete den Kampf, mal sehen wer gewinnen wird. 
Ihr Kampfstil war nicht schlecht und sie schlug sich wirklich gut, in ihr sehe ich viel Potenzial. Doch vieles müsste man noch verfeinern, vielleicht könnte ich ihr helfen? Dass ich je an sowas mal denken würde hätte ich nun wirklich nicht gedacht, aber die letzten Monate hatte ich mich sehr geändert. Doch dann verschwand dieser Gedanke wieder, da ich mich wieder der Frau widmete. Leider verlor sie nach einer Weile den Kampf und der Kerl grinste sie arrogant an „Tja Schätzchen, ich hab dir doch gesagt, dass du nichts drauf hast“ grinste der Kerl, steckte sein Schwert weg und ging dann einfach. Darauf lief ich auf die Frau zu und legte eine Hand auf ihre Schulter „Ich finde du hast Potenzial“ sagte ich zuerst und sah zu ihr rüber. „Ich bin Jaime, und du bist?“ stellte ich mich vor und hielt ihr meine Hand hin
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jaden Salvatore ♡
Werwolf
avatar

Alter : 18
Ort : Mystic Falls | Gotham City | Kansas
Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 04.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ The Game of Thrones   7/30/2015, 22:04

Robb

Alles verlief bisher so gut und niemand konnte ahnen, dass das alles gleich in einem Massaker enden würde. Doch als plötzlich ein Lannister-Lied gespielt wurde, war mir klar: Hier stimmt etwas ganz gewaltig nicht! Zu spät aber reagierte ich um meine Frau und unser Baby zu beschützen, denn man stach Talisa ihr in den Bauch und ich versuchte sie noch aufzufangen, zu retten, ihr irgendwie zu helfen….doch sie war sofort tot. Mein Herz brach gerade in Tausendstücke, aber ich musste versuchen meine restlichen Männer, Mutter und Tiara hier raus zu bringen. Ich blickte mich nach Tiara um, konnte sie nicht sehen…wurde sie auch schon getötet? Bitte nicht. Mich trafen mehrere Bolzen einer Armbrust, als ich angreifen wollte, ich fiel auf die Kniee, merkte wie aus den Wunden überall das Blut trat und konnte nur hilflos und wie gelähmt zu sehen, wie man noch versuchte mich zu erstechen…das Messer verfehlte mein Herz und doch fiel nun ganz zu Boden…musste dabei zusehen, wie immer mehr und mehr Männer und Frauen meines Hauses zu Boden gingen. Schlussendlich auch Mutter. Tränen standen mit in den Augen, ich schloss sie und wollte einfach nur sterben – doch öffnete sie wieder, als ich hörte wie etwas zu mir herüber robbte.
„Tiara?“, krächzte ich leise und voller Schmerz. Sie hatte überlebt. Oder was das vielleicht nur ein Hirngespinst? „Versteck dich, geh…ich bin nurtlos.“, fügte ich schmerzvoll hinzu, doch sie versuchte vergebens meine Wunden zu verbinden und mir aufzuhelfen. Mit letzter Kraft versuchte ich mich hoch zu hieven und hielt mich krampfhaft an ihr fest, da meine Stärke immer geringer wurde. „Wir…müssen zu den Pferden…d-dann haben wir…vielleicht eine Chance…hier weg zu kommen.“ , ächzte ich und hatte zu kämpfen die Augen aufzuhalten.

Helena

Seit mehr als 3 Monaten verbringe ich meine Zeit in Casterlystein. Bisher wusste auch niemand von meiner Verwandtschaft, man glaubte nur dass ich mit einem Schiff hierhergekommen war, um Ritter zu werden. Und das war auch die halbe Wahrheit. Unterschlupf hab ich bei einer Familie eines Schmiedes gefunden und erlerne da die Fähigkeit des Waffen- und Werkzeugschmieden, während ich nebenbei Kämpfe mit Rittern oder Männern die mich herausfordern austrug. Die meisten Kämpfe verlor ich und wurde dafür verspottet…doch ich wollte nicht aufgeben und würde alles tun um ein Ritter zu werden. Auch jetzt konnte ich es mir nicht nehmen lassen einen Mann herauszufordern, der mich auslachte auf Grund meines Wunsches. Unser Kampf verlief nicht gut für mich – mal wieder – doch ich versuchte mich solange zu halten, bis er mir schlussendlich das Schwert wegschlug. Mit meinem Blick tötete ich ihn, als er es sich nicht verkneifen kann, mich noch so zu demütigen. „Eines Tages. Eines Tages, schätzchen werde ich dir beweisen, dass du derjenige bist der nichts drauf hat!“, sprach ich verärgert aus.
Plötzlich legte sich eine Hand auf meine Schulter und ich drehte mich zu ihm und erblickte einen Mann, den ich hier noch nie gesehen hatte. Ich hatte Potenzial? Misstrauisch hob ich eine Augenbraue. „Ha, Danke das weiß ich auch.“, erwiderte ich daraufhin nur sarkastisch, da ich ihm kein Wort glaubte. „Helena.“, antwortete ich knapp, nahm seine Hand nicht an und hob nur mein Schwert auf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thedarknessfalls.forumieren.com
Natalie Salvatore
Admin


Alter : 19
Ort : Mystik Falls
Anzahl der Beiträge : 3584
Anmeldedatum : 14.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ The Game of Thrones   7/30/2015, 22:53

Tiara

Ich versuchte so gut es ging Robb zu helfen, denn er war ziemlich stark verwundet und ich wüsste nicht, was ich jetzt auch groß machen könnte, um ihm zu helfen, doch er hatte recht, wir mussten zuerst mal hier weg, und dafür müssten wir zu den Pferden. "Ich werde dich auf jeden Fall nicht alleine lassen, ich bleibe bei dir, komme was wolle" flüsterte ich und versuchte ihn aus dem Haus zu hieven, da er sich nicht so viel anstrengen sollte, versuchte ich alles damit er nicht so viel Kraft aufwenden sollte für zu laufen. Draußen angekommen kämpften die Männer immer noch, alles war voller Blut, die Häuser hatten sie abgefackelt, sie brannten noch lichterloh. "Wir werden das schaffen, okay?" dabei versuchte ich nicht nur Robb Mut zu machen. Bei den Pferden endlich angekommen, waren Snow und Grauwind noch in ihren Käfigen, zum Glück hatten sie diese noch nicht umgebracht. Zuerst half ich Robb auf ein Pferd ehe ich die Wölfe aus ihren Käfigen befreite und dann auch schon hinter meinen sozusagen Stiefbruder setzte und die Zügel in die Hand nahm "Weißt du wo wir hinmüssen?" fragte ich ihn, da ich mich hier nicht so gut auskannte.

Jaime

Was war denn mit ihr? Nur weil ein Kerl schlecht zu ihr war und sie auslachte, muss doch unbedingt nicht sein, das alle so sind. Okay, bevor ich auf Brienne traf, hatte ich auch nicht daran geglaubt, dass Frauen Ritter werden könnten. Als sie meine Hand nicht mal annahm, zog ich sie wieder zurück und blieb aber noch stehen, sah ihr zu, wie sie ihr Schwert aufhob "Ich könnte dir helfen, dich unterrichten" schlug ich ihr vor und versuchte leicht zu lächeln, dass sie auch sieht, dass ich es ernst meine. "Ich hab schon mal auf eine Frau getroffen, die eine Ritterin war, also hab ich keine Vorurteile wie die anderen, nicht mehr. Außerdem hält ein Lannister immer sein Wort" sagte ich und sah dann zu ihr. Dann lief ich auch schon zu ihr, um ihr in die Augen zu sehen. "Ich hab dich hier noch nie gesehen, du bist noch nicht lange hier oder?" dabei sah ich mich kurz um, es war keiner mehr hier in der Nähe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Natalie Salvatore
Admin


Alter : 19
Ort : Mystik Falls
Anzahl der Beiträge : 3584
Anmeldedatum : 14.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ The Game of Thrones   8/1/2015, 01:36

Tiara

Als Robb das sagte konnte ich einfach nur den Kopf schütteln. Als würde ich ihn einfach hier lassen und ihm sich selbst überlassen! Ich liebe ihn, schließlich ist er für mich wie der Bruder gewesen den ich nie hatte...oder eher kann ich mich ja an mein früheres Leben nicht mehr erinnern. Und meine Familie würde ich nie im Stich lassen. Als er sich dann an mich lehnte legte ich einen Arm um seine Mitte um ihn zu halten und legte mein Kinn auf seine Schulter, die keine Wunden aufweiste, ich wollte versuchen ihn ein wenig zu wärmen, da ich merkte wie er immer kälter wurde, das war nicht gut, hoffentlich würden wir schnell hier weg kommen, er braucht einen richtigen Arzt...
Dann erklärte er mir auch schon den Weg nach Winterfell, hoffentlich würden wir sicher und schnell ankommen. Nun ritt ich also schon direkt los. Grauwind und Snow begleiteten uns, ich bin wirklich froh, dass die beiden dabei sind, denn ich wüsste wirklich nicht ob ich mich alleine verteidigen könnte, falls wir auf irgendwelche Feinde stoßen würden, aber die beiden können es.
"Es wird alles wieder gut, hörst du, ich werde dich nicht sterben lassen...und wenn dann ziehe ich mit dir in den Tod...alleine lassen werde ich dich nicht" flüsterte ich leise und ritt weiter in einem Galopp, damit wir so schnell wie möglich hier weg kommen.

Jaime

Dass sie schluckte, bemerkte ich, war denn irgendwas nicht in Ordnung? Doch ich machte mir einfach keine weiteren Gedanken, was sollte auch schon sein? Es gehen zwar viele Gerüchte über mich rum, aber ich hatte mich geändert, das wollte ich nun auch zeigen. "Gut, wenn du erst seit wenigen Monaten hier bist, kann ich dir ja auch alles etwas zeigen wenn du möchtest, du könntest auch einfach mal mit aufs Schloss kommen...außer natürlich du möchtest einfach nur unterrichtet werden, das wäre auch in Ordnung, wenn ja könnten wir sofort anfangen" und sie sah wirklich hübsch aus, das konnte ich wirklich nicht leugnen, schon erst recht ihre Haarfarbe sah man selten, irgendwie hatte ich das Gefühl sie wäre wirklich etwas besonderes. Dann nahm ich auch schon mein Schwert und fing es an ein wenig zu schwingen, um mich ein wenig warm zu machen, ein wenig Übung könnte ich auch mal wieder vertragen, ich hatte für einen Ritter relativ lange nicht mehr gekämpft
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jaden Salvatore ♡
Werwolf
avatar

Alter : 18
Ort : Mystic Falls | Gotham City | Kansas
Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 04.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ The Game of Thrones   8/1/2015, 02:24

Robb

Mir wurde langsam immer kälter und ich konnte mir nicht vorstellen es noch lange durchzuhalten. Die Wunden waren wahrscheinlich viel zu stark und zu tief, als das ich das überleben würde und könnte - zumindest war dies meine Meinung. Nachdem ich Tiara den Weg nach Winterfell mit letzten Kräften erklärte, bemerkte und spürte ich das sie plötzlich einen Arm um mich legte und mir wärmer wurde. Mir wurde nicht richtig warm, aber es würde mich wahrscheinlich für die nächsten Stunden wärmen können.
Sie ritt los und ich schaffte es einfach nicht mehr die Augen aufzuhalten, zu groß war die Anstrengung die es mich kostete und ich versuchte trotz allem nicht einzuschlafen, sondern nur mich auszuruhen. Leise vernahm ich ihre Stimme, die sagte sie würde mit mir sterben, wenn ich sterbe. Etwas darauf zu erwidern schaffte ich leider nicht, dafür war ich zu schwach. Ich hoffte einfach nur das wir Winterfell rechtzeitig erreichen und uns dort geholfen wird.

Helena

Innerlich beruhigte ich mich, er schien mich nicht zu erkennen - woher auch? - und er fragte auch nicht weiter nach. Das ist ja fürs erst nochmal gut gegangen. Ich sollte mir auf jeden Fall eine Geschichte einfallen lassen, die glaubwürdig, plausibel und keine Zweifel an der Echtheit aufwirft einfallen lassen, damit ich ihm diese auftischen konnte, falls unsere kommenden Gespräche sich darum drehen sollte.
"Unterricht reicht mir.", antwortete ich kurz und knapp. Jaime mag ein schöner Mann sein und genügend Frauen würden in meiner Lage ihm schon um den Hals fallen, doch ich traute keinem wildfremden. Einfach aus Prinzip. Er nahm sein Schwert in die Hand und es sah beim jetzt schon allein nur von seiner Technik des Aufwärmens, tausendmal professioneller aus als es bei mir je aussehen könnte. Doch auch ich machte mich bereit und stellte mich in Postion, hielt mein Schwert bereit und war bereit zum Angriff.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thedarknessfalls.forumieren.com
Natalie Salvatore
Admin


Alter : 19
Ort : Mystik Falls
Anzahl der Beiträge : 3584
Anmeldedatum : 14.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ The Game of Thrones   8/1/2015, 02:40

Tiara

Dass er irgendwann die Augen schloss, bemerkte ich, aber es war auch gut so, er sollte sich ausruhen. Selbst wenn er einschlafen würde, würde es mir nichts ausmachen, solange er auch wiweder wach werden würde. Immer wieder redete ich auf ihn ein, das hatte früher auch immer geholfen für ihn zu beruhigen, oft hat ihn wirklich einfach meine leise Stimme beruhigt oder entspannt, ich hoffte einfach dass es heute immer noch so war. Ihm erzählte ich Geschichten von früher, was wir zusammen schon angestellt hatten, wie wir seinen Vater auch oft ausgetrickst oder geärgert hatten. Es war zwar schon ein paar Jahre her aber es war eine schöne Zeit gewesen.
Nach Stunden kamen wir endlich in Winterfell an, doch was man da sah, war nicht erfreulich. Es standen fremde Männer Wache. "Robb...da sind...fremde im Dorf, sie bewachen es, als...als würde es ihnen gehören" sagte ich leise und entsetzt, leise ritt ich etwas weiter weg, da ich nicht glaube, dass sie freundlich gesinnt sind.

Jaime

Zu gerne wüsste ich, was in ihrem Kopf sich abspielte, sie war nicht wie alle anderen, das bemerkte ich sofort. Kein Mädchen dass gerne irgendwo zuhause sitzt und au feine Dame spielt. Sie ähnelt irgendwie in manchen Dingen Brienne, sie sieht mutig und stolz aus, mal sehen was man in der nächsten Zeit alles aus ihr raus holen könnte. "Gut, dann fangen wir mit ein paar Basis und Standart Übungen an" meinte ich und zeigte ihr ein paar Schläge und Kniffe, die man am Anfang als erstes beigebracht bekommt, schließlich wusste ich ja nicht was sie alles schon konnte und was nicht, also fing ich ganz am Anfang an, schließlich war das, was ich ihr jetzt zeigen würde, Grundlagen für die schwierigeren Sachen, die irgendwann später kommen würden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jaden Salvatore ♡
Werwolf
avatar

Alter : 18
Ort : Mystic Falls | Gotham City | Kansas
Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 04.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ The Game of Thrones   8/1/2015, 03:10

Robb

Es fiel mir eigentlich nicht schwer wach zu bleiben, trotz das ich die Augen geschlossen hatte. Denn ich versuchte mit aller Kraft auf Tiaras Stimme zu hören und ihre Geschichten mir anzuhören und es klappte auch. Ihre Stimme und ihre Geschichten hatten nicht nur diesen positiven Einfluss auf mich, nein sie beruhigten mich auch ein wenig. Sie ließen zwar nicht den Schmerz vergessen oder lindern, aber es machte es gerade erträglich.
Sie machte mich irgendwann später auf etwas aufmerksam und schwer öffnete ich die Augen und versuchte herauszufinden wer das sein könnte. "...Das sind die Boltons...", bemerkte ich leise und überlegte, wo wir sonst hinsollten. Jetzt konnten wir nicht in Konfrontation gehen...nicht wenn ich so zugerichtet war und wir keine Männer hatten. "Jon...er kann uns helfen...", fiel mir dann ein und versuchte mir den Weg dahin in Erinnerung zu rufen und erklärte ihr auch diesen.
__
Es waren doch die Boltons, die Winterfell hatten oder? Kann ich mich gerade nur an Ramsay erinnern und der ist doch ein Bastard von dem Typ oder irre ich mich da? xD

Helena

Lernwillig und bereit nahm ich mit einem Nicken, Jaimes Anweisung zur Kenntnis und war schon sehr gespannt was er mir wohl alles zeigen würde und ob ich am Ende unseres Unterrichts irgendwann ein richtiger Ritter wäre. Ich hoffte es sehr.
Als er mir anfing Kniffe und Schläge mir zuzeigen, versuchte ich diese so gut und korrekt wie möglich ihm gleich zu tun. Einige seiner Übungen kannte ich schon, diese hatte ich mir auch von Zeit zu Zeit selbst beigebracht, doch ich ließ es mir nicht nehmen auch diese zu üben. Schließlich war ich noch nicht mal annähernd perfekt was dies anbelangt.
Trotz allem fachte ich ein wenig darüber nach, was ich von Jaime wusste oder eher gesagt woher er all diese Tricks kannte und konnte mir sehr gut vorstellen, dass er ein sehr guter Ritter sei...wenn er denn einer war, und dann fiel mir ein das mir mein Bruder Oberyn mal erzählte Jaime sei in der Leibgarde, aber ich konnte mich nur dunkel daran erinnern und war mir nicht mehr so sicher, weshalb ich auch nachfragte...ohne weiter drüber nach zudenken.
"Bist du nicht in der Leibgarde oder so etwas ähnlichen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thedarknessfalls.forumieren.com
Natalie Salvatore
Admin


Alter : 19
Ort : Mystik Falls
Anzahl der Beiträge : 3584
Anmeldedatum : 14.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ The Game of Thrones   8/1/2015, 03:28

ja das waren die ^^

Tiara

Als Robb dann mir sagte wer das war und was wir jetzt machen sollten, nickte ich "Okay, dann los" meinte ich leise, als er mir den Weg erklärte. Hoffentlich würde Jon uns helfen können. Es war schon etwas länger her, dass ich ihn gesehen hatte, schließlich ist er zur Nachtwache gegangen, da er mir genauso ans Herz gewachsen war wie Robb hatte ich es nicht gut verkraftet, auch wenn ihn so manche nicht anerkannten weil er ja ein Bastard war. Ich konnte es einfach nicht verstehen wie die Leute so gemein sein konnten, schließlich kommt es ja auf die Person selbst an, und nicht auf den Titel, aber leider konnte man die Menschen nicht ändern. Nun ritt ich also weiter, nach den Erklärungen von Robb, gefolgt von unseren beiden Schattenwölfen. Es war schwer in der Nacht sich zurecht zu finden, gerade weil der Schnee es nicht einfacherer machte die Orte von einander getrennt zu halten ob wir da jetzt schon vorbei gekommen waren oder nicht. Doch nach weiteren Stunden kamen wir endlich an der Mauer an. "Hoffentlich kann Jon uns helfen" murmelte ich dann leise und stieg vor dem Tor ab und meinte zu Robb, er sollte auf dem Pferd bleiben und versuchen sich momentan alleine zu halten und wartete, dass das Tor auf ging. Doch zuerst fragten ein paar Wachmänner wer wir sind und was wir hier wollen. Wir erklärten ihnen die Situation und zuerst wollten sie uns nicht rein lassen, doch als Jon dann kam, verhandelte er sozusagen, dass wir rein kommen konnten. Also nahm ich die Zügel vom Pferd und führte es hinter das Tor. Hoffentlich wird jetzt alles gut.

Jaime

Immer weiter zeigte ich ihr die Übungen, die ich als Anfänger immer üben musste und zeigte ihr im Detail die, mit denen sie noch Probleme hatte, für den Anfang machte sie sich nicht mal so schlecht, sondern sogar recht gut. Gerade als ich Helena loben wollte, fing sie auch schon mit einer Frage an. "Ja, bin ich, in der königlichen Leibgarde, oder zumindest mal gewesen. Wie du ja weißt ist die Lage in Königsmund...nicht gerade einfach, wenn du von meiner Schwester auch schon gehört hast" meinte ich und sah dann zu ihr. "Aber trotz all dem sagt es ja schließlich nichts über mein können, egal was ich mal getan hab" meinte ich und zeigte ihr dann auch schon ein paar schwierigere Angriffe. "Wie bist du eigentlich drauf gekommen, Ritterin zu werden? Irgendwelche Brüder die Ritter sind, sodass du sie als Vorbild nimmst oder ähnliches?" fragte ich sie neugierig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jaden Salvatore ♡
Werwolf
avatar

Alter : 18
Ort : Mystic Falls | Gotham City | Kansas
Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 04.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ The Game of Thrones   8/1/2015, 04:05

Robb

Sie ritt weiter und ich hoffte auch dieses Mal das Tiara den Weg fand und wir ihn auch ohne weitere Hinterniese bewältigen könnten. Dadurch das es Nacht wurde, wurde es auch kälter, der Schnee war unerträglich und ich fing schnall an zu zittern, doch hielt mich das wach und ich versuchte nun auch wieder die Augen aufzuhalten.
Wir schienen irgendwann das Tor erreicht zu haben, da sich meine Stütze plötzlich wie in Luft auflöste und Tiara mir sagte ich solle auf dem Pferd bleiben. Es war schwerer als gesagt, doch trotz all der Strapazen die wir bisher auf unserer Reise hatten, versuchte ich mich mit all meiner verblieben Kraft möglichst aufrecht auf dem Pferd zu halten.
Sobald die Wächter uns passieren ließen, lehnte ich mich wieder an ihr an und sah mich schwach nach einem bekannten Gesicht um. Ich entdeckte meinen Halbbruder und ich hoffte er würde uns helfen können und er kam auch direkt ans Pferd getreten, als er uns entdeckt hatte.
"Was ist passiert? Wir brauchen einen Arzt!!", fragte er schockiert und besorgt und rief laut nach einem Arzt. Ich schaffte es nicht zu antworten, die Anstrengungen der letzten Stunden war einfach zu groß für mich und jetzt da wir hier bei Jon waren...fiel mir praktisch ein Stein vom Herzen und ich konnte sozusagen los lassen und verlor den Halt auf dem Pferd, da mir plötzlich schwarz vor Augen wurde.

Helena

Die Übungen die ich nicht so schnell begriff, ließ ich mir näher von ihm zeigen und versuchte diese immer wieder aufs Neue auszuführen, damit ich mich verbesserte und keine Fehler mehr machte. Es war anstrengend und dabei waren wir gerade erst am Anfang...ich hoffte ich würde mich in den darauffolgenden Unterrichtsstunden nicht allzu unfähig anstellen. Oh königliche Leibgarde...stimmt, jetzt erinnerte ich mich auch wieder an das Gespräch mit Oberyn. Dennoch brachte ich ein nicken zustande, ich hatte durch das Getuschel der Leute am Rande mitbekommen wie die Lage in Königsmund war und Cersei kannte ich leider auch.
"Deine Schwester ist eine Hexe...", sagte ich unverblümt heraus, aber da ich ein Schwert in der Hand hatte, womit ich mich mehr oder weniger gut verteidigen konnte, hatte ich kaum Angst vor seiner Reaktion.
Als nächstes ließ ich mir die nächsten Angriffe zeigen, sie waren nun doch schon etwas schwieriger und kniffliger als die ersten mit denen wir angefangen hatten, versuchte aber mein bestes um sie zu meistern. "Meine Brüder sind keine Ritter, zu meinem bedauern...doch ich hege den Drang immer etwas zu wollen, was mir normalerweise verwert ist...eine Frau als Ritter, daran glauben die meisten Männer nicht...und das gibt mir genügend Anreiz um es zu versuchen. Und die Zielstrebigkeit habe ich es um es zu schaffen.", erzählte ich ihm und musste ihm da nicht mal eine Lüge auftischen, es war ja die Wahrheit.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thedarknessfalls.forumieren.com
Natalie Salvatore
Admin


Alter : 19
Ort : Mystik Falls
Anzahl der Beiträge : 3584
Anmeldedatum : 14.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ The Game of Thrones   8/1/2015, 04:20

Tiara

Ich stieg wieder vom Pferd als wir in Sicherheit waren und fing auch an Jon alles zu erklären, was passiert war, nachdem er nach einem Arzt gerufen hatte. Doch bevor ich zuende reden konnte, hörte ich, wie etwas in den Schnee fiel, zu meinem Entsetzen war es Robb "Oh Gott, nein!" sagte ich und rannte schnell zu ihm und versuchte ihn hoch zu hieven, aber er war bewusstlos. "Jon, hilf mir, schnell!" schrie ich schon fast verzweifelt. "Bitte tu mir das nicht an, nicht nachdem wir jetzt endlich in Sicherheit sind, bitte" flehte ich und merkte wie mir die Tränen kamen, aber dann drängte mich auch schon jemand zur Seite. Derjenige gab sich als Arzt aus, Jon nahm mich in seine Arme und drückte mein Gesicht an seine Brust. 2 Männer trugen Robb nach drinnen, da der Arzt dort besser arbeiten konnte. "Es wird alles gut okay? Es wird alles wieder gut" versuchte mich Jon zu beruhigen und brachte mich dann nach drinnen, meinte, ich sollte mich zuerst mal ausruhen, aber das wollte ich nicht, ich wollte jetzt bei Robb sein, bei sonst niemand anderem. Also rannte ich einfach dem Arzt hinterher , blieb aber etwas auf Abstand, da ich den Arzt nicht bedrängen wollte.
Als er endlich fertig war und meinte, man müsste jetzt abwarten und Tee trinken, also hoffen, dass er durch kommt setzte ich mich sofort an sein Bett und nahm seine Hand. Ich hatte schon so viel verloren, ihn wollte ich jetzt nicht auch noch verlieren.

Jamie

Ich konnte mir ein Schmunzeln nicht verkneifen, als Helena sich so über meine Schwester äußerte, denn um ehrlich zu sein, dachte ich nicht anders über sie, zumindest seit kurzem "Ob dus glaubst oder nicht, seit kurzem denke ich nun auch so über sie. Was sie getan hat, ist einfach nicht zu verzeien, auch wenn ich auch kein Unschuldslamm bin" meinte ich und konzentrierte mich dann aber wieder auf unser beider Training, bis sie mir auf meine Frage antwortete, worauf ich wieder zu ihr rüber sah. "Na das nenne ich Ansporn, genau ist das, was auch bei vielen Rittern fehlt. Die heutigen Ritter und die Leibgarde ist nicht mehr das was es vorher war, muss ich wirklich sagen, sie sind nicht mehr die Ehrenmänner die sie sein sollten" meinte ich und meinte es auch wirklich ernst. Als ich ihr das wichtigste gezeigt hatte streckte ich mich erst einmal "Für den ersten Tag reicht es, würde ich sagen, außer du möchtest noch ein Trainingsduell" meinte ich, beides wäre mir recht, auf jeden Fall würde das nicht unsere letzte Stunde gewesen sein, wenn sie wirklich solchen Ehrgeiz hat, von dem sie mir gerade erzählt hat.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jaden Salvatore ♡
Werwolf
avatar

Alter : 18
Ort : Mystic Falls | Gotham City | Kansas
Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 04.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ The Game of Thrones   8/1/2015, 22:15

Robb

Ich bekam nur am Rande kurze Gespräche mit, doch dann wurde wieder alles schwarz. Das nächste Mal als ich aufwachte, schrie ich vor Schmerzen, als man sie mir nährte und desinfizierte, doch allzu viele Schmerzen hielt ich da auch nicht aus und diese die ich gerade durch litt, nahmen mir wieder meine letzte Kraft und diese machten mich K.O.
Als ich das nächste Mal zu mir kam, fühlte ich mich wie gelähmt. Mehr als meine Augen zu öffnen und mich so versuchte umzuschauen, schaffte ich nicht. Das was ich aber durchaus spüren konnte, war wie jemand meine Hand hielt und mir bei stand. Mit aller Kraft versuchte ich meinen Kopf ein wenig zur Seite und erblickte Tiara, die meine Hand hielt und bei mir war. "Tiara...geht es dir...gut?", sorgte ich mich direkt um sie, schließlich wusste ich nicht ob sie auch verwundet wurde.

Helena

Anders als erwartete, stimmte Jaime mir zu was meine Meinung über Cersei anging. Eigentlich hatte ich jetzt damit gerechnet, dass er mich nicht mehr unterrichten wollte oder er mich zu einem Duell herausfordern würde. Amüsiert darüber wie positiv auf meinen Grund warum ich Ritter sein wollte reagierte, hob ich eine Braue und gab ein Nicken von mir. "Du als Mitglied der königlichen Leibgarde musst es ja wissen.", und versuchte alles Neue was er mir zeigte anzuwenden und mich nicht zu dumm anzustellen.
Ich war froh, als wir fertig waren den das Training war wirklich anstrengend und verlangte mir richtig viel Kraft ab. "Ein Trainingsduell würde mir gutgefallen, schließlich könntest du mir auch so eben nur Mist gezeigt haben und so kann ich mir sicher sein, das du wirklich ein Ritter bist.", antwortete ich ihm und ging schon in Angriffsstellung.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thedarknessfalls.forumieren.com
Natalie Salvatore
Admin


Alter : 19
Ort : Mystik Falls
Anzahl der Beiträge : 3584
Anmeldedatum : 14.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ The Game of Thrones   8/1/2015, 22:31

Tiara

Die ganze Zeit blieb ich bei Robb und hielt seine Hand, strich auch über diese, voller Hoffnung, dass es ihm bald wieder besser gehen würde, denn der Gedanke, dass er sterben könnte...könnte ich einfach nicht verkraften. Irgendwann hörte ich eine Stimme, seine Stimme. Diese ließ mich aufsehen. Mit einem erleichterten Lächeln sah ich ihn an "Mir geht es gut, keine Angst, aber du siehst immer noch richtig schlimm aus, überanstrenge dich nicht okay?" antwortete ich ihm und beugte mich langsam über ihn, um ihm einen Kuss auf die Stirn zu geben. "Ich weiß wirklich nicht was ich getan hätte, wenn du gestorben wärst...das das hätte ich einfach nicht verkraftet" flüsterte ich dann noch leise und war wirklich froh, dass es ihm gut geht. "Brauchst du irgendwas, ist dir kalt oder sonstiges? Ich tue alles" fragte ich dann sehr besorgt. Ich will gar nicht wissen wie es ihm ging, die ganzen Schmerzen und dann dass, dass er seine Frau und Kind verloren hat, dann auch noch seine Mutter...seine Männer... ihm geht es doch viel schlimmer als mir und ich jammere hier rum...ich hab gar kein Recht dazu.

Jaime

Ich grinste sie leicht an, als Helena meinte, ihr würde ein Trainingsduell gut gefallen. "Ich bin ein wirklicher Ritter, das kannst du glauben, werde ich dir auch gleich zeigen" dabei schmunzelte ich und ging dann in Angriffsstellung wie sie "Na dann auf geht's!" sagte ich darauf und machte dann den ersten Schlag auf sie. Auf diesen Kampf war ich schon sehr gespannt, wie er wohl ausgehen wird? "Soll ich ein wenig Rücksicht auf dich nehmen oder alles geben?" fragte ich sie dann neckend aber nicht beleidigend, da ich sie schließlich auf diese Art auch nicht verletzen wollte. Es würde mich mal interessieren wo sie her kommt, schließlich kommt sie ja nicht von hier und was sie hier her getrieben hat...aber das würde ich nachher sie noch fragen können.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jaden Salvatore ♡
Werwolf
avatar

Alter : 18
Ort : Mystic Falls | Gotham City | Kansas
Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 04.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ The Game of Thrones   8/3/2015, 00:27

Robb

Es fiel mir ein weiterer Stein vom Herz als Tiara antwortete, es ginge ihr gut und ich nickte, als sie sagte ich sollte mich nicht überanstrengen. Das würde ich nicht schaffen, ich war noch viel zu gelähmt von den Schmerzen und konnte und wollte mich nicht bewegen, da ich so bestimmt mehr Schmerzen haben würde. "Ich werde versuchen mich zu mäßigen.", antwortete ich ihr deshalb schwerfällig und drückte ihr Hand so gut ich konnte, als sie das mir zu flüsterte, damit sie wusste das sie sich keine weiteren Sorgen machen sollte, schließlich lebte ich ja...mehr oder weniger. "Etwas zu trinken, würde meiner trockenen Kehle gut tun.", antwortete ich ihr ächzend, da mir nicht kalt war und ich auch nichts anderes brauchte...und bei den Schmerzen die ich hatte konnte sie mir nicht helfen. Die Wunden auf meinem Körper werden schnell heilen, doch die in meinem Herzen konnte sie nicht heilen.

Helena

"Man kann mir vieles erzählen, doch beweisen muss man es mir auch. Es lasse mich nicht gern hinters Licht führen.", erwiderte ich darauf und nickte freudig als er sagte es würde los gehen. Sobald er den ersten Schlag setzte, versuchte ich diesen mit dem gelernten von ihm abzuwehren und Jaime selbst anzugreifen und möglicherweise zu treffen. "Pff, was ist denn bitte Rücksicht?", antwortete ich ihm hochmütig. Ich war mir sicher, das er mich dennoch nicht verletzen würde und trotz allem Rücksicht nehmen würde. Wenn nicht wäre es natürlich blöd für mich, doch auch ich stand zu meinem Wort und würde so gut wie möglich versuchen zu kämpfen weshalb ich auch sofort zu einem Schlag setzte.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thedarknessfalls.forumieren.com
Natalie Salvatore
Admin


Alter : 19
Ort : Mystik Falls
Anzahl der Beiträge : 3584
Anmeldedatum : 14.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ The Game of Thrones   8/3/2015, 00:41

Tiara

Ich hörte ihm zu und strich weiter über seine Hand ehe ich aufstand, als er meinte er wollte ein Glas Wasser, gut, dass neben seinem Bett ein Krug mit einem Glas stand. Also füllte ich in das Glas Wasser hinein und half ihm sich aufzusetzen, damit Robb trinken konnte und gab ihm das Wasser. "Wenn ich mein Leben gegen das von Talisa eintauschen könnte, würde ich es tun...es hätte mich treffen sollen nicht sie, dann hättest du wenigstens nicht einen zu großen Teil deiner Familie verloren, schließlich gehöre ich nicht zu deiner, auch wenn ihr mich aufgenommen habt" flüsterte ich leise und merkte wie mir die Tränen kamen, ich hatte es gar nicht verdient zu leben, mich würde ja doch keiner vermissen..Da er mich nicht weinen sehen soll, sah ich weg und versuchte mir die Tränen weg zu streichen und mich zu beruhigen.

Jaime

Ich musste leicht lachen als sie so hochmütig war, klar würde ich trotzdem ein wenig Rücksicht auf sie nehmen, schließlich war es ja auch ein Trainingskampf und da würde ich niht mal einen Ritter verletzen, weswegen ich nicht alles gab. Sie setzte gut die Techniken ein, die ich ihr gezeigt hatte, schnell lernt Helena schon mal, was ein gutes Zeichen ist. "Du lernst schnell" lobte ich sie deswegen und setzte meinen nächsten Schlag, einen Schlag den ich ihr noch nicht gezeigt hatte, es war schon fast meine Geheimwaffe, da ihn bisher noch niemand abblocken konnte, da er einfach wie aus dem Nichts kam und unerwartet, aber ich gab nicht meine volle Härte, sondern etwas abmildernd.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jaden Salvatore ♡
Werwolf
avatar

Alter : 18
Ort : Mystic Falls | Gotham City | Kansas
Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 04.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ The Game of Thrones   8/3/2015, 01:06

Robb

Sie füllte ein Glas mit Wasser und ich versuchte jeglichen schmerzhaften ton zuvermeiden und zu unterdrücken, als ich versuchte mich aufzusetzen und Tiara mir dabei half. Dankbar trank das Glas Wasser gierig aus und meine Kehle fühlte sich gleich viel besser. Sobald ich fertig getrunken hatte, ließ ich mich vorsichtig wieder zurück auf meinen Rücken fallen, um wieder zu liegen und sah sie verstört an, als sie sagte es hätte sie statt meine Talisa treffen sollen. Natürlich hätte ich meine Frau und mein Kind gern bei mir und wäre auch für beide gestorben um diese zu beschützen...doch sie waren tot und das konnte ich nicht mehr ändern. Ich fand das Tiara ganz unrecht hatte.
"Es hätte nicht dich treffen sollen...auch wenn mein Herz entzwei ist...bin ich heilfroh das du überlebt hast, mir geholfen hast...wenn du mich nicht gerettet hättest dann wäre ich jetzt tot oder würde dort zwischen all dem Blut noch liegen und auf meinen Tod warten.", sagte ich und bemerkte wie sie sich von mir wegdrehte. "Du gehörst zu meiner Familie, wir nahmen dich auf, brachten dir alles bei und ich könnte mir ein Leben ohne dich nicht vorstellen, egal wer du vorher warst. Du bist eine Stark.", fügte ich hinzu und hob langsam die Hand, um ihr Gesicht zu mir zu drehen, dabei versuchte ich ein Lächeln zustande zu bekommen und strich ihr die Tränen weg.

Helena

Sobald Jaime einen neuen Zug machte, versuchte ich weiterhin auszuweichen und die geübten Schläge und Techniken umzusetzen, was scheinbar gut funktionierte da er mich lobte. "Habe einen guten Lehrer.", entgegnete ich leicht lachend, da Jaime es so erklärte das man es auch verstand und es deshalb kein Wunder war, dass ich die Techniken die er mir zeigte gut umsetzen konnte. Oder ich war einfach wirklich gar nicht so schlecht, wie ich erstmals dachte. Wahrscheinlich dachte ich gerade zu sehr nach und war zu unkonzentriert, da sein nächster Schlag mich am linken Oberarm traf und ich war kurz verdutzt. Es tat nicht sehr weh, war zwar ein längerer Schnitt, aber ich kannte das schon vom Speerkampf. "Das kam unerwartet.", sagte ich, da ich wirklich nur damit gerechnet hatte, dass er nur Techniken oder eher Schläge einsetzt, die wir geübt hatten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thedarknessfalls.forumieren.com
Natalie Salvatore
Admin


Alter : 19
Ort : Mystik Falls
Anzahl der Beiträge : 3584
Anmeldedatum : 14.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ The Game of Thrones   8/3/2015, 01:25

Tiara

Ich konnte ihn nicht ansehen, auch wenn er mit mir sprach. Das sagte er doch jetzt nur, dass ich mich nicht schlecht fühle. Doch dann drehte er mein Gesicht zu sich "Aber was wäre wenn ich eine Lannister wäre? Würdest du dir dann immer noch ein Leben ohne mich nicht vorstellen können? Schließlich passt mein Abbild doch schon mal, blondes Haar, blaue Augen" sagte ich und merkte wie weiter meine Tränen über die Wangen flossen. Die Lannisters hatten viel Unheil über die Starks gebracht, ich wüsste wirklich nicht ob ich Robb weiter in die Augen sehen könnte, wenn ich irgendwann heraus finden würde, dass ich eine Lannister bin, das würde ich auch gar nicht wollen. Dieses Pack, mit denen wollte ich nicht verwandt sein, nie im Leben. Doch als ich sein Lächeln sah, konnte ich nicht anders und umarmte ihn vorsichtig, es überkam mich einfach und lehnte meinen Kopf an seinen Hals. Momentan hatten wir nur noch uns. Seine Eltern waren tot, seine Frau und sein Kind ebenfalls. Was mit Arya und Sansa ist, wissen wir nicht, ebenso momentan auch wissen wir nicht was mit seinen 2 kleineren Brüdern ist. Nur noch Jon war hier. Dann ist auch noch Winterfell eingenommen worden. Wo sollten wir nun bloß hin, was sollten wir machen...

Jaime

Ich konnte mir ein Schmunzeln nicht vergreifen als sie meinte, dass sie einen guten Lehrer hat, aber es lag nicht nur da dran, sie selbst hatte wirklich Potenzial, das hatte ich schon auf den ersten Blick gesehen, aber man sollte den Tag nicht vor den Abend loben, vielleicht könnte ich mich auch irren, aber das werden die nächsten Wochen noch zeigen, ob ich aus ihr einen ordentlichen Ritter machen kann. Ich nickte dann auf ihre Reaktion bei meinem letzten Schlag. "Ich weiß, dass war etwas unfair, aber man sollte immer auf alles vorbereitet sein, ich hab dir meinen Kampfstil gezeigt, nun musst du deinen finden, ihn selbst entwickeln. Schwertkampf, ist fast wie ein Tanz, es ist Kunst" grinste ich darauf. Das hatte ich mal gehört und musste aufpassen dass ich darüber nicht selbst lachen musste, nicht über das was ich gesagt hatte, sondern wie ich es gesagt hatte. "Tschuldige" lachte ich darauf und machte dann meinen nächsten Schlag den sie wieder halten müsste, bzw könnte, da es eine Technik war, die ich ihr gezeigt hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jaden Salvatore ♡
Werwolf
avatar

Alter : 18
Ort : Mystic Falls | Gotham City | Kansas
Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 04.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ The Game of Thrones   8/3/2015, 13:19

Robb

"Selbst wenn du eine Lannister wäre, es macht keinen Unterschied. Nicht für mich. Und auch könnte ich mir ein Leben ohne dich nicht vorstellen, da du keine Eigenschaft der Lannisters hast. Blond und blauäugig sagt doch gar nichts aus...so könntest du auch eine Targaryen sein. Für mich spielt einzig und allein eine Rolle, dass ich dich mein ganzes Leben lang kenne und du für mich wie eine Schwester bist...ob Blutsverwandt oder eben nicht.", erwiderte ich, da es für mich keinen Unterschied machte...auch wenn es wahrscheinlich nicht mehr dasselbe wäre wenn herauskommen würde das Tiara eine Lannister wäre, dass hieß ja nicht gleich das sie genauso hinterlistig handeln würde oder genauso ist wie sie. Als sie zu mir sah, versuchte ich das Lächeln weiter zu halten und hatte sie scheinbar überzeugen können, da sie mich umarmte. Auch wenn es wehtat, sagte ich nichts - sondern ließ es einfach zu. Und in dieser ausweglosen Situation hatten wir nur noch uns...und Jon, da ich nicht wusste was mit meinen anderen Geschwistern war.

Helena

Ich sah Jaime leicht fragend an, als er sagte das Schwertkampf eine Kunst ist und er danach auch noch lachte, aber sich dafür wieder entschuldigte. Daraufhin schüttelte ich nur abwinkend den Kopf, "Dann haben wir aber ein Problem...ich kann nicht tanzen. Wie soll ich dann je meinen eigenen Kampfstil entwickeln?", ging ich auf seinen Satz ein, aber konnte mir selbst ein Grinsen nicht verkneifen, trotz dessen versuchte ich mich nicht ablenken zu lassen und seinen nächsten Schlag abwehren konnte und daraufhin einen neuen setzte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thedarknessfalls.forumieren.com
Natalie Salvatore
Admin


Alter : 19
Ort : Mystik Falls
Anzahl der Beiträge : 3584
Anmeldedatum : 14.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ The Game of Thrones   8/3/2015, 23:28

Tiara

Als ich merkte, was ich tat ließ ich ihn direkt los, da ich ihm bestimmt weh tat, das wollte ich auf keinen Fall "Entschuldige, ich wollte dir nicht weh tun" entschuldigte ich mich direkt bei ihm und legte mich neben ihn. Ich wollte einfach nicht von seiner Seite weichen, nicht jetzt. Dass ich in ihn verliebt bin, hab ich ihm nie erzählt, wie auch, an dem Tag als ich ihm es gestehen wollte, hatte er sich auch schon in Talisa verliebt und erzählte mir das, also hab ich es gelassen da ich ja doch keine Chance bei ihm gehabt hätte und jetzt kann ich es ihm ja auch schlecht sagen, ich weiß einfach nicht was ich tun soll, aber auf jeden Fall werde ich noch eine Zeit lang warten, damit sich das alles was heute passiert ist, zuerst mal alles sacken kann. Ich möchte ihm ja jetzt nicht noch mehr Probleme machen. Dann drehte ich mich auch schon zu ihm um und legte ganz vorsichtig meine Hand auf seine Brust und strich ihm sanft darüber, so sanft, dass es ihm eigentlich nicht weh tun müsste. "Ich werde dich nie im Stich lassen, ich werde immer an deiner Seite bleiben, so leicht wirst du mich nicht los" lächelte ich leicht und sah zu ihm auf "Solange du mich lässt und mich willst" flüsterte ich.

Jaime

Ich musste lachen als Helena meinte sie könne nicht tanzen "Ach das macht doch nichts" grinste ich sie an und wehrte ihren nächsten Schlag ab als ich auch schon sah, dass sie ansetzte "Ich kann dir auch tanzen beibringen" dabei konnte ich mir ein Schmunzeln nicht verkneifen und machte meinen nächsten Schlag. Es ging noch eine längere Zeit so weiter, sie hat sich wirklich schwer verbessert nachdem ich diese kleine Trainingsstunde ihr gegeben hatte. Irgendwann konnte ich ihr die Waffe aus der Hand schlagen aber ging dann langsam auf sie zu und hielt ihr die Hand hin "Du warst wirklich gut, mehr als das und wenn du noch weitere Übungsstunden von mir geben lässt und weiter trainierst, dann wirst du bald ein Ritter, das verspreche ich dir" dabei lächelte ich.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jaden Salvatore ♡
Werwolf
avatar

Alter : 18
Ort : Mystic Falls | Gotham City | Kansas
Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 04.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ The Game of Thrones   8/4/2015, 00:16

Robb

"Schon okay...ich werde es überleben, Tiara...hat fast gar nicht weh getan.", winkte ich ab als sie sich entschuldigte und versuchte auch am Schluss wieder etwas zu lächeln. Sie legte sich neben mich und ich war froh, nun nicht allein zu sein. Mit meinen Schmerzen, sowohl Körperlich als auch seelisch und meinen Gedanken, wollte ich nicht allein sein...Tiara konnte mich wenigstens etwas ablenken.
Trotz allem schien ich zu sehr in meinen Gedanken versunken gewesen zu sein da ich vor Schreck leicht zusammenzuckte, als sich etwas auf meine Brust legte. Doch als ich bemerkte das es nur Tiaras Hand war und es auch keinen Schmerz verursacht, beruhigte ich mich schnell wieder und sah zu ihr runter, als sie zu mir aufsah nachdem sie sagte, dass sie an meiner Seite bleiben wird und hoffte das es auch wirklich so sein wird. "Natürlich will ich das und lasse das auch zu. Wenn ich dich nicht hätte...dann wäre ich jetzt tot und hätte früher nicht so viel Spaß gehabt.", antwortete ich ihr, da ich blöd wäre wenn ich sie nicht bei mir behalten würde.

Helena

Es gefiel mir das ich Jaime zum Lachen bringen konnte, nur weil ich sagte das ich nicht tanzen kann, aber musste selbst grinsen als er meinte das es nichts machen würde und hob amüsiert eine Augenbraue, als er vorschlug mir das Tanzen beizubringen. Es war eine Überlegung wert, schließlich war er ein guter Schwertkämpfer und wenn er nur halb so gut Tanzen kann wie er sein Schwert schwingt, dann könnte ich vermutlich keinen besseren Lehrer finden. "Davon muss ich mich auch erstmal überzeugen müssen, ob du auch wirklich tanzen kannst. Ich kaufe nicht gern die Katze im Sack.", antwortete ich deshalb nur grinsend, aber konzentrierte mich dann wieder strikt auf unseren Kampf.
Er schlug mir das Schwert aus der Hand ich war nun wirklich erledigt, doch fand es ganz lustig und freute mich auf die nächsten Trainingskämpfe. Ich nahm seine Hand entgegen, als er mir diese hinhielt und sah zu ihm auf als er das sagte. Ich fühlte mich geschmeichelt. "Ich würde mir sehr gern weitere Übungsstunden von dir geben lassen...nur kann ich mir nicht vorstellen, dass du das so ganz ohne Gegenleistung machst...oder?", meinte ich und sah ihm an Ende fragend an, schließlich würde ich das auch nur gegen eine Gegenleistung machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thedarknessfalls.forumieren.com
Natalie Salvatore
Admin


Alter : 19
Ort : Mystik Falls
Anzahl der Beiträge : 3584
Anmeldedatum : 14.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ The Game of Thrones   8/4/2015, 00:40

Tiara

Ich musste leicht lächeln als er es tat und strich weiter sanft über seine Brust, ich wollte ihn ablenken von seinen ganzen Schmerzen und sonstiges was ihn bedrückt. Zuerst sollte Robb wieder zu Kräften kommen, das ist jetzt das wichtigste, weswegen ich meinen Kopf neben seinen legte, ihn aber immer noch ansah. "Gut, dann werde ich nicht von deiner Seite weicher und immer bei dir sein, du bist mit Jon schließlich das einzige was ich jetzt noch habe an Familie" flüsterte ich und schloss die Augen. "Lass uns ein wenig schlafen, es war ein harter Abend...wir haben uns beide Ruhe verdient, morgen sehen wir weiter, was wir dann tun" schlug ich vor. Morgen würde ein anstrengender Tag werden, schließlich würde man uns bestimmt suchen, schließlich hat man unsere Leichen ja nicht gefunden, zumindest nehme ich das an, also kann man uns auch nicht für tot erklären, hoffentlich würde das alles ein gutes Ende nehmen. Grauwind und Snow waren auch im Zimmer sie lagen vorm Bett und hielten Wache, das keiner uns etwas tun würde. Wenn jemand ausenstehndes nicht wissen würde dass wir wie Geschwister sind könnte man uns glatt als Paar sehen, so wie wir gerade beieinander lagen. Aber da drüber machte ich mir keine weiteren Gedanken.

Jaime

"Na dann werde ich dir wohl bei der nächsten Tanzveranstaltung zeigen, wie gut ich tanzen kann, wenn du dich vorher überzeugen möchtest" grinste ich sie an und musste wirklich sagen, dass mir ihr Charakter gefiel, dass ich noch nicht oft so eine Frau kennen gelernt hatte, sie war wirklich von meinem Geschmack. Ihre Hand drückte ich leicht und sah ihr in die Augen, als Helena nach Gegenleistung fragte "Deine Gesellschaft reicht mir schon vollkommen, schließlich sprechen wenig Leute mit mir, wegen der Sache mit meiner Schwester und das mit der Königsmördersache. Da ist etwas Gesellschaft wirklich schon Gegenleistung genug" entgegnete ich ihr und musste leicht lächeln. "Also hast du heute noch was vor?" dabei sah ich sie fragend an und wartete auf ihre Antwort. Also vom Charakter her hatte ich mich wirklich geändert, das hätte ich selbst nicht von mir gedacht.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jaden Salvatore ♡
Werwolf
avatar

Alter : 18
Ort : Mystic Falls | Gotham City | Kansas
Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 04.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ The Game of Thrones   8/4/2015, 23:00

Robb

Ich ließ sie nicht aus den Augen und drehte meinen Kopf dann in ihre Richtung, damit ich sie auch weiterhin ansehen konnte und nickte, als Tiara das flüsterte. Viel mehr hatte ich auch nicht mehr an Familie...obwohl ich immer noch Hoffnung hatte das Sansa, Arya und Bran noch leben...doch sicher war ich mir nicht und in Anbetracht der momentanen Situation, glaubte ich nicht daran.
Aber wie hieß es so schön? Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Sie schloss die Augen und als sie vorschlug zu schlafen, war ich einverstanden. Erst jetzt bemerkte wie müde und erschöpft ich überhaupt war. Doch das hatte Tiara einfach an sich, wenn sie bei mir war lenkte sie mich von allem ab...was in manchen Situationen kein Vorteil sein könnte...doch jetzt gerade, war ich ihr sehr dankbar dafür, auch wenn sie nichts dafür konnte. "Du hast Recht. Morgen sieht die Welt schon ganz anders aus.", gab ich meine Zustimmung und schloss nun selbst meine Augen.
"Gute Nacht Tiara.", wünschte ich ihr und öffnete noch einmal meine Augen, um ihr etwas von meiner Decke zu geben, schließlich sollte sie nicht frieren und nicht auch noch krank werden...wenn ich momentan außer Gefecht gesetzt bin, sollte sie es nicht ebenfalls sein. Dann gab ich ihr noch einen Kuss auf die Stirn, schloss die Augen wieder und versuchte etwas Schlaf zu finden.

Helena

"Da bin ich gern dabei...obwohl ich befürchte, dass ich auf keine Tanzveranstaltung gehen darf, wo Prinzen wie du vertreten sind, werde ich nicht rein kommen, schließlich gehöre ich zum einfach Volk.", meinte ich, obwohl das ja nicht mal die Wahrheit war, wenn ich mich einfach zu erkennen geben würde oder zu solch einer Veranstaltung einfach mit einem meiner Verwandten kommen würde, dann wäre das sicherlich kein Problem. Aber ich würde so meine 'Tarnung' verlieren und das wollte ich nicht, außerdem würde weder meine Schwester noch mein Bruder wollen, dass ich mir ausgerechnet Jaime Lannister als Lehrer ausgesucht hatte.
Ich sah zu ihm auf, als er meine Hand leicht drückte und hob erstaunt eine Augenbraue. Er wollte nicht mehr? Das hätte ich ihm nun wirklich nicht zugetraut. Dennoch konnte ich nicht verstehen, warum ihn die Menschen meiden...okay auf eine Art und Weise schon, wegen der Königsmördersache und anderen Taten, die vermutlich nicht gerade gut sind...doch er war gar nicht so schlimm. "Wenn wir erst einmal mehrere Stunden zusammen verbracht haben, dann würdest du mir wahrscheinlich all dein Geld geben, damit du meine Gesellschaft nicht mehr ertragen musst.", feixte ich grinsend und überlegte, wie mein restlicher Tagesplan aussah. Ich hatte eigentlich für Heute meine Arbeiten verrichtet. "Abgesehen davon das ich mir nach diesem Tag, vermutlich ein heißes Bad gönnen werde, um meine müden Glieder irgendwie wieder aufzuwecken, habe ich heute nichts mehr vor.", antwortete ich Jaime dann und fügte noch eine Frage hinzu: "Warum fragst du?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thedarknessfalls.forumieren.com
Natalie Salvatore
Admin


Alter : 19
Ort : Mystik Falls
Anzahl der Beiträge : 3584
Anmeldedatum : 14.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ The Game of Thrones   8/4/2015, 23:24

Tiara

Als er mir zustimmte lächelte ich und noch mehr als er mir ein Teil seiner Decke gab. Dankbar sah ich ihn an und strich ihm weiter über seine Brust während ich die Augen schloss. Seinen Kuss auf meine Stirn genoss ich sehr, so sehr wünschte ich mir, dass er mehr als Schwesterliebe für mich empfand, aber daas würde er wohl nie und ihm meine Gefühle zu offenbaren, davor hatte ich momentan zu viel Angst. "Gute Nacht, Robb" wünschte ich ihm darauf noch ehe ich langsam auch schon einschlief.
Am nächsten Morgen als ich aufwachte, schlief Robb noch, da ich ihn nicht aufwecken sondern ausschlafen lassen wollte, blieb ich still und fing dann wieder an ihn zu streicheln. Hoffentlich würde die Welt heute wirklich anders aussehen.

Jaime

"Wenn du als meine Begleitung erscheinen würdest, würde es bestimmt keiner vagen etwas zu sagen, schließlich könnte man so sagen dass ich vielleicht der nächste 'Herrscher' von Casterlystein sein werde" meinte ich, auch wenn es etwas arrogant klang, war es doch auch wahr. Nach so kurzer Zeit hatte ich wirklich schon einen Narren an ihr gefressen und das war bei mir normalerweise nicht üblich, schon seltsam ob es wohl an ihrer Ausstrahlung liegt? So weit konnte ich mich doch gar nicht verändert haben, oder doch? Doch über ihre nächste Aussage musste ich lachen "Mich bekommt man nicht so leicht auf die Palme, also hab da mal keine Sorgen" lachte ich und legte leicht eine Hand auf ihre Schulter "Warum ich frage? Nun ich hab gerade nichts richtiges zu tun, vielleicht könnten wir ja was unternehmen" dabei sah ich zu ihr und wartete auf ihre Antwort bzw ihre Reaktion.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jaden Salvatore ♡
Werwolf
avatar

Alter : 18
Ort : Mystic Falls | Gotham City | Kansas
Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 04.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ The Game of Thrones   8/5/2015, 00:59

Robb

Als ich am nächsten Morgen erwachte, bemerkte ich wie man mir über die Brust strich und ich empfand es als sehr beruhigend und entspannend. Ebenfalls musste das heißen, dass Tiara wach sein musste, weswegen ich meinen Kopf nur leicht zu ihr drehte, da ich nun die Schmerzen wieder stärker spürte.
"Du bist ja schon wach.", bemerkte ich deshalb leicht krächzend, da meine Kehle schon wieder komplett trocken war...doch versuchte ich sie mit einem angedeuteten Lächeln anzuschauen. "Guten Morgen...wie geht es dir?", begrüßte ich sie dann aber erst einmal und sah sie fragend an. Ich hoffte sie hatte in der Nacht nicht gefroren oder hatte sonst irgendwelche Beschwerden wegen mir.

Helena

"Jaime Lannister, kein bisschen Arrogant kam das gerade rüber.", zog ich ihn grinsend auf, aber konnte mir einen weiteren Kommentar nicht verkneifen, da es mich gerade beschäftigte. "Und wie kommst du darauf, ich würde als deine Begleitung erscheinen?", dabei sah ich ihn grinsend mit einer erhobenen Augenbraue ins Gesicht und erfreute mich wieder daran, dass ich ihn scheinbar zum Lachen gebracht hatte.
"Gut, dass sagst du jetzt...und dann wirst du es bereuen. Ich sehe es schon kommen, wie du mir dein Geld anbietest, damit ich meinen Mund endlich halte...oder du mich einfach irgendwo anbindest, weil ich dich nerve.", auch dabei konnte ich mir kein Grinsen verkneifen und war kurz verwundert, als Jaime eine Hand auf meine Schulter legte. Doch da es ein angenehmes Gefühl war, schüttelte ich diese nicht ab.
Er wollte etwas mit mir unternehmen? Was ist denn in ihn gefahren? "Hm, ich bin nicht abgeneigt. Warum nicht...und was sollen wir unternehmen?", meinte ich einverstanden, warum auch nicht. Ich hatte eh nichts mehr zu tun und ehe ich meine wertvolle Zeit vergeudete, machte ich lieber etwas mit Jaime.


Zuletzt von Jaden Salvatore ♡ am 8/5/2015, 01:17 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thedarknessfalls.forumieren.com
Natalie Salvatore
Admin


Alter : 19
Ort : Mystik Falls
Anzahl der Beiträge : 3584
Anmeldedatum : 14.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ The Game of Thrones   8/5/2015, 01:15

Tiara

Als ich die Stimme von meinem Nebenmann vernahm, sah ich zu diesem auf und musste leicht lächeln, was ich immer bei seinem Anblick musste und nickte "Ja das bin ich, ich wollte dich nur nicht wecken" sagte ich dazu und behielt das Streicheln aber bei, da es mir so vorkam als würde das ihm gut tun. "Dir auch einen guten Morgen, mir geht es wirklich gut, da ich weiß, dass du noch lebst...es ist eher die Frage wie es dir geht, ich möchte alles tun, damit es dir wieder besser geht" dabei nahm ich wieder das Glas von gestern um dort wieder Wasser einzufüllen und hielt es ihm hin, da es sich so anhörte, als könne er etwas davon gebrauchen. Doch dann bekam ich plötzlich kalt und merkte das aber jetzt erst, keine Ahnung warum. Ich hatte auch keine richtige Kleidung an bzw nur noch Fetzen da das Kleid was ich anhatte durch gestern ziemlich in Mitleidenschaft gezogen wurde und ich nicht wirklich was hatte was mich wärmen konnte, doch ich wollte nicht, dass Robb sich Sorgen macht, weswegen ich auch nichts sagte.

Jaime

"Hm, ich hatte auch nicht vor dass das Arrogant wirkt" grinste ich sie an, als sie versuchte mich damit zu necken, aber so leicht lasse ich mich nicht necken, schließlich bin ich es doch, der das tut. "Weil wenige meinem Cham widerstehen können" flüsterte ich verführerisch und musste aber wieder lachen als sie das erwiderte, dass sie es kommen sieht, dass ich ihr Geld anbieten würde, dass sie mich sozusagen in Ruhe lässt "Ich glaube nicht, dass das kommen wird, da bin ich zuversichtlich" meinte ich selbstbewusst und nahm dann ihre Hand als Helena sozusagen zustimmte und sah ihr in die Augen "Nun ja ich hab keine großen Ansprüche, gibt es irgendwas anderes was du außer den Schwertkampf gerne machst?" antwortete ich ihr mit einer Gegenfrage.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jaden Salvatore ♡
Werwolf
avatar

Alter : 18
Ort : Mystic Falls | Gotham City | Kansas
Anzahl der Beiträge : 2892
Anmeldedatum : 04.06.14

BeitragThema: Re: ⇝ The Game of Thrones   8/5/2015, 01:50

Robb

Ich schüttelte nur etwas mit meinem Kopf, als sie meinte das sie mich nicht wecken wollte. "Ist schon gut. Wenn es dich beruhigt, du hast mich nicht geweckt.", winkte ich ab, irgendwann wäre ich ja ehe aufgewacht und es störte mich auch nicht sehr. Schließlich mussten wir heute einen Plan uns überlegen, wie wir weiter machen.
Ich ging stark davon aus, dass man uns nun suchen und verfolgen wird, sobald man uns entdeckt hat. "Es geht schon...und so lang du mir die Wunden und Einstiche nicht einfach so von der Haut zaubern kannst...gibt es nichts zu tun.", sagte ich und nahm das Glas mit Wasser dankend entgegen, da sie es scheinbar gemerkt haben musste und nahm einen kräftigen Zug. "Es reicht mir vollkommen, dass du anwesend bist...denn damit lenkst du mich von meinen Schmerzen ab.", fügte ich hinzu als ich Tiara das Glas wieder zurück gab und bemerkte erst jetzt, dass sie kaum etwas am Leib trug. Sie musste doch frieren. Warum sagte sie denn nichts?
"Vielleicht sollten wir aufstehen und zu den anderen gehen. Dort wird man dir sicher auch etwas wärmeres geben und da können wir überlegen was wir jetzt machen.", schlug ich ihr vor, um nicht direkt zu fragen ob ihr kalt ist und da ich sie nicht warm halten konnte in meinem Zustand.

Helena

"Nein natürlich hattest du das nicht vor. Hätte ich dir auch nicht zugetraut.", zog ich ihn weiter nur grinsend. "Aber um eins schon mal am Anfang klar zu stellen, selbst wenn du der neue Herrscher von Casterlystein werden solltest...ich werde dich nicht wie einer Behandeln und dich auch nicht verschonen, sobald ich besser bin als du im Schwertkampf.", sagte ich und versuchte anfangs auch ernst zu bleiben, doch konnte mir am Ende mein fettes Grinsen nicht verkneifen. Doch dieses verschwand, als er das flüsterte und spürte wie seine Worte auch bei mir leider Wirkung zeigten - doch ich war zu Stolz um das zu zugeben. "D-Dann solltest du dir bei mir etwas anderes einfallen lassen...denn dein Charm wirkt nicht.", log ich, da Jaimes Charm ganz und gar funktionierte, doch ich wollte es ihm nicht leicht machen und lachte, als er meinte er wäre zuversichtlich.
"Wenn du das sagst, aber ich habe dich gewarnt.", dabei sah ich ihn kurz verwundert an, als er meine Hand nahm, doch beruhigte mich schnell wieder und überlegte leicht, als er fragte. "Hm, nun ja ich klettere sehr gern...bin zwar nicht all zu gut daran...aber wenn sich der Herr hier nicht zu fein ist...dann könnten wir das möglicherweise machen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thedarknessfalls.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: ⇝ The Game of Thrones   

Nach oben Nach unten
 
⇝ The Game of Thrones
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 10Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Game of Thrones
» Game Of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer
» Game of Thrones RPG
» Zweiter Teaser für Episode VII
» Game of Thrones

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Darkness falls :: "The Salvatore's may fight like dogs... :: ⇝ Die Rollenspiele -- The Vampire Diaries, The Originals, Supernatural, The Walking Dead, Reallife + Crossover.-
Gehe zu: